Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Orgasmus"probleme"

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von keep0r, 5 August 2008.

  1. keep0r
    Verbringt hier viel Zeit
    437
    103
    2
    nicht angegeben
    Hallo zusammen.

    Orgasmusprobleme ist eigentlich falsch, aber ihr werdets gleich merken wieso.

    Bin jetzt bissl mehr wie 10 Monate mit meiner Freundin zusammen und es passt eigentlich alles. Zwischendurch mal bissle wenig Sex, aber wir sind auf dem Weg der Besserung. :zwinker:
    Da ergibt sich nur ein Problemchen: Anhand ihrer Reaktionen, Stöhnen, Bewegungen kann ich durchaus erkennen, dass sie in der Lage ist sowohl vaginal als auch klitoral zum Orgasmus zu kommen.
    Find ich ja auch schön und gut! Wäre eigentlich nahezu perfekt! Wenn sies denn zulassen würde...
    Immer wenn sie in die Nähe des Orgasmus kommt, drückt sie mich weg oder dreht sich weg...
    Hab mit ihr mal drüber geredet und dabei kam raus, dass sie Angst vorm Orgasmus hat, da sie noch nie einen hatte...

    Jetzt frag ich mich natürlich, was kann ich machen, da ich ihr natürlich auch diese schönste Freude auch mal (bzw. öfter) bereiten möchte und nicht immer nur auf meine Kosten kommen möchte. Würde ihr das halt gerne zeigen und ihr klarmachen, dass das wirklich total schön, befriedigend und entspannend ist.

    Habt ihr da irgendwelche Tipps für mich?
     
    #1
    keep0r, 5 August 2008
  2. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Zuallererst: Anhand von Bewegung, Reaktion und Stöhnen kann man nicht darauf schließen, ob eine Frau klitorial und vor allem vaginal kommen kann.

    Das ist zum ersten Mal, dass ich höre, dass eine Frau Angst vor einem Orgasmus hat. Ich persönlich drücke meine Partner nur dann weg, wenn es sich irgendwie zu geil für diese Welt anfühlt. :-D Deine Freundin wird doch sicher schon hunderte Male gehört und / oder gelesen haben, dass ein Orgasmus eines der besten Gefühle auf Erden ist. Wenn ich du wäre, würde ich nicht locker lassen – soll heißen: Nochmal mit ihr darüber reden und das Thema vertiefen. Warum genau hat sie Angst vor einem Orgasmus ? Nur weil es etwas Unbekanntes ist ? Ich meine, wenn du sie fingerst, leckst und / oder ihr Sex habt, dann wird das doch ein gutes Gefühl für sie sein, wieso also ist sie nicht bereit dieses Gefühl bis zum Äußeren weiter zuzulassen. Da muss irgendetwas dahinter stecken.

    Ansonsten wird du ihr wohl einfach nur mehr Zeit geben können und euer gegenseitiges Vertrauen weiter aufbauen.
     
    #2
    xoxo, 5 August 2008
  3. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Als erste muss ich xoxo zustimmen...gewisse (Vor)Reaktionen deuten nicht unbedingt auf vaginale und klitorale Orgasmusfähigkeit hin...sonst hätten auch nicht gerade wenige Männer das unliebsame Erlebnis, damit ihnen vorgetäuschte Höhepunkte aufgrund schauspielerischer Glanzleistungen vorgesetzt werden.

    Gehe ich richtig in der Annahme, dass deine Freundin (wie alt ist sie denn?) auch bei der Selbstbefriedigung (falls sie betrieben wird) noch keinen Orgasmus hatte?

    Ich weiß ehrlich gesagt auch nicht, woher diese Angst herrühren könnte, falls sie wirklich kurz vorm Höhepunkt stehen sollte, aber die Schwelle aus irgendwelchen Gründen nicht überschreitet.
    Vielleicht ist es ihr "peinlich", dass sie noch zu keinem Orgasmus kam...vielleicht malt sie sich schon im Vorfeld aus, wie ihre Reaktionen und die Gesichtszüge sein könnten und denkt, sie wäre darin nicht "hübsch" genug und allzu verzerrt.

    Für mich hört sich das Ganze etwas merkwürdig an, denn normalerweise kann eine orgasmusfähige Frau gar nicht so kontrolliert auftreten, dass es ihr erst gar nicht kommen mag. :ratlos:

    Da solltest du durchaus nochmals das Gespräch mit ihr suchen und dich vor allem fragen, ob du ihr mit gewissen Aussagen nicht Druck aufgebaut hast, so dass sie nahezu "gezwungen" wird, kommen zu müssen, was nicht jede Frau oder nicht in dem kurzen Sexleben, das deine Partnerin scheinbar erst hat, auch kann.
     
    #3
    munich-lion, 5 August 2008
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Hat sich deine Freundin jemals selbst befriedigt?
     
    #4
    krava, 5 August 2008
  5. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Ich würde dir/euch auf jeden Fall raten, den Orgasmus erst mal nicht beim Sex, sondern per manueller oder oraler Befriedigung zu versuchen. So hat sie vielleicht mehr aktive Kontrolle über dich und die Situation und kann es ruhiger, langsamer angehen lassen.
    Vorher ist aber wohl noch ein hoher Kommunikationsbedarf. Angst vor dem Orgasmus, da solltest du vielleicht doch etwas nachforschen, das kommt mir schon etwas spanisch vor. - Auf jeden Fall solltet ihr weiter Experimente in der Sache erst starten, wenn ihr vorher gründlich drüber geredet habt; keinesfalls solltest du versuchen, sie zu "überraschen" oder sonstwie in Bedrängnis zu bringen.
     
    #5
    many--, 5 August 2008
  6. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.398
    398
    3.883
    Verheiratet
    Huhu,

    ich finde, sie sollte erstmal für sich in der SB "üben", und das alleine rausfinden. Das ist doch erstmal was anderes, als mit dem Partner. Wenn sie sich selber gut kennt, kann sie mit dir das dann auch ausprobieren, weil sie ihre Reaktionen einschätzen kann und keine Angst mehr haben muss, zuviel von sich preiszugeben.

    Viele Grüße
     
    #6
    User 20579, 5 August 2008
  7. Sanityandgrace
    Verbringt hier viel Zeit
    120
    101
    0
    Single
    Seltsam. Hat sie wirklich noch nie einen Orgasmus gehabt, oder geht es eher darum, daß sie Angst davor hat, wenn du dabei bist, weil sie befürchtet, es würde irgendwie peinlich werden ? Vielleicht hilft es ihr, wenn es absolut stockdunkel ist. Vielleicht können ihr wirklich die Handschellen helfen (nur nach Absprache natürlich !!) oder andere Tricks, wie z.B.stockdunkles Zimmer, nicht zu leise Hintergrundmusik...vielleicht hat sie selber irgendeine Fantasie, auf welche Weise sie die Hürde nehmen könnte.
    Möglicherweise leidet sie aber auch an einer gestörten Körperwahrnehmung und hat das Gefühl, sich dann "aufzulösen".
     
    #7
    Sanityandgrace, 5 August 2008
  8. keep0r
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    437
    103
    2
    nicht angegeben
    Hallo!

    Hab nochmal mit ihr darüber gesprochen und gefragt, warum sie denn Angst davor hat.
    Nun, einmal hat sie wirklich Angst weil sie es noch nie erlebt hat und nicht weiß was das für ein Gefühl ist. Da hab ich ihr dann gesagt, dass es doch sehr schön ist bis zu dem Zeitpunkt wo sie mich wegdrückt und dass es ja dann danach nicht auf einmal steil bergab gehen kann, sondern noch viel schöner wird.
    Zum anderen hat sie scheinbar Angst vor ihren Reaktionen und dass sie eben zu laut wird und ihre oder meine Eltern sie/uns dann hören...
     
    #8
    keep0r, 6 August 2008
  9. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben

    Hmm...normalerweise ist doch bekannt, dass ein Orgasmus für die meisten mit das schönste und geilste Gefühl überhaupt ist...jeder freut sich doch, wenn er einen hat.
    Ich würde es ja noch verstehen, wenn irgendetwas mit Schmerzen verbunden wäre, aber so? Komisch.
    Ist sie denn sonst auch ein ängstlicher oder zöglicher Mensch - insbesondere dann, wenn ihr etwas unbekannt ist?

    Leider hast du uns immer noch nicht geschrieben, ob sie jetzt SB betreibt oder nicht...wieso fängt sie da nicht erst einmal in Ruhe an und zwar dann, wenn KEINER zu Hause ist und stören könnte.
    Da hat sie quasi alles selber in der Hand, kann ihre Reaktionen kennenlernen und auch schauen -falls sich ein Höhepunkt einstellen mag- wie laut sie dabei ist...(nicht jeder erlebt den Gipfel der Lust in Düsenjetlautstärke und fällt halb ohnmächtig aus dem Bett)
    Ich halte es nämlich für absolut unklug, wenn sie sich bereits in der Anfangphase ihres Orgasmuskennenlernens bereits irgendwie zurückhält und selber einbremsen möchte - das könnte dann nämlich womöglich so hinauslaufen, dass sie einen Höhepunkt als etwas Unnatürliches ansieht, dadurch weiter verkrampft und die Folge wäre, dass sie diesen erst einmal überhaupt nicht erlebt.

    Sonst bin ich ehrlich gesagt mit meinem Latein am Ende, falls deine Freundin das wirklich als Hauptgrund ansieht, was sie dir erzählt hat...sollte sich das mit der Angst nämlich nicht legen, dann müsste sich wohl oder übel mal eine kompetente Fachstelle aufsuchen, bei der ihr eventuell geholfen werden kann.
     
    #9
    munich-lion, 6 August 2008
  10. keep0r
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    437
    103
    2
    nicht angegeben
    Ich hoffe sie kann sich demnächst wenn ihre Eltern nicht da sind (was in ca. 2 Wochen der Fall ist) mal richtig gehen und fallen lassen.
    SB macht sie meines wissens nicht, hat sie auch noch nie. Fragt mich nicht wieso, ich weiß es nicht...

    Ich werde sie auf jeden fall mal behutsam an ihren Orgasmus heranführen und ihr zeigen wie geil das ist in der Hoffnung sie findet Gefallen daran und kann sich dann immer fallenlassen, entspannen und genießen!

    Würde ihr das nämlich echt total gern "zeigen" (hört sich irgendwie doof an), weil ich sie über alles Liebe und einfach will, dass sie den gleichen Spaß dran hat wie ich auch.
     
    #10
    keep0r, 6 August 2008
  11. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Das hoffe ich doch auch...aber stell dir das jetzt bloß nicht so einfach vor, dass du dann -wenn ihr Ruhe habt- nur noch auf den Knopf drücken musst und schwupp ist der Orgasmus da.


    Wie wäre es denn, wenn du sie danach fragen würdest und obendrein ermunterst, dass sie sich bisschen selber kennenlernt?
    Eigentlich wäre das der erfolgsversprechendere Weg...



    Ich lese immer nur...du willst, du wirst...irgendwie scheint du mir derjenige zu sein, der wesentlich fixierter auf den Höhepunkt ist.
    Setze sie bitte nicht unter Druck, auch wenn du es gut meinst und sie mit liebevollen Worten aufmunterst.
    Du riskierst eventuell, dass sie dir einen Orgasmus schenkt, der womöglich vorgetäuscht ist, weil sie dich nicht enttäuschen will.
    Ich glaube nämlich nicht, dass sie jetzt schon tatsächlich in der Lage ist, einen Höhepunkt zu erleben, auch wenn er für dich scheinbar die Krönung eurer Liebe wäre...
     
    #11
    munich-lion, 6 August 2008
  12. evita
    evita (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    450
    101
    0
    nicht angegeben
    Hmm... also das mit der Angst davor kann ich irgendwie schon verstehen, auch wenn das Wort vielleicht etwas zu stark ist. Es sind mehr so die eigenen Hemmungen sich in einem bestimmten Moment vor einem anderen Menschen so dermaßen gehen lassen zu können, dass es für einen Orgasmus reicht.
     
    #12
    evita, 6 August 2008
  13. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Ja, damit gebe ich dir schon Recht, aber dann könnte frau doch zumindest versuchen, alleine und im "stillen Kämmerlein" gewisse Selbstversuche zu starten.

    Für mich klingt das Ganze vielmehr so, dass der TS (und vielleicht seine Freundin auch) denkt, wenn sie plötzlich alleine sind, dann ist das eine 100%-Orgasmusgarantie. Dabei wird aber gerne vergessen, dass oftmals Wochen, Monate oder Jahre (und im "schlimmsten" Fall nie) vergehen können, bis sich so ein Höhepunkt überhaupt einstellt und dann wäre aufgrund der Erwartungshaltung die Enttäuschung womöglich noch größer, wenn es eben nicht sofort klappt, wie man sich das so vorstellt und ausmalt.

    Aber gut...es kann natürlich auch anders laufen und dafür drücke ich den beiden ganz fest die Daumen.
     
    #13
    munich-lion, 6 August 2008
  14. keep0r
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    437
    103
    2
    nicht angegeben
    Nee nee. Versteht mich da nicht falsch!
    Ich komme auch ganz gut damit klar, wenn sie keinen Orgasmus bekommt. Es macht mir halt einfach Spaß sie zu verwöhnen und ihr Freude zu bereiten, der Orgasmus ist da erstmal in den Hintergrund gestellt.
    Ich setze sie auch nicht unter Druck und sage z.B. dass sie unbedingt einen bekommen muss oder so. Es ist auch nicht so, dass ich das jedesmal gleich wieder anspreche.

    Ich will ihr halt nur das geben, was sie mir auch gibt. Mehr will ich gar nicht. Finde das halt..naja... "unfair", dass ich immer komme und sie noch nie...
    Ich für mich jetzt. Ich halt ihr das nicht ständig unter die Nase, da käm ich mir ja auch blöd vor...
     
    #14
    keep0r, 7 August 2008
  15. Sanityandgrace
    Verbringt hier viel Zeit
    120
    101
    0
    Single
    Oh - also DAS erklärt für mich alles. Ich wäre als junges Mädchen vor Scham gestorben, wenn ich mit einem Mann Sex hätte haben "müssen", während seine oder gar meine Eltern in der gleichen Wohnung sind.
    Wenn ihr endlich mal sturmfreie Bude habt, wird das sicher gleich viel entspannter (ob nun mit oder ohne Orgasmus).
     
    #15
    Sanityandgrace, 8 August 2008
  16. keep0r
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    437
    103
    2
    nicht angegeben
    Naja sie ist zwar noch jung (18), aber als junges Mädchen würde ich sie jetzt nicht mehr bezeichnen...
     
    #16
    keep0r, 11 August 2008
  17. Paris Gibson
    Verbringt hier viel Zeit
    53
    91
    0
    vergeben und glücklich
    also ich denke nicht dass sie keinen will, ich glaube dass sie einfach angst hat, weil sie sowas vorher noch nie gehabt hat, rede mit ihr und beschreie ihr das gefühl wie es ist ein orgasmus zu haben und zeige ihr dass du das nur für sie machst
     
    #17
    Paris Gibson, 13 August 2008
  18. keep0r
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    437
    103
    2
    nicht angegeben
    Ich weiß, dass sie nicht keinen will!
    Ich weiß, dass sie das auch will. Nur kennst die das leider nicht, da sie noch nie diese wunderschöne Erfahrung gemacht hat. Ich weiß auch nicht wieso, ich weiß auch nicht, wieso das nicht schon früher geklappt hat oder von nem Ex von ihr mal angeprochen worden ist, oder ob ich der erste bin, der sich auch um sie sorgt und kümmert. Ich weiß es nicht.

    Ich denke wirklich ihre größte Angst ist einfach, dass uns (oder besser sie) jemand hören könnte, der das eben nicht mitkriegen soll.
    Ich hab ihr auch schon gesagt, dass das das normalste von der Welt ist, und dass ihre und meine Eltern auch gemacht haben / machen, sonst wären wir nicht da usw...

    Ich denke mal, sie muss diese Erfahren einfach erst mal in einem solchen Umfeld wo die Bedingungen stimmen (sprich, keiner KANN uns hören) machen und merken, dass es ein wunderschönes Gefühl ist und dann wird sie sich dieses Gefühl immer und immer wieder wünschen.
     
    #18
    keep0r, 14 August 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Orgasmusprobleme
Salatfrau
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
22 Juli 2015
18 Antworten
Rall
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
7 März 2012
6 Antworten
Emilie
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
30 Juni 2010
9 Antworten