Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

oralsex

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von steve_88, 25 März 2010.

  1. steve_88
    steve_88 (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    157
    41
    0
    in einer Beziehung
    hallo,

    bin jetzt über ein halbes Jahr mit meiner Freundin zusammen und es läuft soweit ganz gut.. nur würde ich gern mal, dass sie mir mal (zumindest ab und an) einen bläst. Habe sie auch schonmal oral verwöhnt, nur naja, immer wenn ich sie darauf anspreche, wirkt sie eher etwas skeptisch und es scheint mir, als wäre es ihr unangenehm...

    Was könnte ich tun, um sie vielleicht mal dazu zu überreden, es zumindest einmal auszuprobieren?
     
    #1
    steve_88, 25 März 2010
  2. User 88035
    Meistens hier zu finden
    973
    148
    331
    Verheiratet
    Gar nix. Überreden kannst du sie nicht und sollstest du auch nicht.

    Du kannst versuchen nach dem "warum" zu fragen, aber je mehr du versucht sie zu überreden, wird sie wahrscheinlich sich unter Druck gesetzt fühlen. Und ich denke nicht, dass es das ist, was du möchtest. Wenn dann sollte sie es aus Lust und Neugier von sich selber aus probieren wollen.
     
    #2
    User 88035, 25 März 2010
  3. ThirdKing
    ThirdKing (28)
    Benutzer gesperrt
    1.317
    88
    146
    offene Beziehung
    Was heißt "schonmal"? Sie hat bestimmt nichts dagegen, wenn du des nen paarmal öfters machst.

    Alda, höhr auf den Scheiß auszudiskutieren! Das bringt nichts.
    Wenn du willst, dass sie dir einen bläßt, dann darfste das Thema nicht beim Frühstück am Küchentisch anschneiden- solche Sachen gehöhren ins Schlafzimmer.
    Wenn ihr das nächste mal zugange seid, drück ihren Kopf leicht (!) runter. Im Normalfall funktioniert das.

    ThirdKing
     
    #3
    ThirdKing, 25 März 2010
  4. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Third King hat Recht. Solche Dinge klärt man oft besser in der Situation, wenn es dazu kommt. Es ist leicht, einem Mann einen zu blasen, auch wenn man davor ein bisschen schiss hat, wenn man gerade am Schmusen ist. Aber wenn man vorher hört, man solle doch bitte bald mal und zwar... Dann schafft das tierischen Leistungsdruck und macht keinen Spaß.

    Third King hat mit noch etwas Recht. Leicht (!) drücken. Einfach signalisieren, dass es dir Freude bereiten würde - nicht zwingen. Und dann, wenn sie skeptisch guckt, vielleicht noch was sagen wie "Magst du es einfach mal ausprobieren, wie es ist?"

    Das schafft eine entspannte Situation - dann ist sie eine Frau, die ihrem Freund eine Freude macht (das ist sie gern) und nciht eine Frau, die eine bestimmte Dienstleistung erbringen soll, damit ihr Freund nicht schmollt (das mag sie nicht so gerne).
     
    #4
    Shiny Flame, 25 März 2010
  5. User 88035
    Meistens hier zu finden
    973
    148
    331
    Verheiratet
    Im Normalfall hätte ich da überhaupt keinen Bock mehr drauf. Entweder man will es oder nicht. Und dann lässt man's.
     
    #5
    User 88035, 25 März 2010
  6. Pandalein
    Sorgt für Gesprächsstoff
    94
    33
    2
    vergeben und glücklich
    Den Kopf leicht runterdrücken? Also da würde bei mir nur Wut entstehen und gar nichts würde passieren.

    Verwöhn du sie doch erst mal und kannst ja hinterher beim Kuscheln fragen obs ihr gefallen hat etc...
    Geht sie denn mit der Hand ran oder erweckt sie allgemein den Eindruck als wüsste sie nicht ob und wie sie mit IHM umgehen soll?

    -Falls sies tut: Mal fragen, ob sie rein vorspielsmäßig ihn vllt mal in mund nehmen möchte oder so..falls sies lieber nicht möchte, nicht gleich beim nächsten mal wieder nach fragen.

    -Falls nicht: Nimm ihre Hand und zeig ihr erstmal so was du magst. Irgendwann macht sies dann auch allein und vermutlich auch gerne und dann kanns auch ein Schritt weitergehen.

    Wichtig ist nur, kein Druck auszuüben und ihr auch zeigen, dass es dir gefallen hat.
    Lg
     
    #6
    Pandalein, 25 März 2010
  7. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Hallo,

    so weit ich mich erinnern kann, seid ihr doch beide jungfräulich in die Beziehung gegangen, wobei es deine Freundin war, die noch mit dem Sex warten wollte, was dir -glaube ich- gar nicht so leicht fiel.

    Deshalb meine Frage: Hattet ihr überhaupt in der Zwischenzeit bereits Geschlechtsverkehr und wie läuft euer Sexleben sonst so? (für viele ist Oralverkehr der Inbegriff von Intimität und Vertrauen...wenn ihr vielleicht nicht einmal miteinander gepoppt habt, dann wundert es mich nicht unbedingt, wenn sie dazu noch nicht bereit ist)
    Du schreibst zwar, dass du sie bereits geleckt hast, aber nach einer gewissen Regelmäßigkeit klingt das jetzt auch nicht wirklich.

    Nur so viel, falls deine Gedankengänge in diese Richtung gehen sollten: Wer seinen Partner oral verwöhnt hat KEIN Anrecht darauf, dass ihm das Gleiche "widerfährt".
    Natürlich wäre es schön, wenn ihr beide Spaß am Oralsex hättet...und zwar aktiv wie passiv, aber hast du dir schon einmal überlegt oder sie gefragt, weshalb sie deinen Schwanz nicht in den Mund nehmen will?
    Kann es sein, dass deine unerfahrene Freundin gar nicht weiß, was sie beim blasen machen muss?
    Das könnte durchaus sein und wenn dann noch Angst hinzu kommt, dann macht man oftmals lieber gar nichts, um den anderen nicht enttäuschen zu wollen.

    Ich halte überhaupt nichts davon, wenn du -ohne ihre Gründe zu kennen- einfach ihren Kopf (auch nicht leicht) Richtung Schwanz drückst...das kann man(n) vielleicht mit erfahreneren Frauen machen, deren sexuelle Vorlieben bekannt sind, die sich dadurch eher animiert als erschrocken oder gar gedemütigt fühlen, mit denen auch offen und ehrlich kommuniziert wird, so dass es weder zu Missverständnissen noch unliebsamen Reaktionen kommt.

    Also: Erst einmal herausfinden, was für Bedenken deine Partnerin wirklich hat, sonst fehlt dir nämlich das nötige Verständnis und du wirst immer frustrierter werden, denn mit "ich will jetzt aber, dass du meinen Schwanz saugst" wirst du bei ihr vermutlich nicht weiterkommen.
    Lieber beginnt ihr Schritt für Schritt...Schwanz in die Hand nehmen und genau betrachten lassen, Schwanz nur mit den Händen verwöhnen, dann nur mal die Eichel kurz küssen u.s.w. (der Orgasmusgedanke sollte erst einmal ganz weit hinten anstehen)
    Ermuntere, aber überfordere sie nicht und natürlich sollst du auch gewisse "lobende" Wort parat haben, wenn sie sich deinem Schwanz widmet. ("oh ja...das fühlt sich gut an." "Mache bitte weiter so"...)
    Vielleicht wünscht sie sich von dir sogar ein bisschen mehr Anleitung und Führung...viele Menschen verlieren so die Scheu und Unsicherheit, wenn sie vorher keinen Peil hatten, was sie überhaupt anstellen müssen.
    Gib ihr das Gefühl, dass sie nichts falsch machen kann und freue dich, wenn sie dann überhaupt etwas tut als zu denken: "War das jetzt alles?"
     
    #7
    munich-lion, 25 März 2010
  8. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    So lange finde ich ein halbes Jahr jetzt nicht. Für mich persönlich gehört zu Oralverkehr einiges mehr an Vertrauen als zu normalem GV. Ich hab das erst nach knapp 3 Jahren Beziehung gemacht.
    Dass du sie übrigens schon oral verwöhnt hast, ist kein Argument, denn wer in einer Beziehung aufwiegt, der versteht das Wort Liebe falsch.
     
    #8
    krava, 25 März 2010
  9. ThirdKing
    ThirdKing (28)
    Benutzer gesperrt
    1.317
    88
    146
    offene Beziehung
    Ich hab keine Ahnung wie die ganzen Damen hier darauf kommen, dass die Sache galaufen ist, sobald er im Schlafzimmer mal seine dominanteSeite zeigt... ist doch alles Quatsch.
    Wenn deine freundin blockt, lass los und mah einfach weiter mit rum. An dem Punkt fang erst garnicht an zu diskutieren- einfach weiter mit ihr rum genau wie vorher.
    Dann kannste mit ihr schlafen, ohne dass sie dir einen bläst. Oralsex kannste dann später nochmal versuchen.

    1. Hat er schon.
    2. Ständig nachfragen, obs ihr auch gefallen hat, ist absolut kontraproduktiv- wenn es ihr nicht gefällt, wird sie es ihm schon rigendwie mitteilen. Also mach einfach.

    Ein halbes Jahr ist lang genug um von LTR (Long-Term-Relationship) zu reden... egal. Nach einem halbes Jahr Beziehung solltet ihr euch gut genug kennen, um Oralsex zu haben.

    ThirdKing
     
    #9
    ThirdKing, 25 März 2010
  10. Niemand12
    Sorgt für Gesprächsstoff
    421
    43
    1
    Single
    Muss leider auch ThirdKing widersprechen.
    Finde das mit dem runterdrücken kann leicht als eine Unterwerfung rüberkommen und da sie sich ja sowieso etwas schwer mit dem Gedanken tut und noch unerfahren ist, denke ich wäre das eher kontraproduktiv.
    Das kann man machen, wenn man weiß, dass es beiden gefällt und man vielleicht auch mal gerne etwas dominiert wird, aber nicht am Anfang. Da sollte es von ihr aus gehen. Am besten Schritt für Schritt. Nichts übereilen.
    Wenn man noch unerfahren ist, kann man sich mit neuen Dingen natürlich auch sehr schwer tun, vielleicht auch einfach aus Angst etwas falsch zu machen.
    Also versuche sie am besten langsam hinzuführen und lass ihr die Zeit, die sich braucht. Es soll ja euch beiden gefallen.
     
    #10
    Niemand12, 25 März 2010
  11. Femme fatale
    Verbringt hier viel Zeit
    29
    88
    6
    Verliebt
    ThirdKing hat ja auch nur leichtes (mit Ausrufezeichen sogar) Runterdrücken geschrieben - das fände ich nicht abtörnend. Es ist nur ein nonverbaler Ausdruck eines Wunsches im Bett. Daher völlig ok.

    Was anderes wäre es, wenn man(n) mehr Kraft anwenden würde oder die Geste trotz fehlender positiven Reaktion der Partnerin mehrmals im selben Akt wiederholt. Das wäre dann tatsächlich eine lieblose Handlung, bei der die Lust einer Frau erst recht vergeht.
     
    #11
    Femme fatale, 25 März 2010
  12. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Halte ich für Unsinn :rolleyes: Wenn ein Mädchen nicht blasen will, weil sie es aus irgendeinem Grund (den der TS anscheinend nicht mal kennt) nicht mag, dann wird so ein Runterdrücken "im Normalfall" sogar noch das Gegenteil bewirken.
    Vielleicht ist sie einfach unsicher und darum würde ich wohl erstmal versuchen, herauszufinden, was genau ihr Problem ist. Mag sie es nicht, weil sie es ekelig findet? Mag sie es nicht, weil sie Angst hat, etwas falsch zu machen? Mag sie es nicht, weil sie prüde ist?
    Und da hilft es sehr wohl zu reden und nicht nur den Kopf runterzudrücken :ratlos: Sowas kann man machen, wenn es kein völliges Neuland ist, was man damit betreten würde...Darum, frag sie, hab Verständnis und versuch es irgendwie nicht so rüberzubringen, als würde sie es unbedingt machen müssen, damit du glücklich bist...eine ungezwungene Atmosphäre erleichtert den ersten Schritt ungemein :smile:
     
    #12
    LiLaLotta, 25 März 2010
  13. Mausebär
    Verbringt hier viel Zeit
    701
    103
    1
    nicht angegeben
    Oh ha, bei mir würde das mit dem Kopf und wenn auch nur leicht runterdrücken eher das Gegenteil bewirken. Kann ich nicht haben und ich bin erfahren. Also was ist dann erst, wenn ein Mädchen noch unerfahren ist.

    Ich denke, Du könntest Dich ein wenig in Geduld üben. Da ihr beide noch unerfahren seid, entdeckt doch erstmal das Neuland so wie es beiden gefällt. Am Anfang ist eben alles noch komisch und neu. Liebevoll darüber reden bringt auch was. Das natürlich nicht am Frühstückstisch ;-) sondern in Geeigneter Umgebung und Stimmung. Einfach sagen, ich liebe es oral verwöhnt zu werden. Sie wird es dann irgendwann ausprobieren. Bloss nicht drauf rumreiten, so wie wann machste es mir endlich usw.

    Das wird schon.
     
    #13
    Mausebär, 26 März 2010
  14. ThirdKing
    ThirdKing (28)
    Benutzer gesperrt
    1.317
    88
    146
    offene Beziehung
    Naja, hier haben wir mal wieder den klassischen Unterschied zwischen: "Was eine Frau in der Öffentlichkeit sagt... und dem was sie im Schlafzimmer tut."
    @TS: Lass dir hier mal keine Panik machen- einfach probieren.

    ThirdKing
     
    #14
    ThirdKing, 26 März 2010
  15. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.272
    598
    8.052
    nicht angegeben
    Jop, ich würd das mit dem "Kopfjustieren" auch ausprobieren, allerdings ist der Erfolg zweifelhaft. Ich mag es persönlich nicht so gerne, wenn mein Freund das tut, aber da ich prinzipiell nix gegen Oralsex habe, tu ich ihm schon mal den Gefallen :zwinker: Lieber ist es mir natürlich, wenn mich sein bestes Stück selbst so anmacht, dass ich nicht anders kann, als es mit meinen Lippen und der Zunge zu liebkosen :zwinker:

    Ich glaube, jede Frau ist da anders veranlagt.

    Frage: Mag sie es denn, wenn du sie oral befriedigst?

    Deine Freundin muss sich vermutlich erst mal an deine Genitalzone gewöhnen. Holt sie dir einen runter? Hat sie dich schon mal untenrum "erkundet"? Ich hab die Erfahrung gemacht, dass dann das "Ekel"gefühl von selbst verschwindet und die Liebkosung des ganzen Körpers zu einem ganz natürlichen Erlebnis wird. Außerdem solltest du selbstverständlich hygienisch tiptop sein, denn der Geruch ist in erster Linie das, was einen abschreckt, das Ding in den Mund zu nehmen. Manchmal muss man sich eben auch ganz langsam und vorsichtig herantasten.
     
    #15
    User 91095, 26 März 2010
  16. Aily
    Benutzer gesperrt
    2.562
    108
    345
    Verliebt
    Endlich sagt es mal jemand :zwinker: denn darauf kommt es doch an. Wenn man Spaß dran hat und es einfach "will" wird es auch nicht nötig sein, irgendwelche Dominanzspielchen abzuziehen.

    @TS: du hast hier die Möglichkeit, einer Frau entweder zu zeigen, dass Sex in all seinen Variationen viel Spaß machen kann ODER aber ihr die Lust an der ganzen Geschichte gründlich zu vermiesen...
    Also siehe meine Vorredner: erkunde sie und lass sie dich erkunden. Mit der Zeit kommt auch mehr dazu :zwinker:
     
    #16
    Aily, 26 März 2010
  17. Schattenflamme
    Öfters im Forum
    1.181
    73
    100
    nicht angegeben
    Vielleicht hilft es dir, wenn ich dir sage, wie mein Freund mich beim "ersten Mal Oralsex" überredet hat: Er hat mit in einer Situation gefragt, in der wir beide sehr sehr erregt waren. So erregt, dass die "Sperre" in meinem Kopf durch die Geilheit überwunden wurde...

    Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich es auch so irgendwann gemacht hätte, also dem nicht komplett abgeneigt war. Von runterdrücken halte ich ehrlich gesagt wenig, das hätte bei mir nie funktioniert. Wenn das öfter das Zeichen für "bitte blas mir einen" ist, versteht man es sicher, aber ich hätte das besonders am Anfang nie kapiert und auch irgendwie erniedrigend bzw. rücksichtslos gefunden.
     
    #17
    Schattenflamme, 26 März 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - oralsex
susi20
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
15 November 2016
9 Antworten
Miss
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
29 Oktober 2016
6 Antworten
TheFountain
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
13 November 2016
29 Antworten
Test