Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Panikattacken?!

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von ECMusic, 1 August 2005.

  1. ECMusic
    Gast
    0
    Wer kennt das?!
    Herzrasen, plötzlich feuchte Hände, Atemnot, Todesangst (?!)...
    bin selber seit gut 2 Jahren davon betroffen, habs mittlerweile einigermaßen im Griff (heißt: ich kann wieder abends weggehen, Busfahren etc.), aber ich hab festgestellt, dass mehr Leute ähnliche Probleme haben, seit ich darüber rede...
    Würde mich mal interessieren, ob die Probleme auch bei Leuten aus dem Forum vorhanden sind...
     
    #1
    ECMusic, 1 August 2005
  2. Kenshin_01
    Kenshin_01 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.453
    123
    1
    Verliebt
    Eigentlich nicht. In ganz seltenen Situationen. Aber das fällt ind die Schublade "halbe Ewigkeit". :gluecklic

    Im Moment schon. Aber die dafür verantwortliche Situtation breit ich jetzt hier mal ned aus. Hab grad keine Lust einen Roman zu tippen und es geht eigentlich keinen was an.
     
    #2
    Kenshin_01, 1 August 2005
  3. -=swOrdFIsH=-
    Verbringt hier viel Zeit
    331
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Bin nicht davon betroffen und war es auch noch nie.
    Aber mich würde mal interessieren warum sowas überhaupt auftritt ?
    Stress ? oder andere Belastungen ?

    lg swordfish
     
    #3
    -=swOrdFIsH=-, 1 August 2005
  4. ECMusic
    Gast
    0
    Also ich hab mittlerweile raus, dass es bei mir v.a. Beziehungsstress ist (also nicht (nur) mit meiner Freundin, sondern allgemein mit allen Menschen...), kann halt anderen meine Meinung nicht so direkt ins Gesicht sagen, arbeite aber dran. Hinzukommt dass ich vor 1,5 Jahren nen ziemlich schweren Schicksalsschölag hinnehmen musste, seitdem ist es dann richtig schlimm geworden...
    Spezielle auslöser gibt es bei mir nicht (Platzansgt ist ja z.B. eigentlich nichts anderes, aber mit bestimmten Situationen verknüpft), sondern es kann aus heiterem Himmel kommen...
    Oft sind auch Verlustängste etc. die Ursache (z.B. wenn man zuhause auszieht)...
     
    #4
    ECMusic, 1 August 2005
  5. Morry
    Morry (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Hatte sowas ziemlich häufig in der Pubertät, hat sich aber vollständig gelegt.
     
    #5
    Morry, 1 August 2005
  6. tomas
    Verbringt hier viel Zeit
    445
    101
    0
    Verheiratet
    Hatte früher so etwas als Psychosomatische Störungen.
    Also Herzrasen, Magenschmerzen, Knödel im Hals, Angst, Platzangst, Schwindel.
    War nach 2 Jahren dann spurlos vorbei.
    Aber anfangs wußte kein Arzt damit umzugehen.
    Ich dachte immer ich sei schwer krank.


    Tomas
     
    #6
    tomas, 1 August 2005
  7. ECMusic
    Gast
    0
    Jo, so hat es bei mir auch angefangen, hab echt erstmal alle möglichen Untersuchungen über mich ergehen lassen, inkl. CT etc...
    Dann hab ich den Hausarzt gewechselt und der meinte es wär wohl eher psychisch bedingt, BINGO!
     
    #7
    ECMusic, 1 August 2005
  8. Jugger
    Jugger (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    230
    101
    0
    nicht angegeben
    Ja, bis vor ca 2 Jahren regelmäßig, jetzt sporadisch. Ich bin auch in "Behandlung" deswegen. Insgesamt habe ich das so ca 6-7 Jahre. Am Anfang war es ein riesen Problem für mich, mittlerweile aber eigentlich nur noch sehr selten.
    Und Du hast recht, seit ich mich "geoutet" habe, treff ich immer mehr Leute, die das auch haben. Scheint eine weit verbreitete Sache zu sein...

    Gruß Jugger
     
    #8
    Jugger, 1 August 2005
  9. Flora
    Gast
    0
    mir kann man nur sehr leicht angst machen. hab dann vllt mal herzrasen aber eigentlich ist das alles.
     
    #9
    Flora, 1 August 2005
  10. Maximus
    Maximus (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    244
    103
    1
    nicht angegeben
    Dito. Bis auf das ich es nicht in der Pubertät hatte sondern im Alter von 19-20. Waren diverse Gründe, warum diese Attacken aufgetreten sind.

    Meine erste Panikattacke hat übrigens 6 Stunden am Stück angehalten, hat nur aufgehört, weil ich irgendwann vor Erschöpfung eingepennt bin. Kein Wunder, bei einem Durchschnittspuls von über 180. War toll. 6 Stunden denken: "Shit, was ist das denn? Nun krepierste". :grin: Wollte sogar erst noch den RTW rufen, dachte mir aber dann, die können mir auch nicht mehr helfen und ich würde eh das Zeitliche segnen, also habe ich es gelassen. :grin:

    Naja, heute kann ich darüber grinsen, aber wenn man gar nicht weiss, mit was man es da plötzlich zu tun hat, wird man davon schon ziemlich "erschlagen".

    Habe dann in "Selbsttherapie" die Sache in den Griff bekommen. War zwar hart, aber hat geklappt. Heute so gut wie keine Probleme mehr. Was einen nicht umbringt... - gelle? :smile:
     
    #10
    Maximus, 1 August 2005
  11. klärchen
    klärchen (35)
    Meistens hier zu finden
    2.758
    133
    66
    nicht angegeben
    ich bekomme das nicht einfach so ohne grund. es ist immer dann, wenn mein blutdruck ganz niedrig ist. plötzlich spüre ich, wie mein herz rast und mir schwindelig wird. ich habe total feuchte hände und eine riesenangst. ich dachte immer, es wäre etwas psychologisches. dann bin ich zum doktor gegangen, der mir sagte, mein blutdruck sei total niedrig.
    ich habe dann die totale panik, weil ich fürchte, irgendwo umzukippen oder mich übergeben zu müssen. warum ich davor so eine angst habe (es gibt schöneres okay, aber sooo schlimm isses nun auch nicht) weiß ich nicht. kommt automatisch.
     
    #11
    klärchen, 1 August 2005
  12. glashaus
    Gast
    0
    Hatte das vor 2 Jahren über etwa ein Jahr lang relativ oft und teils auch sehr heftig. Ist zum Glück irgendwann wieder weggegangen, nicht sehr angenehm sowas.
     
    #12
    glashaus, 1 August 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten