Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

"Orgasmus" oder das, was davor kommt - Frage an die Damenwelt

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Trichila, 1 Dezember 2008.

  1. Trichila
    Verbringt hier viel Zeit
    39
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo,

    nun hab ich auch mal eine Frage :smile: Seit Okt. habe ich eine neue Freundin und wir haben auch sehr sehr guten, befriedigenden Sex. Nach ihrer Aussage sogar der beste Sex, den sie je hatte. Nun ist es so, dass, wenn ich sie lecke, sie stetig erregter wird und irgendwann dann "platzt". Sie muss sich dann wegdrehen bzw. ich muss aufhören, sie zuckt dann, stöhnt und "windet" sich. Nach ihrer Aussage wird sie dann "hypergeil" und ist so erregt, dass es "positiv wehtut" (O-Ton). Eine gewisse Erschöpfung setzt dann auch ein. Ich habe mit ihr darüber gesprochen, da ich das so nicht kenne - meine Exen hatten mit mir nie Schwierigkeiten beim Orgi. Sie ist sexuell recht erfahren, indes hat sie dieses Gefühl bei ihren vorherigen Sexualpartnern 1. nicht so intensiv empfunden und 2. als Orgasmus gedeutet - und das tut sie heute, vor allem nach unserem Gespräch darüber, nicht mehr, gerade weils intensiver und besser ist als früher. Die Frage, ob sie schonmal einen Orgi hatte, konnte sie nicht eindeutig beantworten - entsprechend hatte sie noch keinen, wohl auch nicht bei der SB, die sie eh kaum/gar nicht macht.

    Meines Erachtens mache ich nichts falsch, sondern sie ist der stoppende Punkt - weil sie regelrecht "Angst" hat vor dem, was nach dieser "Hypergeilheit" kommt (so ihre Aussage). Uns macht ihr fehlender Orgasmus so erstmal nichts aus, sie ist nach eigener Aussage trotzdem befriedigt (geht bei den Mädels ja) und ich auch, weil ich merke, dass ich ihr gut tue. Aber dennoch reizt es mich sehr, der Erste zu sein, der sie zum Orgi bringen kann. Stress und Druck baue ich selbstverständlich NICHT auf, weder bei ihr noch bei mir!

    Meine Frage an die Mädels hier: Wer kennt das und wie seid ihr dann final zu einem Orgi gekommen - sprich, was musste euer Partner tun? Auf welchen Punkt muss ich mich beim lecken dann konzentrieren, oder sollte man eher "weiträumig" agieren als denn der Klitoris die volle Aufmerksamkeit zu schenken? Müsste ich quasi "unter Zwang" weitermachen (z.B. festhalten, was mir widerstrebt!)? Oder ist die Ursache eher im Kopf zu suchen, also das "Fallenlassen können"?

    Bin dankbar für Erfahrungen in diesem Bereich :smile:

    Besten Dank und Grüße
    Tric
     
    #1
    Trichila, 1 Dezember 2008
  2. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.397
    398
    3.877
    Verheiratet
    Das halte ich für ein Gerücht.

    Ich würde nach deinen Beschreibungen einfach sagen, dass sie schon einen Orgasmus bekommt, aber sich vielleicht etwas anderes darunter vorstellt und deshalb nicht damit gerechnet hat, dass es "das" schon ist. Gerade das Zucken und Winden halte ich für relativ eindeutig. Hast du das mal gemacht, wenn du sie z.B. fingerst? Ich würde meinen, dass man die Muskelkontraktionen dann deutlich spüren müsste.

    Jeder Orgasmus ist unterschiedlich, es kann auch sein, dass sie bei ihren Exen auch schon welche hatte, die aber nicht so gut waren, wie bei dir. Ich muss z.B. auch sagen, dass sich das über die Jahre und je nach Freund schon geändert hat, was sich früher noch in leichten warmen Wellen äußerte, ist heute schon richtig explosionsartig - trotzdem waren es alles Orgasmen, wenn auch jeweils unterschiedlich.

    Ansonsten kann man natürlich noch raten, dass sie per SB mal besser rausfinden soll, wie und ob sie über den von dir beschriebenen Punkt überhaupt hinauskommen kann bzw. ob da überhaupt noch was kommt. Vielleicht war es das ja auch einfach.
     
    #2
    User 20579, 1 Dezember 2008
  3. User 85539
    User 85539 (33)
    Meistens hier zu finden
    815
    128
    97
    vergeben und glücklich
    meine Orgasmen sind heute auch intensiver als ganz am Anfang, aber es waren alles welche.
    wenn ich früher nach einem leichten orgasmus da unten nur noch meine ruhe haben wollte, kann ich heute mehrere Orgasmen hintereinander haben. also hab ich quasi nicht den Punkt erreicht, wo GAR nichts mehr geht. kann das bei ihr vielleicht auch so sein?
     
    #3
    User 85539, 1 Dezember 2008
  4. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Das Verhalten deiner Freundin kommt mir bekannt vor. Ich komme dann zum Orgasmus, wenn wir auf Sex umsteigen oder wenn der Mann mir eine kurze Pause gönnt und mich dann weiterleckt. Nicht festhalten, das hasse ich und dann kann ich mich nicht komplett fallen lassen. Allerdings bin ich meist so in Ekstase, dass ich dir nicht sagen kann ob alles einbeziehen und auf Klitoris fokussieren die erwünschte Wirkung bringt.
     
    #4
    xoxo, 1 Dezember 2008
  5. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    ich kenne das daher, wenn ich zu intensiv und zu direkt gereizt wurde, dass die erregtheit irgendwann in überreiztheit umschlägt. und dann kann ich gar nicht mehr berührt werden, es ist dann unangenehm.
     
    #5
    CCFly, 1 Dezember 2008
  6. Usagi91
    Usagi91 (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    46
    31
    0
    in einer Beziehung
    :smile:

    geht mir aber auch so :smile: mein freund ist ziemlich gut bestückt und ich mags wenn er ganz in mir ist obwohl das nen kleines bisschen weh tut und ich bin dann auch meistens megarollig und fin des geil wenn er sich in mir bewegt aber nach ner zeit wirds dann unangenehm obwohl sich dieser "schmerz" total angenehm anfühlt(also anfangs :zwinker: )
     
    #6
    Usagi91, 1 Dezember 2008
  7. Chococat
    Chococat (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    599
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Für mich klingt das nicht nach Orgasmus sondern nach Überreizung. Gerade beim Oralsex passiert mir das auch immer mal. Dann leckt mein Freund einfach zu stark oder zu direkt auf der Klitoris. Ich muss mich dann auch einfach wegdrehen, das ist zu unangenehm. Nach einer kleinen Pause und etwas sanfter geht es dann meistens weiter und komme meistens auch.
    Man muss Männer oft etwas bremsen in ihrer Schnelligkeit und Intensität.

    Allerdings werde ich immer unempfindlicher, wenn es wirklich kurz vorm Orgasmus ist. Dann kann er ruhig etwas fester ran gehen, aber wirklich nur kurz davor!
     
    #7
    Chococat, 1 Dezember 2008
  8. Mopsliebhaberin
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    91
    0
    Single

    Uh ja das kenne ich auch. Das kommt davon wenn man mit der Zunge zu dolle auf der Klitoris "drauf drückt"
    Am besten gefällt mir das gefühlvolle und langsame lecken....kurz vorm Höhepunkt kann er dann schneller lecken.
     
    #8
    Mopsliebhaberin, 1 Dezember 2008
  9. Trichila
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    39
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo Mädels,

    ich bedanke mich freundlich für die wertvollen Hinweise und werde berichten :zwinker:

    Viele Grüße
    Tric
     
    #9
    Trichila, 2 Dezember 2008
  10. Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.781
    148
    158
    Verheiratet
    Das glaube ich auch.
    Es ist zwar auch bei mir manchmal so, dass ich überreizt bin, und dann nicht mehr entsprechend berührt werden möchte, weil es nur noch unangenehm ist, aber die Reaktionen, die du beschrieben hast, sind bei mir nur bei einem Orgasmus zu beobachten.

    Aber jede Frau ist natürlich anders. Bei ihr kann es ganz anders sein.

    :jaa:
    Am Anfang lieber langsam, sachte und um die Klitoris herum und am Ende dann schneller und etwas fester. :smile:
     
    #10
    Sunflower84, 2 Dezember 2008
  11. Joker86
    Gast
    0
    oh leute ich glaube ihr habt mir auch die augen geöffnet..
    habe letztes auch wieder meine freundin geleckt und an ihren bewegungen usw sehr deutlich gemerkt das es ihr gefallen hat und sie immer geiler darauf wurde, habe aber die ganze zeit nur geleckt!

    dann hab ich auf einmal angefangen an ihren inneren schamlippen+klitoris angefangen zu saugen. dabei ging sie dermaßen in die luft das ich dachte das sie gleich kommt! aber ende vom lied war das sie sich danach auch weggedreht hatte und erstmal kurz ruhe brauchte.
    was meint hir mädels das war doch bestimmt das selbe wie schon oben geschrieben mit der überreizung??
    sollte ich beim anfangen vom saugen lieber etwas langsamer anfangen oder?damit sie sich erstmal "dran gewöhnt"

    sorry Trichila ist ja etwas offtopic^^ aber vielleicht kannst du aus den antworten auch was nützliches raussuchen...!
     
    #11
    Joker86, 3 Dezember 2008
  12. Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.781
    148
    158
    Verheiratet
    Kann gut sein.
    Einen Versuch ist es sicher wert. Du wirst dann sicher an ihrer Reaktion merken, wie es ihr so gefällt. :smile:
    Ich mag übrigens das Saugen an der Klitoris übrigens generell nicht soo gerne. Aber viele Frauen werden dir diesbezüglich bestimmt auch das Gegenteil erzählen. :zwinker:
     
    #12
    Sunflower84, 4 Dezember 2008
  13. *kitkat*
    Verbringt hier viel Zeit
    624
    103
    2
    vergeben und glücklich
    mir geht es ganz genauso, wie der TS es bei seiner freundin beschreibt. ich merke, wie es immer heftiger wird, aber es kommt quasi nicht zum ende. wenn das ein orgasmus wäre, müsste man doch irgendwann so ein -ich sag mal- "erlösendes" gefühl haben, oder nicht? aber ich habe das gefühl, er könnte einfach so weiter machen und das halte ich dann nicht aus und muss mich auch wegdrehen - aber nicht, weil ich irgendwie überreizt bin oder es unangenehm wird, sondern weil ich das intensive gefühl nicht mehr aushalte. aber ich komme über diese grenze nicht hinweg.

    und leider weiß ich auch nicht, was man da machen kann.
     
    #13
    *kitkat*, 8 Dezember 2008
  14. tierchen
    tierchen (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.814
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich tendiere auch dazu, dass sie es einfach als "zu geil", also zu intensiv empfindet und dadurch nicht kommen kann.
    Dieses Gefühl der Überreizung kenne ich auch, v.a. beim fingern passiert es schon mal dass er etwas zu stark an die Klitoris drückt, dann schwenkt die Geilheit irgendwann in ein unangenehmes Gefühl über und ich brauche eine Pause.
    Es fühlt sich in gewisser Weise wie unmittelbar nach einem Orgasmus an, z.B. bin ich dann im gesamten Bereich "untenrum" sehr empfindlich und am gesamten Körper wahnsinnig kitzlig.
    Aber das befriedigende, erlösende Gefühl fehlt.

    Was dagegen hilft, einfach etwas sanfter vorgehen.
    Frag sie, ob es ihr angenehmer ist wenn du nicht direkt die Klitoris leckst sondern eher den Bereich rundum.
    Manche Mädels finden es geil, wenn man die Klitoris quasi "freilegt", indem man die Haut drumrum mit den Fingern wegzieht.
    Für mich wäre es absolut horrormäßig, wenn er direkt an meine Perle gehen würde :eek:

    Aber das sind meine Erfahrungswerte und nicht ihre; grundsätzlich finde ich dass man in einer Partnerschaft über alles reden können sollte, auch übers Sexuelle.
    Woher kannst du wissen was ihr gefällt wenn sie es dir nicht sagt?
    Zur Not musst du halt verschiedene Varianten ausprobieren und sie fragen wie sie das findet!!!:zwinker:
     
    #14
    tierchen, 8 Dezember 2008
  15. vanillaa
    Verbringt hier viel Zeit
    8
    86
    0
    vergeben und glücklich
    ich kenn auch dieses Gefühl der "Überreizung" und obwohl ich mich anstrengende ruhig zu bleiben und ihn weitermachen zu lassen, fang ich an mich zu wenden und halt es einfach nicht länger mehr aus. Ich denke ich komm über diese Grenze hinaus, aber ich habe es auch noch nie geschafft.
     
    #15
    vanillaa, 8 Dezember 2008
  16. Flitzi
    Flitzi (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.316
    123
    7
    vergeben und glücklich
    das ist ja unheimlich :tongue: genau darüber wollte ich auch gerade einen threat eröffnen!

    mir geht es genauso wie deiner freundin, nur ich würde sagen noch extremer! ich zitter erst garnicht usw. ich werd nur total geil und will unbedingt jetzt gleich kommen, weil es sich halt so anfühlt als würde ich gerade darauf zusteuern, aber dann plötzlich ist es so als wäre ich erschöpft und MUSS aufhören.
    ich hab schon öfters versucht einfach weiter zu machen (weil es mir ja gefällt) aber es geht einfach nicht...
    bin danach total fertig und das befreihende gefühl fehlt KOMPLETT! :geknickt:

    nachdem ich hier alles gelesen habe, vermute ich auch das überreizung das nächstgelegendeste wäre.... aber das ist echt verwirrend, da einem dieses gefühl ja zweifellos sehr gut gefällt und trotzdem kommt es zu einer überreizung.... :ratlos:

    ich benutze bei SB meist meinen Vibrator (also besonders für äußere stimmulation), da ich mit dem die stärkste stimmulation hinbekomme, denn das gefällt mir am besten, auf jeden fall!
    aber wie schon gesagt, ist vllt genau das der fehler.... da es eine sehr starke stimmulation ist.
    aber wenn ich "langsam an die sache ran gehe" befriedigt mich das iwie nicht so richtig.... es ist zwar schön aber es tut sich nichts...
    meine letzte sexaffäre konnte zum beispiel super gut lecken... das war verwöhnung pur, aber gekommen bin ich noch lange nicht, da er so viele verschiedene sachen gemacht hat ud auch recht langsam und zärtlich....

    weiß nicht was ich da jetzt noch tun kann :frown:
     
    #16
    Flitzi, 10 Dezember 2008
  17. Puckie
    Puckie (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    76
    31
    0
    Single
    mmh lecken kann ich irgendwie garnicht richtig geniesen, weil einfach die körperliche nähe fehlt...
    aber dieses gefühl was du beschreibst, welches deine freundin hat, das kenne ich davon , wenn ich was geraucht hab z.b und geil werde, is bestimmt bei alkohl genauso (trink ich nich so oft)
    dann is man bestimmt 10 minuten lang kurz davor einen orgasmus zu bekommen, wenn mein freund mich befriedigt... is nen krasses gefühl... auf längere dauer wirds dann auch langsam unangenehm... aber wenn man dann kommt OMG ziemlich intensiv... :grin:
     
    #17
    Puckie, 10 Dezember 2008
  18. Knuddlmaus
    Knuddlmaus (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    19
    26
    0
    Verlobt
    ich kenne dieses gefühl nur zu gut und bei mir ist es dann so,das ich so voller eregung bin,das ich gar nich mehr kommen kann.quasi zu viel des guten.ich meine das, was deine freundin da erlebt,eine weibliche extase ist (so wurde es bei mir auf jeden fall gedeutet).vielleicht solltest du nicht allzu viel in diesem bereich spielen. :tongue:

    LG Knuddlmaus
     
    #18
    Knuddlmaus, 11 Dezember 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Orgasmus davor kommt
Maxmueller21149
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
18 November 2016
14 Antworten
PAX1990
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
5 Dezember 2016 um 21:02
9 Antworten
der_typ
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
12 Dezember 2011
3 Antworten