Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

orgasmus vortäuschen?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von loveit hateit, 2 Januar 2002.

  1. loveit hateit
    0
    folgende situation:

    ich mit meiner freundin beim sex:

    ich: und wie weit bist du? (mit dem orgasmus)
    sie: dauert noch.. und du? (während sie antwortet komme ich *g*)
    ich: fertig *g*
    sie: *stöhnt heftig* ahh.. ich auch

    also schon komisch oder? in letzter zeit schaffen "wir" es sowieso eigentlich immer gemeinsam zu kommen.. und das ist schon sehr eigenartig (normal passiert das doch sehr selten)

    was meint ihr dazu?
     
    #1
    loveit hateit, 2 Januar 2002
  2. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Also ehrlich gesagt hört sich das für mich so an, als ob deine Freundin den Orgasmus vorgetäuscht hat (zumindest in der Situation, die du geschildert hast).
    An deiner Stelle würde ich sie einfach mal darauf ansprechen ... ich mein, wenn ihr euch liebt, sollte es ja kein Problem sein, über sowas zu reden, oder?!

    -=[Juvia]=-
     
    #2
    User 1539, 3 Januar 2002
  3. sexy-eyes
    Gast
    0
    moin!
    also ich hab mal nen Orgasmus am telefon vorgetäuscht, aber nur weil ich total müde war *g*
    kann mir auch gut vorstellen dass das nur vorgetäuscht war, weil wenn sie sagt, es dauert noch ein bißchen, dann dauert es auch noch...
    Sie wollte dich nicht enttäuschen, deswegen macht sie das, würd ich mal so sagen.
    ja, das beste wird wohl sein, wenn du sie mal darauf ansprichst, sag ihr dass du gerne möchtest dass sie einen orgasmus hat, ist doch auch so oder??
    oder du mußt dich selbst halt dran hindern, so früh zu kommen, stellung wechseln z.B., dann hat sie garnicht erst den Bedarf einen Orgasmus vorzutäuschen...
    also denne :cool2:
     
    #3
    sexy-eyes, 3 Januar 2002
  4. Allylein
    Gast
    0
    Vielleicht möchte dich deine Freundin nicht verletzen oder verhindern, dass du denkst, dass du nicht in der Lage wärst sie zum Orgasmus zu bringen - und ist sich dabei selbst nicht darüber im Klaren, dass es dich mehr stören könnte, wenn sie dir einen Orgasmus vortäuscht, als wenn sie keinen bekommt.

    Das schon vorgeschlagene Gespräch ist da wirklich angebracht. Sei offen zu ihr, aber nicht zu hart - sonst ist sie eventuell am Ende die Verletzte, die dir einen Gefallen tun wollte, den du nicht als solchen "erkannt" hast. Sag ihr aber genau das, was du uns auch gesagt hast: dass es dir suspekt vorkam, dass sie auf einmal auch einen Orgasmus hatte oder dass ihr in letzter Zeit immer zusammen zum Orgasmus kommt. Wichtig ist auch, dass du ihr klar machst, dass Sex nicht eine "Orgasmusjagd" ist, sondern Spaß machen soll und es (den meisten jedenfalls) eher auf das Zusammensein und das intensive "Sich-spüren" ankommt und du dich auch nicht gekränkt fühlst, wenn sie keinen Orgasmus bekommt.

    Und dann könntet ihr zusammen überlegen, was ihr tun könntet, damit sie einen Orgasmus bekommt - aber vielleicht stellt sich ja auch heraus, dass sie dir, bis vielleicht auf dieses eine Mal, nicht dauernd einen Orgasmus vorspielt; snot war, glaube ich, derjenige, der mal gesagt hat, dass es bei einem gemeinsamen Orgasmus auf das "Timing" ankommt und ich muss ihm da recht geben.

    Ich hoffe, ich konnte dir weierhelfen. :smile:

    <FONT COLOR="#800080" SIZE="1">[ 03. Januar 2002 18:15: Beitrag 2 mal editiert, zuletzt von DocPixel ]</font>
     
    #4
    Allylein, 3 Januar 2002
  5. Sini
    Gast
    0
    Hm eigendlich schon komishc.Wenn ich mir vortelle,ich würde unterm sex gefragt,wie weit ich bin :confused:
    Ich glaub ich wäre sofort weider auf dem nullpunkt :mad:
    weil irgendwie sollte der partner es schon spüren,wieweit der andere ist,mein ich hald,weis a nied sogenau :drool:

    Sini
     
    #5
    Sini, 3 Januar 2002
  6. süße_dani
    0
    da fällt mir was zu ein:

    also ich hatte mal nen ons und nach ner weile ergab sich dieses gespräch:

    er: bist du schon gekommen?
    ich: nein
    er: denn mach mal!

    also da ist es mir echt irgendwo vergangen.
     
    #6
    süße_dani, 3 Januar 2002
  7. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Ich muß mich mal Sini anschließen. Wenn mein Freund währenddessen einfach mal fragt: "he, bist schon soweit?" tät ich ma 1. meinen Teil denken (zb wenns soweit wär, wirst es schon mitkriegen) und 2. tät mir wohl alles vergehen... event. 3. würd ichs gar net checken, wenn ich grad schön dabei bin *ggg*.
    Für mich is das genau so eine Untat, wie nach Sex fragen:"und, bist gekommen?"

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass das vorgetäuscht war. Aber ich kanns ihr net verübeln, weil wenn du sowas fragst fühlt sie sich fast "gezwungen" dazu - weil sie sich so eben denkt, dir is das ur wichtig und wenn sie noch meilenweit davon entfernt is, dann lügt sie halt, damit du dich besser fühlst. Außerdem hat sie dann noch so ein "muß-Gefühl" und damit verbauen sich alle Chancen, dass sie wirklich einen bekommt.
     
    #7
    Teufelsbraut, 3 Januar 2002
  8. Wolfsgirl
    Verbringt hier viel Zeit
    572
    101
    0
    nicht angegeben
    ich fänd so ne frage einfach nur unpassend! entweder merkt er es oder net.. da würd ich net noch nachfragen! zu mal es doch gar kein muss ist zu kommen..
    :confused:
     
    #8
    Wolfsgirl, 3 Januar 2002
  9. sexy-eyes
    Gast
    0
    was regt ihr euch denn alle so auf, wenn man mal nachfragt ob er/sie schon gekommen ist, oder wie weit ist?
    ich MUß bei meinem Freund oft nachfragen, weil er es sich nicht anmerken läßt wenn er kommt, aber dass ist überhaupt nicht schlimm oder so auch nicht für ihn...

    aber die blödeste Frage die man(n) nahc dem Sex stellen kann ist: Wie war ich?? oder War ich gut??
     
    #9
    sexy-eyes, 3 Januar 2002
  10. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Für mich wär das schlimm, weils für mich heißen würd, er kann sich net so richtig gehen lassen. Bei meinem Freund war das auch ein bisserl so - und wenn er sich mal total fallen hat lassen, dann wars ihm irgendwie unangenehm (mir gegenüber und für ihn selbst auch... von wegen Kontrolle verlieren und so). Aber jetzt paßt das alles schon super.

    Ich habs ihm auch schnell abgewöhnt, mich zu fragen, ob ich gekommen bin. Das war, wie ich noch weit entfernt davon war, überhaupt zu kommen - und irgendwann hab ich zu ihm gesagt: "du, wenns mal passiert, dann sag ichs dir".
    Hat sich aber erledigt, weils eh unverkennbar war und es gar net nötig war, da noch groß nachzufragen *ggg*.
     
    #10
    Teufelsbraut, 3 Januar 2002
  11. Ich denke, daß es gar nicht so schlimm ist, hin- und wieder mal einen Orgasmus vor zutäuschen.
    Wenn man eben nicht kommt und andere Dinge im Kopf hat, dann kommt man eben nicht! (doofer Satz)
    Es ist auf jeden Fall besser, anstatt man da nur rumliegt und überhaupt nichts macht. Ich denke, das verletzt den Partner am meisten.
    So, mit dem Vortäuschen, hat man immer noch die Chance, daß man es nicht merkt.

    Also, mach dir darüber keine Sorgen, falls sie mal den Orgasmus vorgetäuscht hat - sie kann ja wirklich über ein Problem nachgedacht haben, oder sie hatte keinen Bock und hat nur mit dir geschlafen um dir einen Gefallen zu tun.
    Nur, wenn es ständig ist, würde ich mal ein ernstes Wort mit ihr wechseln, denn dann ist sexuell für sie irgendetwas nicht in Ordnung - und so kann man keine Beziehung weiterführen.

    Wie auch immer, rede einfach mit ihr, falls sie es wieder tut, bis dahin - alles Gute im €uro-Land!

    Das nadi-mäuschen
     
    #11
    nadi-mäuschen, 3 Januar 2002
  12. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Was hat vortäuschen bidde mit "überhaupt nix tun" zu tun????
    Nur weil man keinen Orgamsus hat, heißt das 1. noch lang net, dass es net schön und erregend ist und 2. ist kein sonderlich orgasmusnahes Gefühl keine Ausrede für Inaktivität im Bett.

    Mein Freund tät mir ganz schön was pfeifen, wenn ich weiß, ich bin noch meilenweit vom Orgasmus weg und tu nix als mir einen runterzustöhnen. Da wird er mich nämlich fragen, wo ich angrennt bin. Man sollt net vergessen, dass sich manche Männer durch wildes Rumgestöhne net so einfach reinlegen lassen und ganz genau wissen, was Sache is.
     
    #12
    Teufelsbraut, 3 Januar 2002
  13. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Also Orgasmus vortäuschen find ich echt total besch*****.

    Das bringt doch keinem von Beiden was, wenn es letztendlich raus kommt.

    Außerdem find ich die Frage mittendrin: "Bist du soweit?" total dumm und abtörnend.

    Ich glaub da würde bei mir nix mehr gehen...

    Bye so long :drool:
     
    #13
    Mieze, 3 Januar 2002
  14. Wolfsgirl
    Verbringt hier viel Zeit
    572
    101
    0
    nicht angegeben
    na vortäuschen wär ja dann wohl das letzte was man tun könnte!
    entweder kommt man oder man kommt net!
     
    #14
    Wolfsgirl, 3 Januar 2002
  15. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Vielleicht solltest du mal dran denken ob eure Beziehung einen Knacks hat...

    Wenn sie dich schon "anlügt"
     
    #15
    Mieze, 3 Januar 2002
  16. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Jo, es ist traurige Wahrheit, dass Männer noch enttäuschter (manchmal sorgar böse) reagieren, wenn sie irgendwann draufkommen, dass das alles nur gespielt war... ich finds deswegen besser, man hält sich von anfang an an die Wahrheit - ist doch absolut nix dabei. In einer Beziehung, wo man sich vertraut, muß es auch möglich sein, einzugestehen, wenns mal net (is doch ganz natürlich)... oder gar net klappt. Ist bei weitem kein Weltuntergang - außerdem wird Mann nie draufkommen, was er besser oder anders machen könnte, wenn man ihn in dem Glauben läßt, alles sei in bester Ordnung.
     
    #16
    Teufelsbraut, 3 Januar 2002
  17. schlumpfie20
    0
    Einen Orgasmus vorzutäuschen bringt weder ihr noch dir etwas, denn sie belügt sich damit nur selbst.
    Ich hab einmal einen vorgetäuscht und hab es echt bitter bereut, denn ich hatte ein super schlechtes Gewissen und hab ihm es dann auch gesagt. Danach war mein damaliger Freund so was von geknickt, da hab ich mir geschworen never again!
    Aber die Frage wie weit ich bin ist wirklich eher der Abturner, genau wie "wie war ich?"
    So wie du das geschildert hast würde ich eher zu vorgetäuscht tendieren. Aber red mal mit ihr, denn wenn sie dir nicht sagt was du besser machen kannst oder was ihr gefällt dann wird sich auch nichts ändern.

    So long
    Claudia
     
    #17
    schlumpfie20, 3 Januar 2002
  18. sexy-eyes
    Gast
    0
    ich versteh wirklich nicht was ihr alle habt? ich meine wenn er schon keine Anzeichen dafür gibt, ob er kommt oder net, dann muß man doch nachfragen, da ist doch nichts dabei?
    und @teufelsbraut: denkst du wirklich er kann sich nicht richtig gehenlassen, nur weil er nicht so'ne riesen stöhn-nummer abzieht?
    ich meine das muß doch nicht jede/r veranstalten, wenn er/sie kommt.
    hm, naja und bei meinem Freund, entweder hat er nicht den Bedarf ein Anzeichen von sich zu geben, oder es ist ihm wirklich peinlich (aber das kann ich mir eigentlich nicht vorstellen)
     
    #18
    sexy-eyes, 3 Januar 2002
  19. Schnucki
    Schnucki (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    752
    103
    3
    nicht angegeben
    Ich wollte nur mal sagen das ich diese Frage "Und, wie weit bist du" gar net so schlecht finde. Man muss sich ja dazu noch eine lustvolle Stimme denken... :drool:

    Aber nun mal zum Thema...ich würde auch sagen das sie den Orgasmus vorgetäuscht hat...das muss sie doch auch selbst wissen das du das jedenfalls dieses mal gemerkt hast?! :eek: Tu sie doch mal drauf ansprechen... :zwinker:
     
    #19
    Schnucki, 4 Januar 2002
  20. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Ich red auch gar net von irgendwelchen Stöhn-Orgien, sexy-eyes... aber es ist mehr als natürlich, dass Frau wie Mann ihren Gefühlen durch stöhnen Ausdruck verleihen - das muß net gleich eine pornomäßige Stöhnarie sein. Lustvolles Stöhnen, wenn etwas besonders schön ist oder gut tut ist eine normale Reaktion des Körpers - und ohne das, würd mir eindeutig was fehlen.
    Und viele Leute, die im Bett stumm wie ein Fisch sind (und die gibts tatsächlich haufenweise) haben irgendein Problem das dahinter steckt (es ist ihnen peinlich, sie sind verklemmt, sie können sich net fallen lassen etc.).
     
    #20
    Teufelsbraut, 4 Januar 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - orgasmus vortäuschen
Perlinchen67
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Januar 2016
10 Antworten
love.him
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 September 2015
9 Antworten
featheralley
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Juni 2009
23 Antworten