Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 121094
    Planet-Liebe Berühmtheit
    1.772
    348
    3.308
    nicht angegeben
    3 Dezember 2017
    #1

    Pärchenurlaub über Silvester

    Hallo ihr Lieben,

    mein neuer Freund und ich überlegen, über Silvester (idealerweise vom 29.12. bis zum 2.1.) gemeinsam wegzufahren. Wir haben beide ein hartes Jahr hinter uns und wollen einfach nur gemütlich zusammen ausspannen und in Ruhe den Jahreswechsel begehen.

    Jetzt stellt sich nur die Frage: Wohin?
    Da wir kein Auto haben und auch nicht sonderlich weit weg fliegen wollen/müssen, wäre ein Ort innerhalb Deutschlands, ggf. auch noch Holland, Belgien oder Österreich die erste Wahl. Wir mögen beide historische Altstädte, wo man schöne, urige Lokalitäten hat, wenn man doch mal raus möchte. Es sollte aber keine überlaufene Stadt sein wie Berlin, Hamburg, München, Köln, etc.
    Wir hatten schon überlegt, uns Richtung Mosel oder Harz zu orientieren - hat von euch da jemand Ideen/Erfahrungen, wo man schön einen Kurzurlaub verbringen könnte?
    Wir dachten, so 400 Euro pro Person auszugeben.

    Danke für eure Tipps, ihr Lieben!
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Silvestergeschenk?
    2. Was Nettes zu Silvester schreiben
  • User 18168
    User 18168 (34)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    1.839
    348
    1.825
    nicht angegeben
    3 Dezember 2017
    #2
    rügen / stalsund.. an der ostsee ist es um diese jahrezeit schön ruhig und meer im winter hat auch was
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 106548
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    3.840
    348
    5.010
    Single
    3 Dezember 2017
    #3
    Mosel würde ich lassen, da ist es ziemlich trostlos. Dann eher mitten in die Eifel. Gerolstein oder Daun z.B sind von Köln mit dem Zug erreichbar. Aber die Zahl uriger Lokalitäten ist in den Eifeldörfern und -städtchen eher begrenzt, wenn Ihr kein Auto habt.
    Harz kenne ich nur vom (langsamen) Durchfahren vor 2 Jahren, das sah aber teils echt schön aus dort. So, dass ich auf jeden Fall nochmal länger dorthin möchte. Aber das könnte ähnlich sein wie Mosel/Eifel: schwer ohne Auto erreichbar und dort nur ein geringer Aktionsradius möglich.
    Was ich aber unbedingt empfehlen kann, ist Quedlinburg, am Osgtrand des Harzes. Ein unglaublich schönes Städtchen, die Innenstadt komplett mit alten Häusern, nicht ein neues Haus steht irgenedwo zwischen. Richtig schön. Und es gibt auch reichlich Auswahl an Cafés, Restaurants & Co. Ist halt auch ein bisschen touristisch, aber kein Vergleich mit z.B. Rothenburg o.ä. alten Städtchen.
    Für 3 Tage, wenn man eh auch noch einige Zeit im Zimmer 'rumlümmeln möchte :zwinker: evtl ein ganz guter Ort.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 137391
    Sehr bekannt hier
    1.797
    188
    1.063
    offene Beziehung
    3 Dezember 2017
    #4
    ich fürchte da ist die auswahl nicht das problem, sondern noch überhaupt was SO kurzfristig zu finden..:zwinker:
    da haben ja praktisch alle frei und planen sowas meist schon länger ..:zwinker:

    viel erfolg, drück euch die daumen :smile:
     
  • User 113006
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    2.434
    348
    3.749
    nicht angegeben
    3 Dezember 2017
    #5
    Wahrscheinlich zu weit für euch, aber ich möchte den Hochschwarzwald nicht unerwähnt lassen. :smile:
    Ohne Auto ist es schwierig, bisschen die Umgebung zu erkunden, aber wozu auch, wenn man sich ein schönes Wellnesshotel sucht und ansonsten die Schwarwald-Romantik des Winterwonderlands genießt :whistle: :zwinker:

    Edit: sehe es ähnlich wie sabe74, jetzt noch was zu finden, dürfte auch schwierig werden.
     
  • User 39498
    User 39498 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.831
    348
    4.016
    Verheiratet
    3 Dezember 2017
    #6
    Ja stimmt, Hochschwarzwald ist schön, Titisee oder so. Die Therme ist super und man kann mit der Bahn nach Freiburg fahren. Und ggf. Schneeschuhwandern und so.
    Wir sind über Silvester auch da :grin:
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • Mr. Poldi
    Mr. Poldi (38)
    Meistens hier zu finden
    3.368
    133
    99
    Verwitwet
    3 Dezember 2017
    #7
    Wer Schnee & Winterromantik mag:
    Mittenwald – Wikipedia

    War ich (im Alter von 20?) mit meinen Eltern über Silvester und fand die Kulisse traumhaft.
    Ist halt aber schon sehr touristisch und dürfte höchstwahrscheinlich komplett ausgebucht sein.
     
  • User 123446
    Beiträge füllen Bücher
    1.007
    248
    1.306
    Verheiratet
    6 Dezember 2017
    #8
    Ich war da noch nicht über Silvester, aber Freiburg fand ich total schön. Ebenso Konstanz, das hat auch eine echt schöne Altstadt. Außerdem war ich mal über Weihnachten in Schwangau. Das ist hypertouristisch, wenn man nur zu den Schlössern geht, aber ansonsten hat es mir auch echt gut gefallen.
    Außerdem kann ich Würzburg nur empfehlen. Da findet man vielleicht auch eher was, weil es nicht so der Touri-Magnet ist und halt viele Hotels hat, auch außerhalb, aber man kann gut in die Stadt fahren wenn man irgendwo in einem Vorort untergebracht ist.
     
  • User 158678
    Öfters im Forum
    295
    53
    53
    Single
    6 Dezember 2017
    #9
    Versucht mal Rotenburg ob der Tauber.
    Eine herrliche Altstadt mit Stadtmauer und historischem Kern.
    Ob allerdings da noch was zu haben ist an Hotelzimmer ist fraglich. Aber das Glück scheint dem Tüchtigen:zwinker:
     
  • User 44981
    User 44981 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.341
    348
    2.223
    Single
    6 Dezember 2017
    #10
    Beim den Stichworten "historische Altstadt" und "urige Lokalitäten" muss ich sofort an Bamberg denken.
    Da bekommt man eine wunderschön Altstadt und die tolle fränkische Wirtshauskultur, die insbesondere für Liebhaber von gutem Bier und deftigem Essen wirklich perfekt ist.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
  • User 149604
    Sorgt für Gesprächsstoff
    43
    33
    15
    vergeben und glücklich
    12 Dezember 2017
    #11
    Gent ist wirklich wunderschön, man hat eine komplett erhaltene Altstadt, kann eine Fahrt durch die vielen Kanäle machen und es gibt viel zu sehen.

    Über AirBnB gibts da in der Regel tolle Angebote in urigen Altbauwohnungen :smile:
     
  • User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.546
    248
    1.856
    Verheiratet
    12 Dezember 2017
    #12
    Da ja auch Österreich im Spiel ist: Meine Empfehlung wären Innsbruck oder Salzburg. Beides keine "Käffer" (also Kneipen, Kultur etc. vorhanden), schöne Altstädte (Salzburg noch viel schöner als Innsbruck) und man ist sofort draußen im Grünen (bzw. "Weißen"). Bei Letzterem hat Innsbruck sicher die Nase vorn. Es gibt keine halbwegs große Stadt in Europa (über 100.000 Einwohner), die so mitten in den Bergen liegt wie Innsbruck. Tirol hat außerdem einen ordentlichen ÖPNV.
    Nur Schade: Das berühmte Innsbrucker "Bergsilvester" (Feuerwerk vor Nordkettenkulisse) wurde letztes Jahr zum letzten Mal durchgeführt (Grund: Feinstaubbelastung im Talkessel etc.).
    Beide Städte sind sehr gut mit dem Zug aus D erreichbar.

    Innsbruck und Salzburg sind natürlich sehr unterschiedlich. Innsbruck sicher städtebaulich weniger attraktiv und weniger "mondän" als Salzburg (war halt schon immer "ärmer" und "dörflicher" als Salzburg, obwohl gleich groß), dafür aber noch näher an der Bergwelt. In Salzburg dürften die Hotels teurer sein...weiß ich aber nicht genau.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 Dezember 2017
  • User 158678
    Öfters im Forum
    295
    53
    53
    Single
    8 April 2018
    #13
    Ist zwar Monate alt... aber wenn das Thema Ende 2018 wieder ansteht, dann vielleicht mal Sant-Peter-Ording an der Nordsee. Kalte Salzluft und Dünen haben einen schönen Erholungswert
     
    • Lieb Lieb x 1

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste