Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Partner ist inkontinent - schlimm?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Hallo_Hallo, 17 Juni 2009.

  1. Hallo_Hallo
    Benutzer gesperrt
    53
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Wieviel würde euch das ausmachen, wenn euer Partner inkontinent ist? Also in die Hose macht. Würde es einen Unterschied machen, ob ihr ihn zuerst kennt und dann wird das so? Oder wenn er es schon beim Kennenlernen ist?

    Ja, ich weiß, das ist jetzt eine etwas seltsame Frage.

    Es ist nur so, daß ich kürzlich durch einen Vorfall auf das Thema gekommen bin. Da bin ich am Montag mit einer Kollegin zu ihr nach Hause gegangen, um was am Computer zu basteln (sie ist 23 Jahre). Und als wir auf dem Nachhauseweg an einer Baustelle vorbeikommen, rutscht mit Getöse eine Ladung Absperrgitter von einem Lastwagen, nur ein paar Meter entfernt.

    Und da macht die adrette junge Dame ein dummes Gesicht und ein Pfund in die Hose. Man konnte es riechen. Sie hat auch gleich einen roten Kopf bekommen und sich entschuldigt. Und auf dem Rest des Wegs war sie ziemlich schweigsam. Erst zu Hause nachdem sie sich sauber gemacht hatte, wurde sie wieder etwas gesprächiger.

    Lustig gemacht habe ich mich natürlich nicht über sie. Kann ja mal passieren vor Schreck. Und allzu empfindlich bin ich auch nicht mit sowas. Als ich 10 Jahre war, ist meine kleine Schwester auch eine zeitlang mit einer Überraschung in der Windel aufgewacht. Aber da war sie erst 3 Jahre. Bei einer erwachsenen Frau ist das nun wieder was anderes.

    Also: Schlimm wars nicht. Aber wenn ich mir vorstelle, daß einer Frau sowas regelmäßig passiert. Man soll Menschen ja nicht schlecht behandeln, wenn sie krank sind... aber irgendwie wär's schon :wuerg:

    Tja, weiß auch nicht, das beschäftigt mich halt...

    Habt ihr da Erfahrungen oder Meinungen dazu?
     
    #1
    Hallo_Hallo, 17 Juni 2009
  2. User 38570
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.427
    348
    2.472
    offene Beziehung
    Nun, wenn das Freunde, Bekannte oder Kollegen betrifft, dann wäre mir das egal. Damit kann ich umgehen. Wenn es allerdings meinen Partner betrifft, so wäre das auf längere Sicht gesehen sicher ein K.O.-Kriterium.

    Wobei man noch einmal zwischen Urin- und Stuhlinkontinenz unterscheiden müsste...
     
    #2
    User 38570, 17 Juni 2009
  3. die Kitty
    Gast
    0
    Ja, damit hätte ich ein Problem.
    Ich bezweifel, dass ich mich entspannen könnte, wenn ein inkontinenter Mensch neben mir im Bett liegen würde.
     
    #3
    die Kitty, 17 Juni 2009
  4. sommerregen89
    Verbringt hier viel Zeit
    391
    103
    4
    Single
    Also dass es Stuh-Inkontingenz gibt wusste ich noch gar nicht. Mit dem Urin haben ja wohl nachdem, was ich so gehört hab, ein paar Frauen Probleme. Bei Männern hab ich noch nicht davon gehört (jungen Männern). Naja, toll fänd ichs nicht und es würde ihn sicher nicht attraktiver machen, aber wenn er mir das irgendwann mal beichtet, nachdem ich mich schon lang verliebt hab, verlass ich ihn wohl nicht dafür...
     
    #4
    sommerregen89, 17 Juni 2009
  5. RoMy88
    RoMy88 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    49
    93
    1
    vergeben und glücklich
    bist du denn sicher dass das "stuhl-inkontinenz" ist?

    vllt musste sie auch schon die ganze zeit ma dringend aufs klo und hat dann bei der baustelle vor schreck alle muskeln entspannt und dann is ihr was rausgekullert!?
     
    #5
    RoMy88, 17 Juni 2009
  6. Ich glaub darauf würde es hinauslaufen, aber es wäre sicherlich kein KO-Kriterium im vornherein, aber ich kann mir schon denken, dass es auf längere Zeit einfach zu anstrengend wird und ich das ganze abbrechen müsste.
     
    #6
    Chosylämmchen, 17 Juni 2009
  7. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    Hmm schwer zu sagen. Wahrscheinlich würde es schon auf einen Beziehungsbruch hinausführen. Auch wenn es fies ist und man ja nichts dafür kann käme ich wohl damit nicht klar
     
    #7
    User 49007, 17 Juni 2009
  8. User 32843
    User 32843 (29)
    Meistens hier zu finden
    1.401
    148
    220
    nicht angegeben
    Ich weiss es nicht... ich glaube das hängt auch davon ab weshalb er inkontinent wäre und was er dagegen unternimmt.

    Wenn es nur an schwacher Muskulatur liegt, dann könnte er die trainieren, etc.
     
    #8
    User 32843, 17 Juni 2009
  9. White-Gandalf
    Sorgt für Gesprächsstoff
    81
    33
    16
    nicht angegeben
    Es gibt verschiedene Ursachen für Inkontinenz (wobei ich jetzt nicht sicher bin, ob sich das auch immer so nennt). Und es ist nicht selten: Es handelt sich um Anteile von - je nach Quelle und betrachteten Bevölkerungsgruppen - 1 bis 30 %, also Millionen allein in Deutschland.

    Wobei der Anteil unter der jungen, sexuell aktivsten Bevölkerung am geringsten ist. Aber eben doch noch mindestens hunderttausende umfaßt.

    Eine ganze Industrie existiert, um Windeln für Erwachsene herzustellen. Für alle die, die wirklich unter Inkontinenz leiden.
    Im hier eingangs geschilderten Fall geht es aber offenbar um was anderes - nämlich eine reine Streß-Reaktion.

    Für dauerhaft betroffene sind Windeln und eine ordentliche Entleerung der Blase und des Mastdarms vor dem Sex (und natürlich eine Säuberung) dann aber auch schon alles, was notwendig ist, um dem Spaß seinen Lauf zu lassen! Den Gefühlen jedenfalls tut sowas keinen Abbruch.
     
    #10
    White-Gandalf, 18 Juni 2009
  10. Augen|Blick
    0
    Ich würde das ja nicht zu hoch hängen, vielleicht hatte sie grad irgendeinen heftigen Durchfall. Sowas erzählt man ja nun auch nicht grad. Wie ich mit sowas bei einem ernsthaften Problem umgehen würde, wüßte ich jetzt nicht. Dürfte wohl auch von der Hintergrundgeschichte abhängen.
     
    #11
    Augen|Blick, 18 Juni 2009
  11. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Wuerde mich nur momentan bei der derzeitigen Groesse meines Bettes nerven, aber nicht allgemein.
    Dafuer habe ich einfach schon mit zu vielen Menschen mit Inkontinenz gearbeitet.
     
    #12
    xoxo, 18 Juni 2009
  12. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Also wenns jetzt passieren würde dass mein Partner inkontinent werden würde, würde ich natürlich weiterhin mit ihm zusammen bleiben. Für mich ist da kein Unterschied. Genauso wie wenn er jetzt einen Unfall hätte und ab da im Rollstuhl sitzen würde, würde ich ihn auch nicht verlassen. (da hama gestern erst drüber geredet nachdem wir gzsz guckten ;-))

    Wenn ich allerdings jetzt erst einen Mann kennen lernen und er wäre inkontinent würd ich mir das schon überlegen mit ihm eine Beziehung einzugehen.
     
    #13
    capricorn84, 18 Juni 2009
  13. Hallo_Hallo
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    53
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Wie ich schon geschrieben habe: Ich glaube nicht, daß sie inkontinent ist.


    Ja, so wird's wohl gewesen sein. Daß ihr einfach vor lauter Schreck "das Herz in die Hose gerutscht ist". Kann ja mal passieren.

    Ich habe mich nur gefragt, wie ich reagieren würde, wenn ihr das tatsächlich öfter passieren würde. Daher dieser Thread.
     
    #14
    Hallo_Hallo, 18 Juni 2009
  14. Lenny84
    Gast
    0
    Ich könnte damit nicht umgehen.
     
    #15
    Lenny84, 18 Juni 2009
  15. RoMy88
    RoMy88 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    49
    93
    1
    vergeben und glücklich
    okay habs verstanden :zwinker:

    ich müsste abwarten inwieweit das ein "normales" Beziehungsleben einschränkt und wenns ZU krass wird... tja denn gehts halt net...
     
    #16
    RoMy88, 18 Juni 2009
  16. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Schwierige Frage, kann ich so nicht direkt beantworten. Ich müsste eine Person, die unter Inkontinenz leidet, erst mal kennen, um mir ein besseres Bild machen zu können, auch was die Vorstellung zu einer Beziehung angeht.
    Da ich auch ein "Fremdschämer" bin, geh ich mal davon aus, dass eine Beziehung mit einer inkontinenten Partnerin auf Dauer wohl zu anstrengend ist.
    Hängt aber auch massgeblich davon ab, wie die betroffene Person mit dem Problem zurechtkommt.
     
    #17
    User 48403, 18 Juni 2009
  17. Cuchulainn
    Gast
    0
    Wenn ich mich fremdschäme, dann nur, wenn jemand einen wirklich fürchterlichen Witz erzählt, eine absolut unpassende Bemerkung macht oder sich sonst irgendwie peinlich benimmt. Ich schäme mich sogar für mich selbst fremd. Nämlich dann, wenn mir bewusst wird, was ich gerade gesagt/getan habe und mein Ich den Körper verlässt und sich ein T-Shirt mit "I'm with stupid" überstreift.

    Aber wenn's um die Inkontinenz meiner Partnerin ginge, könnte ich sehr wohl damit leben. Wenn das der Fall wäre, würde sie ja auch nicht ständig Chili essen und in Stringtanga und Minirock rumlaufen.
    Ich selber gehe nicht gerne auf andere WC's, geniesse meinen morgendlichen Mokka und das, was unweigerlich darauf folgt, daheim. Somit hab ich den ganzen Tag Ruhe vor derlei Bedürfnissen.
    Und im speziellen Fall von mir und ihr wär's gar nicht so ein Drama, denn ihre Mutter war Inkontinenzberaterin und entsprechende Produktvertreterin. :zwinker:
     
    #18
    Cuchulainn, 18 Juni 2009
  18. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    nicht schlimm! ich hab da keine berührungsängste, hab auch schon erfahrung in einer schule und im dauerwohnheim für behinderte. also windeln wechseln, waschen, usw. hab auch schon scheiße von der klobrille weggeputzt, ohne dass mich das was geschert hat. ist doch nur menschlich. :zwinker:
     
    #19
    CCFly, 18 Juni 2009
  19. Zuckerherz
    Zuckerherz (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    103
    7
    Single
    Wenn ich es vorher wüsste, würd ich wahrscheinlich keine Beziehung eingehen.

    Wenn es erst während der Beziehung passiert, würde ich meinen Partner natürlich nicht sofort deswegen verlassen. Erstmal sehen wie ich damit umgehen kann und ob ich damit leben könnte.
     
    #20
    Zuckerherz, 18 Juni 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Partner inkontinent schlimm
Icando
Liebe & Sex Umfragen Forum
7 Dezember 2016 um 20:57
20 Antworten
Lili9500
Liebe & Sex Umfragen Forum
28 November 2016
11 Antworten
Julien-Luca :)
Liebe & Sex Umfragen Forum
23 Juli 2016
23 Antworten