Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Papstwahl

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von ProxySurfer, 18 April 2005.

  1. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.942
    198
    652
    Single
    Was meint ihr: Ist es gut, wenn ein Deutscher Papst wird? Oder sollte lieber sogar einer aus Südamerika oder Afrika Papst werden?

    Meine Meinung: Ein Deutscher als Papst wäre nicht gut - die Medien würden uns jahrelang täglich mit Vatikan von früh bis spät nerven. :grrr:

    Vielleicht sollte der VATIkan zum MUTIkan werden, mit Ornella Muti als Päpstin. :grin:
     
    #1
    ProxySurfer, 18 April 2005
  2. Lt. Cmdr. Data
    Verbringt hier viel Zeit
    591
    101
    0
    Single
    Solange nicht Vati(Olli)Kahn in den Vatikan zieht sondern weiter Fußball spielt ist es mir egal :smile:
     
    #2
    Lt. Cmdr. Data, 18 April 2005
  3. Félin
    Félin (30)
    Meistens hier zu finden
    1.302
    133
    26
    offene Beziehung
    Gegen einen Deutschen, weil der aussichtreichste deutsche Kandidat Ratzinger ist...
    Sosnt ist es mir ziemlcih gleich, wer da kommt
    Glaube nicht, dass die medien über den Vatikan berichten, nur weil ein Deutscher Papst ist..
     
    #3
    Félin, 19 April 2005
  4. Santa
    Santa (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    292
    101
    0
    Single
    Der Hl. Geist hat mir gesagt: Es wird nicht Ratzinger.
     
    #4
    Santa, 19 April 2005
  5. SirLurchi
    Gast
    0
    Ratzinger gilt als Favorit. Aber es wurde bisher noch nie der Papst, der vorher als Favorit gegolten hat.

    Andererseits ist Ratzinger jetzt sowieso schon verdammt mächtig. Da würde der Schritt zum Papst wohl nicht mehr wirklich viel ausmachen.
     
    #5
    SirLurchi, 19 April 2005
  6. Error402
    Error402 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    348
    101
    0
    Single
    Gegen einen Deutschen Papst hätte ich nix, genauso wenig wie gegen einen Italiener oder sonstwen. Ich hätte was gegen Joseph Kardinal Ratzinger im speziellen. Lehmann würde mich nicht besonders stören, obwol die Chancen wohl gegen Null gehen :zwinker:
    Ansich bin ich nicht gläubig, aber ein Papst wie Ratzinger einer wäre würde die Kirche nur noch mehr in ihre Totenstarre bringen. Leider stehen die Chancen einen so konservativen Papst zu bekommen, auch wenn ich denke, dass es nicht Ratzinger wird.
     
    #6
    Error402, 19 April 2005
  7. re_invi
    Gast
    0
    der nächste papst sollte schwarz sein :grin: der hätte mehr funk und soul.

    inv_
     
    #7
    re_invi, 19 April 2005
  8. madison
    madison (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.852
    123
    5
    Verheiratet
    ein Südamerikanischer Papst wäre meiner Meinung nach am besten. Dort sitzt schliesslich das Hauptpublikum der katholischen Kirche.
    Ratzinger ist Chef der Inquisition und dort viel zu wichtig.
     
    #8
    madison, 19 April 2005
  9. Koyote
    Koyote (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    113
    17
    Verheiratet
    Ich glaube nicht dass wesentlich mehr über den Vatikan berichtet werden wird, nur weil ein Deutscher Papst ist. Da wird sich nicht wirklich viel ändern, vielleicht eine kurze Zeit, aber dann flaut das Interesse der Medien wieder ab.

    Wer Papst werden sollte, ist mir eigentlich ziemlich gleichgültig, allerdings sollte es jemand werden, der den Willen und den Mut hat einige bisher verschlafene Moderniesierungen der katholischen Kirche durchzuführen...

    Gruß Koyote

    PS: Kann mir als unbeleuchteten Nicht-Katholiken mal jemand erklären warum alle was gegen Ratzinger haben :ratlos:
     
    #9
    Koyote, 19 April 2005
  10. b.insane
    b.insane (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    86
    0
    Single
    Einen Deutschen fände ich schon gut - aber bitte nicht Ratzinger! Und ein anderer hat ja kaum Chancen.

    @Koyote
    Ratzinger ist ein erzkonservativer, eher ewig-gestriger Kardinal. Als ehemaliger Präfekt der Glaubenskongregation, die gerne mal mit der Inquisition verglichen wird (meines Erachtens zurecht), hat er in sehr kritikwürdiger Weise darüber gewacht, dass auch alles schön katholisch bleibt und ist erheblich mitverantwortlich für die Positionen der kath. Kirche bei Themen wie Zölibat oder Verhütungsmitteln.
    Wenn es um Homosexualität geht, bringt er gerne mal den Teufel mit ins Spiel...
     
    #10
    b.insane, 19 April 2005
  11. cat85
    Gast
    0
    ich glaube es ist völlig egal, wer da Papst wird. das Dumm-Katholiken-Volk wird es akzeptieren und demjenigen zujubeln, egal was für einen Mist er von sich gibt! :angryfire mann, wie ich diesen ganzen Rotz hasse! :angryfire
     
    #11
    cat85, 19 April 2005
  12. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Solang man mich mit dem ganzen ätzenden Krempel verschont ist es mir sowas von verdammt scheiß egal..
    Ich kanns langsam echt nicht mehr hören.. :eek4:
     
    #12
    User 12616, 19 April 2005
  13. Gigl
    Verbringt hier viel Zeit
    321
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Es lebe die Toleranz!
     
    #13
    Gigl, 19 April 2005
  14. killerzelle
    Verbringt hier viel Zeit
    662
    103
    6
    nicht angegeben
    Ich würd mich freuen wenns ein Deutscher werden würde.
    Ist ja im Prinzip ein Zeichen das wir wieder "eingeschlossen" werden.
     
    #14
    killerzelle, 19 April 2005
  15. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.537
    398
    2.015
    Verlobt
    Warum nicht?
    Aber bitte nicht DER!!! :angryfire (da diese Kanalratte)

    Ich wünsche mir (als Katholik) einen Papst der für die Probleme der heutigen Menschen aufgeschlossen ist, nicht einer der die Kirche noch ganz kaputtmacht!

    Also sicher nicht einer der ständig im Vatikan herumgehangen ist!
    Lieber einer aus Süd oder Mittelamerika.
     
    #15
    simon1986, 19 April 2005
  16. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Gegen einen Deutschen an sich habe ich nichts, aber bloß nicht Ratzinger. Das einzig Gute ist, dass er recht alt ist und somit selbst wenn er gewählt wird nicht mehr allzu viel Schaden anrichten kann. Außer er wird jetzt 100...
     
    #16
    User 29290, 19 April 2005
  17. starlight.fire
    Verbringt hier viel Zeit
    778
    103
    1
    Single
    Neeein bitten ned an Ratzinger... Dann is bei uns ja die Hölle los :wuerg: Der hat mal 2 Jahre im Nachbarkaff gelebt, da haben sie jetzt schon Zelte für die ganzen Gläubigen, Wallfahren oder sonstnochwas aufgebaut :wuerg: Und außerdem hat der eh schon viel zu viel zu sagen!
    Ich hätt mal gen nen papst mit dunkler hautfarbe, das fänd ich echt mal super!
     
    #17
    starlight.fire, 19 April 2005
  18. cat85
    Gast
    0

    eben, das sollte man lieber dem Papst erzählen! :kotz:
     
    #18
    cat85, 19 April 2005
  19. Thomaxx
    Gast
    0
    warum überhaupt noch nen Papst......für die drei (aktiven) Katholiken in Europa, da tuts auch nen angemalter Besen......aber wenn es schon ein Mensch sein muss, dann einer, wo nicht schon der Sensenmann am Bett wartet und in 3 Wochen wieder gewählt werden muss, den meisten Kandidaten läuft ja die Zeit davon und sind wohl schon tot bevor sie gewählt wurden

    ansonsten wär mein Favorit MC Ratze, endlich mal einer, der so doof ist wie er aussieht
     
    #19
    Thomaxx, 19 April 2005
  20. Santa
    Santa (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    292
    101
    0
    Single
    Naja doof ist er glaub ich net, nur ein Bisschen verklemmt...
    R. würde sich vielleicht besser mit dem guten Schorsch W. verstehen, der ja tatsächlich und erwiesenermaßen doof ist. Aber glaubensmäßig liegen die bestimmt gar nicht so weit auseinander.
     
    #20
    Santa, 19 April 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten