Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Overdressed oder Underdressed?

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von User 16687, 21 September 2004.

  1. User 16687
    Verbringt hier viel Zeit
    809
    103
    5
    nicht angegeben
    Hallo,

    wie definiert ihr für euch diese Begriffe?
    Zu welchem anlaß bzw. an welchen Orten findet ihr welches Outfit zu viel des Guten oder einfach nicht ausreichend?

    Was findet ihr unangenehmer...overdressed zu sein oder undredressed zu sein?

    Ciao!
     
    #1
    User 16687, 21 September 2004
  2. Rob19
    Rob19 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    852
    101
    0
    Single
    underdressed ist für mich das Schlimmste *g*

    Overdressed, kann man jetzt nicht so genau sagen, wo es schlecht ist.
    Feier, Partys, schön Essen gehen trag ich ständig einen Anzug. Krawatte kommt auf die Personen an, die dort vertreten sind.
    Sonst für den Alltag such ich Mittelmaß, soll heißen:
    schöne Jeans, Hemden/polos/shirts und wenn es kälter wird ein passendes Sakko drüber.
     
    #2
    Rob19, 21 September 2004
  3. Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.167
    0
    2
    nicht angegeben
    Du gehst im Anzug auf Partys?

    Da gehe ich absichtlich immer mit Jeans hin, besonders wenn sie draußen ist, da die Sachen da sehr schnell mal dreckig werden!

    Allgemein würde ich mir wünschen, dass die Leute mehr wert auf Kleidung legen, zum Abiball mit Tshirt und Jeans kommt vor, aber ist doch wahnsinnig unpassend!

    Overdressed und underdressed ist beides peinlich.
     
    #3
    Honeybee, 21 September 2004
  4. Rob19
    Rob19 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    852
    101
    0
    Single
    bei Party's hab ich mich jetzt etwas schlecht ausgedrückt. Bei meinen Party's von Kumpels oder so, geht meistens sehr ruhig zu. Grillfeiern und so.


    nunja, elegante Kleidung ist nicht jedermann's Sache. Die Meistens Jungs kennen, das man sich unwohl im Sakko fühl und der zwickelig ist und die Bewegungsfreit eingeschrenkt ist :zwinker:
    Aber da muss man halt solange suchen, bis das Sakko passt (Schnitt, Schulterposter etc...) :zwinker:

    Aber bis jetzt hab ich leide wenig Mädels gefunden, die meinen Stil mögen :frown:
     
    #4
    Rob19, 21 September 2004
  5. User 16687
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    809
    103
    5
    nicht angegeben
    Also ich würde gerne im Anzug zur Party gehen, aber da hätte ich viel zu viel Angst um den Anzug. Gibt ja immer Idioten die unvorsichtig sind oder es müssen nichtmal Idioten sein, denen irgendewas dummes passiert und dann sit das Brandloch im anzug :mad:

    Also zur Schule finde ich Jeans, Hemd, Wollpulli und Sakko/Mantel eigentlich in Ordnung. Eine Stoffhose dann eher zur Lederjacke, obwohl das natürlich auch ein wenig zu sehr in die Ecke Prolet gehen "könnte".
    Zur Schule einen Anzug tragen ist in meinen Augen ein bisschen übertrieben.

    Wenn ich in die Stadt gehe trage ich eigentlich immer Jeans, Hemd und Jackett mit Lederschuhe, genauso wenns ins Restaurant geht.

    Ich hatte schon häufiger die Situation, dass ich overdressed war und ich fands immer richtig unangenehm. Das schlimm am undredressed sein wäre eher, dass ich mich ärgern würde eine Gelegenheit verpasst zu haben mich gut anzuziehen :zwinker:

    ciao!
     
    #5
    User 16687, 21 September 2004
  6. Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.167
    0
    2
    nicht angegeben
    Aber gerade beim Grillen kannst du den Anzug danach doch erstmal ein Jahr lüften hängen :grin:

    Oder ist Febreeze wirklich so gut? *gg*

    geeeenau

    lange Mäntel finde ich im Winter an Männern richtig klasse!
    Aber keine Jeans dazu, sondern eben so normale Hosen!
    Wollte ich nur mal gesagt haben *g*
     
    #6
    Honeybee, 21 September 2004
  7. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.339
    248
    627
    vergeben und glücklich
    puuuuuuuuuuuh,da könntich ja schon wieder kotzen!!

    ich geh auf partys um spaß zu haben,ich geh zur schule um zu lernen ,ich geh essen um meinen hunger zu stillen ,ich geh in die stadt um mich mit freudnen zu treffen

    UND verdammt nochmal nicht um gut auszusehen!!es gibt wirklich wichtigeres,...underdressed overdressed,es kommt auf das verhalten der leute an und nicht auf die kleidung,aber das scheint bei euch ja anders zu sein!!
     
    #7
    Sonata Arctica, 21 September 2004
  8. User 16687
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    809
    103
    5
    nicht angegeben
    Es kommt beim Autofahren darauf an von A nach B zu kommen, trotzdem gibt es Leute, die gerne ein schönes auto haben.

    Eine WOhnung ist auch ausreichend, wenn man ein Bett, Küche und Bad hat, aber trotzdem gibt es Leute, die eine schöne riesige Wohnung haben.

    Man sollte Leuten nicht vorwerfen, dass sie alles nur tun um gut auszusehen. Damit beweist man genau die Oberflächlichkeit die man den anderen eigentlich unterstellt.

    Also ich trage gerne schöne Kleidung und es freut mich, wenn ich mit meinem äußeren zufrieden bin. Und das hat rein gar nichts damit zu tun, dass ich auch in treningshose und T-Shirt Spaß haben könnte. Mir gefällt es nur ganz einfach.

    Ciao!
     
    #8
    User 16687, 21 September 2004
  9. Rob19
    Rob19 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    852
    101
    0
    Single
    könnte ich selbst nicht besser sagen.

    Da ist jmd wirklich öberflächlich. Nur weil man elegant Gekleidet ist, ist man nicht automatisch ein snop.
    Nur weil jmd einen Ferrrari fährt ist er deswegen nicht gleich ein Zuhälter :grin:
     
    #9
    Rob19, 21 September 2004
  10. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.339
    248
    627
    vergeben und glücklich
    ich hab nie gesagt dass einer von euch n snob ist!aber ich sehe doch wie gern hier über leute hergezogen wird die nicht so sind,die sind dann gleich " noch nich soweit" oder halt "underdressed" ich finds ne frechheit dasses "underdressed" überhaup gibt,schließlich haben leute vieleicht gute gründe dafür in jeans und t shirt zum abiball zu kommen,....weil es eben leute gibt die ihr gekld nich für abendkleider aus dem fenster werfen können!!
     
    #10
    Sonata Arctica, 21 September 2004
  11. User 16687
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    809
    103
    5
    nicht angegeben
    Ich habe im Leben nicht schlecht über Menschen geredet, denen Kleidung nicht wichtig ist und erst recht nicht über Menschen, die sihc Mode einfach nicht erlauben können.

    Das Underdressed war nur auf mich persönlich bezogen, dass es mir unangenehm ist zu schlecht angezogen zu sein.

    Ich nehme mir sicher nicht heraus anderen Menschen Unreife zu unterstellen, nur weil sie auf sowas keinen Wert legen.
    Genauso hab ich aber auch das recht darauf mich nicht wohl zu fühlen, wenn ich "underdressed" bin.

    Ciao!
     
    #11
    User 16687, 21 September 2004
  12. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.339
    248
    627
    vergeben und glücklich
    setzt halt jeder andere prioritäten,.....
     
    #12
    Sonata Arctica, 21 September 2004
  13. Ben21
    Verbringt hier viel Zeit
    401
    101
    0
    nicht angegeben
    ich bin meistens etwas overdressed. ist mir lieber, als anders herum :zwinker:

    grundsätzlich bin ich aber froh, wenn abends und am wochendende der anzug im schrank bleiben kann...
     
    #13
    Ben21, 21 September 2004
  14. Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.167
    0
    2
    nicht angegeben
    Ein Kleid, was einigermaßen ok ist, kriegt man schon zu 50 Euro.
    [​IMG] [​IMG]

    Mit der Kleidung drückt man auch seine Einstellung zu etwas aus, geht jemand in Shirt und Basecap zum Abiball sagt mir das, dass er "keinen Bock auf die scheiße hier" hat!

    Wenn man aber wenigstens versucht sich angemessen zu kleiden, teilt man indirekt mit, dass man Respekt vor dieser Veranstaltung hat und diese zu schätzen weiß.

    Wenn wir schon beim Beispiel Abiball sind: sowas gibt es nur einmal im Leben!
    Die Leute die da damals in Jeans kamen, hätten durchaus das Geld gehabt.

    Vielleicht lernst du ja noch, dass im Leben nicht alles allein nach den "inneren Werten" geht! Du allein wirst daran auch nichts ändern können, sondern hast im Endeffekt durch die rebellische Art nur Nachteile.

    Bei einem Vorstellungsgespräch beispielsweise muss man angemessen auftreten (außer du willst Putzfrau werden -> sorry an alle Putzfrauen *G*).
    Da kann man noch so clever sein und noch so sympathisch, man wird aber nicht eingestellt werden.

    Ich war auch mal in so einer "Anti - Phase", habe mir aber genau in der Zeit einiges verbaut.
    Manchmal sollte man sich den gesellschaftlichen Regeln einfach ein wenig unterordnen.
     
    #14
    Honeybee, 21 September 2004
  15. fully-fledged
    Verbringt hier viel Zeit
    444
    101
    0
    Single

    "ein bisschen" find ich aber sehr verhalten ausgedrückt, ich hab nämlich noch nie einen gesehen, der sich allen Ernstes im Anzug zur Schule getraut hat, auch nicht von den älteren.
    Genauso find ich einen Anzug bei einer privaten Party ungefähr so passend wie das T-Shirt beim Abi-Ball. Bei den Partys, bei denen ich bisher war, hätte man zur Not auhc im Trainingsanzug erscheinen können.

    Was sollte man denn im Winter unter einem Mantel für eine Hose tragen und kann dazu jemand vielleicht ein Bild anbieten??


    Also, ich für meinen Teil lauf bei über 90% aller Anlässe mit Jeans oder ähnlicher Hose Hose bzw. Hose ähnlicher Qualität und Sweatshirt bzw. einfachem Pullover durch die Gegend, dazu meistens sehr einfache Schuhe , auch Turnbschuhe.
     
    #15
    fully-fledged, 21 September 2004
  16. Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.167
    0
    2
    nicht angegeben
    Kann sein, dass Jeans doch passen....
    sowas hier finde ich toll, abgesehen von dem mausgrau und mit Krawatte muss ja auch nicht immer sein:
    [​IMG]
     
    #16
    Honeybee, 21 September 2004
  17. icebox
    icebox (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    97
    101
    0
    Single
    Um nochmal auf das Thema "Anzug" zurückzukommen....

    Bei mir auf der Schule (Oberstufengymi 11-13 Klasse, also die bissel älteren ;-)
    laufen die männlichen Mitschüler zwar nicht mit ANzug herum, aber einige unter ihnen kombinieren z.B. ein Sacko zur Jeans mit Poloshirt und meiner Meinung nach sieht das nicht overdresses, sondern einfach nur modisch aus. Es kommt natürlich auch immer darauf an, aus welchem Material das SAcko ist. Kord oder andere etwas schwerer Stoffe kann man doch super zur Jeans tragen !?!
    HAbe hierzu nochmal ein schönes Foto gefunden, das ganz gut zeigt, was ich meine:
    [​IMG]

    Naja, und wenn man abends mal weggeht können die jungen Herren doch auch ruhig mal nen ANzug tragen. Kommt eben auch immer darauf an, was man vorhat. Geht man in nen etwas "schickeren Club" ist ein ANzug auf gar keinen Fall overdressed, und für die Privatparty..naja, dass sollte jeder selbst entscheiden, aber da würde ich dann auch eher vom ANzug abraten.

    Achja, was ich noch sagen wollte. Anug ist ja nicht immer gleich Anzug.

    [​IMG]

    der hier z.B. ist viel lässiger/sportlicher als manch andere, der wohlmöglich auch nocht mit Weste und Krawatte kombiniert wird.
    Wenn meine Abendbegleitung mich so abholen würde, würde ich auf jeden Fall mitgehen (habe aber auch nen kleinen Crush auf dunkelbraune ANzüge *g*)
     
    #17
    icebox, 22 September 2004
  18. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.339
    248
    627
    vergeben und glücklich
    50 euro,...ich musste mir grade 50 euro für schuhe die ich aus medizinischen gründen brauche aus den rippen schneiden,was sagste dazu....!!

    abiball mag es nur einmal geben ,aber meine güte die leute kennen mich wie ich bin!!und wenn sie einfach keinen bock auf die scheiße haben wie bei dir,dann hätten sie auch zu hause bleiben können ,das findich so auch nicht gut!!
    wenn sie mit ihrem geld lieber was sinvolleres anfangen,dann ist das ebenfalls deren sache!!


    und wenn man ein vorstellungsgespräch hat ,ist einem sicherlich mehr daran gelegen gut auszusehen als auf einem abiball,wo man wenn man jahrelang nie was "schickes" im sinne von diesen leuten getragen hat ,plötzlich im abendkleid daherkommt!!
     
    #18
    Sonata Arctica, 22 September 2004
  19. Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.167
    0
    2
    nicht angegeben
    Hey icebox, der Anzug ist toll, den du da gepostet hast!!

    Dürfen wir aber nicht dem kerlchen zeigen *gg*


    50 Euro für ein paar Schuhe ist Durchschnitt, es sei denn man kauft immer beim Deichmann.
    Deine Dreadlocks haben ja sicher auch was gekostet!
     
    #19
    Honeybee, 22 September 2004
  20. Larkin
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    2
    nicht angegeben
    Ich glaube, underdressed war ich noch nie, overdressed kam ich mir schon öfters vor. Und es war mir sehr unangenehm.
    Wenn die anderen eher schlampig gekleidet sind und nur ich dem Anlass entsprechend, dann ist das kein Problem, aber wenn ich merke, dass ich zu dick aufgetragen habe und nicht dazupasse, fühle ich mich unwohl. Ich hab dann manchmal wenigstens das Makeup etwas abgemacht, Lippenstift weg, Haare zum normalen Zopf und so, um etwas legerer zu wirken.

    Wirklich underdressed zu sein kann ich mir bei mir nicht so recht vorstellen, weil ich's (soweit ich mich erinnere) nie erlebt habe, kommt es mir auch nicht so schlimm vor.
     
    #20
    Larkin, 22 September 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten