Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Partner mit vielen Macken

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Mauerrabe, 23 Juni 2009.

  1. Mauerrabe
    Verbringt hier viel Zeit
    630
    101
    0
    Single
    Mein Freund (19) und ich (18) sind seid vier Monaten zusammen. Es gibt leider jetzt schon extrem viel, was mich an ihm stört. Hier eine Auflistung.

    1. Seine Eltern: Mit ihnen habe ich noch nie ein Wort geredet und gesehen habe ich sie auch erst einmal (obwohl er bei ihnen wohnt). Sie bestimmen so ziemlich alles bei ihm. Er darf nicht bei mir übernachten, weil sie dagegen sind. Er kann nicht zu meinem Abiball, weil der Vater am nächsten Tag weiterhin die Wohnung von einem Freund von ihm rennovieren will. Und wenn ich abends bei ihm bin muss ich meine Schuhe in sein Zimmer räumen, damit seine Eltern nicht merken dass ich da bin. Ziemlich blöde, dafür dass er immerhin 19 Jahre alt ist oder? Ich leide ziemlich unter der Situation, nicht nur weil mir einfach die Nähe beim übernachten fehlt, sondern auch, weil ich vorher immer ein gutes Verhältnis zu den Eltern meiner Freunde hatte.

    2. Sein Verhalten: Ich habe von ihm noch nie irgendwas nettes gehört. Oder um es besser auszudrücken, nicht mal etwas neutrales. Er macht mich den ganzen Tag "spaßhaft" runter, wie fett, blöd und sonstiges ich doch bin. Mal ist sowas vielleicht spaßig, aber den ganzen Tag und NUR runtermachen ist zu viel für mich. Darauf angesprochen kommt von ihm immer, dass er ja "gar nix gemacht " hätte. Ich sehne mich einfach nach nem freund der mir vielleicht mal sagt dass ich gut aussehe, oder dass er mich gern hat....

    3. Seine Freunde: Ok, der Überbegriff ist falsch gewählt. Ich kenn seine Freunde ja nicht mal. Mir vorgestellt hat er sie nie, gemeinsam mit ihnen was machen ist auch nicht. Wenn er mit mir verabredet ist und sie fragen was er macht, sagt er nichts. Wenn ich ihn auf Handy anrufe während seine Freunde dran sind ist auch "niemand" dran. Ich hab das Gefühl ihm total peinlich zu sein.

    4. Der Sex: Wir haben keinen. Nicht mal Petting. Nach drei gescheiterten Versuchen haben wirs drangegeben, jetzt küssen wir uns nur noch. Immer wenn ich einen neuen Petting-versuch starte, blockt er ab. Ich komm mir total unbegehrt vor.

    Ich würde mich freuen, wenn einer von euch zu meinen vier Punkten irgendeinen Tipp hätte. VIelleicht wart ihr ja mal in einer ähnlichen Situation. Danke auf jeden Fall für jede Antwort, liebe Grüße
     
    #1
    Mauerrabe, 23 Juni 2009
  2. glashaus
    Gast
    0
    Warum bist du denn mit ihm zusammen?:ratlos:
     
    #2
    glashaus, 23 Juni 2009
  3. LaLolita
    LaLolita (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    918
    103
    11
    nicht angegeben
    Das hab ich mich eben auch gefragt.

    Es hört sich nicht grad harmonisch an was ihr da habt... vllt. wäre einge Freundschaft besser für dich/euch?
     
    #3
    LaLolita, 23 Juni 2009
  4. Pink Bunny
    Pink Bunny (27)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.483
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    Sobald du anfängst ihn zu verbiegen wie du ihn haben willst, seid ihr einfach nicht für einandern gemacht.

    Man tut sich gegenseitig keinen Gefallen wenn man sich nur dem Partner zuliebe ändert.
     
    #4
    Pink Bunny, 23 Juni 2009
  5. Dissonanz
    Dissonanz (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    5
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Ich war zwar nicht in der Situation, aber ich an deiner Stelle hätte schon längst Schluss gemacht!
     
    #5
    Dissonanz, 23 Juni 2009
  6. User 39498
    User 39498 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.682
    348
    3.372
    Verheiratet
    Mir fallen tatsächlich keine Tipps ein, denn ich stelle mir wie die Anderen die gleiche Frage: Warum bist du mit deinem Freund zusammen?

    - es liegt nicht an körperlichem Begehren, denn ihr habt keinen Sex
    - Sympathie kann es ebenfalls nicht sein, er sagt dir ja nicht mal das er dich mag
    - gemeinsame Hobbies?

    Das, was dich stört sind alles grundlegende Sachen.
    Hier bleibt meiner Meinung nach nur eins: getrennte Wege gehen.
     
    #6
    User 39498, 23 Juni 2009
  7. kaninchen
    Gast
    0
    Die Frage, warum ihr noch zusammen seid ist gut... Ich denke, wenn der Partner Macken hat (naja, und wer hat die nicht? :smile: ) sollte man drüber nachdenken, ob es Macken sind, die temporär sind (z. B. Muffigkeit wegen Abistress oder bei dir die Sache mit seinen Eltern, denn da wird er doch wahrscheinlich früher oder später mal ausziehen) oder sich bis zu nem gewissen Grad bessern lassen oder ob es dauerhafte Störfaktoren sind. Und dann wäre bei mir der zweite Gedanke ob man auf Dauer damit klar kommt oder nicht. Und ich glaub dieses Nie-Komplimente-Immer-Nur-Negatives zieht auf Dauer an einem, kenne das von meinem Ex, der auch immer so "Späßchen" gemacht hab, bis ich mich wirklich fett und strohdummg gefühlt hab, und der es auch nie eingesehen hat, dass sowas eben überhaupt nicht lustig ist.

    Hast du ihn mal auf das Ding mit seinen Freunden angesprochen? Vielleicht kriegt er das gar nicht mit, was für Gefühle und Gedanken dieses "verheimlichen" bei dir auslöst.

    Und (ich hoffe bin nicht zu neugierig :zwinker: ) wie scheitert man am Sex?

    Naja, also zusammengefasst - er sieht es nicht ein, dass seine Runterputzereien dir gegenüber schwer unangebracht sind, sein Verhalten dir gegenüber wenns um seine Freunde geht ist schwer unangebracht und er gibt nach drei Versuchen Sex auf... Da würde sich wahrscheinlich jeder an deiner Stelle unbegehrt/ungeliebt fühlen - keine so tollen Voraussetzungen für eine glückliche Beziehung find ich. :ratlos:
     
    #7
    kaninchen, 24 Juni 2009
  8. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Aus der Beurteilung rein meinerseits: Ihr passt nicht zusammen.

    Gemäss dem, was Du aufgezählt hast, würde mir ein solcher Partner, wie Du ihn beschrieben hast, für eine längerfristige Beziehung nicht in Frage kommen.
    Ich will hier nicht unbedingt von Macken spreche, denn die hat jeder. Aber hier sind noch zu viele andere Gegebenheiten vorhanden, die nicht harmonisch übereinstimmen, um es mal so auszudrücken.
     
    #8
    User 48403, 24 Juni 2009
  9. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Da geb ich dir Recht. nur muss ich sagen dass das was die TS beschreibt, in meinen Augen keine Macken sind sondern das ist Verleugnung und Beleidgung. Macken hat ja jeder bis zu nem gewissen Grad ist das auch in Ordnung so.

    Aber als Macke sehe ich nicht an: "Du fette Sau" oder Verleugnung bei Freunden.

    (hoff irgendwie versteht meine verdrehten Worte :schuechte )
     
    #9
    capricorn84, 24 Juni 2009
  10. Kaltduscher
    Sorgt für Gesprächsstoff
    84
    31
    0
    Single
    Also alleine die Beleidigungen, das geht gar nicht.

    Auch das Verleumden der Freundschaft ist echt ein Unding.

    Und wenn er sich von seinen Eltern so unterbuttern lässt, dann zeugt das in irgndeiner Form auch von Charakterschwäche.
    Also ich würde vielleicht noch mal mit ihm über das alles reden und wenn es nichts hilft, dann würden sich bei mir die Wege trennen.
    Aber die Entscheidung liegt natürlich ganz bei dir.

    Ich find das echt traurig, wenn sich Leute so benehmen.
    Wie lautet der schöne Spruch: Was du nicht willst, das man dir tut, das füge keinem andren zu..
     
    #10
    Kaltduscher, 24 Juni 2009
  11. Mausebär
    Verbringt hier viel Zeit
    701
    103
    1
    nicht angegeben
    Was hält dich denn noch bei dem Kerl?
    Er will doch offensichtlich gar nichts von dir. Schämt sich vor seinen Freunden und beleidigt Dich :ratlos:

    Ich würde das Weite suchen.
     
    #11
    Mausebär, 24 Juni 2009
  12. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Also ich frag mich auch, wie man sich mit 19 noch so von seinen Eltern bevormunden lässt.....

    Kommt drauf an, in welchem Tonfall es rüberkommt. Aber so wie es scheint, sicher nicht in dem für die TS tolerierbaren Rahmen.
    Auf jeden Fall, die Häufigkeit, mit der er solche Sprüche bringt, geht gar nicht und lassen an einer ernsthaften Liebe eher zweifeln.

    Umgekehrt müsste man sich auch die Frage stellen: Weshalb ist er mit ihr zusammen? Ego pushen?
     
    #12
    User 48403, 24 Juni 2009
  13. NikeGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    842
    103
    22
    vergeben und glücklich
    *zustimm* :jaa:

    Jeder Mensch hat Macken. Das gehört dazu. Wenn man sich liebt, dann liebt man auch diese kleinen Fehler oder man schafft es zumindest, sie zu ignorieren.
    Wenn es allerdings so sehr anfängt dich zu stören (und das würden vorliegende Dinge mich sicher auch), dann hat die Beziehung wohl nicht mehr viel Sinn.
    Ich meine, was hält dich noch an ihn? Grundlegende Dinge stören dich (völlig zurecht mMn). Wie sieht eure Beziehung überhaupt aus, wenn ihr nicht übernachten könnt, nix mit Freunden unternehmt, nicht mal Sex habt? Wie verbringt ihr eure gemeinsame Zeit?

    Hast du ihm schonmal gesagt, was dich so stört? Und das er dich nicht immer runtermachen soll?? Besserung in Sicht?

    LG
     
    #13
    NikeGirl, 24 Juni 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Partner vielen Macken
leftright
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 November 2016
14 Antworten
Pixel
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 August 2016
7 Antworten
blondi445
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 August 2016
11 Antworten
Test