Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Organspendeausweis - ja oder nein?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Guzi, 27 Januar 2009.

  1. Guzi
    Verbringt hier viel Zeit
    692
    113
    26
    nicht angegeben
    Hallo! :smile:

    Inspiriert von diesem Thread Blutspenden - warum oder warum nicht ?, wo einige auch erwähnten, dass sie einen Organspendeausweis haben, wollte ich mal fragen, wie es damit hier im Forum aussieht. Es gab zwar schon mal eine Umfrage, aber die ist schon 2-3 Jahre alt.

    Also, habt ihr einen Ausweis? Wenn ja, wollt ihr alles spenden oder habt ihr Einschränkungen? Wenn nein, wollt ihr es vllt noch tun oder habt es ihr überhaupt nicht vor?

    Ich habe, seit ich 18 bin, einen Organspendeausweis und würde momentan alles spenden außer mein Herz und die Herzgefäße. Warum, kann ich nicht mal genau erklären, aber momentan kann ich mir nicht vorstellen mein Herz zu spenden.

    Also, wie sieht es bei euch aus? :cool1:
     
    #1
    Guzi, 27 Januar 2009
  2. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.677
    598
    7.624
    in einer Beziehung
    hab einen, allerdings aus der schweiz, ob der in de auch gilt? naja, ich hoffs. würde alles spenden.
    eigentlich sollts ja egal sein ob ich diesen willen in der schweiz oder hier erklärt hab :grin:
     
    #2
    Nevery, 27 Januar 2009
  3. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.928
    168
    395
    Verheiratet
    in deiner umfrage fehlt noch die option, das man einen organspendeausweis hat und NICHT spendet.

    viele denken eben, das der ausweis .... was ja letztlich nur eine willenserklärung ist ... nicht die möglichkeit bietet eine organspende abzulehnen.

    ansonsten hab ich einen ausweis und brauche kein futter für die würmer mit in die kiste nehmen.
    also darf man von meinem körper alles entnehmen wenn ich tot bin.

    übrigens sollte man immer mal wieder seine willenserklärung - sprich seinen organspendeausweis - erneuern, das jeder auch sehen kann, was man zu lebzeiten gewollt hat und mit seinem körper passieren soll/kann/darf.

    übrigens ... es müssen ja bestimmte kreterien erfüllt sein, um überhaupt als organspender in frage zu kommen und so werden ca. nur 5 % der organspendewilligen tatsächlich zum organspender.

    es gibt noch keinen internationalen organspendeausweis.

    in manchen ländern ist man allerdings automatisch organspender.
    wenn man also beispielsweise in italien ist, dann ist man so ein kandidat und auch in österreich gibts ja die widerspruchsregelung.

    würdest du in deutschland sterben, würde man deine angehörigen anrufen und fragen, ob deine organe entnommen werden dürfen.
     
    #3
    User 38494, 27 Januar 2009
  4. Guzi
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    692
    113
    26
    nicht angegeben
    Stimmt, aber ich gehe davon aus, dass jemand einen Organspendeausweis hat, weil man auch wirklich spenden wollen würde. Das man im Endeffekt trotzdem doch noch ablehnen kann, weiß ich. Aber trotzdem danke für den Hinweis. :smile:
     
    #4
    Guzi, 27 Januar 2009
  5. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.677
    598
    7.624
    in einer Beziehung
    wieso? ich hab das teil dabei, und darauf steht, ich will spenden. ob da nu en weisses kreuz auf rotem hintergrund drauf is.. wen interessierts?
     
    #5
    Nevery, 27 Januar 2009
  6. SexySarah
    SexySarah (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    176
    101
    1
    Verlobt
    ich habe einen organspendeausweis und werde NICHTS spenden.

    hab nämlich mal eine reportage gesehen die mich zu dieser ansicht bewegte. da wurde gezeigt, dass wenn man hirntod ist, und der herztod noch nicht eingetreten ist wird dein körper so lange am leben erhalten bis man deine organe benötigt.

    ich sehe es so dass das sterben einen normalen ablauf hat, dieser ist dann in bestimmte phasen unterteilt. ich will keine dieser phasen unnatürlich verlängern. ich bekomm es zwar bewusst nicht mit, aber meine familie und freunde können dann noch keine trauerarbeit leisten . sie wüssten nicht wann ich gehen darf, da die körperfunktionen aufrecht gehalten werden. so sehe ich dass.
     
    #6
    SexySarah, 27 Januar 2009
  7. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    in österreich ist jeder organspender, der nicht in einem zentralen "widerspruchsregister" eingetragen ist.

    ich bin dort eingetragen und gegen organspende, wie sie momentan praktiziert wird.

    für "tot genug" und damit zur organspende geeignet erklärt werden leute, deren hirnaktivität unter ein gewisses level absinkt. immer wieder aber wachen leute aus solchen zuständen wieder auf, immer wieder bleibt die frage offen, ob da jemand wirklich tot ist oder nur in einer tiefen bewußtlosigkeit. wie hier schon gesagt ist das sterben eine sache von phasen - und momentan hat man sich, ganz geil auf frische organe, auf eine todesdefinition geeinigt, die mitten drin im sterben liegt, aber schon weit genug jenseits, dass ein zurückkommen sehr unwahrscheinlich ist.
    einerseits das - die inhuman-genehme auslegung von todesanzeichen -, andererseits der umstand, dass praktisch davon ausgegangen wird, dass der organspender noch schmerz empfinden kann (die meisten anästhesisten geben in organentnahme-ops starke schmerzmittel), und ich mich da frage, wie tot jemand sein kann, der noch schmerzmittel braucht, lassen organentnahme für mich kein thema sein.

    auch lustig: organspender zeigen oft "abwehrreaktionen" - wegstoßen von chirurgen, herumfuchteln, zucken etc..

    fazit: wenn in der widerspruchserklärung ein feld für anmerkungen gewesen wäre, hätte ich eine todesdefinition hineingeschrieben, unter der ich bereit zur organspende wäre (herzstillstand jenseits des point of no return, keinerlei hirnfunktion irgendwo) - gab es aber nicht, und so bin ich kein organspender.
     
    #7
    squarepusher, 27 Januar 2009
  8. User 34625
    User 34625 (45)
    Meistens hier zu finden
    1.141
    133
    36
    in einer Beziehung
    Genau so sehe und halte ich das auch. :jaa:
     
    #8
    User 34625, 27 Januar 2009
  9. glashaus
    Gast
    0
    Meinetwegen kann man alles von mir haben was für andere benötigt wird, ich brauchs ja nicht mehr.
     
    #9
    glashaus, 27 Januar 2009
  10. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.397
    398
    3.877
    Verheiratet
    Nicht immer von sich auf andere schließen :zwinker: Ich kenne genügend Leute, die einen haben und ankreuzt haben, dass sie nicht spenden, eben damit das klar ist. Ansonsten werden nämlich die Angehörigen gefragt und so kann man ja wenigstens auch seinen eigenen Willen verdeutlichen!

    Ich habe keinen, wenn ich einen hätte, würde ich wohl nichts spenden wollen.
     
    #10
    User 20579, 27 Januar 2009
  11. Flickflauder
    Verbringt hier viel Zeit
    171
    101
    0
    Verheiratet
    Ich gehe davon aus, dass ein Arzt mich nicht für Organe sterben lassen würde, sollte ich noch eine Überlebenschance haben.

    Hirntot ist hirntot, dafür gibt's ganz bestimmte Kriterien. Eine Überlebenschance hat man dann nicht mehr, ausser man serbelt an künstlichen Maschinen dahin. Und das möchte ich sowieso nicht.

    Es gibt haufenweise Menschen, die noch viele Jahr weiter glücklich leben könnten, hätten sie nur ein passendes Organ bekommen.
     
    #11
    Flickflauder, 27 Januar 2009
  12. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Ich habe einen Organspendeausweis seit ich 14 bin und spende alles. Wenn ich tot bin darf gerne alles was noch brauchbar ist wiederverwendet werden.
    Mein Vater hatte auch einen, aber der wurde erst gefunden, als seine Organe schon irreparabel geschädigt waren. Der Rest meiner Familie hat keinen.
    Als ich ihn mir besorgt habe, habe ich zuerst niemanden davon erzählt weil ich nicht wusste wie meine Mutter reagiert wenn sie erfährt, dass ihre minderjährige Tochter sich bereits damit auseinandersetzt was nach ihrem Tod sein wird. Sie ist in mancher Hinsicht sehr empfindlich. Inzwischen weiß sie es und auch wenn ihr der Gedanke nicht behagt hat sie nichts dagegen.
     
    #12
    happy&sad, 27 Januar 2009
  13. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    na schau sie dir mal an, die ganz bestimmten kriterien. hirntot ist nicht hirntot. wirklich hirntote kriegen idR auch keine schmerzmittel, wenn sie operiert werden.
     
    #13
    squarepusher, 27 Januar 2009
  14. Flickflauder
    Verbringt hier viel Zeit
    171
    101
    0
    Verheiratet
    Habe ich, bevor ich den Ausweis gemacht habe.
    Zwei Ärzte, unabhängig voneinander, und unabhängig vom Transplantationsteam, müssen ein genaues Protokoll einhalten zur Feststellung eines Hirntodes.

    Wie das abläuft, kannst du z.b. hier nachlesen.
     
    #14
    Flickflauder, 27 Januar 2009
  15. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    ich kenn das alles auch. es gibt zu diesem verfahren und wie es in der praxis angewandt wird, wie verlässlich es wirklich ist, detaillierte "gegendarstellungen". um eine todesfeststellung auf diese weise möglich zu machen, wurde vor einigen jahren die definition von "tod" geändert, was unter medizinern wie allen anderen beteiligten sehr umstritten war. heute stößt sich kaum noch einer daran - heute geben die narkoseärzte einfach eine ordentliche dosis fentanyl zur organentnahme-op.
    ich liefere einen link nach, muss jetzt aber los..

    p.s.:

    ja, der organspender z.b. :zwinker:

    nein. ich finde organspenden gut und wenn ich tot bin, sollen meine organe noch anderen zum leben verhelfen. aber ich erkenne die hirnstamm-todesdefinition nicht an, besonders aber den weg, auf dem sie festgestellt wird. (z.b. das messen von hirnaktivität an der hirnoberfläche)
     
    #15
    squarepusher, 27 Januar 2009
  16. User 32843
    User 32843 (29)
    Meistens hier zu finden
    1.401
    148
    220
    nicht angegeben
    Ja, man gibt Betäubungsmittel, damit sich die Muskeln nicht durch irgendwelche Reize verkrampfen und die Operation so verunmöglichen. Das heisst NICHT, dass die Spender dann noch nicht tot sind!

    Ich habe einen Spenderausweis und habe angekreuzt dass ich alles spende, bis auf mein Gehirn... das ist zwar im Moment noch nicht möglich, aber falls es irgendwann mal möglich ist möchte ich doch das Gehirn mit rübernehmen :tongue:
     
    #16
    User 32843, 27 Januar 2009
  17. Sheilyn
    Sheilyn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.803
    123
    11
    Verheiratet
    ich habe keinen, will keinen und will auch nichts spenden.


    evt will ich irgendwann mal einen, wo drin steht, das ich ALLES mit ins grab nehme :zwinker:


    edit: im übrigen teile ich die selbe meinung wie squarepusher
     
    #17
    Sheilyn, 27 Januar 2009
  18. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    viele dieser "verkrampfungen" sind erstaunlich zielgerichtet. "irgendwelche reize" :engel:

    und: viele narkoseärzte geben zusätzlich zu den üblichen muskelrelaxanzien noch schmerzmittel, das hab ich gemeint. weil sie sich nicht sicher sind, ob der patient nicht doch noch etwas spürt. es wird auch von nicht selten von starker "streßmimik" beim organspender während der op berichtet..

    alles in allem eine lächerliche todesdefinition, wenn solche überlegungen an der tagesordnung sind.
     
    #18
    squarepusher, 27 Januar 2009
  19. D.mies
    D.mies (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    118
    113
    43
    vergeben und glücklich
    Habe auch einen. Spende alles ausser, Herz, Hirn und Augen.
     
    #19
    D.mies, 27 Januar 2009
  20. Kronos
    Kronos (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    818
    103
    16
    Single
    Ich bin und werde kein Organspender, denn mein Körper ist dank diverser Medis ziemlich verseucht;
    ich darf deshalb noch nicht einmal Blut spenden, wurde gleich bei der Blutgruppenbestimmung abgelehnt.
    Ich glaube daher nicht wirklich, daß jemand sich darüber freuen würde meine Leber oder meine schlechten Augen zu bekommen.
     
    #20
    Kronos, 27 Januar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Organspendeausweis
Street-Fighter
Umfrage-Forum Forum
17 Oktober 2008
2 Antworten
peterpan
Umfrage-Forum Forum
22 April 2008
58 Antworten
Doroli
Umfrage-Forum Forum
12 Oktober 2008
106 Antworten
Test