Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Oscar Gewinnerin Marion Cotillard wirre Theorien zum 11.September

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Alpia, 4 März 2008.

  1. Alpia
    Alpia (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    132
    113
    25
    nicht angegeben
    Oscar-Siegerin Cotillard vergrätzt Amerika

    Sie war die Überraschungssiegerin bei den Oscars, nun sieht sich Marion Cotillard in den USA heftiger Kritik ausgesetzt: In einem Interview hatte die Französin die Anschläge des 11. September als amerikanische Verschwörung bezeichnet.

    Die Zeitung "New York Daily News" berichtet von einem Interview, das die 32 Jahre alte Cotillard vor mehr als einem Jahr in der französischen Fernsehsendung "Paris Premiere" gab. Cotillard soll in dem Gespräch den Kollaps des World Trade Centers am 11. September 2001 als Beispiel einer amerikanischen Verschwörung bezeichnet haben.

    "New York Daily News" zitierte Cotillard mit den Worten: "Auch andere Hochhäuser wurden schon von Flugzeugen getroffen. Doch brennen diese ab? Da gab es ein Hochhaus, ich glaube, es war in Spanien, das 24 Stunden lang gebrannt hat. Und es ist nie eingestürzt. Keines dieser anderen Hochhäuser ist eingestürzt. Und dort in New York stürzt alles innerhalb weniger Minuten ein."

    Cotillard deutete an, dass die Zwillingstürme veraltet gewesen seien und eine Zerstörung finanziell günstiger als eine Sanierung gewesen sei. Die Schauspielerin bezweifelte außerdem, dass die Mondlandung im Jahr 1969 tatsächlich stattfand. :eek:

    Wie "New York Daily News" schreibt, seien die Karriere-Aussichten von Cotillard in Hollywood durch das Interview bereits "verdorben".
     
    #1
    Alpia, 4 März 2008
  2. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    ...der Gewinn eines OSCAR hat eben nicht notwendigerweise was mit Intelligenz zu tun :zwinker:
    Was soll man dazu noch sagen? Wenn ich in Amerika arbeiten will, vergräze ich die Leute da nicht mit wilden Verschwörungstheorien zu so einem sensiblen Thema. Klar darf ich diese Meinung haben... ich darf auch die Meinung haben, dass die Moschee in Köln-Ehrenfeld ein Versuch böser, islamistischer Kräfte ist, die deutsche Gesellschaft zu unterwandern. Die Gedanken sind frei. Aber wenn ich diese Meinung laut kundtue, darf ich mich nicht wundern, wenn der deutsch-türkische Kulturverein mich nicht als Mitarbeiter einstellt :zwinker:
     
    #2
    many--, 4 März 2008
  3. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Ich denke mir auch seit jeher meinen Teil zu 9/11. Dass die ganze Sache damals zum Himmel gestunken hat, wissen wir ja nicht erst seit gestern. Obige Theorie kann ich zwar nicht teilen und ich finde sie auch eher dämlich-naiv, aber soll die Dame doch denken, was sie will...
     
    #3
    Samaire, 4 März 2008
  4. Strassenköter23
    Benutzer gesperrt
    277
    0
    0
    Single
    scheiss mal auf hollywood, sie hat doch recht damit....

    wenn die amis immer noch so blind sind und jeden kack glauben, sind sie halt selber schuld!!!

    es gibt so viele indizien, und die vergangenheit hat doch gezeigt dass die amerikanische regierung vor nix zurückschreckt und ihre dreckigen schmutzfinger überall reinsteckt... da wird auch ein barack, marack oder wie sie alle heissen nix dran ändern....
     
    #4
    Strassenköter23, 4 März 2008
  5. BenNation
    BenNation (33)
    Meistens hier zu finden
    1.225
    133
    74
    vergeben und glücklich
    Was seltsam ist, denn unter den Amis sind selbst sehr viele Menschen, die an eine Verschwörung glauben. Ich traue Bush alles zu, daher halte ich nichts für unmöglich.
    Dass es aber aufgrund von Sanierungskosten gewesen sein soll, halte ich für Absurd. Da gäbe es bessere Gründe...

    Naja, bei den meisten wird sie sich unbeliebt machen, bei anderen aber auf Unterstützung treffen.
     
    #5
    BenNation, 4 März 2008
  6. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    es stimmt sicher, dass sie ihrer karriere damit eventuell steine in den weg legt (eventuell! es gab schon viel verschrobenere leute von größer berühmtheit), aber ihre aussage alleine betrachtet hat schon etwas für sich.
    es gibt bis heute offene fragen in bezug auf einsturzablauf und -hergang, die sich argumentativ nicht ansatzweise mit dem tatsächlich geschehenen erklären alssen. kuku-banane ist die frau für mich nicht automatisch, nur weil sie den ablauf der einstürze bezweifelt. es gibt einen ganzen haufen leute mit viel fachwissen, physiker, statiker, .. die davon überzeugt sind, dass das so nicht möglich ist. die gebäude waren in wenigen sekunden eingestürzt - annähernd so schnell wie der freie fall auf unserem planeten. mit der "offiziellen erklärung" von einer kettenreaktion - ein stockwerk wäre auf das nächste gekracht und so weiter - lässt sich das nicht erklären. ich will jetzt aber keine verschwörungsdiskussion lostreten, aber dass das WTC sich von zwei passagiermaschinen beeindrucken lässt, besonders in der form, ist ein "frommer wunsch".

    wer glaubt, dass solche theorien aus einem mißtrauen dem staat gegenüber entstehen, oder aus einer verschwörungsgeilheit, der zäumt das pferd verkehrt auf - es sind eher die abläufe an diesem tag vor bald 7 jahren, die einen zwingen, die offizielle version in zweifel zu ziehen.
     
    #6
    squarepusher, 4 März 2008
  7. Papier
    Gast
    0
    Die Folgekosten des 9/11 liegen im tiefen, sehr tiefen Milliardenbereich, ich hege größte Zweifel daran das ein Abriss eines gebäudes "günstiger" wäre.

    Abgesehen davon geht es mit ziemlich auf die Nerven wenn irgendwelche Menschen plötzlich Experten in Architektur, Aerodynamik, Videoschnitt, Chemie, Physik usw. sind und dann die "Indizien" ihren Verschwörungstheorien anpassen und es dann doch ach so klar ist. Ich erinnere mal an Fotos mir Rauchschwaden der Türme wo man im Rauch eindeutig den "Teufel" erkennen kann :kopfschue

    Das nicht alles korrekt und durchsichtig am 9/11 ablief ist jedem bewusst, doch das dies alles vom "CIA" inzeniert wurde ist irreführend. Jede "Legitimation" sei es Krieg oder sonstige Inzenierungen hätte man deutlich effizenter haben können. Das die USA schon in den Regierungskreisen viel Mist gemacht haben (Watergate) bezweifelt niemand, doch den 9/11 initiert zu haben ist so wahrscheinlich wie die "Reichsdeutschen Flugkreisel" am Himmel (Kein Mist, das glauben wirklich manche).
     
    #7
    Papier, 4 März 2008
  8. BenNation
    BenNation (33)
    Meistens hier zu finden
    1.225
    133
    74
    vergeben und glücklich
    Zum Beispiel? Ich denke, also ich sag einfach mal, durch diesen Schlag wurde doch eine wundervolle Legitimation mitsamt Feindbild geschaffen, das alle Amerikaner, gross und klein, verstehen. Besser hätte man's fast nicht machen können.
    Also rein theoretisch. wissen kann mans auch nicht...
     
    #8
    BenNation, 4 März 2008
  9. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    solche worte find ich um keinen deut besser als WTC-teufelsdeuter. du bist ja sehr schnell mit deinen theorien, leute, die dazu was zu sagen haben sind für dich "plötzlich experten", so wie dahergelaufene betrüger die sich wichtig machen wollen, und natürlich ist deine teufelstheorie von allene noch die plausibelste, weil darum hast du sie ja herausgenommen, als stellvertreter für alle anderen.

    mir völlig egal was für theorien es gibt - über den ablauf des einsturzes, bzw darüber, dass alleine durch zwei flugzeuge kein solcher einsturz hervorgerufen werden kann, streitet heute eigentlich kaum mehr wer. da ist es fast gutgläubiger, die story zu glauben, und "naturwissenschaftlicher", daran zu zweifeln. das hat nichts damit zu tun, dass es sich deiner meinung nach aus den verschiedensten gründen nicht ausgezahlt hätte, "einen krieg oder sonstige inszenierungen" so aufzuführen - hoch spekulativ von dir. nicht böse gemeint, aber was weißt du schon davon? über physikalische und statische tatsachen lässt sich nicht wirklich streiten - da muss man nicht spekulieren, für wen sich was ausgezahlt hätte oder nicht.. DORT fangen verschwörungstheorien an. wenn man feststellt, dass der einsturz nach der offiziellen story nicht möglich gewesen wäre, reagiert man (vorerst) nur rational. wenn man sich überlegt, bzw versucht, z.b. niemand geringeres als die ami-regierung einzuschätzen, was sie tun würden und was nicht, was sich für sie auszahlen würde und was nicht - das ist reine spekulation (und verliert in sachen unterhaltungswert gegen das WTC-teuferl ;D). dort sind nämlich auch auf einmal alle experten - politikwissenschaftler und chef-einschätzer.
     
    #9
    squarepusher, 4 März 2008
  10. Papier
    Gast
    0
    Wenn ich das irgendwo geschrieben habe, bitte mir zeigen, ansonsten lass bitte deine wirren Anschuldigungen ich hätte XY gesagt.
    Wo habe ich von meiner Teufelstheorie geschrieben und das dies am plausibelsten wäre? Wo das dies Betrüger seien? Wo das ich jeden der sich dazu äussert zu dieser genannten Gruppe gehört? Richtig, nirgends.
     
    #10
    Papier, 4 März 2008
  11. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    z.b. da.
    bitte, das ist spitzfindig. wenn du meinst, dass "irgendwelche menschen plötzlich experten in a,b,c,d sind, die "indizien" unter anführungszeichen in ihren verschwörungstheorien anpassen, damit das ergebnis dann "ach so klar" ist" dann heißt dass, das diese leute für dich betrüger sind, was sonst.

    was dich aber in sachen theorien-bashing disqualifizert ist, selber mit theorien darauf zu antworten:
     
    #11
    squarepusher, 4 März 2008
  12. Papier
    Gast
    0
    Das ist nicht spitzfindig sondern simpel das was ich geschrieben habe und eben nicht das was du mir da unterstellst.
     
    #12
    Papier, 4 März 2008
  13. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    mach dich nicht lächerlich.

    ich quote nochmal:
    daraus folgt, dass diese leute für dich betrüger sind. ihre ergebnisse sind fingiert, damit sie in verschwörungstheorien hineinpassen. außerdem sind sie irgendwelche menschen, die "plötzlich" experten sind. aber mir ist das jetzt zu müßig, deinen rethorischen kapriolen zu folgen.
     
    #13
    squarepusher, 4 März 2008
  14. Papier
    Gast
    0
    Nein folgt es nicht, Betrüger wären sie nur dann wenn sie aus ihren Theorien versuchen Kapital zu schlagen (Siehe dazu die Definition des wortes "Betrug"), ansonsten bleiben sie Theoretiker.
     
    #14
    Papier, 4 März 2008
  15. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    Off-Topic:
    solltest/könntest/dürfest du dir auch mal genehmigen.
     
    #15
    squarepusher, 4 März 2008
  16. envy.
    Meistens hier zu finden
    1.758
    133
    29
    nicht angegeben
    Ich finds ne Dreistigkeit, dass ein Interview von vor einem halben Jahr wieder rausgekramt wird und sie sich damit nun die Karriere kaputt machen soll.
    Das ist mal wieder diese typische Sensationsgeilheit der Menschen. Hätte sie den Oscar nicht bekommen, würde niemand mehr danach fragen, aber jetzt wo sie ein Stück mehr in die Öffentlichkeit gerückt ist. :rolleyes_alt:
    Das hat auch schonmal gar nichts mit ihren Schauspielerischen Qualitäten zu tun. Zumal Tom Cruise ja auch etwas von "Reinigung der Welt" spricht, das ist dann natürlich nur halb so schlimm. :ratlos:

    Zudem kann ich mir das mit der Mondlandung wirklich vorstellen. Zu 9/11 kann ich nichts sagen.
     
    #16
    envy., 4 März 2008
  17. Papier
    Gast
    0
    Off-Topic:
    Betrug # im strafrechtlichen Sinn eine Täuschung, um den Getäuschten dazu zu veranlassen, so über sein Vermögen oder das eines Dritten zu verfügen, dass ein Vermögensschaden eintritt. Wo schrieb ich auch nur annährend dazu etwas? Und nochmal, wo schrieb ich das dies Teufelstheorie das am plausibelsten darlegt? Wo schrieb ich das jeder der sich dazu äussert zu der genannten Gruppe gehört? Das sind keine rhetorischen Kapriolen oder sonstiges sondern lediglich eine simple Nachfrage auf deine Vorwürfe.
     
    #17
    Papier, 4 März 2008
  18. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    Off-Topic:
    was du unterschlägst, ist die andere hälfte vom wikipedia eintrag. betrug im nichtstrafrechtlichen sinn, ohne geld im spiel, z.b. im hinblick auf wissenschaftlichen ruhm. naja, und wenn wie gesagt "irgendwelche leut für dich plötzlich experten sind, die ihre ergebnisse in verschwörungstheorien hineinpassen" dann ist das genau das.
     
    #18
    squarepusher, 4 März 2008
  19. Papier
    Gast
    0
    Off-Topic:
    im nichtstrafrechtlichen Sinn eine Täuschung, die nicht auf einen Vermögensvorteil abzielt und damit eine strafrechtlich gesehen irrelevante Form des Betrugs ist (zur Abgrenzung auch als "Betrügerei" bezeichnet). Voraussetzung dafür ist allerdings, dass der Täter dabei keine anderen strafbaren Delikte begeht. Motive hierfür sind oft immaterielle Werte wie wissenschaftlicher Ruhm; eine Bestrafung hat allenfalls außergerichtlich zu erfolgen.#

    Wenn ich schreibe das irgenwelche selbsternannten Experten Indizien zu ihren Theorien anpassen wo impliziert das einen Vorteil von materiellen und immateriellen Wert?

    Zum 3 nochmal meine Nachfrage: "wo schrieb ich das dies Teufelstheorie das am plausibelsten darlegt? Wo schrieb ich das jeder der sich dazu äussert zu der genanten Gruppe gehört?"
     
    #19
    Papier, 4 März 2008
  20. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    Off-Topic:
    das war in erster linie eine antwort auf deinen post, bzw deine rethorik, was ich so nicht stehen lassen wollte. wenn die schauspielerin von widersprüchen spricht, die mit der zeit zu tun haben, die so ein gebäude zum ver/abbrennen und einstürzen gebraucht hat/theoretisch hätte brauchen dürfen, kommst du mit teufelgesichtern in den rauchschwaden. dass das nicht vergleichbar ist, und den wie gesagt, recht fundierten und ernsten "vorwurf", die offizielle version stimme nicht, in die nachbarschaft von teufeln und blah rückt, wollte ich so nicht stehen lassen.

    der immaterielle wert ist anklang, z.b. in der scientific community. was man prinzipiell ja jedem "selbsternannten experten" vorwirft. die passen indizien ja nicht ihren theorien an, weil sie lustig sind, wenn sie das tun sollten, sondern weil sie i.d.r. etwas damit erreichen wollen.
     
    #20
    squarepusher, 4 März 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Oscar Gewinnerin Marion
Dr-Love
Off-Topic-Location Forum
25 September 2008
3 Antworten