Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Opelkrise: stirbt Bochum?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von HAY-Deez, 14 Oktober 2004.

  1. HAY-Deez
    Verbringt hier viel Zeit
    742
    103
    3
    nicht angegeben
    Hallo!
    Mich als Bochumer interessiert es natürlich schon, was da gerade bei GM abläuft. Es hängen sehr viele Arbeitsplätze an dem Bochumer Opel Werk; bei den Zulieferern noch mehr als bei Opel selbst.
    Die Produktion dürfte mittelfristig nicht komplett eingestellt werden, da die anderen Werke z.B. auf Bochumer Achsen angewiesen sind, trotzdem werden sicher viele Arbeitsplätze verloren gehen und die Bochumer Konjunktur damit einen schweren Schlag bekommen.
    Vor allem die Bochumer spreche ist jetzt an, was sie für ein Gefühl bei der Krise haben? Wird es dann wirklich mit Bochum stark bergab gehen oder ist es eine neue Chance?
     
    #1
    HAY-Deez, 14 Oktober 2004
  2. Schlumpf Hefti
    Benutzer gesperrt
    667
    0
    0
    nicht angegeben
    :bandit:
     
    #2
    Schlumpf Hefti, 14 Oktober 2004
  3. dragongirl
    Verbringt hier viel Zeit
    172
    101
    0
    nicht angegeben
    Das ist im Allgemeinen die Politik der Fahrzeughersteller im Moment. Schön mit Kündigungen drohen, damit die Belegschaft keine Höhenflüge bekommt. Ich arbeite bei einem Zulieferer und bekomme sehr viel mit von dem, was die "Öffentlichkeit" gar nicht wissen soll.
    Die bekommen alle Panik und wollen alles schnellstens Verlagern (in den Osten natürlich). Bei uns ist es allerdings so, das die Probleme dort größer sind, als hier und wir bekommen die Produktionslinien wieder zurück.
    Ich halte das für gewollte Panikmache der Führungsetage.
     
    #3
    dragongirl, 14 Oktober 2004
  4. Schlumpf Hefti
    Benutzer gesperrt
    667
    0
    0
    nicht angegeben
    :bandit:
     
    #4
    Schlumpf Hefti, 14 Oktober 2004
  5. unbekannte
    unbekannte (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    293
    113
    20
    Single
    10 000 auf eine nschlag entlassen das muss man sich mal auf der zunge zergehen lassen

    ich frag mich ob es wirklich noch jobs gibt wo man sagen kann ich haben bis zur rente ein gesichertes leben

    außer natürlich politiker +g+

    ich glaube es wird schlimmer werden früher gab es große kriege um den arbeitsmarkt zu stabilisieren um es mal einfach zu sagen viele tote = viele neue freie jobs heute gibt es keine kriege mehr und das wird zunehmend ein problem für den arbeitsmark

    krieg ist scheiße und arbeitslosigkeit auch aber gibt es einen mittelweg?


    Sato :karate-ki
     
    #5
    unbekannte, 14 Oktober 2004
  6. muenti
    Verbringt hier viel Zeit
    485
    101
    0
    Single
    Ich glaube nicht, dass 12.000 Arbeitsplätze abgebaut werden. Das ist nur eine hohe Zahl, damit - wie schon gesagt - die Verhandlungsposition für GM besser ist, damit sie an den Lohnkosten drehen können.
    Bochum hat denke ich schon Chancen (v.a. wegen der Achsen). Ich denke eher das die Lichter in Kaiserslautern (die Motoren kann man auch im Ausland fertigen) und in Rüsselsheim teilweise ausgehen werden.

    Tjo, wer hat nun Schuld an dieser Situation? Mag man jetzt den ganzen Berichten glauben schenken, so ist wohl der Mutterkonzern GM nicht ganz unschuldig an den schlechten Absatzzahlen für Opel. Die deutschen Opel-Manager wollten die Qualität der Autos erhöhen, was auch dringend nötig war. Die letzte Astra-Serie und teilweise der neue Vectra sind qualitativ wirklich mies! Die Herrschaften von GM wollten das aber nicht, wegen der Kosten.

    Einfach mal abwarten was passiert. Vielleicht springt ja der Kanzler noch ein. Wäre nicht das erste mal.
     
    #6
    muenti, 14 Oktober 2004
  7. Schlumpf Hefti
    Benutzer gesperrt
    667
    0
    0
    nicht angegeben
    :bandit:
     
    #7
    Schlumpf Hefti, 15 Oktober 2004
  8. bmw-power
    Gast
    0
    opel geht aus bochum,
    sap geht nach prag
    us stützpunkte werden geschlossen

    wo sollen die ganzen menschen neue arbeit finden?
     
    #8
    bmw-power, 15 Oktober 2004
  9. darksun
    darksun (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    117
    103
    2
    vergeben und glücklich
    So ist es. Geht glaube ich ausnahmsweise mal nicht ums verlagern.
    Open hat allerdings auch ein recht großes Image-Problem, würde ich mal sagen.
    Gibt halt viele Leute, die nie einen Opel fahren würden, egal wie toll der ist.
    Mich eingeschlossen. Fragt mich allerdings nicht, wieso.

    Allerdings finde ich es blödsinnig, dagegen zu streiken. Verbessert garnichts, macht es nur schlimmer.
    Damit wird man die Leute in Detroit sicher nicht beeindrucken.
     
    #9
    darksun, 15 Oktober 2004
  10. Schlumpf Hefti
    Benutzer gesperrt
    667
    0
    0
    nicht angegeben
    :bandit:
     
    #10
    Schlumpf Hefti, 15 Oktober 2004
  11. darksun
    darksun (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    117
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Und ab Montag steht vermutlich in ganz Europa die Produktion, weil es keine Achsen mehr gibt. Habe ich eben irgendwo gehört.
    Also wenn ich bei GM zu entscheiden hätte, würde ich danach auch niemanden in Bochum mehr Rücksicht nehmen und den Laden ganz zumachen.

    Ich verstehe ja die Sorgen und Ängste der Beschäftigten und mir gefällt das auch nicht. Nur wenn man mal 2min (selber) nachdenkt, müsste man doch darauf kommen, dass es nichts nützt.

    Sie geben sich kampfbereit, sagen sie selbst. Das interessiert nur in dem Fall den Feind recht wenig. Sofern sie nicht alles lahmlegen. Und das macht ihre Position auch nicht besser.


    Nö, denke ich auch nicht. Aber das Image halt schon. Frag mich nicht, wo das her kommt. Qualität ließe sich ja noch Recht schnell ändern. Das Image leider nicht.


    Andersrum muss man bedenken, dass Open in D um 30% höhere Engergiekosten hat, als in den Nachbarländern. Dank Ökostrom, Öko-/Rentensteuer usw.
    Dazu kommen viel zu hohe Sozialabgaben. Für die Politk ists natürlich einfacher, auf die Manager zu schimpfen (wobei die vermutlich auch nicht unschuldig sind)
     
    #11
    darksun, 15 Oktober 2004
  12. Nightbee_222
    Verbringt hier viel Zeit
    821
    101
    0
    nicht angegeben
    ihr dürft nicht nur an bochum denken!in rüsselsheim(bei ffm)ist auch ein großes opelwerk mit dem prob!
     
    #12
    Nightbee_222, 17 Oktober 2004
  13. darksun
    darksun (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    117
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Hier gibts einen Artikel zur rechtlichen Lage der Streikaktion:

    http://www.manager-magazin.de/unternehmen/artikel/0,2828,323825,00.html

    eigentlich klar, aber die meisten der Betroffen werden sich dem wohl nicht bewusst gewesen sein.


    @Nightbee:
    Rüsselsheim darf sich bei den Bochumern bedanken, da sie nach deren Aktion vermutlich bei jeder Entscheidung zwischen Bochum/Rüsselsheim im Vorteil sind.
     
    #13
    darksun, 20 Oktober 2004
  14. BadDragon
    BadDragon (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    645
    103
    3
    Single
    Tja,
    die deutschen sind doch grossteils selbst schuld. Nur indirekt auf die Sache mit Opel bezogen aber wenn alle deutschen mal nur noch deutsche sachen kaufen wuerden oder zuimindest sachen die in deutschlang gefertigt worden sind saeh die wirtschaftliche lage bestimmt anders aus. Aber anstatt opel oder vw kauft man dann ja lieber nen Seat oder Fiat ....
     
    #14
    BadDragon, 20 Oktober 2004
  15. unbekannte
    unbekannte (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    293
    113
    20
    Single

    heutzutage weis man doch garnicht mehr was wo hergestellt wird weil nur noch teile hier hergestellt wird irgendwo wird alles zusammen gebaut und der hauptfirmensitz kommt als made in drauf

    wenn du zb siemens laptop kaufst unterstützt du damit mehr china als deutschland

    und außerdem bringt ein boykott ausländsicher marken dann anderswo schwächen

    und mit dem wo man einkauft die meisten kleinen läden haben zu gemacht weil fast alle nur noch im kaufhaus wie karstadt einkaufen ...
     
    #15
    unbekannte, 20 Oktober 2004
  16. BadDragon
    BadDragon (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    645
    103
    3
    Single
    Richtig da waehr z.b. nen Ansatz.

    Anstatt in nen grosses Kaufhaus zu rennen alles was man auch beim kleinen Einzelhaendler an der ecke bekommen kann da kaufen. Hat doch jeder nen kleinen Lebensmittelladen um die ecke oder sonst was.
    Oder halt beim Bauern am Stadtrand ...
     
    #16
    BadDragon, 20 Oktober 2004
  17. mhel
    mhel (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.856
    123
    3
    nicht angegeben
    Das ist dann aber auch wieder ein Zeitproblem. Großes Kaufhaus geht halt einfach schneller.
     
    #17
    mhel, 20 Oktober 2004
  18. BadDragon
    BadDragon (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    645
    103
    3
    Single
    Tja man kann nicht alles wollen ...

    - billig billig billig
    - moeglichst schnell
    - arbeitsplaetze in *.de sichern und den Mittelstand unterstuetzen

    Alles gleichzeitig wird denk ich im moment nicht gehen.
     
    #18
    BadDragon, 20 Oktober 2004
  19. unbekannte
    unbekannte (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    293
    113
    20
    Single

    erstens siehst du das beides nicht geht

    karstadt ist fast pleite gegangen und der mittelstand sowieso

    wenn man es andersrum macht gibt es trotzdem noch genug kleinlädenkonkurenz


    und außerdem wolltest du ja das man deutsche marken kauft, um die deutsche wirtschaft zu stärken, bloß das klappt auch nicht, weil wie gesagt das geld dann an das ausland geht, um dort weiterhin billig zu produzieren oder sich ne große firma im ausland die profite als muttereinverleibt und den anderen teil der firma für ein plus minus null oder eher minus lässt

    um das durchzusetzen was du meinst, müsstest du eine liste rausgeben, welche produckte deutsche firmen unterstützen und dafür sorgen das nur die gekauft werden (was heutzutage kaum noch geht weil nur teile gefertigt werden nicht das komplette teil).

    es gibt kaum noch deutsche firmen, die man kaufen kann und sicher sein kann deutsche firmen damit zu unterstützen

    einen davon soll wohl schering sein, bin da aber nicht so sicher

    außerdem musst du auch sehen wie das im ausland ankommt, wenn wir nur deutsche sachen kaufen

    wenn wir nur unser zeug kaufen wird der import zu teuer d.h. erstmal das häfen und transportzüge auch weniger gewinn machen
    zweitens werden sich ausländische unternehmen fragen:"wenn die unsere sachen nicht wollen warum sollen wir deren zeug importiern?" 3. wir können durch die EU nicht boykotttieren, weil das rasismus gleicht und gegen die eu gesetze verstößt
    und zu guter letzt:werden sich die gewinne dadurch die aktionäre und die manager und bosse den gewinn einverleiben und nicht in arbeitsplatzerhalt oder firmenerhalt investieren

    Sato :karate-ki
     
    #19
    unbekannte, 20 Oktober 2004
  20. darksun
    darksun (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    117
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Sicher, aber immerhin eine deutsche Firma und damit deutsche Arbeitsplätze.
    Bei einem Sony-Notebook geht das ganze Geld ins Ausland.
    Jede große, deutsche Firma muss Arbeitsplätze im Ausland haben, damit sie konkurrenzfähig bleibt. Jeder Arbeitsplatz einer deutschen Firma im Ausland subventioniert quasi einen hier. Nicht unbedint 1:1, aber generell schon.

    @BadDragon: Seat ist schon ganz ok, gehört immerhin mit zum Volkswagen-Konzern.
    Aber meist sind es die, die bei VW, Opel usw. groß gegen Arbeitsplatz-Abbau demonstrieren, die vorher Toyota, Huinday (wie schreibt man das?), Kia, Lexus usw. gekaut haben weil sie ja so schön billig sind und man ganz viele Extras mit dazu bekommt.

    Erst gehen alle in den neuen Discounter, um sich hinterher auszuregen, dass die Stadt sowas erlaubt hat und die ganzen kleinen Läden bei drauf gehen.

    nochmal @unbekannte: dein letzter Beitrag war leider mangels Satzzeichen und Groß/Kleinschreibung nicht wirklich lesbar.
     
    #20
    darksun, 20 Oktober 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Opelkrise stirbt Bochum
Tobias1986
Off-Topic-Location Forum
19 Mai 2011
4 Antworten
darkkisses
Off-Topic-Location Forum
17 Januar 2005
1 Antworten