Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Orgasmus ohne Ejakulat

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von User 67018, 19 Oktober 2006.

  1. User 67018
    User 67018 (33)
    Sehr bekannt hier
    2.916
    198
    530
    in einer Beziehung
    Hi,

    mein Freund hat ein kleines "Problem" und ich wollte mal fragen ob ihr dass auch kennt bzw. was ich da machen kann: Wenn wir Sex haben, dann kann das noch so geil sein, aber er ejakliert einfach nicht. Kann das ein gesundheitlicher Grund sein? Kann ich ihm helfen, damit was raus kommt?

    Er meint jedesmal, dass er im Kopf so und sooft gekommen wäre, aber ich habe manchmal den eindruck, dass ihm das nicht ausreicht. Manchmal ja, dann ist er auch glücklich so wie´s is.
    Kann ich ihn irgendwie unterstützen? Ich weiß nicht, was ich noch machen könnte. Ich habe echt schon alles probiert, nur, irgendwann geht halt gar nichts mehr, was ich verstehen kann!! Irgendwann is dann halt ZU VIEL des Guten!!

    Flake
     
    #1
    User 67018, 19 Oktober 2006
  2. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    ich würde da mal zu nem urologen gehn...
     
    #2
    CCFly, 19 Oktober 2006
  3. User 67018
    User 67018 (33)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.916
    198
    530
    in einer Beziehung
    hihi Krieg mal nen Kerl schon alleine zum Allgemeinmediziner!! :angryfire Geht gar nicht, ne!!
     
    #3
    User 67018, 19 Oktober 2006
  4. Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.700
    0
    2
    Single
    Verallgemeinerungen sind blöd... Dein Freund ist nicht die Messlatte für den Rest der "Männer"... :mad:

    Ich weiss nicht warum du es schlimm findest das er nicht ejakuliert? Dann musst du dir schon keine Sorgen machen, dass das Sperma deinen Bettlaken "ruiniert" oder, dass das Sperma nach dem Sex wieder herausläuft...

    Off-Topic:
    Nimm CCFly, sie träumt davon, dass es kein Sperma gibt... :zwinker:
     
    #4
    Mr. Keks Krümel, 19 Oktober 2006
  5. VelvetBird
    Gast
    0
    Ist er denn noch sehr jung? Wenn ja, kommt das vielleicht erst noch, vielleicht ist er in seiner körperlichen/sexuellen Entwicklung noch nicht so weit.
     
    #5
    VelvetBird, 19 Oktober 2006
  6. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    ich weiß zufällig, dass die meisten nicht so denken wie ich, also vergiss das mal. es geht hier um die beiden! :zwinker: also wenn er nicht grad 13 oder 14 ist, dann würd ich sagen, dass was nicht stimmt... :ratlos:
     
    #6
    CCFly, 19 Oktober 2006
  7. garm
    Verbringt hier viel Zeit
    71
    91
    0
    vergeben und glücklich
    kommt er nicht, oder spritzt er einfach nicht beim kommen? ich komme nämlich auch ab und an, ohne ne sauerei anzurichten :zwinker:
     
    #7
    garm, 19 Oktober 2006
  8. Snake81
    Verbringt hier viel Zeit
    578
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hmm, du sagst, dein Freund ejakuliert einfach nicht, wenn ihr Sex habt, da drängen sich ein paar Fragen auf:

    a) Wie alt ist dein Freund?

    b) Hatte er überhaupt einen Orgasmus, denn nur alleine von Geilheit muss nicht zwingend ein Orgasmus erfolgen und wenn man nicht weiss, was ein Orgi ist, ist schwer zu beurteilen

    c) Wie sind seine bisherigen Erfahrungen, Selbstbefriedigung, andere Partner?


    Rede mal mit deinem Freund darüber, ob er wirklich schon mal einen Orgasmus hatte. Tönt vielleicht jetzt blöd, aber das zeigt sich für ihn etwa so:

    Gefühl wird plötzlich immer intensiver, irgendwann kann man nicht mehr und es "schüttelt" einem, in diesem Moment steigt die Herzfrequenz plötzlich sehr stark an, dein Freund wird dabei ruckartig zucken, etc. :smile:)

    Versteht mich nicht falsch, will mich nicht über euch lustig machen. Wenn er ein bestimmtes Alter schon erreicht und sich sicher ist, dass dies Orgasmen sind, aber gar nix rauskommt, dann würde ich auch den Urologen aufsuchen, weil das wäre dann definitiv nicht gut....

    Aber poste doch mal ein paar Infos mehr...
     
    #8
    Snake81, 20 Oktober 2006
  9. einTil
    einTil (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.888
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Wenn er manchmal ejakulieren kann (also bei der SB oder auch wenn du dabei bist), dann würde ich daruf tippen, das das eine Kopfsache ist.

    Vielleicht hat er Angst vor einer Schwangerschaft?
     
    #9
    einTil, 20 Oktober 2006
  10. alex-b-roxx
    0
    Also wenn ein Mann nicht ejakulieren kann, dann kann ist das auf jeden Fall nicht normal. Ich würde definitiv einen Arzt aufsuchen.
     
    #10
    alex-b-roxx, 20 Oktober 2006
  11. User 67018
    User 67018 (33)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.916
    198
    530
    in einer Beziehung
    hey, leutz, erst mal danke für eure Antworten.

    Okay, erstmal noch ein paar Eckdaten mehr: Mein Freund ist 38 (hm, da kann es vielleicht schon am Alter liegen :zwinker: hehe). Er weiß definitiv was ein Orgasmus ist, weil er ja wenn er SB macht auch kommt - also auch mit Ejakulat. Trotzdem danke für die Beschreibung eines Orgasmus´. Fand ich trotzdem ganz hilfreich mal zu wissen, wie sich das bei nem Mann anfühlt.

    kann ich mir net wirklich vorstellen... Manchmal kommt er (mit besagter Körperflüssigkeit), manchmal kommt er ohne besagter Körperflüssigkeit und manchmal macht seine "Nudel" einfach nicht mit.

    Er ist Raucher, er hatte 15 Jahre lang ein Alkproblem und er nimmt Medikamente... Ich tippe eher darauf, aber das mit dem Arzt sollte ich vielleicht doch mal ansprechen. Scheint doch sehr wichtig zu sein. Ich weiß allerdings, dass er da echt nicht gerne hingeht und ich glaube auch, dass er noch nie beim Urologen war. Was machen die da denn eigentlich beim "Männerarzt"??

    Flake
     
    #11
    User 67018, 20 Oktober 2006
  12. carissimo
    carissimo (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    268
    103
    5
    nicht angegeben
    Kann sein, dass er so viel wichst, dass dann beim gv nichts mehr kommt. (Das halte ich gar nicht für ausgeschlossen!) - Kann aber auch sein, dass er sich beim gv so unter Druck fühlt (kommen zu "müssen"), dass es trotz aller Geilheit einfach nicht geht.

    Er soll sich mal am Riemen reißen (oder eben gerade nicht :grin: ) und mal echt drei volleTage nacheinander nicht wichsen. Normalerweise wird es dann so "schlimm", dass er schon aufpassen müsste, dass es ihm nicht vorzeitig in die Hose geht, wenn du ihn anmachst... In dem Zustand ein paar Mal hin und her, und es passiert - früher, als es Dir wahrscheinlich lieb ist! Wenn aber trotzdem nicht, ist meine Vermutung, dass er eine geradezu wahnsinnige unterschwellige Sorge hat, vor Dir zu versagen. Mein Tip: Wenn das so sein sollte, mach's ihm mit dem Mund (nachdem er drei Tage abstinent war). Wenn er das "aushält", ohne zu spritzen, dann würde ich allerdings auch denken, dass was nicht stimmt.

    Oder ist er sehr gehemmt und kann sich nicht vor dir gehen lassen?
     
    #12
    carissimo, 20 Oktober 2006
  13. einTil
    einTil (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.888
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Ja, dann kann ich mir schon vorstellen das ein so "gequälter" Körper manchmal streikt.

    Wenns euch nicht wirklich stört, dann lasst es doch so. Du "musst" ihm beibringen, auch einen Orgasmus ohne Ejakulat als Erfüllend anzunehmen! Scheinbar ist er da ja auch schon ein Stück weit selbst drauf gekommen, dann ist das doch garnicht so schwer da noch weiter zu gehen :zwinker:
     
    #13
    einTil, 20 Oktober 2006
  14. Snake81
    Verbringt hier viel Zeit
    578
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Da dein Freund also durchaus auch ejakuliert bei der Selbstbefriedigung, scheint ein anatomisches Problem praktisch ausgeschlossen. Wie einige Vorredner gesagt haben, kann es durchaus sein, dass er wort wörtlich oft ausgeschossen ist, dh. es sich wohl auch öfters selber macht. Ich persönlich kann mit nicht vorstellen, dass mal ejakulat kommt, mal nicht, kann ich mir als Mediziner nicht vorstellen.

    Sprich ihn doch mal einfühlsam drauf an, ob er es denn ab und zu auch selber macht, wahrscheinlich ist ihm das peinlich, ich persönlich finde das aber nicht weiter schlimm, schliesslich haben wir alle unsere Triebe und es ist doch besser zu wissen, der Mann machts selber, als dass er fremd geht.

    Ich persönlich versuche schon, wenn ich in einer Beziehung bin, mich nicht selbsts zu befriedigen, es sei denn, wir sehen uns mal länger nicht, dann ist ja voll normal. Aber ansonsten finde ich es auch schön, mal 2-3 Tage abstintent zu sein, danach ist man dann so richtig giggerig und kanns noch mehr geniessen :smile:

    Es wurde hier davon geredet, dass er Angst vor einer Schwangerschaft haben könnte und deshalb beim Orgasmus nicht ejakuliert, wenn ich das richtig verstanden habe :smile:

    Nur so als Hinweis, man kann als Mann beim Orgasmus nicht entscheiden, ob mit oder ohne Ejakulat, das kommt zwangsläufig mit, es sei denn, man ist wie erwähnt völlig ausgeschossen, aber auch dann kommt meistens noch ganz wenig raus :smile:

    Dass er "schlapp" machen kann beim Verkehr, das kann viele Gründe haben, ist dann aber ziemlich sicher Sache im Kopf....

    Also mein Tipp: Drauf ansprechen, wie oft er es sich selber macht und wichtig dabei, sag ihm, dass du das überhaupt nicht schlimm findest, es sei denn, du findest es wirklich schlimm....

    Falls er wehement verneint, es sich selber zu machen, dann würde ich schon dringend raten, mal einen Urologen aufzusuchen, weil wenn ein Mann in seinem Alter nach Tagen von Abstinenz nichts abspritzen kann beim Orgasmus, dann stimmt etwas nicht.

    Ich persönlich glaube aber nicht wirklich an ein anatomisches Problem, sonst würde es meiner Meinung nach nie gehen mit dem Ejakulat.

    Was der Urologe macht, hmm, bin erst kurz vor dem Abschluss und noch nicht so gewandt in diesem Gebiet.

    Zuerst wird er sicher ein ausführliches Gespräch mit ihm führen, ihn fragen, wann das auftritt, ob er belastende Sorgen hat, und und und, eben ein Anamnese-Gespräche, was sehr wichtig ist, gerade in der Urologie, wo doch sehr vieles im Kopf geschieht.

    Danach könnte es sein, dass dein Freund gebeten wird, in einem separaten Raum eine Spermaprobe abzugeben, in erster Linie um zu sehen, ob überhaupt Sperma kommt und in zweiter Linie, wie es mit der Qualität des Ejakulats aussieht, was da drin ist und in welcher Menge.

    Wichtig, schämen muss man sich da nicht, denn der Urologe und sein Personal sehen ja tagtäglich x solcher Patienten und in der heutigen Gesellschaft ist das ja auch ein völlig verbreitetes Problem.

    Könnte aber auch sein, dass er in einem 1. Termin einfach nur redet, ich weiss es nicht.

    Wie gesagt, rede mit ihm, wenn er es sich wirklich oft selber macht, soll er mal etwas bremsen und schauen, wie es dann mit dem Ejakulat aussieht.

    Ich denke, dein Freund schämt sich einfach auch, dass er es selber macht und möchte es dir auf keinen Fall sagen.

    Sei einfühlsam!

    Und halte uns auf dem Laufenden, nimmt mich wunder.
     
    #14
    Snake81, 20 Oktober 2006
  15. User 67018
    User 67018 (33)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.916
    198
    530
    in einer Beziehung
    Wie oft er es sich selbst mach weiß ich schon: circa 2 mal die Woche. Ich habe damit kein Problem. Ich finde das irgendwie normal. Na ja, ich habe gelesen, dass Männer sich das immer selbst machen auch in einer Beziehung. Dass das so ne Art innerer Drang ist... Ich finde das sogar ein bißchen ... na ja... süß klingt jetzt irgendwie fehl... weiß nicht... hab dafür kein Wort!

    Also leergepumpt kann er damit ja schonmal nicht sein. Hm, dann scheint das wohl doch eher einfach mal sein Kopf zu sein. Hätte ich mir ja auch schon fast denken können, da er sowiesoimmer und fast überall Schuldgefühle hat. :cry: Das macht mich traurig, weil ich ihn so gerne glücklich sehen möchte...!! Und sogar beim GV macht er sich anscheinend diesen Kopf - denn als ich es ihm mal oral gemacht habe, da konnte er auch nciht mehr. Er hat dann selbst Hand angelegt um zum Orgasmus zu kommen. Weiß nicht warum. Er meinte, er wolle mich nicht "dreckig machen". :kopfschue Armer Schatz! Ich möchte ihm so gerne ein "Zuhause" geben, wo er sich wohlfühlen kann und glücklich ist; leider bin ich auch nicht perfekt und wir fetzen uns öfter... :angryfire

    Aber wir versuchen alles so gut es geht zu meistern! :smile: Im Bett gings letztens wunderbar. Wir hatten drei Stellungen (mit Pausen!!:zwinker: ) und "er" hat auch mitgemacht. Das war voll schön! :drool:
     
    #15
    User 67018, 20 Oktober 2006
  16. Snake81
    Verbringt hier viel Zeit
    578
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hmmm, 2x pro Woche, dann sollte es definitiv nicht sein, dass er ausgepumpt ist, selbst wenn man es jeden Tag 2x macht, sollte doch immer was kommen.

    Ich verstehe jetzt aber nicht ganz, wie du das meinst, mit "es liegt am Kopf".

    Wie gesagt: Orgasmus ohne Ejakulat ist bei 2x Selbstbefriedigung pro Woche absolut nicht normal, darum würde ich doch mal zum Arzt gehen, muss ja nicht gleich der Urologe sein, warum nicht mal den Hausarzt aufsuchen und einfach mal mit ihm reden?

    Zum anderen Problem, dass es ihm quasi abstellt, sein Freund schlaff wird und so, da scheint es tatsächlich in Richtung Kopfsache zu gehen und wie du beschreibst, hat er oft Schuldgefühle und so, was alles noch verstärkt.

    Ihr zofft euch viel, hmmm, habt ihr es denn sonst gut in der Beziehung? Für mich tönt das alles schon ein bisschen so, als ob es in eurer Beziehung nicht so ganz rund läuft und vorallem habe ich ein wenig das Gefühl, ihr redet zuwenig miteinander oder ihr könnt nicht gut miteinander reden.

    Euch passieren Dinge, sei es im Leben oder beim Sex, die euch belasten, aber irgendwie kommt es mir so rüber, ihr redet nicht wirklich darüber sondern frisst den Schmerz und die Angst in euch rein.

    Wenn ihr euch wirklich lieb habt, dann sitzt mal zusammen, trinkt ein Gläschen Wein, esst was feines, geniesst den Abend und redet mal einfach miteinander. Man muss nicht immer Sex haben, um den Abend perfekt zu machen, nehmt euch einfach mal in den Arm und redet......was den andern beschäftigt, etc.

    Es ist sehr wichtig, darüber zu reden. Sag deinem Freund, es sei überhaupt nicht schlimm für dich, wenn es ab und zu nicht gehe, weil du ihn liebst.

    Wenn er dieses Gefühl dann auch wirklich spürt, dann wirds mit dem "Schlafff werden" besesr gehen, glaub mir, aber dazu brauchts viel Reden und v.a. Vertrauen.

    Reden und Vertrauen ist alles in einer Beziehung.
     
    #16
    Snake81, 20 Oktober 2006
  17. User 67018
    User 67018 (33)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.916
    198
    530
    in einer Beziehung
    Hey, Snake, danke für deine liebe Antwort. Ja, es kann wirklich sein, dass wir zu wenig reden. Wir sind beide nicht so geschaffen dafür, obwohl ich sagen muss, dass ich zumindest versuche mir alle Mühe zu geben. ABer so richtig redselig sind wir beide nicht, das stimmt absolut!!

    Ich kriege aber aus ihm auch nicht so recht was raus! Es ist irre schwer bei ihm "ranzukommen". Er hat so eine verdammt harte Schale, weil er sooft verletzt wurde denke ich mal. Und in ihm drin steckt dann doch wieder so viel Leid. :kopfschue

    Ansonsten läuft die Beziehung im Moment sehr gut, finde ich. Heute wollen wir zum Hauptbahnhof fahren zum Angucken. :smile: Na ja, ich war seit der Einweihung noch nie da. Eingentlich wollen wir sogar auf die 10. Venus gehen (wir wohnen übrigens in Berlin), aber die ist uns leider zu teuer! :mad: Wir machen uns unsere eigene Venus!! :tongue: hihi

    Ich sollte doch mal für uns abends kochen und einfach mit ihm reden. Vielleicht kann er bei lecker essen und Kerzenschein besser abschalten und ist nicht mehr ganz so verschlossen...?!
     
    #17
    User 67018, 21 Oktober 2006
  18. b123
    Verbringt hier viel Zeit
    89
    91
    0
    nicht angegeben
    Am besten einen Arzt fragen. Trotzdem kannst du mal bei den Nebenwirkungen schauen, auch im Internet. Für das Problem sind z.B. einige Psychopharmaka bekannt!
     
    #18
    b123, 21 Oktober 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Orgasmus ohne Ejakulat
Maxmueller21149
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
18 November 2016
14 Antworten
PAX1990
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
5 Dezember 2016 um 21:02
9 Antworten
YukihiraSoumas
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
27 November 2016
11 Antworten