Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Orgasmus des Mannes nicht so wichtig????

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von sexy_hexi, 2 September 2003.

  1. sexy_hexi
    sexy_hexi (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    52
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo,

    mein erster Beitrag*juhuu*,und der ist gleich wichtig....

    Also liebe Männer,seit ihr (auch) der Meinung, dass der Orgasmus des Mannes nicht das wichtigste ist?
    Sondern der Liebesakt selbst und die Frau glücklich zu machen.
    Gibt es hier jemanden,der nicht immer zum Orgasmus kommen muss???

    Würde mich sehr über einige Antworten freuen, da ich sowas nicht glauben kann.
    Ich bin der Meinung jeder Mann arbeitet doch darauf hin zum Orgasmus zu kommen,ODER???

    Schönen Abend noch sagt sexy_hexi
     
    #1
    sexy_hexi, 2 September 2003
  2. wetypd
    Gast
    0
    Ist zwar praktisch noch nicht allzu oft vorgekommen (weil mein Schatz da ehrgeizig ist), ich würde aber durchaus auch von Zeit zu Zeit darauf verzichten, z.B. wenn sie eben Lust auf andere "Dinge" hat.....
     
    #2
    wetypd, 2 September 2003
  3. Carnage80
    Carnage80 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    315
    101
    0
    nicht angegeben
    Das, was das wichtigste am Sex ist, dem Menschen so nah sein zu können, wie sonst nie, und sich ihm/ihr widmen können. Da kommt es auch vor, das ich keinen Orgasmus habe. Solange sie da glücklich ist, ist mir das egal (vorausgesetzt natürlich, ich komme sonst auf "meine Kosten" :drool: )
    Aber normalerweise lässt sie das so eh nicht zu :eckig:
    Kurz:
    Das wichtigste ist das Gefühl dabei geliebt zu werden und selber lieben zu dürfen!!
     
    #3
    Carnage80, 2 September 2003
  4. Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    967
    113
    51
    vergeben und glücklich
    Bis jetzt hab ich nur erlebt, dass meine Freundin nicht so schnell bzw. nicht so leicht kommt wie ich

    Ich würde ganz sicher auf meinen verzichten, wenn sie dafür einen hat! Beim Kommen tu ich mir eh nicht schwer, ich komm eher zu oft/zu schnell als zu wenig/zu langsam/gar nicht!

    Daher: Frau/Mädl first :grin: erst dann bin ich dran :zwinker:

    greetz, der Scheich
     
    #4
    Scheich Assis, 2 September 2003
  5. Igelchen
    Gast
    0
    Wenn jemand zu mir sagt, dass ich mich spontan zwischen entweder:
    eigenem Orgasmus
    oder
    die Freundin glücklich machen
    entscheiden sollte, dann würde ich auf jeden Fall letzteres nehmen.
    Ich kann garnicht so genau sagen, ob ich immer zum Orgsamus kommen muss... weil ich doch meistens garnicht so lange brauche :rolleyes2 . Doch das wird sich mit der Zeit auch noch ändern.
     
    #5
    Igelchen, 2 September 2003
  6. in allen punkten deiner meinung nur ich hasse dieses gefühl nicht fertig zu werden und dann aufhören wir wurden nämlich mal
    erwischt und dann haben wir uns schnell angezogen
    und dieses geladene gefühl ist nicht sehr angenehm!
     
    #6
    Wohl$tandskind, 2 September 2003
  7. space
    Ist noch neu hier
    1.363
    0
    1
    nicht angegeben
    So hätte ich es vielleicht auch ausgedrückt. Ist bei mir aber bis auf gaaaanz wenige Ausnahmen noch nie vorgekommen. Das spricht doch eigentlich dann ganz klar für sich: Es ist also doch das Wichtigste...
     
    #7
    space, 2 September 2003
  8. Alpha-Skull
    Verbringt hier viel Zeit
    96
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hmmm

    Sagen wir es mal so, Frauen haben da eh eine andere "Messlatte". Für Frauen is es eher wichtiger, einen langen, intensieven Liebesakt zu haben, als schnell und kompromisslos zu kommen. Aber auch Frauen mögen das manchmal...
    Aber wenn ich jetzt von mir persönlich ausgehe, dann ist es schon in gewisser Hinsicht recht "wichtig" für mich, da ich als Mann ja eigentlich darauf hin arbeite... zwar nicht nur darauf hin aber halt auch. Das liegt wohl daran, dass wenn ein mann beim Sex gekommen ist, dann war es das erstmal für ihn an "Gefühlen inder Leistengegend" Bei Frauen ist das halt... anders...
    ALso denk schon das es wichtig ist, aber man kann auch mal drauf verzichten, auch wenn es bisher noch nicht vorgekommen is, meine Freundin will das irgendwie nicht, lol

    Alpha-Skull
     
    #8
    Alpha-Skull, 2 September 2003
  9. klar muß ich nicht "nur" zum orgasmus kommen beim sex, sonst würde es reichen wenn ichs mir selber mach.

    aber sex ohne orgasmus ist irgendwie nicht vollendet.
     
    #9
    Claustrophobic, 2 September 2003
  10. muss ich dir recht geben, warum hab ich ja weiter oben
    gesagt.
    aber SB und kommen ist eben nicht GV und kommen,
    das ist was ganz anderes!
     
    #10
    Wohl$tandskind, 2 September 2003
  11. dibine
    Gast
    0
    So würde ich das auch unterschreiben. :clown:

    Ich persönlich liebe dieses Zusammensein mit meiner Maus und so einfach eins zu sein, langsam abrauschen in den Himmel der Liebe .

    Für mich ist es nicht als so wichtig, einen Orga zu bekommen, um auf Deine Ausgangsfrage zu kommen.

    D.
     
    #11
    dibine, 2 September 2003
  12. nachtmensch
    0
    es geht meiner meinung nach beim sex nicht nur um den orgasmus, sondern vielmehr um das ganze drumherum :drool:

    bei mir kam es schon oft vor dass ich beim sex nicht gekommen bin und es macht mir auch nichts aus. ich hab auch kein problem damit eine frau einfach mal nur solange zu lecken bis sie kommt ohne dass sie etwas bei mir macht, und für mich ist das auch wunderschön und befriedigend.

    ich mach mir eigentlich selten gedanken um meine befriedigung sondern fast nur um die der frau. im normalfall ist es ja auch so dass sie sich umgekehrt genauso um meine befriedigung kümmert wie ich mich um ihre, und so kommen beide auf ihre kosten :zwinker: im endeffekt ist es natürlich wichtig, dass das ganze irgendwo halbwegs ausgeglichen ist, und sich der eine nicht nur die ganze zeit bedienen lässt...
     
    #12
    nachtmensch, 3 September 2003
  13. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.941
    198
    652
    Single
    Ich schließe mich Claustrophobic an, Sex ohne Orgasmus ist nicht vollendet. Ich würde es mir dann selber mit der Hand "zu Ende machen". Rubbeln ohne Abzuspritzen macht mich nervös und aggressiv. :flennen:
     
    #13
    ProxySurfer, 3 September 2003
  14. ja ohne scheiß das stimmt!
     
    #14
    Wohl$tandskind, 3 September 2003
  15. Wurzelsepp
    Gast
    0
    Hm ich finde es ist wichtig dass beide bekommen was sie brauchen ^^ Keiner darf zu kurz kommen oder benachteiligt werden.
     
    #15
    Wurzelsepp, 3 September 2003
  16. eta21
    eta21 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    266
    101
    0
    nicht angegeben
    Ja, kann man sagen. Aber trotzdem kommt mein Orgasmus direkt dahinter und wenn ich jetzt nie kommen würde, würde ich wahnsinnig werden. :grin:
     
    #16
    eta21, 3 September 2003
  17. Moonlight21
    Verbringt hier viel Zeit
    260
    101
    0
    Single
    Orgasmus ist nicht wichtig , sondern es kommt auf den Akt ansich na! auf die Nähe und Geborgenheit usw.
     
    #17
    Moonlight21, 3 September 2003
  18. BJ
    BJ
    Verbringt hier viel Zeit
    1.124
    121
    0
    nicht angegeben
    Sicher ist das Wichtigste die Nähe und die Gewissheit, daß es ihr verdammt gut geht.
    Aber es ist ja nun nicht so, daß es für mich irgendwie schwierig wäre, zu einem Orgasmus zu kommen. Sicher, es gibt auch mal Tage, wo's länger dauert, oder es wird mal schwieriger, wenn man es extrem hinauszögert. Dann hab ich auch schon drauf verzichtet und war trotzdem glücklich.
    Aber im Normalfall hab ich schon meinen Orgasmus. Und will ihn auch.
     
    #18
    BJ, 3 September 2003
  19. Magic23
    Gast
    0
    Der Orgasmus des Mannes ist schon sehr eng mit dem Liebsakt verbunden. Ich selbst komme eigentlich auch sehr häufig, nur selten beenden wir den Sex ohne meinen Orgasmus.

    Allerdings würde ich den Orgasmus nicht als das wichtigste bezeichnen, schon alleine deswegen, weil er eigentlich sehr regelmäßig vorkommt.

    Viel wichtiger ist mir die Nähe zum Partner, die Innigkeit, die Vertrautheit und das Gefühl, sich komplett Fallen lassen zu können.
     
    #19
    Magic23, 3 September 2003
  20. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    Hm.. ich denke doch mal, dass beim Sex beide auf ihren jeweiligen Orgasmus hin"arbeiten" *gg

    Es kommt aber auch sicherlich mal vor, dass nur der Mann die Frau mal befriedigt sei es mit Hand oder Oral... Oder halt umgekehrt..

    Aber ich würde mir schon Gedanken machen, wenn er net kommt *Gg

    Solang das verhältnis ausgeglichen ist, find ich, gibz da eigentlich keine Probleme..


    vana
     
    #20
    [sAtAnIc]vana, 3 September 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Orgasmus Mannes wichtig
Japangirl
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
10 September 2015
27 Antworten
Relizzex3
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
10 April 2014
1 Antworten
Ichicky
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
4 Februar 2014
28 Antworten
Test