Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Paket verschwunden - wer hat Ahnung?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von LadyMetis, 15 Mai 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Ich hab vor einem Monat ca. was in nem Onlineshop bestellt, bezahlt und habe das Paket nie bekommen, auch habe ich keine Karte im Briefkasten gehabt. Laut DHL wurde es bei einem Nachbar abgegeben. Dieser Nachbar hat aber nichts angenommen. Jetzt hat der Verkäufer den Auslieferungsbeleg mit der Unterschrift angefordert. Damit bin ich nochmal zu meinem Nachbarn und habe ihm die Unterschrift gezeigt. Er beteuert dass es nicht seine Unterschrift ist. Demnach müsste ja der Auslieferer die Unterschrift gefälscht haben...
    Bei der ganzen Sache handelt es sich um einen Warenwert von knapp 50 Euro.

    Wie geht das ganze nun weiter?
    Habt ihr Tips bzw. Erfahrungen?
    Muss jetzt der Nachbar eine Anzeige machen oder wie läuft das ab?
     
    #1
    LadyMetis, 15 Mai 2009
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.925
    898
    9.084
    Verliebt
    Rechtsberatung ist hier ja nicht gestattet....

    Was sagt denn DHL zu dem Ganzen?
    Ist das jetzt für die erledigt, weil die Unterschrift da ist?

    Schon seltsam das ganze...
    Dein Nachbar könnte wohl Anzeige erstatten, vermute ich. Aber wird er wohl eher nicht, weil er ja keinen Schaden hat. Würde ich zumindest so einschätzen. Letztlich kann ihm dein Paket wohl ziemlich egal sein.

    Was für ein Verhältnis hast du denn zu ihm?
    Theoretisch ja möglich, dass er das Paket angenommen und behalten hat. Dass es nicht seine Unterschrift ist, kann er natürlich behaupten und es dürfte schwer sein, nachzuweise wer recht hat. Bzw. der Aufwand wäre wahrscheinlich zu groß.

    Als Tipp für die Zukunft: Melde dich bei PACKSTATION an und lass alle DHL-Sachen da hinschicken, dann passiert das nicht mehr.
     
    #2
    krava, 15 Mai 2009
  3. User 64931
    User 64931 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    745
    113
    81
    Verheiratet
    Grundsätzlich glaube ich mal nicht, dass der DHL Fahrer die Unterschrift gefälscht hat. Was hat der davon? Ist ja schließlich Urkundenfälschung. Dementsprechend kann man davon ausgehen, dass dein Nachbar das Paket entgegengenommen hat.

    Ruf bei DHL an und befrage die dazu, bzw. muss soweit ich weiß der Auftraggeber (=Absender) sich drum kümmern.
     
    #3
    User 64931, 15 Mai 2009
  4. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ja, hast du denn ein gutes Verhältnis zum Nachbarn? Mir kommt das schon etwas komisch vor. Ich würde auf jeden fall irgendwie die Unterschrift vergleichen lassen, denn genau genommen dürfte doch der DHL-Fahrer die Unterschrift deines Nachbarn gar nicht kennen und von daher müsste sie ja anders aussehen.

    Ich finde das schon eine merkwürdige Geschichte :ratlos: :ratlos: Er könnte sicherlich Anzeige erstatten aber ob es für ihn das Wert ist?

    Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass er die Unterschrift gefälscht hat.
    Es ist doch aber klar, wer der Auslieferer war. Vielleicht könnte man sich da informieren, ob da schonmal etwas vorgefallen ist oder er erinnert sich noch an das Päckchen (was ich aber eher für unwahrscheinlich halte).
     
    #4
    User 37284, 15 Mai 2009
  5. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Das Verhältnis zum Nachbarn ist neutral würde ich sagen. Es ist halt ein 12-Familien-Haus. Dieser besagter Nachbar hat schon öfter Pakete für mich angenommen und mir auch immer gebracht bzw. war das immer positiv. Deswegen denke ich nicht dass er es behalten hat.
    Das nächste ist mit der Unterschrift. Ich hatte schon den Fall bei DHL dass mir ein Paket vor die Tür gestellt wurde und mit meinem Namen unterschrieben war, sprich Urkundenfälschung. Der Grund? Faulheit? Blödheit? Keine Ahnung. Jedenfalls hab ich damals von einer Anzeige abgesehen, weil es eh schon ein Haufen Hin und Her war mit deren Servicehotline. Diesmal jedoch hab ich mein Paket nicht vorgefunden.
     
    #5
    LadyMetis, 15 Mai 2009
  6. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Konnte man von Aussen sehen, was in dem Paket ist?

    Das mit der Unterschrift ist ja auch ein Hammer:eek: Der hätte sich doch denken müssen, dass du siehst, dass die Unterschrift darauf war.

    Ich würde auf jeden Fall dort anrufen und nochmal genauer nachfragen und mich bzgl. des Fahrers erkundigen.(Evtl. war es ja sogar derselbe von damals?)
     
    #6
    User 37284, 15 Mai 2009
  7. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Weiß ich nicht. Ich habs ja nicht gesehen.

    Ja das Problem ist dass die mir keine Auskunft geben, weil das der Versender machen muss. Und ich hab dem das jetzt geschrieben dass es nicht die Unterschrift vom Nachbar ist. Was der jetzt macht, keine Ahnung. Den wird das bestimmt auch schon nerven, denn es geht ja schon einen Monat.
     
    #7
    LadyMetis, 15 Mai 2009
  8. Dirac
    Dirac (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    793
    113
    33
    Single
    Vielleicht gibt es die nicht ueberall? :zwinker: Gibts doch nur in Grossstaedten und selbst da oft nur im Zentrum. Ich haette keine Lust, ein Paket selbst durch die halbe Stadt zu transportieren.
     
    #8
    Dirac, 15 Mai 2009
  9. Habbi
    Gast
    0
    In meinem Heimatdorf gibts sowas auch nicht. Und selbst in meinem jetzigen Studentenwohnort gibts nur eine und von der aus müsste ich das Paket mitm Fahrrad gute 20 min fahren. Nope, da hätt ich auch keinen Bock drauf.

    Ah, @Topic: Bist du dir wirklich sicher, dass es DER Nachbar war bei dem es abgegeben wurde? Schonmal die anderen abgeklappert? Ist die Unterschrift gut lesbar bzw. kann man den Namen dort wirklich erkennen?
     
    #9
    Habbi, 15 Mai 2009
  10. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.925
    898
    9.084
    Verliebt
    Ja kommt natürlich drauf an, wo man wohnt. Ich wohn selbst in einer Kleinstadt und hier gibt es 3. Inzwischen sind die sehr verbreitet und wenn man ein Auto hat, ist auch der Transport kein Problem bzw. wenn man nur Kleinigkeiten z.B. von Amazon bestellt gehts auch mit dem RAd. :zwinker:

    Es war nur ein Vorschlag, natürlich kein Muss.
    Ich selbst bin ein großer Fan der Packstation. :zwinker:
     
    #10
    krava, 15 Mai 2009
  11. User 64931
    User 64931 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    745
    113
    81
    Verheiratet
    Packstationen haben einen Nachteil: Nur DHL schickt an Packstationen, alle anderen Dienste nicht. Und oftmals wird per Hermes, DPD, GLS etc. verschickt.

    Ich lass mir alles in die Firma liefern :grin:
     
    #11
    User 64931, 15 Mai 2009
  12. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Ja, denn im Übergabeprotokoll steht DER Name und die Unterschrift ist auch sehr gut zu lesen (was mich ja stutzig macht, denn wer unterschreibt auf diesen Geräten schon leserlich).
    In dem Fall von damals war meine Unterschrift in Druckbuchstaben und wenn ich auf dem Ding unterschreibe sind es weder Druckbuchstaben, noch sieht es annähernd wie meine normale Unterschrift aus.

    Das hab ich früher auch gemacht. Aber seitdem meine Firma Familie heißt... :grin:
     
    #12
    LadyMetis, 15 Mai 2009
  13. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Mach ich auch. Da ist immer wer hier. Blöd wenn ichs nach Hause liefern lasse und dann ist niemand da, entweder steht das Paket vor der Türe (wo es sich jeder nehmen kann) oder es liegt ein Zettel drinnen und ich kann wieder extra zur Post fahren. :kopfschue
     
    #13
    capricorn84, 15 Mai 2009
  14. Koyote
    Koyote (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    113
    17
    Verheiratet
    Das Pakete laut Beleg bei einem nachbarn bzw. dem Paketempfänger abgegeben wurden obwohl dies nicht der Fall war/ist, ist mittlerweile bei den Paketdiensten ein sehr großes Problem.

    Insbesondere Mobiltelefone gehen bei diversen Paketdiensten mittlerweile ständig "verloren".

    Wir hatten den Fall bereits 2 mal in der Familie dass der Empfang quittiert war, einmal zu Hause, hier konnte durch Vergleich der Unterschirften nachgewisen werden dass das Paket nicht angenommen wurde, das zweite Mal war es auf der Arbeitsstätte meines Vaters, dort hat jemand quittiert der dort überhaupt nicht bekannt ist.
    Beide Male hat die Transportversicherung des Transportdienstleisters vermutlich geleistet, auf jeden Fall wurden die Handys ein weiteres Mal verschickt.
    Ein weiteres Mal ist ein Paket völlig verlorengegangen, auch hier erfolgte eine erneute Versendung, wo das Paket abgeblieben ist, konnte der Transportdienstleister hier wohl nicht mehr ermitteln, daher dürfte wohl auch hier die Versicherung geleistet haben.

    Wie sich der Versender mit dem Transportunternehmen einigt kann dir völlig egal sein, du hast deutlich gemacht dass das Paket nicht bei dir angekommen ist, der Rest ist alleine Problem des Absenders und des Transportdienstleisters!
    Das müssen die unter sich ausmachen und dir die Ware eben umgehend ein weiteres Mal zusenden.

    Gruß
     
    #14
    Koyote, 15 Mai 2009
  15. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.925
    898
    9.084
    Verliebt
    Hab ich behauptet, dass alles an die Packstation geht?
    Ich hab von DHL-Sachen gesprochen.
    Hermes liefert aber beispielsweise auch an Paketshops. Da kann man die Sachen dann abholen, wenn man eben Zeit hat. Die haben meist sogar bis 20 Uhr offen, wenn sie in einem Supermarkt o.ä. intergriert sind.

    @TS
    Wenn das mit der Packstation für dich nicht in Frage kommt, dann sprich den DHL-Boten mal an oder häng einen Zettel an den Briefkasten, dass nichts beim Nachbarn für dich abgegeben werden soll, sondern dass du alles selbst bei der Post abholen willst, solltest du mal nicht Zuhause sein.
    Ist zwar umständlicher, aber dann eben sicherer.
     
    #15
    krava, 15 Mai 2009
  16. Rote_Socke
    Verbringt hier viel Zeit
    1
    86
    0
    Single
    Mach dem Versender Feuer unterm Hintern und lese dir bei Wikipedia den Artikel zum Thema Verbrauchsgüterkauf durch ;-)
     
    #16
    Rote_Socke, 16 Mai 2009
  17. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Ich muss jetzt hier nochmal was schreiben. Denn denn fall ist immer noch nicht geklärt und ich weiß nicht wie ich jetzt vorgehen soll.

    Der Verkäufer hat bei DHL einen nachforschungsauftrag stellt, einen Verlust gemeldet und hat von denen den beleg mit der Unterschrift bekommen, vom Nachbar der es angeblich angenommen hat.
    Mit der Unterschrift bin ich dann zum Nachbar und er hat mir versichert dass er das Paket nicht angenommen hat.
    Das hab ich dem Verkäufer geschrieben und der hats DHL gemeldet. Die wiederrum haben geantwortrt dass das Paket nicht verschwunden ist, sondern am besagten Tag an mich bzw. an eine berechtigete Person ausgeliefert wurde.
    So, für den Verkäufer ist die Sache jetzt erledigt, er kümmert sich nicht mehr drum und hat mir nur gesagt ich soll Anzeige erstatten, wenn ich noch was tun wollte.

    Jetzt meine Frage, lohnt es sich überhaupt wegen 50 Euro Anzeige zu erstatten? Vor allem muss ich das oder der Nachbar, dessen Unterschrift ja wahrscheinlich gefälscht wurde?
     
    #17
    LadyMetis, 2 Juni 2009
  18. Koyote
    Koyote (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    113
    17
    Verheiratet
    Alles nicht dein Problem!

    Du hast was versichert bestellt, das ist nicht bei dir angekommen, also hat der Verkäufer seinen Teil des Kaufvertrages nicht erfüllt.

    Hast du schriftlich zugestimmt das beim Nachbarn ausgeliefert werden soll? Nein?
    Dann geht es dich nichts an wie sich der Versender, DHL und der Nachbarn einigen.

    Also beim Verkäufer deine berechtigten Forderungen geltend machen!

    Gruß

    PS: Das ist nur ein Tipp was ich machen würde bzw. was ich gemacht habe als es zum Verlust von Paketen gekommen ist, dies ist natürlich keine Rechtsberatung!

    PPS: Ja, die Anzeige ist unumgänglich, sonst rührt sich da nie was. Aber Anzeigen muss natürlich der Nachbar, notfalls du, wenn der Nachbar sich nicht bewegt, allerdings musst du den Nachbarn wegen Unterschlagung deines Pakets anzeigen und der Nachbar gegen unbekannt wegen Urkundenfälschung, weil ja jemand seine Unterschrift gefälscht hat.
     
    #18
    Koyote, 2 Juni 2009
  19. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Das wird der Nachbar aber sicher nicht mitmachen (würde ich auch nicht, wenn ich er wäre) und im Endeffekt weiß sie jetzt doch nicht, was sie machen soll.
    Der Verkäufer kann ja auch nichts dafür, für ihn ist nur klar, dass es angeblich eine Übergabe gegeben hat.
     
    #19
    User 37284, 2 Juni 2009
  20. Koyote
    Koyote (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    113
    17
    Verheiratet
    Das mein Vorschlag ein gutes Verhältnis zum Nachbarn zerstören düfte ist klar...

    Was sie machen soll ist nach wie vor klar!

    Der Verkäufer ist der einzig zuständige!

    Sie hat bisher keine Lieferung erhalten, bei beauftragtem versicherten Versand ist die Lieferung aber im Zuständigkeitsbereich des Verkäufers.

    Nur an diesen kann man sich wenden!

    der Verkäufer (insbesondere wenn es ein Gewerblicher ist) weiss das auch... und der kann sehr wohl was dafür, er ist der einzige der momentan dem Versender auf die Füße treten kann.

    Anderes Beispiel:

    Ich beauftrage Maler Malfix damit mein Haus heute zu streichen, Abends komme ich wieder und sehe Maler Malfix gerade vom Hof des Nachbarn Pimpelhuber fahren, der jetzt ein neu gestrichenes Haus hat.
    An wen muss ich mich jetzt wohl wenden, nachdem die Rechnung bei mir im Briefkasten liegt?

    An den Nachbarn Pimpelhuber ? oder an Maler Malfix?

    Natürlich an den Maler Malfix... was geht mich das an was Malfix bei Pimpelhuber gemacht hat? Mein Haus ist ja nicht gestrichen...also muss er wohl nochmal zum malen kommen.
     
    #20
    Koyote, 2 Juni 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Paket verschwunden hat
krava
Off-Topic-Location Forum
28 November 2016
7 Antworten
Schattenkind
Off-Topic-Location Forum
25 Januar 2016
25 Antworten
klischeefrau
Off-Topic-Location Forum
30 Mai 2012
118 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.