Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Paranoia

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Bontek, 4 August 2008.

  1. Bontek
    Bontek (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    Single
    Hey, ich bin ganz neu hier im Forum.

    Ich hab nachdem ich 2 harte Trennungen hinter mir hab endlich mal wieder ne Freundin (nachdem ich fast 2 Jahre allein war), hab jetzt aber das Problem das ich die ganze Zeit an der Beziehung zweifle, meine letzt Beziehung war nach wenigen Tagen von ihr ausgehend wieder vorbei und ich hab jetzt echt angst das mir das nochmal Passiert. Dazu kommt das meine jetzige Beziehung unter sehr schwierigen Voraussetzungen entstanden ist. Ich weiß das meine jetzige Freundin ganz anders ist als die die nach wenigen Tagen mit mir Schluss gemacht hat aber ich werd das blöde Gefühl einfach net los.
     
    #1
    Bontek, 4 August 2008
  2. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Jede Beziehung ist anders. Ich würd diese jetzt mit deiner neuen Freundin einfach genießen. Leg die Angst (irgendwie) ab und denkt nicht an deine vorigen Beziehungen zurück. :jaa:

    PS: Herzlich Willkommen hier :winkwink:
     
    #2
    capricorn84, 4 August 2008
  3. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    ich geb dir einen rat:zwinker: bloß nicht (schon am anfang) die beiden beziehungen miteinander vergleichen. capricorn hat recht, jede Beziehung ist anders.
    klar, man ertappt sich selbst manchmal bei dem gedanken an die ex-beziehung. aber eigentlich ist er unnötig.

    genieß jetzt (ganz bewusst!) deine beziehung.
     
    #3
    User 70315, 4 August 2008
  4. Molly
    Molly (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    127
    103
    4
    Es ist kompliziert
    Es gibt Zeiten am Leben, wo es einem auf einmal gut geht, nachdem es einem lange Zeit sehr schlecht ging. Das sind die schlimmsten, fast, weil man das Glück nicht glauben kann und dann plötzlich darsteht und Dinge mit seinen Zweifeln selber kaputt gemacht hat...

    In solchen Zeiten werde ich immer pseudo-religiös. Ich werde dankbar. Ich brabbele jeden Tag viele, viele Male (an einer roten Ampel, vor dem Aufstehen) "Ich danke dafür, dass ich jetzt so viel Glück erleben darf und nehme das Geschenk vom Leben voller Dankbarkeit an. Ich bitte darum, dass es mir möglich wird, anderen Menschen genauso viel Glück zurück geben zu dürfen. Jedenfalls bin ich sehr dankbar für das, was ich bekommen habe."

    Nur mal als kleine Anregung. Es hilft irgendwie, zu akzeptieren, dass das Leben jetzt gerade schön ist. Es ist nämlich ganz schön schwer, so etwas anzunehmen...
     
    #4
    Molly, 4 August 2008
  5. Bontek
    Bontek (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    Single
    Ich dank euch mal für eure Antworten, ich werd mir alle mühe geben.
     
    #5
    Bontek, 4 August 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Paranoia
Diorama
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 August 2010
46 Antworten
factories
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 Februar 2007
11 Antworten
Cinnamon
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 März 2006
6 Antworten