Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Caty
    Caty (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    310
    101
    0
    vergeben und glücklich
    4 September 2006
    #1

    Paracetamol schwächt Pillenwirkung!!?

    Hallo ihr!
    Ich war heute sehr verwundert als ich die Tageszeitung gelesen habe, denn dort fand ich einen Artikel über die Wechselwirkungen der Pille mit anderen Medikamenten, in dem auch Paracetamol als Mittel genannt wurde, das die Pillenwirkung beeinträchtigen kann.

    Zitat: "Unerwünschte Schwangerschaften sind etwa bei Wechselwirkungen mit Antibiotika, Epilepsie-Präparaten, Johanniskraut oder Paracetamol-Schmerztabletten möglich."

    Ich habe die Meldung auch noch im Internet gefunden, hier der Link:http://www.n-tv.de/705366.html

    Mir war das bisher nicht bekannt, ich habe auch schon öfter mal Paracetamol bei Schmerzen genommen...werde dann wohl in Zukunft eher zu Aspirin greifen...:ratlos:

    Also ich dachte mir ich informiere euch auch mal über diese Meldung!
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Pille Paracetamol
    2. paracetamol
    3. Pillenwirkung
    4. pillenwirkung
    5. Pillenwirkung
  • Biene24
    Biene24 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    103
    103
    2
    Single
    4 September 2006
    #2
    Hallo
    auch ich habe heute diese Nachricht in der Tageszeitung gelesen, und es stimmt. Antibiotika und auch Paracetamol vertragen sich ganz und garnicht mit der Pille. Dass habe ich dann auch zu spüren bekommen, stärkere Blutungen, höllische Bauchschmerzen. :flennen: Womit ich super klarkomme ist Dolormin für Frauen oder auch das normale Schmerzpräperat. Lass nur die Finger weg vom Asperin.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    4 September 2006
    #3
    Bei mir hat Paracetamol sowieso nie gewirkt und den Aspiringeschmack kann ich nicht ab. Ich nehme seit Jahren schon immer Ibuprofen, z.B. gegen Regelschmerzen oder wenn ich mal Kopfweh hab.
    Ist aber auch gut zu wissen, dass Paracetamol die Wirkung der Pille beeinflussen kann. In der Apotheke wird man danach ja nicht gefragt.
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    4 September 2006
    #4
    Die Pille schwaecht die Wirkung vom Paracetamol ab, aber nicht umgekehrt.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    4 September 2006
    #5
    Ja sorry, du hast Recht! So herum hatte ich es auch schon mal gelesen, jetzt fällts mir wieder ein. :smile:
     
  • Ambrosia82
    Ambrosia82 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    266
    101
    0
    Single
    4 September 2006
    #6

    Also von Aspirin kann ich nur abraten. Denn Aspirin verdünnt das Blut und wenn du während du deine Regel hast Aspirin einnimmst, dann kannst du dir ja vorstellen was passiert.....
     
  • Biene24
    Biene24 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    103
    103
    2
    Single
    4 September 2006
    #7
    Nein nicht die Pille schwächt die Wirkung vom Paracetamol ab, sondern umgekehrt
     
  • Caty
    Caty (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    310
    101
    0
    vergeben und glücklich
    4 September 2006
    #8
    richtig, in dem artikel steht es doch ganz deutlich, dass paracetamol die pillenwirkung abschwächen soll!

    und zum aspirin:ich meinte nicht, dass ich es gegen regelschmerzen nehme, sondern allgemein gegen schmerzen, kopfschmerzen oder sowas!da hilft es mir auch sehr gut.
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    4 September 2006
    #9
    Die Frage ist, wie zuverlässig ist dieser Artikel? Gibts dazu noch mehr Belege?
     
  • Caty
    Caty (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    310
    101
    0
    vergeben und glücklich
    4 September 2006
    #10
    habe es heute in der WAZ gelesen und im internet die meldung von n-tv gefunden...denke dass sind schon recht zuverlässige quellen.
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    4 September 2006
    #11
    Gilt das schon ab einer einzigen Tablette? Und gibt es da irgendwelche Nachwirkzeiten, wie man bei Antibiotika ausgeht? Ich nehme zwar eigentlich nie Paracetamol, aber ich würds trotzdem gerne so genau wie möglich wissen ... also, falls jemand genaue Infos hat ...
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    4 September 2006
    #12
    Ich hab mich da auch schon mal erkundigt und das weiß man wohl schon länger, dass die Pille Paracetamol schwächt (nicht andersrum).
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    4 September 2006
    #13
    Das dachte ich auch, aber es irritiert, dass man halt im Netz auch gegenteilige Aussagen findet (wie eben bei ntv).
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    4 September 2006
    #14
    tz... die haben ja ne ahnung... und sowas schimpft sich nachrichtensender... die pille schwächt die wirkung vom paracetamol, nicht andersrum. und frauen sollten während der tage KEIN aspirin nehmen oder andere schmerzmittel mit acetylsalicylsäure (=ass), zb auch enthalten in aspirin plus c, thomapyrin (= neuralgin), thomapyrin intens, boxacin plus c, alka seltzer, togal, togal-ass, acesal, aspro, spalt, doppelspalt, fibrex, ha, malinert n, melabon n, neuranidal, quadronal-ass, temagin pac. ass hat eine stark blutverdünnende wirkung und das kann während der tage zu schweren inneren blutungen führen!!!
     
  • Félin
    Félin (32)
    Meistens hier zu finden
    1.304
    133
    26
    offene Beziehung
    4 September 2006
    #15
    Hm, das irritiert mich jetzt aber auch

    Hier oben in dem Wichtigthread steht nämlich auch nur, dass die Pille die Wirkung des Paracetamlos abschwächt
     
  • Glückskätzchen
    Verbringt hier viel Zeit
    133
    101
    0
    vergeben und glücklich
    4 September 2006
    #16
    Ich hab damals meine Frauenärztin gefragt und die meinte, Paracetamol wirkt nicht abschwächend auf die Pille. Fakt ist jedenfalls, dass ich bis vor einem halben Jahr mir vielleicht täglich mal eine oder mal mehrere Paracetamol zugeführt habe, weil ich sehr oft Migräne hatte. Und schwanger bin ich noch nicht. Ich würd sagen, dass es andersrum ist - wie es hier schon manche versucht haben zu erklären.
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.751
    348
    2.812
    Verheiratet
    4 September 2006
    #17
    Da hat der Autor des Artikels sicherlich was verwechselt - in der roten Liste steht ganz eindeutig, dass die Pille die Wirkung von Paracetamol verringern kann. Nicht umgekehrt.

    Sonst gäbs ein ganzes Stück mehr TroPis, Paracetamol ist eins der gängigsten Schmerzmittel.
     
  • iila
    Verbringt hier viel Zeit
    571
    101
    2
    vergeben und glücklich
    4 September 2006
    #18
    mein fa meinte auch, dass paracetamol die pillen wirkung ned abschwächt Oo hab extra gefragt weil ich migräne mittel mit paracetamol genommen habe u.ä. ... also ich glaub da ned dran...
     
  • Desperados-AC
    Verbringt hier viel Zeit
    157
    101
    0
    Single
    4 September 2006
    #19
    Klar, denn das is alles die gleiche Quelle...dpa oder eine andere agentur :tongue:

    Off-Topic:
    Zum Thema kann ich leider nix beitragen, da ich zwar Paracetamol schon mal nehme, aber keine Pille :zwinker:
     
  • Vivi1709
    Vivi1709 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    vergeben und glücklich
    4 September 2006
    #20
    ma kurz ne frage...ihr redet hier so abschreckend von aspirin... darf man die denn gar nicht nehmen während man die pille nimmt,auch nicht außerhalb der 7-tage-pause?? doch,schon, oder? sry für die blöde frage :schuechte
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste