Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit
    1.200
    121
    0
    nicht angegeben
    2 Mai 2006
    #1

    Panische Angst vor Bindung.

    Hallo.

    Kann mir jemand sagen, was man macht, wenn man die Wahl zwischen Solo-Sein und Beziehung hat, man sich aber einfach nicht entscheiden kann?

    Auf der einen Seite ist da wer, den man liebt und den man nicht verlieren will.
    Auf der anderen Seite steht aber die Freiheit, zu jeder Zeit das zu tun, was man will.

    Ich weiß nicht, was mit mir los ist. Aber ich habe panische Angst vor einer Beziehung :ratlos: Ich fühle mich beim kleinsten Blick meines Freundes schon eingeengt und zutiefst bedrückt, habe immer so ein komisches Gefühl in der Magengegend und klammere mich wie blöde an irgendwelche anderen Männer, indem ich mir einrede, etwas für die zu empfinden, damit ich einen Grund habe, mir über meine Beziehung unsicher zu sein :cry: Das ist doch nicht normal :kopfschue

    Wenn ich mit meinem Freund zusammen bin, ist meist alles gut, ich fühle mich wohl und stehe auch zu unserer Beziehung.
    Aber sobald ich alleine bin, bin ich mir überhaupt nicht mehr sicher.

    Bevor wir (wieder) zusammenkamen, fühlte ich mich eigentlich recht gut, zumindest aber hatte ich kein bedrückendes Gefühl in der Bauchgegend. Ich hab mich richtig auf die Zukunft gefreut und fühlte mich frei. Aber da habe ich oft meinen (jetzigen)Freund vermisst und an ihn gedacht.
    Und jetzt habe ich ihn und will lieber wieder frei sein.
    Dabei gebe ich ihm nicht einmal die Chance, mir zu zeigen, dass man auch in einer Beziehung zu großen Teilen frei sein kann :kopfschue


    Was soll ich denn machen...soll ich mich trennen und ihn vermissen, oder soll ich mit ihm zusammenbleiben und abwarten?

    Wenn doch nur diese große Angst nicht wäre. :cry: Es ist, als hätte ich Angst um mein Leben :eek:
    Kennt das jemand??
     
  • Tritium
    Gast
    0
    2 Mai 2006
    #2
    Tja, Vienna...ne Beziehung schränkt ein, das muss man schon mal so knallhart sagen. Mit wild durch die Gegend flirten ist da nichts mehr, und das macht ja schon irgendwie Spass :engel:

    Biete doch ne "lockere" Beziehung an, wird dem Typ zwar nicht gefallen und dir am Hintern kleben, aber der wird's akzeptieren, glaub mal!

    Ist doch völlig okay, wenn man als Frau Freiheiten offen lässt. Finde da nichts unmoralisches dran. Okay, dein Umfeld wird bisschen seltsam reagieren, damit musst du rechnen.
     
  • Torteloni
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    101
    0
    vergeben und glücklich
    2 Mai 2006
    #3
    Hi, das kenne ich zu gut :zwinker:

    Solo > Bindung!
     
  • User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.019
    121
    0
    Es ist kompliziert
    2 Mai 2006
    #4
    Wie kannst du denn mit der Einstellung ne Beziehung führen? Klingt ganz so, als wärst du ein glücklicher Single, der leider ne Beziehung führen muß. Also, ich würde empfehlen, wieder Single zu werden, denn über kurz oder lang verkohlst du ja auch deinen Freund.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste