Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

orgasmus

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von edding, 6 Juli 2002.

  1. edding
    Gast
    0
    ich lag gestern abend im bett und mir kamen folgende gedanken, bzw. ich hab mir folgende frage gestellt:
    warum bekommt eine frau einen orgasmus??? also nicht dass wir uns falsch verstehen, ich gönne es ihr ja!!!:grin:
    nein, aber im ernst: biologisch ist es ja klar, warum der mann seinen orgasmus bekommt, damit er den samen auf seinen weg schicken kann, das wäre ohne orgasmus ja in dem sinne nicht möglich.
    aber welchen biologischen zweck hat denn der orgasmus der frau??? also ich meine, irgendeinen sinn muss er ja haben, sonst hätte der liebe gott ihn ihr ja nicht gegeben...( ich glaube nicht an gott, aber es passte gerade so gut...).
    also, wenn mich jemand aufklären könnte, wäre ich sehr dankbar!!!

    liebe grüsse,
    edding
     
    #1
    edding, 6 Juli 2002
  2. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Beim Orgasmus der Frau zieht sich ja die Scheidenmuskulatur zusammen. Und soweit ich weiß, dient dies sozusagen dazu, die Samen besser/ schneller in die Gebärmutter zu transportieren (is jetzt n bissl komisch ausgedrückt, aber ich hoffe, es ist einigermaßen verständlich *g*).
     
    #2
    User 1539, 6 Juli 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  3. Lila
    Lila (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.095
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Der erste Grund, der mir eben einfiel:

    Na, damit die Frau gluecklich ist!!! :loch:

    Sonst wuerden wir bestimmt alle ganz traurig durch die Welt laufen...

    *nicht ganz ernst gemeint*:clown:
     
    #3
    Lila, 6 Juli 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 5
  4. sometimes
    Gast
    0
    stimme Juvia da zu.
    und zudem ist es von der Natur wohl auch so eingerichtet, dass die Frau normalerweise länger als ein Mann braucht, zum Orasmus zu kommen, damit 1. Samen vorhanden ist, der zur Gebärmutter transportiert werden soll, und 2. die Frau den Mann nicht wegstösst, ohne das er gekommen ist. Beides natürlich in Zeiten von modernen Verhütungsmitteln nicht mehr so ganz up to date. *G*
     
    #4
    sometimes, 6 Juli 2002
  5. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Wie wärs mit "Gleichberechtigung" :tongue:
     
    #5
    Mieze, 6 Juli 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  6. The Saint
    Gast
    0
    @ sometimes

    mal ne gegenfrage: würde das ann heißen das die frauen die keinen orgasmus beim gv bekommen nie schwanger werden könnten?

    nein ich weiß das das nicht so ist aber so hat es sich angehört.

    aber ich denke mir mal das das schon eine recht gute erklärung für den weiblichen orgasmus ist.
     
    #6
    The Saint, 6 Juli 2002
  7. sometimes
    Gast
    0
    @ saint
    ups,ne, sollte sich nicht so anhören.

    Ich denke, diese Muskelbewegungen dienen einfach als Unterstützung, damit die Spermien es einfacher haben.
     
    #7
    sometimes, 6 Juli 2002
  8. edding
    Gast
    0
    cool... dann weiss ich ja jetzt bescheid... ich wusste doch, dass es auch eine rein biologische bedeutung haben muss, ich meine, ist ja gut, dass die frau einen orgasmus bekommen kann, gibt ja nichts schöneres als ihr auch einen zu bereiten, aber mir war der rein biologische effekt nicht klar!!! aber ich danke euch für die aufklärung!!!

    liebe grüsse,
    edding
     
    #8
    edding, 6 Juli 2002
  9. Tenhodonzeton
    0
    Entweder, weil ohne Spass keine Frau mehr bereit zum Sex wäre, oder weil sich Frauen nicht sehr von Männern unterscheiden? (genetisch gesehen)
     
    #9
    Tenhodonzeton, 6 Juli 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  10. edding
    Gast
    0
    okay, nachdem ich vorhin beim joggen nochmal über das thema nachgedacht hab, ist miraber noch ein "zweifel" gekommen:
    es klingt für mich plausibel, dass das zusammenzucken der scheidenmuskulatur dazu dient, den samen schneller zu transportieren.
    aaaaaber: logisch wäre es ja dann, wenn die frau recht kurz zum orgasmus kommt, nachdem der mann gekommen ist. das sehe ich doch soweit richtig. aber wenn wir jetzt mal alle ehrlich sind, ist dies ja nicht so unbedingt der fall, meistens bedarf es anderer stimulation um die frau zum orgasmus zu bringen, oft funktioniert das vaginal ja gar nicht, oda es funktioniert halt nur bei den wenigsten. also ist das doch eine fehlplanung der natur??!!:ratlos:
    weil die frau ja meistens viel länger braucht. hm... oder ist der mann im laufe der evolutíon im bett schlechter geworden???
    ja, komisches thema, cih weiss, aber es lohnt doch mal, drüber zu sprechen...oda?
    so, ich hoffe ihr hab meinen etwas konfusen beitrag verstanden.

    liebe grüsse,
    edding
     
    #10
    edding, 6 Juli 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  11. Rider_23
    Gast
    0
    Ich glaub dass der haupsächliche biologische Grund für einen Orgasmus die "Belohnung" für Sex mit körpereigenen Glücksdrogen ist, denn das ist ja ein Orgasmus. Eben, warum sollten Frauen Sex haben, wenns keinen Spass macht:grin: ? Im übrigen, ist es wirklich so, dass die meisten Frauen länger brauchen als Männer? Ich denk es gibt genug bei denen es schneller geht und die auch mehrmals hintereinander kommen. Und was soll das für ne biologische Funktion haben (ausser glücklichmachen)?? Noch gründlicherer Samentransport, falls beim ersten mal noch was übriggebleiben ist :drool: ?
    Nee, ich denk das kann man nicht so verallgemeinern, zumindest nicht unter dem Aspekt der biologischen "Funktion". Es liegt halt auch in der Natur der Natur (was ein Wortspiel:grin: ), dass kein Lebewesen dem anderen gleicht, und so isses auch beim Orgasmus denk ich. Hat keinen Sinn sich da so den Kopf drüber zu zerbrechen, bei wem der jetzt wann kommt und warum genau das jetzt so ist.
     
    #11
    Rider_23, 7 Juli 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  12. Liza
    Liza (32)
    im Ruhestand
    2.206
    133
    47
    nicht angegeben
    Wieso hat der Mensch einen Blinddarm? (*blöd frag* :zwinker:) ( Neiiin, bitte NICHT antworten...)

    edding, ich nehm mal an, das mit dem "gleich nach dem Mann kommen" hat die Natur nicht so eingerichtet, weil es einfach unmöglich ist. Ich glaub kaum, dass sich ein menschlicher Körper darauf programmieren lässt, nach exakt sieben Minuten bzw. sieben Minuten und zehn Sekunden zum Orgasmus zu kommen, und das bei jedem Geschlechtsverkehr. Aber Zweifel hab ich auch: Das mit dem Samen transportieren ist ja alles schön und gut, das ist beim weiblichen Orgasmus wirklich der Fall, aber Fakt ist nunmal: Eine Schwangerschaft haut auch ohne Orgasmus ihrerseits ganz gut hin. Dehalb würde ich diese Transportfunktion nur als Nebeneffekt auffassen und eine ganz andere Theorie aufstellen.

    Kaum ein Tier hat wirklichen Spaß am Sex. Für einige ist es sogar eine ziemlich schmerzhafte Angelegenheit- wenn ich nur daran denke, dass Kater Widerhaken am Penis haben *autsch*... Aber sie müssen sich trotzdem paaren, sie haben keine andere Wahl. Jedes Jahr zur gleichen Zeit fallen sie übereinander her- getrieben von ihren Fortpflanzungsinstinkten.
    Der Mensch dagegen ist vernunftbegabt, sich seiner selbst bewusst und kann komplexe Gedankengänge nachvollziehen. Aber wenn man einen Verstand hat, verkümmern die Instinkte- und über die paar, die übrigbleiben, hat der Verstand die Gewalt. Das gilt auch für den Paarungsinstinkt. Und wenn's der Frau nun keinen Spaß machen würde, würde sie sich nicht fortpflanzen- sie braucht sich durch ihre Intelligenz ja nicht mehr mit lästigen Instinkten rumschlagen.
    (Man könnte jetzt natürlich anführen, die Frauen könnten ja doch Geschlechtsverkehr haben, gerade WEIL sie ein Kind haben wollen. Nun, vielleicht ist die Natur davon ausgegangen, dass unsere Art den Zusammenhang zwischen "Geschlechtsakt" und "Kinderkriegen" niemals durchblickt...)

    Also muss etwas da sein, das der Frau den Sexualakt schmackthaft macht... weswegen ihr kurzerhand ein Organ eingebaut wurde, das nur dem Lustempfinden dient, und den Orgasmus gab es als Beilage obendrauf. Wäre doch denkbar, oder? *g*

    Ich find's jedenfalls immer wieder schön, dass soviel Wert auf ein schönes Leben gelegt wurde, dass die Frauen ein Organ mitbekommen haben, was nur dem Lustempfinden dient.
    Wieso die Natur auf den tollen Gedanken gekommen ist, dieses Organ AUSSERHALB der Scheide einzubauen, entzieht sich allerdings meiner Vorstellungskraft. Vielleicht, um das soziale Leben der Menschen nicht nur auf den Geschlechtsverkehr zu beschränken *hehe*...
     
    #12
    Liza, 7 Juli 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - orgasmus
Yakumi
Aufklärung & Verhütung Forum
10 November 2016
6 Antworten
Sonnentanz1999
Aufklärung & Verhütung Forum
4 August 2016
7 Antworten