Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

.. opfer ..

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von büschel, 14 März 2006.

  1. büschel
    Gast
    0
    ..ist liebe opfer wert?
     
    #1
    büschel, 14 März 2006
  2. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #2
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 14 März 2006
  3. Morry
    Morry (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Solange die eigene Persönlichkeit nicht das Opfer ist: Ja!
     
    #3
    Morry, 14 März 2006
  4. büschel
    Gast
    0
    das ist weise :smile:
    bin ich dabei :smile:
    wobei jeder mal auch mit der notwendigkeit konfrontiert werden kann einiges an sich infragezustellen und evtl auch zu ändern; aber keine unterwerfung oder fremdkontrolle..

    liebe ist für die leute, nicht gegen sie :zwinker:
     
    #4
    büschel, 14 März 2006
  5. Witwe
    Witwe (35)
    Benutzer gesperrt
    1.979
    0
    3
    nicht angegeben
    Da gibts so einen Spruch: Die tiefe der Liebe erkennt man daran, wieviel man bereit ist zu opfern... oder so ähnlich.
    Allerdings hab ich auch schon bereut, das ich zuviel geopfert hab.
     
    #5
    Witwe, 14 März 2006
  6. popperpink
    popperpink (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    950
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Nöö- ich will alles geschenkt, ohne mich bemühen oder denken oder handeln zu müssen. Kompromisse sind anstrengend, das macht kein Spaß. Lieber such ich mir ne labile Person, die ich nach meinem Gutdünken formen und manipulieren kann als mich ernsthaft auf einen anderen komplexen Menschen mit Gedanken und Gefühlen einzulassen.

    Oder was willst du hören? :-D


    Klipp und klar: Ja, ich brauch nicht weise tun- ich bins nicht.

    Aber: Ein Mensch der mich tief berührt, berührt auch meine Persönlichkeit. Und so habe ich mich mit jedem Menschen für den ich besonders empfinde auch verändert- dass ist das eigentlich wunderbare- sich auf jemand anderen wirklich einzulassen und sich mit ihm selbst neu zu entdecken.
     
    #6
    popperpink, 14 März 2006
  7. büschel
    Gast
    0
    Off-Topic:
    @popperpink:

    ich versteh den aggressievn unterton nicht ganz :ratlos:
     
    #7
    büschel, 14 März 2006
  8. Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.230
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Ja, seh ich auch so.

    Das ist ja das tolle an der Liebe:
    Nichts geben zu müssen, aber alles geben zu wollen.
     
    #8
    Olga, 14 März 2006
  9. (ma)donna
    (ma)donna (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.830
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich würde zum Beispiel nie den Kontakt zu meiner Familie für ihn abbrechen.

    Ansonsten würde ich sagen, dass ich fast alles für ihn machen würde.
     
    #9
    (ma)donna, 14 März 2006
  10. Dreamerin
    Gast
    0
    Genau.
    Kommt natürlich drauf an, was man unter Opfer versteht.
    Mal auf was verzichten z. B. Oder mal für den anderen etwas Unangenehmes tun... Kompromisse schließen.
    Vielleicht auch mehr.
     
    #10
    Dreamerin, 14 März 2006
  11. Chocolate
    Chocolate (32)
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    Verheiratet
    *unterschreib*
     
    #11
    Chocolate, 14 März 2006
  12. engel...
    engel... (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.541
    123
    3
    Single

    Ja. Ich würde viel für meinen Freund machen, aber bei solchen Dingen wie Kontaktverbot mit der Familie oder sehr guten Freunden würde ich für ihn auch nicht abbrechen. Aber zum Glück kommt er ganz gut mit meiner Familie klar :smile:
     
    #12
    engel..., 14 März 2006
  13. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Nein. Wer nicht in der Lage ist mich so zu lieben wie ich bin, ist meine Liebe einfach nicht wert. Ich würd auch nicht auf die Idee kommen, von einer Frau mehr zu erwarten als das, was sie von sich aus zu geben bereit ist.
     
    #13
    Grinsekater1968, 14 März 2006
  14. thomHH68
    thomHH68 (48)
    Verbringt hier viel Zeit
    858
    103
    2
    nicht angegeben
    Es kommt darauf an. Ist es zum Beispiel das Rauchen aufzugeben oder meine leicht chronische Undiszipliniertheit, dann sollte sich sicherlich ein Altar finden lassen, auf dem man's dann opfert. Ist es vllt. ein Umzug: warum nicht - wenn es das wert ist.
    Geht es aber um Familie, Freunde, gute Bekannte oder Kollegen, oder darum, etwas an meiner Persönlichkeit wegwerfen zu sollen, nur weil's jemand anderes so will (und um damit eine Art von Macht über mich auszuüben), dann ist ganz schnell Ende.
     
    #14
    thomHH68, 14 März 2006
  15. nordsternchen27
    Verbringt hier viel Zeit
    358
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich finde schon, dass Liebe Opfer wert ist, kommt allerdings drauf an, welche. Familie und Freunde würde ich nicht aufgeben.
     
    #15
    nordsternchen27, 14 März 2006
  16. clea
    clea (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    48
    93
    1
    vergeben und glücklich
    Liebe ist doch so was wie geben und nehmen! Es sollte nur ausgeglichen sein! Man wird immer Opfer geben wenn man jemanden Liebt! Auch wenns gar nicht so bewusst ist!
     
    #16
    clea, 14 März 2006
  17. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.326
    248
    621
    vergeben und glücklich
    was ich alles so an opfern bringe für die liebe ist manchmal wirklich nicht mehr feierlich,....und ganz ehrlich?manchmal frag ich mich ,ob es das überhaupt wert ist,...

    is also mal ne ziemlich gute frage!
     
    #17
    Sonata Arctica, 14 März 2006
  18. büschel
    Gast
    0
    das gilt ja bei dir nur im beschräckten masse :grin:
    oder wie war das mit der offenen beze? :grin: :grin:
     
    #18
    büschel, 14 März 2006
  19. Rapunzel
    Rapunzel (33)
    Sehr bekannt hier
    5.723
    171
    1
    Verheiratet
    Das zitier ich mal auch, weil ich mich dem anschließen und natürlich würde ich auch meine persönlichkeit der liebe nicht opfern.

    Hab in meiner vorletzten Beziehung schon zu viel geopfert, deshalb bin ich demit sehr vorsichtig geworden.
     
    #19
    Rapunzel, 14 März 2006
  20. Knautschnase
    0
    für die liebe bin ich bereit opfer einzugehen, solange diese vertretbar sind... man muss kompromisse eingehen, damit man manchmal den weg gemeinsam gehen kann...
     
    #20
    Knautschnase, 14 März 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - opfer
ProxySurfer
Liebe & Sex Umfragen Forum
10 Oktober 2012
32 Antworten
Lotusknospe
Liebe & Sex Umfragen Forum
20 Januar 2010
35 Antworten
Soul_Reaver
Liebe & Sex Umfragen Forum
6 April 2006
47 Antworten
Test