Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Panik vor weiterer Beziehung

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Manami, 17 Mai 2007.

  1. Manami
    Gast
    0
    Ich bin mit meinem Freund nun seid fast 5 Jahren zusammen (mit 3 monatiger Trennung vor einem Jahr) und weiß nun nicht wie es mit uns weitergehen soll.

    Ich habe bemerkt das ich meiner ätzenden Mutter immer ähnlicher werde was das Verhalten in einer Beziehung angeht. Sie lernte meinen Vater mit 16 kennen ich meinen Freund mit 16. Sie behandelt meinen Vater mitlerweile richtig mies, als ob er der dümmste Mann auf Erden wäre...ich mach es mit meinem Freund nicht gerade anders und zicke ihn an wo es nur geht.

    Ich finde schon länger das mein Freund etwas besseres verdient hätte, als von mir dumm angemacht zu werden, vorallem weil er ein echt lieber Kerl ist. Er hat allerdings auch ein anderes Verständnis von Beziehung als ich... Ich komme damit nicht klar, dass er für immer der Einzigste in meinem Leben sein soll. Ich möchte einfach noch ein bisschen mehr erleben. Wir haben darüber schon öfters geredet und er ist sogar damit einverstanden, dass ich auf Partys auch mal mit anderen rummachen darf...aber sowas kann man doch nicht Beziehung nennen... er klammert einfach zu sehr an mir und je mehr er das macht umso mehr mutiere ich zu einem Monster, dass ihn dauernd grundlos anmeckert.

    Ich hab große Angst das unsere Beziehung so ausartet wie die Ehekrise meiner Eltern, dank meiner Mutter.

    Ich weiß wirklich nicht mehr was ich machen soll, ich bekomme meine Gefühlsausbrüche auch nicht in den Griff...
     
    #1
    Manami, 17 Mai 2007
  2. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ich glaube, dass du dich innerlich immer mehr von deinem Freund entfernst. Dein Text hört sich irgendwie so an, als würdest du eigentlich gar keine richtige Beziehung mit deinem Freund mehr wollen. Er scheint dich sehr zu lieben und gibt dir sogar die Möglichkeit mit anderen Männern auf Partys was zu haben aber das siehst du nicht als Option. Mir stellt sich da nur eine Frage: Was willst du denn? Eine liebenswerte Beziehung oder deine Freiheiten als Single?
     
    #2
    User 37284, 17 Mai 2007
  3. Manami
    Gast
    0
    Ich weiß es selbst nicht mehr. Ich will ihn nicht verlieren. Er ist immerhin ein wichtiger Teil in meinem Leben, aber vielleicht ist es einfach nur Gewohnheit und ich habe nicht den Mut ihr zu entkommen...Ich bin total verwirrt weil ich mir selbst nicht mal diese Frage beantworten kann.
     
    #3
    Manami, 17 Mai 2007
  4. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    Schwierig :eek:

    Hat sich das erst langsam dahin entwickelt?

    Glaube doch sowas nicht, dass es wie bei Deinen Eltern laufen "muss"....

    Wenn Du schon der Überzeugung bist, es mit anderen versuchen zu wollen, dann ist Deine Beziehung ja wohl gescheitert, oder nicht?

    Schmeisst er Dir denn Dinge an den Kopf?
    Oder nimmt er es gelassen?

    Wenn Du wirklich etwas ändern willst, dann beende die Beziehung, denke gut drüber nach.

    Oder macht zusammen eine Therapie. Vielleicht ist noch etwas anderes der Auslöser.

    :engel_alt:
     
    #4
    User 35148, 17 Mai 2007
  5. Manami
    Gast
    0
    ja sehr langsam. Ich bemerke halt immer mehr Paralelen zu meinen Eltern ihrer Ehe, gerade das macht mir ja so Angst, dass es bei meinem Freund und mir auch so enden wird.

    Er ist momentan extrem komisch drauf und verkneift es sich auch nicht mehr seine Laune an mir auzulassen. Das passt mir natürlich nicht, vorallem wenn es drum geht das er sich selbst in meinem Zimmer schon so aufführt als wäre er der Chef und einen auf beleidigt macht, wenn er beim TV gucken nicht umschalten darf etc.

    Also von deinem Vorschlag eine "Therapie" zu machen halte ich wirklich rein gar nichts von, da gibt es weitaus schlimmere Fälle als der unsere, vorallem kommt das in meinen Augen leicht übertrieben rüber...
     
    #5
    Manami, 17 Mai 2007
  6. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    wie gesagt, du musst einfach nur wissen, ob du überhaupt noch die Beziehung willst. Ich sehe gerade nicht so richtig das Problem, was stört dich denn genau? Du sagst, du merkst, dass du total zickig bist, dann änder doch was dran, er kann ja dann nichts dafür?!
     
    #6
    User 37284, 18 Mai 2007
  7. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    Denk nicht an sowas. Sonst kannst Du es gleich vergessen...
    Mach was Du kannst damit es nicht so endet, aber verkrampf nicht daran!!!

    Kinderkram, oder nicht?
    Wie alt seid ihr???
    Naja, Du musst dich nicht wundern... wenn Du launisch bist, ist er es auch, dann schaukelt sich alles auf...

    Ihr schafft es nicht mehr zusammen, normal miteinander zu reden.
    Alle anderen sind unwichtig. Es geht um euch beide!!!
    Wie schlimm muss es denn noch werden?

    Entweder ihr verkracht euch total, dann kannst Du die Beziehung so oder so kippen,
    oder ihr versucht es GEMEINSAM.
    Egal ob mit oder Therapie, ihr müsst es beide auch wirklich WOLLEN!!!

    :engel_alt:
     
    #7
    User 35148, 18 Mai 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Panik weiterer Beziehung
Flexis
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 September 2016
2 Antworten
Doisneau
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Juni 2016
52 Antworten
hoppelhase123
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 Mai 2013
1 Antworten