Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Panik beim Essen und allgemein

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Foxy_m, 9 Januar 2010.

  1. Foxy_m
    Sorgt für Gesprächsstoff
    4
    26
    0
    vergeben und glücklich
    erledigt
     
    #1
    Foxy_m, 9 Januar 2010
  2. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt
    Deine Freundin macht sich Sorgen um dich (denn 58 Kilo bei deiner Größe finde ich recht wenig...) und geht dabei einen falschen Weg, indem sie dich unter Druck setzt.

    Für mich läufst du Gefahr, eine Essstörung zu entwickeln, oder du hast sie schon. Um kompetenten Rat zu bekommen, solltest du deinen Hausarzt darauf ansprechen.
     
    #2
    Chérie, 9 Januar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  3. Party_Girl
    Meistens hier zu finden
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich
    Ja, das würde ich auch tun. Hol dir ganz schnell professionelle Hilfe. Viel Glück!
     
    #3
    Party_Girl, 9 Januar 2010
  4. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.389
    248
    557
    nicht angegeben
    belügst du dich mit diesem Satz nicht selbst? Aus deinem ganzen restlichen Text ist nämlich genau das Gegenteil ersichtlich!:ratlos:
     
    #4
    brainforce, 9 Januar 2010
  5. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    Naja..also ob dein Gewicht nun stimmt oder nicht lasse ich mal aussenvor..weil es für DICH stimmen muss und nicht für die Gesellschaft. Das deine Freundin dich unterdruck setzt ist total falsch und sie macht es wie due selbst sagst nur schlimmer

    Ich würde dir ein offenes ernsthaftes Gespräch empfehlen mit ihr. Sag ihr wie du dich dabei fühlst und das es dir nicht hilft wenn sie dich unter Druck setzt. Ansonsten kannst du dir professionelle Hilfe holen..oder dich von ihr trennen und auf eine bessere Freundin hoffen!!
     
    #5
    User 49007, 9 Januar 2010
  6. Augen|Blick
    0
    Wovor hast Du denn Panik und Angst?
    Also ich habe bei 1.85 auch ewig 65 Kg gewogen und mich dabei aber völlig wohl gefühlt und früher auch Leistungssport gemacht. Hat Deine Freundin ein Problem mit Deinem Gewicht, oder damit, dass Du daraus ein Problem machst?
     
    #6
    Augen|Blick, 9 Januar 2010
  7. Foxy_m
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    4
    26
    0
    vergeben und glücklich
    erledigt
     
    #7
    Foxy_m, 9 Januar 2010
  8. Joppi
    Gast
    0
    Ich kenne Leute, die essen können was sie wollen und nicht zunehmen und dann ist das auch was anderes. Aber nach deinen Aussagen liegt die Vermutung doch sehr nahe, dass es bei dir zusätzlich psychisch bedingt ist.

    Setz dich mit deiner Freundin zusammen und zeige Einsicht und Willen etwas daran zu ändern, nur dann wird sie selbst auch Einsicht zeigen, deine Wünsche berücksichtigen und dich nicht mehr unter Druck setzen. Geh mit ihr durch, wie ihr das Problem lösen wollt, also binde sie in das nun (vielleicht) kommende Prozedere ein (viele Arztbesuche).

    Falls das Gewicht wirklich nicht bedenklich ist: Vielleicht kann dich auch einfach ein Arzt durchchecken und sagen, dass dein Gewicht absolut keine gesundheitlichen Schäden zur Folge hat. Das würde deine Freundin sicher auch überzeugen.

    Falls du das nicht willst, was jeder respektieren muss, dann musst du eben auch mit den damit einhergehenden Konsequenzen leben können.
     
    #8
    Joppi, 9 Januar 2010
  9. Augen|Blick
    0
    Hast Du denn ein Ess-Problem oder macht Deine Umgebung eines daraus?
    Und trägt es anorektische oder bulimische Züge?
    Es klingt jedenfalls so, als wenn Du da durchaus ein psychisches Problem mit hättest. Wie alt bist Du denn?
     
    #9
    Augen|Blick, 9 Januar 2010
  10. Foxy_m
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    4
    26
    0
    vergeben und glücklich
    erledigt
     
    #10
    Foxy_m, 9 Januar 2010
  11. Starla
    Gast
    0
    Hmm, in Deinem ersten Beitrag schreibst Du, dass Du in Abwesenheit Deiner Freundin nicht gut essen kannst, hast Du Dich verschrieben und meintest eigentlich Anwesenheit? :smile:

    Ich empfehle Dir auf jeden Fall eine Psychotherapie, weil Dich diese Problematik sehr an vertraute Personen fesselt und Deiner Selbständigkeit und Unabhängigkeit im Wege steht (oder stehen wird).

    Wenn Du es nicht schaffst, genügend Kalorien durch "normales" Essen aufzunehmen, kannst Du für den Übergang auch mit Flüssignahrung (hochkalorische Drinks, die es in der Apotheke gibt, leider nicht ganz günstig) nachhelfen. Aber da Du ja geschrieben hast, dass es Dir körperlich bisher nicht schlecht geht, scheinst Du Reserven zu haben :smile: Ich wünsche Dir alles Gute.
     
    #11
    Starla, 9 Januar 2010
  12. Erlenbach
    Erlenbach (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    33
    31
    0
    nicht angegeben
    Hallo,
    ich weiß, ein BMI ist nichts genaues und auch nicht verallgemeinerbar, aber mit deinen Maßen kommst du auf 18,7. Das ist schon ein kleines bisschen untergewichtig, aber nicht weiter schlimm. Gibt doch auch viele solcher Spargeltarzane. :zwinker:

    Darauf kannst du auch verweisen. Lass dir nichts einreden, wenn es dir daduch nur schlechter geht.
     
    #12
    Erlenbach, 9 Januar 2010
  13. Augen|Blick
    0
    Vielleicht hast Du ja auch einfach nur ein Problem mit Deiner Freundin?
    Also Dein Essverhalten erscheint mir auch nicht normal, aber gäbe es dieses Problem überhaupt ohne die Erwartungshaltung Deiner Freundin? Klar, Du wiegst wenig, aber ein echtes Problem sehe ich immer nur im Zusammenhang mit Deiner Freundin. Und ihre Haltung hast Du bisher auch nicht schlüssig präsentiert, wieso lehnt sich Dich in Deiner Form ab?
    Will sie vielleicht jemand anderes, bzw. Dich in anderer Form?
     
    #13
    Augen|Blick, 9 Januar 2010
  14. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Genau das ist mir auch durch den Kopf gegangen. Mag sie Dich nicht in der Form wie Du jetzt bist? Sie hatte Dich doch so kennengelernt, oder? Oder verfolgt sie den Hintergedanken, nen anderen Kerl aus Dir zu machen? Wenn ja, solltest Du Dir unbedingt überlegen, ob sie die richtige für Dich ist.
    Dich unter Druck zu setzen, ist definitiv der falsche Weg, deshalb denke ich, Du solltest das mal unbedingt auf die Tapete bringen.
    Unter Anderem benötigen wir etwas mehr Hintergrundwissen, wie Eure Beziehung im allgemeinen läuft.
     
    #14
    User 48403, 9 Januar 2010
  15. Bailadora
    Meistens hier zu finden
    991
    128
    99
    nicht angegeben
    Also ich kenne es von einer guten Freundin von mir so, dass leicht untergewichtige Menschen ständig auf ihr Gewicht angesprochen werden. Sie ist von Natur aus irgendwie 5 Kilo unter Normalgewicht, isst aber ganz normal. Gab auch schon Zeiten, wo sie mehr gegessen hat als die Kerle aus ihrer Uni (und das war ordentlich!) - aber zugenommen hat sie nie. Hat sie irgendwie Kummer, kriegt sie allerdings nichts runter und verliert rasend schnell an Gewicht, das sich auch nur langsam wieder aufbaut.
    Seitdem sie sich erinnern kann muss sie sich deswegen rechtfertigen und sich teilweise anhören, sie sei doch magersüchtig etc. Oder, fast genauso schlimm: dass sie ja total Glück hat mit ihrem Stoffwechsel.

    Manche Menschen sind einfach so schlank. Daran hab ich auch zuerst bei Dir gedacht. Nur vielleicht gehst Du mit dem Gemecker der anderen nicht so aggressiv um wie meine Freundin, die sich dadurch nicht hat einschüchtern lassen (auch wenn sie oft nichts gesagt hat). Sondern eher autoaggressiv, sprich gegen Dich selbst. Und dann isst Du nichts oder zu wenig.
    Oder wie ist es? Erzähl doch ein bisschen, dann können wir Dir vielleicht besser helfen. Oft hilft schon das darüber sprechen enorm :smile:
     
    #15
    Bailadora, 9 Januar 2010
  16. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Wollen wir mal schnell bei den Tatsachen und Fakten bleiben..sein BMI liegt bei 17,9012....weil der eine grösse von 1,80m hät ..das rechnest du schön nochmals mal die 1,80m..dann gibts 3.24..sein Gewicht also 58Kg dividierst du durch 3.24 dann gibts die genannten 17,9012! Und ja das ist ein wenig untergewichtig..aber deine 18,7 nicht. Da das BMI-Untergewicht erst bei unter 18 anfängt.
     
    #16
    User 49007, 10 Januar 2010
  17. Foxy_m
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    4
    26
    0
    vergeben und glücklich
    erledigt
     
    #17
    Foxy_m, 10 Januar 2010
  18. Wipf
    Wipf (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    525
    113
    32
    vergeben und glücklich
    Ist deiner Freundin denn überhaupt klar, dass du essen kannst was du willst und du nicht zu nimmst? Besteht die Möglichkeit, dass sie dir das nicht glaubt und denkt du würdest in eine Magersucht oder ähnliches abrutschen bzw. schon drin sein?

    Mit anderen Worten: Vielleicht macht sie sich einfach Sorgen.

    Und anstatt dir hier deine Gedanken zu machen, ihr Sachen zu unterstellen und dich darüber aufzuregen, obwohl du noch nicht mal den genauen Hintergrund für ihr Verhalten kennst, solltest du vielleicht einfach mal in Ruhe mit ihr reden.

    Den Vorschlag mit ihr zum Arzt zu gehen und dein geringes Gewicht abklären zu lassen finde ich sinnvoll. Wenn sie danach noch weiter zickt, kannst DU dir ja mal überlegen, ob du das noch willst.
     
    #18
    Wipf, 10 Januar 2010
  19. Erlenbach
    Erlenbach (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    33
    31
    0
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    ups, verrechnet, naja

    Ich lag früher aber auch mal in dem Bereich, ich hab mir da nie groß drüber Gedanken gemacht.
     
    #19
    Erlenbach, 10 Januar 2010
  20. Macanzie
    Macanzie (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    315
    103
    11
    Verliebt
    Also das klingt für mich schon nach einem Problem bei dir selbst. Deine Umgebung reagiert ja nur auf das was sie sieht, da wird doch sicher keiner mal vorbei gekommen sein und aus heiterem Himmel gesagt haben 'hey du hast da ein Problem'.

    Ich stelle mir dir sehr dünn vor, wäre persönlich für mich als Frau nichts, das sage ich ganz offen. Doch deine Freundin hat dich doch so kennengerlernt oder? Also sollte das ansich kein Problem sein, vll stört es sie eben ehr wie du Nahrung zu dir nimmst. Das wirst du aber hiner im Forum nicht raus finden...also rede mit ihr.

    Das mit dem Arzt ist eine gute Idee. Übrigends nehme ich auch nicht zu, leider, denn ich würde gerne ein paar Kilo mehr drauf haben. Aber mehr als essen geht halt nicht.
     
    #20
    Macanzie, 12 Januar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Panik beim Essen
Pink Bunny
Kummerkasten Forum
26 Juli 2009
29 Antworten