Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Paar Fragen zu FA & Pille

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Piccolina91, 4 Januar 2007.

  1. Piccolina91
    Verbringt hier viel Zeit
    796
    103
    15
    in einer Beziehung
    Alsoo...

    Ich schlafe seit ca. 7 Monaten mit meinem Freund und hab mich jetzt ENDLICH mal dazu durchgerafft, mit meiner mama darüber zu reden, wegen der Pille und so... Weils auf Dauer einfach zu riskant ist nur mit Kondom.
    Sie will jetzt demnächst nen Termin für mich machen..

    Nur..
    1. hab ich total Angst vor der Untersuchung :geknickt:
    2. bin ich beunruhigt, dass ich das mit der Pille NULL blicke,.. was ich hier immer alles lese von Langzeitzyklus, vom 3-Monats-Zyklus,.. Wo ist denn da überall der Unterschied?
    Hat man im LZZ seine tage nicht..?!
    Und was wäre wohl das beste für ein Mädel in meinem Alter..??
    kann man da überhaupt arg viel falsch machen mit der Einnahme, außer sie zu vergessen..?


    Wollt mir das nur mal von der Seele schreiben, hoffe ihr könnt mir wenigstens einige Fragen beantworten.
     
    #1
    Piccolina91, 4 Januar 2007
  2. Bambi
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    0
    nicht angegeben
    Keine Panik! Die Untersuchung ist echt nicht schlimm, geht ganz schnell. Und alle Fragen kannst du im Vorgespräch klären. Wichtig ist vor allem, dass du dich bei dem Arzt gut aufgehoben fühlst.

    Es gibt Pillen, die du 3 Monate (oder länger, aber damit kenne ich mich nicht aus) durchnehmen kannst, also keine Pause machst. dann hast du auch keine Blutung, wobei manche Frauen glaube ich trotzdem Zwischenblutungen haben. Und eigentlich ist das mit der Pille kein Problem, solange du sie regelmäßig und pünktlich nimmst, keine Wechselwirkungen mit Medikamenten bestehen (und das sind nun überschaubar wenig) und du kein Durchfall/Erbrechen hast.
     
    #2
    Bambi, 4 Januar 2007
  3. Piccolina91
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    796
    103
    15
    in einer Beziehung
    Ok, vielen Dank..:smile2:

    Und was sind das dann für Pillen, bei denen man immer ne Woche Pause hat?
    Also 3 Wochen Einnahme, eine Pause? (oder irre ich mich da?)
     
    #3
    Piccolina91, 4 Januar 2007
  4. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    1. Das geht glaube ich jedem so, daran erinner ich mich auch bei mir gut. War aber nicht nötig, die Untersuchung ist nicht schmerzhaft, nur eben ungewohnt und erfordert ein wenig Überwindung. Ein guter FA erklärt dir jeden einzelnen Schritt und teilt dir mit, was wozu gut ist. Eigentlich recht interessant.
    Ich persönlich gehe auch lieber 100x zum FA, als 1x zum Zahnarzt. :grin:

    Mach dir am besten vor dem Termin Gedanken, was eine Pille für dich können sollte, ob sie für den LZZ geeignet sein sollte, ob du vielleicht etwas für bessere Haut haben möchtest, und so weiter.

    2. Da wächst man sehr schnell rein. Normalerweise wirst du 21 Pillen nehmen, und dann 7 Tage lang keine. Falls du dich für den LZZ entscheiden solltest nimmst du mehrere 21-Pillen-Streifen ohne die 7-tägigen Pausen. Der Vorteil, das hast du ganz richtig erkannt, ist, dass man keine Blutung bekommt.
    Was das Beste für dich ist, naja das wirst du danach entscheiden müssen, wie du dich wohner fühlst. Für die ersten paar Monate ist der LZZ nicht unbedingt zu empfehlen, gewöhne dich erst einmal an deine Pille und mache die Pausen.
    Das beste, was du tun kannst ist sofort die Packungsbeilage zu lesen, wenn du deine Pille verschrieben bekommen hast, die dürfte die meisten Fragen beantworten, für den Rest sind wir 7 Tage die Woche für dich da. :zwinker:

    Und außer die Pille zu vergessen gibts da schon noch einiges, jedoch selten und in den meisten Fällen recht unproblematisch.
    Solltest du beispielsweise in den 4h nach einer Einnahme Durchfall haben oder dich übergeben, dann nimm einfach sofort eine nach.
    Bei Antibiotika für die Dauer der Behandlung und 7 Tage danach zusätzlich verhüten.

    Das wars nun in Kürze, bei Einzelfällen kannst du jederzeit nachfragen.
     
    #4
    Numina, 4 Januar 2007
  5. Piccolina91
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    796
    103
    15
    in einer Beziehung
    vielen Dank Marzina, du hast mir schon sehr viele Fragen beantwortet, bin dir dafür sehr dankbar... :zwinker:

    Zu dem Durchfall etc.: Soll ich,egal wann ich mich übergeben muss oder Durchfall habe, eine Pille nachnehmen? oder nur in einem bestimmten Zeitabstand nach Einnahme der letzten Pille?

    Hat der LZZ sonst noch eine "besonderheit" außer dass man seine Tage nicht bekommt...?
    Sollte man den LZZ nutzen, wann kommt dann die nächste Blutung..? Erst wieder nach ein paar Monaten, nach 1/2 Jahr, nach einem jahr..?

    Danke schonmal im Voraus!! :herz:
     
    #5
    Piccolina91, 4 Januar 2007
  6. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Durchfall und Erbrechen sind in den 4 Stunden nach einer Einnahme kritisch, danach ist die Pille schon verstoffwechselt. :zwinker:
    Nach diesen 4 Stunden brauchst du keine mehr nachzunehmen.

    Und wenn man den LZZ nutzt, dann bekommt man die Blutung sobald man eine Pause einlegt. Machst du zum Beispiel nach 3 Blistern (3x21 Pillen) eine Pillenpause (immer 7 Tage oder weniger, niemals mehr!), dann bekommst du die Blutung in dieser Pause. Wenn du 6x21 Pillen nimmst und dann Pause machst eben erst dann. Während du Pillen nimmst bekommst du also nie deine Tage.


    Du wirst das bestimmt alles wunderbar hinbekommen. :smile:
     
    #6
    Numina, 4 Januar 2007
  7. Piccolina91
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    796
    103
    15
    in einer Beziehung
    Jetzt bin ich schon vieeel beruhigter, dankeschön für die zahlreichen Informationen.. :smile:
     
    #7
    Piccolina91, 4 Januar 2007
  8. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Kein Problem. Besser man macht sich Gedanken, als einfach irgendwie zu nehmen und aus Unwissenheit Fehler zu machen.
     
    #8
    Numina, 4 Januar 2007
  9. Piccolina91
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    796
    103
    15
    in einer Beziehung
    Jetzt hätt ich dann doch noch was auf dem Herzen. :schuechte

    Also.. Die Pillen sind ja (nehme ich an?!) genau abgezählt auf den Tag etc..Angenommen ich nehme immer um 10 Uhr die Pille, bekomme um 12 Uhr Durchfall/Erbrechen,... Dann muss ich ja eine nachnehmen. Aber dann hab ich ja an dem Tag 2 Pillen und somit schon die für den nächsten Tag eingenommen,.. Fehlt mir dann im Endeffekt nicht eine Tablette? :ratlos:

    Und wenn ich über Tage zb ne Magendarmgrippe hab mit Erbrechen,Durchfall und dem ganzen drum & dran,.. Dann nehm ich die Pille weiterhin und muss, falls ich Sex habe, eben zusätzlich verhüten, sehe ich das richtig?
    Und sobald das Erbrechen wieder weg ist, wirkt die Pille am nächsten Tag sofort wieder?

    Ich hoffe meine Fragen sind nicht allzu verworren.^^
     
    #9
    Piccolina91, 6 Januar 2007
  10. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Entweder du legst dir für solche Fälle einen Reserveblister zurück, oder du nimmst eben die letzte Pille aus dem aktuellen Blister und gehst dann einen Tag früher in die Pause (dann aber daran denken entsprechend früher wieder die Pause zu beenden, sie darf nie länger als 7 Tage dauern!)

    Nein.
    Wenn der Schutz aus irgendeinem Grund weg war, musst du min. noch 7 Pillen korrekt einnehmen, bis der Schutz wieder vorhanden ist.
     
    #10
    User 52655, 6 Januar 2007
  11. Piccolina91
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    796
    103
    15
    in einer Beziehung
    Ok, vielen Dank. :zwinker:
     
    #11
    Piccolina91, 6 Januar 2007
  12. Aletia
    Aletia (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    161
    101
    0
    Verlobt
    Keine Sorge!

    Hi. Bin zwar neu hier aber zu dem Thema kann ich dir auch was erzählen, jedenfalls wie es bei mir war.

    Wie die anderen schon sagen brauchst du dir keine Sorgen wegen der Untersuchung zu machen. Der Arzt sieht am Tag ganz viele davon:grin:
    Das Schlimmste ist nur wenn der oder die kalte Hände hat:zwinker:

    Die Idee mit der Reservepackung ist gut, das mach ich auch so. Für den Fall dass du halt mal erbrechen musst oder Durchfall bekommst.
    Aber zur Sicherheit in solchen Fällen eine Tüte:grin:

    Die Pille nehme ich zum Beispiel 6 Monate lang durch. Dann mache ich eine Woche Pause, in der dann auch die Blutung einsetzt. nach 7 Tagen gehts dann weiter 6 Monate lang. Das hat zum Vorteil, dass man nicht so viel leiden muss und nicht so oft auf den Sex verzichten muss.

    Letztendlich kannst du aber auch den Arzt alles, wirklich alles fragen was du wissen magst.

    Wünsche dir alles Gute!
     
    #12
    Aletia, 6 Januar 2007
  13. User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.870
    168
    278
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Wer sagt denn, dass man während der Regel auf Sex verzichten muss? :zwinker:
     
    #13
    User 30735, 6 Januar 2007
  14. Piccolina91
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    796
    103
    15
    in einer Beziehung
    Danke Aletia :smile:
     
    #14
    Piccolina91, 6 Januar 2007
  15. Piccolina91
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    796
    103
    15
    in einer Beziehung
    Und nochmal ne Frage.. :schuechte

    Also, da meine Mama zu einem Frauenarzt geht, nimmt sie mich da, wenn sie meinen Termin gemacht hat, einfach dorthin mit.
    Für mich ist das überhaupt kein Problem, dass es ein Mann ist- der macht ja auch nur seinen Job und ich habe schon öfter gehört, dass die nicht so grob sein sollen wie manche Ärztinnen.

    Als ich das ohne Hintergedanken meiner Freundin erzählt habe, meinte sie, sie würde das an meiner Stelle nicht machen und auf jeden Fall zu einer Ärztin gehen, da es schon vorgekommen ist, dass ein Arzt seine Patientin vergewaltigt und "abgefummelt", wie sie meinte, hat. :ratlos:

    Ich bin der Meinung dass das totaler Quatsch ist aber natürlich bin ich jetzt vor meiner ersten untersuchung noch unsicherer, als ich es ohnehin schon war...
     
    #15
    Piccolina91, 10 Januar 2007
  16. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Ich auch.
    Klar mögen schwarze Schafe in jedem Beruf vorkommen, sie verlieren aber schnellstens Kunden und Lizenz.
     
    #16
    Numina, 10 Januar 2007
  17. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.915
    898
    9.083
    Verliebt
    Lass dich da nicht verunsichern. Es mag schon irgendwie irgendwo mal vorgekommen sein, dass da was vorgefallen ist zwischen Arzt und Patientin, aber das heißt nicht, dass das die Regel ist.
    Und in so einer Praxis bist du ja auch nicht alleine mit dem Arzt, also so einfach wirst du da nicht abgefummelt werden. Wenn es dir lieber ist, kannst du ja auch sagen, dass eine Helferin mit anwesend sein soll.

    Ich persönlich würde übrigens auch nie zu einem Arzt gehen wollen, aber nicht wegen Fummeln und so, sondern einfach weil ich mir nicht vorstellen kann, mich von einem Mann so ganz neutral anfassen zu lassen. AUßerdem denk ich mir immer, dass er Frauenmedizin zwar studiert hat, aber eben selbst keine ist und die Frauenprobleme deswegen auch nicht so 100%ig verstehen kann.
    Aber sicherlich sind männliche Gynäkologen nicht schlechter und jede Frau kann sich aussuchen, zu wem sie gehen will. :smile:
     
    #17
    krava, 10 Januar 2007
  18. Apfeltasche
    Verbringt hier viel Zeit
    735
    101
    0
    vergeben und glücklich

    da haben dir deine freundinnen aber einen bären aufgebunden.
    versuch so unbefangen wie möglich zum arzt zu gehen,er wird dir nichts tun(im sexuellen sinne)...es ist sogar - glaub ich zumindest - vorgeschrieben,dass bei der untersuchung eine arzthelferin mit dabei sein muss,also wenn du zu einem arzt und nciht zu einer ärztin gehst
    und es ist wirklich so,dass männer einfühlsamer sind als die weiblichen ärzte,da die männer nicht wissen,wie sich das anfühlt und daher vorsichtiger sind.

    also keine angst haben,is gar nicht schlimm - zahnarzt mit bohren is viel schlimmer:grin:
     
    #18
    Apfeltasche, 10 Januar 2007
  19. Piccolina91
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    796
    103
    15
    in einer Beziehung
    Vielen Dank für eure Ratschläge, jetzt bin ich schon etwas beruhigter. :zwinker:

    @Apfeltasche: na dann bin ich beruhigt, mein letzter Zahnarztbesuch war nich gerade erfreulich..^^

    @krava:Früher hab ich mir geschworen, NUR zu einer Ärztin zu gehen. Aber jetzt werd ich das mal ausprobieren und sollte ich mich nicht wohl fühlen, wechsle ich einfach die Praxis. :smile:

    Dankeschöön euch allen..:herz:
     
    #19
    Piccolina91, 10 Januar 2007
  20. B*WitchedX
    B*WitchedX (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.089
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Also ich bin normalerweise auch bei ner Frauenärztin, war aber auch schon mehrmals zwischen durch bei männlichen Frauenärzten (einmal in NRW bei meinem Exfreund und einige Male als meine FÄ Urlaub hatte) und ich hatte wirklich NIE Probleme, also das mich da einer angefummelt hat oder so. Wir haben hier sogar nen FA (meine Mutter geht zu dem seit sie mit mir schwanger war) der hat schon zweimal Anzeigen bekommen, weil er "angeblich" Patientinnen belästigt haben soll, aber das is ne Seele von nem Mensch, von daher... Vielleicht interpretieren da auch manche was rein in so ne Untersuchung oder so, kP. Jedenfalls denke ich es schadet nicht, dir den Mann mal anzusehen, vor allem wenn er auch der Arzt deiner Mutter ist, dann scheint sie ihn ja schon zu kennen und auch Vertrauen in ihn und seine medizinischen Fähigkeiten zu haben... Und wenn du dich zu irgendeinem Punkt der Untersuchung unwohl fühlst sei nicht schüchtern und schäm dich nicht, sondern steh auf und geh!!! Das is schließlich dein gutes Recht als Patientin :zwinker:
     
    #20
    B*WitchedX, 10 Januar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Paar Fragen Pille
TooComplicated
Aufklärung & Verhütung Forum
6 Dezember 2014
22 Antworten
tralala
Aufklärung & Verhütung Forum
22 Februar 2014
22 Antworten
[Klara]
Aufklärung & Verhütung Forum
1 Mai 2013
7 Antworten