Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Orgasmen bei der frau :zwinker:

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Kiwi90, 10 Dezember 2007.

  1. Kiwi90
    Kiwi90 (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ich hab ma ne dumme frage^^ fühlen Frauen nen unterschied bei euch frauen im bezug auf orgasmen?:tongue: Ich mein nich zwischen SB und Gv. Sondern ehr zwischen Orgasmus beim Sex und oder beim lecken fingern etc.^^
    bin gespannt auf eure antworten
    vielen dank im vorraus^^:zwinker:
     
    #1
    Kiwi90, 10 Dezember 2007
  2. Daichi
    Daichi (24)
    Verbringt hier viel Zeit
    77
    91
    0
    vergeben und glücklich
    joah.. eigneltihc schon.. ^^
    also zumindest bei mir isses so...

    bei mir persönlich isses so, dass das alleinige Orgasmusgefühl beim fingern bzw lecken um einiges besser is, als beim GV, welches natürlich auch nicht zu verachten is :smile2:
     
    #2
    Daichi, 10 Dezember 2007
  3. Mintpraline
    Verbringt hier viel Zeit
    111
    101
    0
    Verliebt
    Also beim GV bin ich zwar noch nie richtig gekommen, nur fast, aber das Gefühl kann man mit dem vom Fingern oder lecken nicht wirklich vergleichen. Beim GV ist es mehr im ganzen Unterleib, es ist ja vaginal. Beim Fingern ist es nur an einem Punkt (klitoral) und ich komme da sicherer, allerdings ist es beim klitoralen auch "anstrengender" zu kommen bzw richtig was zu fühlen, also ich muss mich da schon stark drauf konzentrieren.
    Beim vaginalen kommt das geile Gefühl auch wenn ich nichts mache und nichts anspanne, also wenn er mich einfach nur fickt (mag dieses Wort eigentlich nicht so, aber in diesem Zusammenhang wüsste ich keines was besser passen würde hehe) :drool:
     
    #3
    Mintpraline, 10 Dezember 2007
  4. sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    .....
     
    #4
    sternschnuppe83, 10 Dezember 2007
  5. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.906
    398
    4.247
    Verliebt
    Die Unterschiede sind sehr deutlich.

    Beim Lecken oder Fingern ist der Orgi kurz, heftig und nahe der Überreizung und ich habe sofort Lust auf den nächsten, er macht mich nicht satt sondern hungrig, was aber auch nicht schlecht ist...:engel::drool:

    Beim GV nur vaginal bedingt, ist er allumfassend erschüttert den ganzen Körper und hält deutlich länger an, danach bin ich befriedigter, kann aber dennoch nach wenigen Sekunden weiter machen (war aber Übungssache).
    Einen vaginalen Orgasmus, kann ich auch noch nach dem Sex nachspüren, oft sogar noch Stunden später ohne weiter Stimulation.
    Ein vaginaler Orgasmus macht mich zufriedener und ruhiger als ein Klitoraler, der peitsch mich hoch und regt mich an, wie eine Kanne Kaffee etwa.

    Zwischen einzelnen, aber gleichartigen Orgis, gibt es aber nochmal ganz unzählige verschiedene Intentionen, ganz schwache; nur angedeutete nicht voll ausgelebte (auch das kann geil sein), gute volle und laute und dann wieder stille extrem heftige, die einem den Atem rauben und das Blut in den Ohren rauschen lassen...:drool:
     
    #5
    User 71335, 10 Dezember 2007
  6. CrushedIce
    CrushedIce (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    806
    113
    53
    Single
    wenn ich das lese werd ich aber echt mal neidisch.... :ratlos:
     
    #6
    CrushedIce, 11 Dezember 2007
  7. Saxonette
    Saxonette (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    592
    113
    26
    nicht angegeben
    Ich hätt's nicht besser schreiben können...
     
    #7
    Saxonette, 11 Dezember 2007
  8. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    So, nun schreibt euch eine Frau, die ebenfalls auf beide Arten kommen kann, allerdings den vaginalen Orgasmus erst seit ca. 3 Jahren kennt.

    Ich kann dazu nur sagen, dass es sich bei mir genau umgekehrt verhält, denn für mich ist der klitoral herbeigeführte Höhepunkt der wesentlich intensivere und befriedigendere, der sich auch immer mit einer 100%-Garantie einfindet, (auch mehrfach hintereinander) während der vaginale oftmals unzuverlässiger ist, weil der G-Punkt, der bei mir diesen auslöst, nicht in jeder Stellung beim Ficken optimal stimuliert werden kann.
    Ganz selten komme ich beim Poppen auch klitoral ohne zusätzliches Handanlegen oder Spielzeug, wobei ich aber die Reibung an meiner Klit durch seinen Körper meist als zu heftig und somit mehr unangenehm empfinde...da ist das Lecken und Streicheln sowie der Vibi wesentlich effektiver und "zielbringender".

    Bei mir ist es so, dass der vaginale Höhepunkt sich im Gegensatz zum klitoralen richtig "mau" anfühlt...vergleiche es mit einem Schaukeln auf einer Luftmatratze, die sich ohne Wellen sanft treiben lässt. Er kündigt sich mit einer Stille an...der ganze Unterleib wird extrem warm ohne jedoch die heftigen Symptome meines Klitorgasmus zu besitzen.
    Er befriedigt mich auch nicht wirklich zu 100%, selbst nach dem zweiten oder dritten brauche und will ich mindestens noch einen klitoralen haben, weil nur der mich komplett sättigt und zufriedenstellt.
    Aber das wäre auch kein Wunder, denn ich erlebe diese Orgasmen in einer Art und Weise, dass ich manchmal nahe am Wahnsinn bin, weil es einfach zum Sterben schön ist, was ich da alles empfinde.
    Ich glaube, ich durchlebe alle Symptome und bekannten Stadien, die es so gibt...angefangen von Beinzittern, Herzrasen, später fast Atemstillstand, Feuerwerk im Hirn mit kompletten Gedächtnisausfall, ein Pochen, Ziehen, Drücken, Brennen in der Klit, das sich dann im ganzen Unterleib ausbreitet und dann ein Gefühl wie bei einem Vulkanausbruch, wenn sich der Höhepunkt ankündigt, Aufbäumen am ganzen Körper, Blut schießt komplett in den Kopf, extreme Rötungen (Sexflush) am Hals und Dekolleté...er dauert auch wesentlich länger (teilweise 15 -30 Sekunden) als der vaginale und weist ganz starke und eine große Anzahl von Kontraktionen auf.
    Ich erlebe ihn meistens so stark und gigantisch, dass ich ihn niemals still erleben könnte...bei mir muss das alles raus und in Laute, Stöhnen und Schreie entladen.
    Dieser Orgasmus schafft mich erstmal psychisch und physisch...wobei -wenn man(n) ganz einfach weitermacht- durchaus multiple Höhepunkte drin sind.

    Irgendwie bin ich wirklich total happy, dass ich zwei so verschiedene Orgasmen erleben darf...manchmal kann ich mein Glück gar nicht fassen, dass ich so empfinden kann. Es ist das schönste und geilste Gefühl auf Erden und durch nicht anderes zu vergleichen...nein, so was lässt sich einfach nicht toppen.
     
    #8
    munich-lion, 11 Dezember 2007
  9. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    ja. ich finde, indirekte stimulation löst bei mir nen intensiveren orgasmus aus, also auch komplett ohne hände. mit händen ist er etwas schwächer, mit zunge noch schwächer und ungefähr gleich bis schwächer, wenn etwas in mir ist. ich kann aber nur klitoral kommen. bisher zumindest.
     
    #9
    CCFly, 11 Dezember 2007
  10. Lou
    Lou
    Verbringt hier viel Zeit
    1.585
    123
    4
    vergeben und glücklich
    das empfinde ich ganz genauso. darum wäre es für mich auch ein großer verlust, wenn ich keine orale befriedigung bekäme. die steht bei mir ganz oben. vaginale orgasmen rangieren in meinem erleben noch als "vorspiel" :grin: :engel: .
     
    #10
    Lou, 12 Dezember 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Orgasmen frau zwinker
familienschreck4ever
Liebe & Sex Umfragen Forum
14 Oktober 2016
3 Antworten
Ostwestfale
Liebe & Sex Umfragen Forum
31 August 2016
55 Antworten
Xito
Liebe & Sex Umfragen Forum
4 September 2013
9 Antworten