Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Oral beim Mann: "so wird das nie was!"

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von natalie2000, 15 November 2006.

  1. natalie2000
    0
    Hallo,

    mal eine Frage, hoffe, es lässt sich überhaupt so per Internet beantworten ...:schuechte

    Vor bestimmt 10 Jahren hatte ich mal einen Ex, der sehr auf Oralverkehr stand - also hab ich mich, experimentierfreudig wie ich bin:tongue: , einfach mal "ans Werk gemacht", ohne aber so richtig zu "wissen" wie es geht. Vor ihm hab ich es noch nicht wirklich bei jemandem probiert.

    Jedenfalls weiß man ja so ungefähr, "wie" es geht und meine zumindest, dass ich recht einfühlsam vorgegangen bin, teils mit Hand, Lippen, Zunge, Mund, außen, ganz rein etc. - das ganze Programm halt, aber auch nicht zu "lätschig" und reingebissen hab ich ihm auch nicht :tongue:

    Jedenfalls hab ich mich dann so ne halbe Stunden "abgearbeitet", hab schon fast nen Krampf bekommen, als er plötzlich mich anfuhr: "so wird das nie was".

    Als ich ihm dann sagte, zeigs mir doch, nimm meine Hand in deine und zeig mir, wie es für DICH gut ist usw. usw.

    Er hat sich nur missmutig umgedreht und nichts mehr gesagt oder gemacht.

    Naja, das war vor gut 10 Jahren oder so. Aber es war prägend. Seither hab ich nur noch in Ansätzen Oralverkehr praktiziert, weil ich einfach keinen Bock mehr auf eine Abfuhr habe und offenbar ja irgendwie was nicht kapiert hab, nicht richtig mach, weiß der Geier ...

    Ich schreib das jetzt aus gegebenem Anlass, manche kennen ja die Story schon aus dem "Liebe-Partnerschaft-Forum" ... Der Typ ist mir halt zu wichtig, und sein Verhalten allgemein oft so undurchsichtig für mich, was ich jetzt eigentlich für ihn bin usw., so dass ich mich einfach nicht traue, mir da jetzt wieder einen Bock zu schießen und da was zu versauen. Obwohl ich gestern schon gemerkt habe, dass er es gern gehabt hätte.

    Zum Drüberreden, naja, hab ich für das erste mal gestern mit ihm einfach zu viel Hemmung gehabt. Und mich da gleich mit meiner Erfahrung von vor 10 Jahren zu outen, ist mir bei ihm - noch - zu unsicher.

    Also frag ich jetzt einfach mal in die Runde, obwohl ich eigentlich gar nicht weiß, wie man das beantworten soll:

    wie geht "Oralverkehr" beim Mann "richtig"?
    Was kann ich da falsch gemacht haben, falsch machen?
    Wie ist es am effektivsten, ohne dass frau ne halbe Stunden "rumrödeln" muss?

    Danke. Nati
     
    #1
    natalie2000, 15 November 2006
  2. FreeMind
    Gast
    0
    Vorallem ist die richtige Einstellung dazu wichtig. Wenn du es "nur" für ihn machst, dann ist daran vermutlich zu zweifeln, ansonsten empfehle ich dir:

    http://www.planet-liebe.de/tipps-tricks/fellatio/

    Btw. geht es nicht um Effektivität, sondern darum das es sich für beide schön anfühlt. Du würdest doch auch nicht wollen das jemand bei dir Oralssex praktiziert, der nur den schnellesten Weg zum Erfolg sucht.

    AleX
     
    #2
    FreeMind, 15 November 2006
  3. natalie2000
    0
    Ey danke, der Link ist echt gut, muss ich mir dann gleich mal zu Gemüte führen.

    Na klar mach ich das nicht nur "ihm zuliebe", ich finde es ja auch für mich erregend, keine Frage!!!!!!

    Aber was bringts mir, wenn es ihm dann nicht gefällt - darum möcht ich ja ungern einen Fehler wieder machen, von dem ich noch nicht mal weiß, was das für einer gewesen sein soll

    Und was mich halt prinzipiell - ob oral oder "richtig" - verunsichert, ist, wenn ein Mann halt recht lange "braucht", bis er "kommt" - weil ich dann immer meine, ich hab was falsch gemacht oder war nicht "gut genug" oder ... naja, von attraktiv genug will ich gar nicht erst anfangen ...
     
    #3
    natalie2000, 15 November 2006
  4. FreeMind
    Gast
    0
    Gerne ;-).

    Das kann dir glaube ich nur der spezielle eine Mann sagen, was er ja allerdings schon damals abgelehnt hatte.

    Es gibt auch einige Männer die Hemmungen haben dabei zu kommen, weil sie genau meinen, dass die Frau es nur ihnen zuliebe macht. Du hast dir sicherlich nichts vorzuwerfen, dass es "falsch/schlecht" ist.
    Wie alles muss sicherlich auch das erlernt werden, also stückweise nähern.
    Allg. kann man vielleicht noch sagen, das Männer zumeist dabei "recht" lange brauchen bis sie dabei zum Orgasmus kommen. Es ist dabei auch ein vollkommen anderer Orgasmus als beim GV. Vielleicht vergleichbar mit klitoralen und vaginalen Orgasmen?

    Gruss
    AleX
     
    #4
    FreeMind, 15 November 2006
  5. natalie2000
    0
    Dein Link ist hochinteressant, ich glaube, ich habe den Schaft schlichtweg überbewertet ;-)
    Gut, werde das eingehendst studieren :zwinker:

    Hemmungen der Männer zu kommen?
    Wie nimmt man die ihnen?

    Ich mach es wirklich nicht ihm zuliebe, jedenfalls nicht nur - ich finds halt allgemein schön.
    Hemmungen seh ich eher bei Männern, weil sich nur wenige trauen, sich selbst - ohne Zutun der Frau! - über ihr knieend zu befriedigen - ein Anblick beispielsweise, den ich so von unten für total schön und erregend finde.


    Aber: warum brauchen Männer da so lange, wie du schreibst? Das ist doch ne direkte Stimulation?
    Je länger ER braucht, umso unsicherer wird doch die Frau:eek:
     
    #5
    natalie2000, 15 November 2006
  6. Schildkaempfer
    Verbringt hier viel Zeit
    511
    101
    0
    nicht angegeben
    Also ich nicht, wobei es natürlich drauf ankommt, ob sie mal eine Pause macht, nicht ganz so doll an die empfindlichsten Stellen geht usw. Aber wenn sie es drauf anlegt, bin ich in zwei Minuten fertig.
     
    #6
    Schildkaempfer, 15 November 2006
  7. FreeMind
    Gast
    0
    Das Problem mit der Unsicherheit haben aber die Frauen ;-), davon wissen wir Männer doch nichts.

    Es ist zwar eine direkte Stimulation, jedoch ist sie meist "vom Druck her" geringer als beim GV. Das soll jetzt nicht bedeuten, dass du den Druck nur einfach erhöhen mußt. Eher hilft hier eine sanfte schneller werdene Handarbeit. Der zweite Punkt ist vielfach eine kleine Blockade im Kopf, entstanden aus der Vorstellung das man eventl. die Frau dabei unterdrückt. Also eine moralische Komponenten, die unterschiedlich ausfallen kann.

    Mein Tipp hierzu, bau den Oralsex vielleicht die ersten male in das Vorspiel mit ein und verwende es nicht als "Höhepunkt". Dann kannst du gut beobachten wie dein spezielles Exemplar der männlichen Gattung reagiert ;-) und es setzt dich (und ihn) zugleich nicht unter Zugzwang. Ist mechanisch gesehen ja auch keine leichte Aufgabe das ohne Kiefersperre zu überstehen ;-).

    Gruss
    AleX
     
    #7
    FreeMind, 15 November 2006
  8. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Was dir vor 10 Jahren beim OV an den Kopf geknallt wurde, war schlichtweg eine Frechheit. Ich kann verstehen, dass du bis heute an diesem Negativerlebnis zu knabbern hast. Aber du musst versuchen, es abzuhaken, denn nicht jeder Mann ist so ein A**** wie dieser besagte Herr.

    Eigentlich kannst du wirklich nichts falsch machen. Du brauchst nur Vertrauen und einen Mann, mit dem du über alles reden kannst. Auch über deine Vergangenheit. Ich finde, das ist enorm wichtig, damit er dich unterstützen und ermutigen kann.

    Aber löse dich von der Vorstellung, dass jeder Mann schnell kommt, wenn du die "richtige Technik" anwendest. Selbst erfahrenere Schwanzlutscherinnen werden dir bestätigen, dass es manchmal ewig dauert, bis der Herr kommt...und manche erleben auf diese Weise nie einen Orgasmus. Das mag verschiedene Gründe haben, bei denen nicht nur die Frau "Schuld" hat.

    Du kannst wirklich nur selber herausfinden, was der Herr mag und ihn bitten, dir zu sagen, wie er es gerne hat.
    Ich habe schon erlebt, dass ich nur kurze Zeit an der Eichel lecken musste und der Herr kam bereits...dann wiederum durfte ich echt bis zur Erschöpfung ziemlich stark saugen und dennoch dauerte es relativ lange bis er einen Höhepunkt hatte. Scheue dich auch nicht, die Hände mit ins Spiel zu bringen. Wer sagt denn, dass ein ordentlicher BJ "nur" mit Mund und Lippen auszuführen ist?

    Ich mache mir mittlerweile keinen Kopf mehr, dass ich es nicht anständig "erledige". Du solltest nur mit Freude und Spaß an die Sache herangehen, für Abwechslung sorgen, mit Blicke und Worte sein bestes Stück würdigen. Das gefällt den Männern und dadurch fühlen sie sich merklich wohler und bestärkt. Und dies "erleichtert" dir die Sache ungemein - du wirst sehen.
     
    #8
    munich-lion, 15 November 2006
  9. Gesso
    Gesso (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    126
    101
    0
    Single
    Bei mir ist es so, dass es für eine Frau fast unmöglich ist, mich oral zum Höhepunkt zu bringen. So fest und so lange kann so gut wie keine blasen, ohne eine Mundstarre zu kriegen. Also helfe ich ihr dabei und wichse meinen Schwanz und sie kann weiter die Eichel lecken. Und wenn ich dabei zu schaue, dann dauert es nicht mehr lange und sie steht vor der anscheinend wichtigsten sexuellen Entscheidung die es für Frauen gibt. Schlucken oder Spucken. :grin:
     
    #9
    Gesso, 15 November 2006
  10. *lolly*
    Gast
    0
    Also ich wollte dir nur sagen, dass ich auch immer denke, dass wenn er lange braucht um zu kommen...ich es nicht kann und werde ungeduldig und hör manchmal auf:geknickt:
    Mein Freund meint aber er findet es immer voll schön ect.
    Und der Typ der so herzlos zu dir gesagt hat "das es so nichts wird" hat meiner Meinung nach deine Bemühnungen nicht zu schätzen gewusst...als ob du für ihn arbeitest:ratlos:
    Naja, wünsch dir auf jeden Fall viel Spaß:grin:
     
    #10
    *lolly*, 15 November 2006
  11. natalie2000
    0
    Ok, also wie frau es macht, kann es richtig oder falsch sein, beim einen oder anderen, schon verstanden:zwinker:

    Ich find den Link richtig gut, aber wo ich noch nicht recht durchblicke:
    Eichel ist empfindsam, diese "Naht" auch, ok, der Schaft kaum, ok - aber wenn dies so "empfindliche Stellen" sind - wie "fest" kann frau dann da rangehen?

    Beim GV gehts ja recht krass zu, da ists wohl dann mit der Empfindlichkeit von Tempo, Stoßkraft etc. dann nicht mehr weit her? Aber beim Saugen schon?

    Kann man die "gute" Intensität an was festmachen? Offenbar haben Männer da eine andere Vorstellung was "empfindsam" oder fest oder zart genug ist, wenn ich so manchen Mann beim OV bei mir ansehe, die haben ihre Zunge einfach immer zu fest dabei :zwinker:
     
    #11
    natalie2000, 15 November 2006
  12. Addy
    Verbringt hier viel Zeit
    29
    86
    0
    Single
    Zu allererst: Du kannst stolz sein, ich schreibe hier sonst sehr selten! :smile: Aber für diesen Thread hab ich meinen Account mal wieder ausgebuddelt, weil ich was zu sagen habe (macht euch gefasst)!!

    Also, es geht um deinen Ex von vor 10 Jahren..

    Erstens mal, ich find seine Reaktion extrem verabscheuungswürdig und verletzend und das als Mann, wer so wenig auf seine Partnerin und vorallem Freundin eingeht wird wahrscheinlich nie das haben, was ich als ein befriedigendes Sexualleben definiere.
    Aber das nur nebensächlich.

    Mir kam der Gedanke, dass er diese forsche Reaktion vll. (um genau zu sein bin ich mir recht sicher, aber das wird einem ja oft als arrogant angekreidet ..) aus einem gewissen Selbstschutz heraus verwendet hat .. Vielleicht hatte er, wie oben schon beschrieben, Hemmungen, zu kommen oder sich fallen zu lassen .. Als er merkte, dass er in seinen Augen versagte, schob er die Schuld (so sind wir Jungs halt meistens :geknickt: ) halt auf dich.
    Warum ich das jetzt feststelle? Um dir Mut zu machen, dass das weiß Gott nicht an dir gelegen haben muss, sondern dass auch er und sein anscheinend ein wenig angeknackstes Ego (ansonsten wäre diese Reaktion auch nicht rational zu erklären) einen guten Teil der "Schuld" zu tragen scheinen..

    Denk mal drüber nach und komm zu dem Schluss, dass du nichts falsch gemacht hast, sondern er. :smile: Und zwar signifikant!

    So far



    P.s.: Zu deiner Frage nach der Intensität - ich für meinen Teil halte es für intensiver, wenn die Frau eher stärker saugt, als zu wenig. Das Saugen an sich sollte einem Mann auch nicht weh tun, solange du nicht an Staubsaugerstärken rankommst. Aufpassen solltest du lieber mit den Zähnen (wobei es auch da Ausnahmen gibt, hab ich mir sagen lassen!)
    - demnach: Ran an den Mann, und keine Gnade! :smile2:
    Zumal ich (und jeder Mann, der weiß, was gut ist) in beiden Fällen "Einwände" erheben würde.
     
    #12
    Addy, 15 November 2006
  13. natalie2000
    0
    Super, danke dir :smile:
    Ist gar nicht so leicht, solche "Altlasten" einfach abzuschütteln - wo ich doch eigentlich das Ganze soooo gerne mache - especially ihm zuzuschauen, wie's ihm dabei geht.

    Mann, wenn die Kanaille (also der "Jetzige" Erst war er so verliebt, dann totale Funkstille? nur schon wieder hier wäre ... der könnte sich auf was gefasst machen, dass ihm Hören und Sehen vergeht ... na, komm du mir nach Hause :tongue:
     
    #13
    natalie2000, 15 November 2006
  14. Staubsauger
    Verbringt hier viel Zeit
    245
    101
    0
    Verlobt
    @addy, jupp das klingt wahrscheinlich. Kann man vielleicht mit dem Versagen beim 1.Mal vergleichen, was vielen eben passiert. Nur das man nicht die Schuld in so einer rüpelhaften Weise auf den Partner schiebt. Das ist unterste Schublade, solche Leute haben sich diesen Umgang wohl mit ihrer Gummipuppe angeeignet, mit der kann man es ja machen.
    Kann ich mir überhaupt nicht vorstellen, das irgendeine Form von Sex mit ner Frau in meinem Leben irgendwie "schlecht" war, oder wie sowas ausehen könnte. Umgekehrt wird da im Allgemeinen eher ein Schuh draus.

    @natalie , das ist aber von Mann zu Mann unterschiedlich. Bei mir sorgt schon der Gedanke daran zu Zuständen, die das ganze zu einer ziemlich kurzen Angelegenheit werden lassen. :flennen: , leider. Aber wenn es erstmal nicht ums Kommen geht, dann kann man es doch ins Vorspiel einbauen und so an der Technik feilen, Reaktionen erforschen und sich zum maximalen Lustgewinn für beide vorarbeiten ?! Und kombiniere vllt. HJ und BJ, das sollte dann ganz gut funktionieren.

    Viel Spaß dabei :drool: !

    LG
     
    #14
    Staubsauger, 15 November 2006
  15. beso
    beso (54)
    Verbringt hier viel Zeit
    202
    101
    0
    Verheiratet
    @natalie2000
    Wenn Du magst, würde ich dir gerne eine PN schicken.
    Und zwar zum Thema Technik...oder vielmehr Hemmungen des Mannes.
    Wollte das Thema aus einer anderen Sicht beschreiben(hier im Forum) ist das nicht so gut möglich:zwinker:
    beso
     
    #15
    beso, 16 November 2006
  16. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben

    Off-Topic:
    Schade, dass du deine Sichtweisen nicht öffentlich preisgeben magst...mich würde es als "Nichtbetroffene" aus reiner Neugier auch interessieren.
     
    #16
    munich-lion, 16 November 2006
  17. beacher
    Verbringt hier viel Zeit
    874
    113
    55
    Single
    ist nicht leicht zu beschreiben aber ich probier's mal ...

    ob mann kommt ist genauso wie bei frauen kopfsache und da reicht es manchmal eben nicht aus, nur an der sensibelsten stelle zu rubbeln :zwinker:
    Was glaubst du, warum männer bei der Sb pornos schauen? Weil mehrere sinne gereizt werden müssen, das rubbeln alleine bringt nicht viel ...
    also eine gute technik beim blasen ist wichtig, aber allein darauf kann & sollte frau sich nicht versteifen, sondern viel wichtiger ist möglichst alle seine sinne zu reizen :zwinker:
    wie könnte das aussehen?
    mime eine schlampe, bitch etc. Männer wünschen sich nix sehnlicheres beim sex als eine versaute frau! :engel:
    überrasche ihn, mach mal unerwartet den ersten schritt, laß das ohrgeknappere & brust-bauchgeküsse weg und stürtze dich voller hingabe auf seinen schwanz (männer können in sekunden geil werden, wozu da erst lange am ohr knappern)
    du musst ihm das gefühl geben, dass du jetzt nur seinen schwanz willst, um "ihn" so richtig zu lutschen blasen etc und nicht das du es nur ihm zuliebe machst oder weil er dich leckt!
    Ihm das in worten zu sagen, bringt nix .. männer vergessen soo schnell :zwinker: Zeige es ihm!! Sei unendlich leidenschaftlich und nicht vorsichtig! Er muss nicht nur fühlen, sondern auch sehen und hören, wie sehr du das blasen genießt! :zwinker:
    Glaub mir bei einem durchschnittsmann ist dann das kommen nur eine frage von minuten oder männer??

    und nochwas, wenn du es einmal richtig angestellt hast, wird es dann in zukunft leichter, weil mann sowas dann nicht so schnell vergisst und nächsten male immer wieder damit assoziiert :zwinker:
     
    #17
    beacher, 16 November 2006
  18. electra
    electra (27)
    Benutzer gesperrt
    46
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Einfach probieren... so schwer ist das nicht!
     
    #18
    electra, 16 November 2006
  19. Blume19
    Verbringt hier viel Zeit
    1.885
    123
    0
    nicht angegeben
    stimm ich zu:smile:
     
    #19
    Blume19, 16 November 2006
  20. natalie2000
    0
    Ja, warum PN? Schreib halt einfach hier!
     
    #20
    natalie2000, 16 November 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test