Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

OT: die welt ist zu klein/groß für mich

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von squibs, 3 November 2008.

  1. squibs
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    113
    35
    Single
    Leute,

    ich muss einfach drauflosreden. Niemand ist im moment da, der mir zuhören könnte, aber ich brauch jetzt jemanden.

    Mein ganzes Leben entgleitet mir. Ich lebe in den Tag hinein, bringe nichts mehr fertig, ich vergesse wichtige Termine. Ich hab auf nichts mehr Lust, ich könnt einfach den ganzen Tag vorm Fernseher sitzen und draufstarren. Ich weiß nichts, mit mir anzufangen.
    Ich hab dieses Wochenende einen Typen kennengelernt (R.). Gut, so wie ich bin, hatte ich auch etwas mit ihm, woah, der küsst gut. Im Gespräch sind wir nur draufgekommen, dass er ein paar der Burschen kennt, mit denen ich auch etwas hatte. Und zwar viele. Viele, viele, viele. Mein Name ist nicht gerade sehr gewöhnlich, wenn er irgendwas über mich sagt, wow, dann sterbe ich da. Das waren solche Eifersuchtsdramen damals, ich hatte damit abgeschlossen. Und jetzt? Kommt alles wieder hoch.
    R. ist so süß. Er kann aus allen ein Kompliment machen, er kann gut küssen, er ist furchtbar nett, er ist schrecklich hübsch. Vielleicht hat er eine Freundin, ich weiß es nicht.
    Sein Freund, kennt dazu noch einen anderen alten Freund (G.) von mir. Mit dem ich natürlich auch was hatte. Und G., ist genauso toll wie R., nur habe ich das viel zu spät bemerkt. Ich wollte mit vor nem Monat mal wieder mit ihm treffen, weil ich einfach unsere Freundschaft aufleben lassen wollte, und auch mehr. Und was sagt G. mir? Er hat eine Freundin. Und wo wohnt diese Freudin? In New York. Ja, ihr habt richtig gelesen, knappe 10.000 km weit weg. Die 2 sehen sich 2 mal im Jahr. Und das schrecklich tolle daran ist, ich weiß genau, dass das halten wird. Und zwar lange. Ich kenn ihn, er schafft das. Er ist genau das, was ich jetzt gebraucht hätte.

    Dann kommt noch dazu, meine kleine Ex-Stief-Schwester ist mit meinem so-gut-wie-Ex-Freund zusammen. Oh, geil! Dieses Gefühl, dieses Gefühl, ich kann es gar nicht beschreiben. Ich habe ihm so vetraut, er war ein Arschloch, und das wusste ich von vorneherein. Ich weiß nichtmal, ob ich von ihm, oder von mir mehr enttäuscht bin. Ich bin ja ein zweites Mal auf ihn reingefallen, ich dummes Kind. Er weiß soviel von mir, er weiß soviel über meine Mama und ihren Vater. Er weiß, dass ihr Vater meine Mama vergewaltigt hat, und geschlagen hat. Und sie weiß das alles nicht. Und ich kann ihm einfach nicht mehr glauben, dass er ihr das nicht irgendwann sagen wird. Und dann bricht sowieso alles zusammen. Meine ganze kleine Welt.


    Oh, scheiße. Irgendwie kommt grad alles zusammen.Ich lieg da, versuche die Tränen nicht aus meinen Augen zu lassen, und weiß, dass sich sowieso nichts bringt. Ich lebe auf dieser Erde, und ich muss damit zurechtkommen. Sei es um meinetwillen, oder um den Willen aller anderen. Egal, ob ich davon krank werde, oder nicht. Ich bin hier, ich erlebe mein ganzes, verkacktes Leben immer wieder von vorne durch, weil sich alles wiederholt. Ich fresse das alles in mich hinein, ich kann mit niemanden darüber reden, mit niemanden. Irgendwann werd ich platzen, irgendwann wird alles herauskommen. Und dann will ich nicht mehr ich sein. Ich will weg, weg von diesem Ort, wo mich alles an dich erinnert, wo ich noch deine Lippen auf meinen spüre, und doch, die Hoffnung ist da. Und ich weiß, sie wird wieder und wieder und wieder zerstört werden.
    Wie so oft.
     
    #1
    squibs, 3 November 2008
  2. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.252
    218
    295
    nicht angegeben
    Hmm... :knuddel:

    Wenn Du so sehnlichst weg willst, dann wirst Du Dich früher oder später auch aufraffen müssen.

    Ist alles vermischt, bist Du wegen Deinen Exen und den vielen nicht so tollen geschichten so deprimiert?

    Im TV läuft doch fast derselbe Mist, wie er Dir so passiert ist,
    manches nur noch viel dramatischer inszeniert.
    natürlich, es kommt darauf an, was Du so anschaust.
    Fernsehen ist auch eine Art Flucht... aber eine zeitfressende und einlullende.

    Wo stehst Du denn grad mit Deiner Ausbildung bzw. beruflichen Laufbahn?
    Hast Du nur Träume, oder auch ganz konkrete Ziele, auf die Du möglicherweise hin arbeiten könntest?

    :engel_alt:
     
    #2
    User 35148, 4 November 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - welt klein groß
khrys
Kummerkasten Forum
13 Juni 2015
7 Antworten
Burlesque
Kummerkasten Forum
19 Dezember 2014
15 Antworten
Schnuckl20
Kummerkasten Forum
5 September 2006
13 Antworten
Test