Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Partnerin und Geliebte

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von DieAndere, 28 Dezember 2006.

  1. DieAndere
    DieAndere (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    8
    86
    0
    nicht angegeben
    Wollte mal was los werden. Weiß gar nicht genau ob ich einen Rat suche oder einfach nur mal was erzählen möchte.

    Ich lebe seit über 7 Jahren in einer festen Beziehung. Keine Heirat, keine Kinder, weil er nicht will. Ich hätte schon gewollt. Vor einem Jahr habe ich einen neuen Job angenommen und bin mit ihm zusammen 150 km von meiner Heimat entfernt in den Ort gezogen in dem ich arbeite.

    Vorher haben wir schon 3 Jahre zusammen gewohnt, da hatten wir uns auf der Hälfte getroffen.

    Sex gibt es bei uns ca. 2 mal im Jahr. Er hat andere Vorlieben, ist sein Ding möchte ich jetzt nicht drauf eingehen. Hat nichts mit anderen Frauen zu tun.

    Trotzdem fehlt mir aber der Sex und die Zärtlichkeit. Kuscheln ist ihm zu warm. Er mag es lieber kühler.

    Jetzt habe ich vor 2 Monaten eine Affaire mit einem anderen angefangen. Noch kein Sex, nur viel reden, Händchen halten, Zärtlichkeiten austauschen. Er ist verheiratet.

    Ich würde meinen Freund gerne verlassen für den Neuen, weiß aber nicht wie der Neue denkt. Ich traue mich gar nicht zu fragen. Es ist im Moment alles so romantisch und schön, möchte diese Harmonie nicht zerstören. Aber wenn ich zu Hause sitze denke ich immer und immer wieder darüber nach.

    :kopfschue
     
    #1
    DieAndere, 28 Dezember 2006
  2. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Auch, wenn die Harmonie so schön ist. Irgendwann wird es Ernst und du musst deinen neuen Mann in deinem Leben fragen, wie er zu dir steht und sich ie Zukunft vorstellt.
    Ich glaube dir sehr, dass es schwer ist, aber was hast du davon, dein Leben lang mit Scheuklappen herumzulaufen, bis man dich fallen lässt?
    Sprich das Thema lieber zu früh als zu spät an

    Abgesehen davon solltest du auch um deinen Freund willen das Thema bald ansprechen. Wenn du ihn nicht mehr liebst, dann verlass ihn und mach diesen Entschluss nicht von der Entscheidung des anderen abhängig. Sonst machst du dir was vor.
     
    #2
    SexySellerie, 28 Dezember 2006
  3. DieAndere
    DieAndere (43)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    8
    86
    0
    nicht angegeben
    Du hast schon Recht irgendwie...
    Ich bin ja eigentlich noch neu in der Stadt und kenne noch nicht so viele Leute. Dies macht mir natürlich Angst mich auch alleine von meinem Freund zu trennen.
    Nach einer Trennung ist man meist sehr einsam und in einer fremden Stadt noch mehr. Ich glaube das hält mich im Moment am meisten ab.
    Den Anderen frage ich nicht, weil ich angst habe er sagt er bleibt bei seiner Frau und bevor es weh tut, möchte ich einfach noch ein paar schöne Momente genießen.

    Ach, Sch.... :kopfschue
     
    #3
    DieAndere, 28 Dezember 2006
  4. Britt
    Britt (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    2
    nicht angegeben
    Mensch Mädel.. :smile: Du bist erwachsen, hast einen Job. Such dir eine eigene Wohnung und beginn dein eigenes Leben zu führen. Ob es was mit diesem neuen Mann wird, kannst du dann immer noch sehen. Nur "aus Gesellschaft" solltest du nicht mit deinem "Partner" zusammenbleiben, es gibt doch bestimmt genug Menschen, mit denen du mal was unternehmen und andere kennenlernen kannst (und wenn es erstmal Arbeitskolleginnen sind, mit denen man was trinken geht).

    Ein gutes Händchen hasst du irgendwie nicht für Männer, erst ein Kinderverweigerer, nun ein Verheirateter - wenn du eine Familie gründen willst, sind das wirklich schlechte Vorraussetzungen. Klar ist es schön für dich, endlich wieder Nähe zu spüren. Aber wenn du dich vollends in diese Beziehung stürzt, ziehen wahrscheinlich wieder Jahre ins Land, ohne dass was dabei rum kommt. :ratlos:
     
    #4
    Britt, 28 Dezember 2006
  5. DieAndere
    DieAndere (43)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    8
    86
    0
    nicht angegeben
    Tja, das mit dem Ausziehen werde ich wohl kurz über lang schon machen müssen. Aber zum Glück nicht heute. :grin:

    Der Neue gibt Hoffnung. Hoffnung auf ein neues Leben. Seine Ehe ist kinderlos und er möchte aber welche, nur seine Frau nicht. Darüber haben wir schon gesprochen. :zwinker: Sprechen über vieles, nur nicht über die Entscheidung.

    Habe auch Angst ihn zu vergraulen. Männer sind nicht so entscheidungsfreudig wie Frauen. Wir sind viel konsequenter. Aber Jahre werde ich nicht abwarten, das habe ich mir geschworen. Eigentlich habe ich meiner Freundin versprochen, sollte er noch einmal mit seiner Frau in den Urlaub fahren, bin ich weg.

    Hoffentlich mache ich das dann auch. :kopfschue
     
    #5
    DieAndere, 28 Dezember 2006
  6. sad silence
    Verbringt hier viel Zeit
    303
    101
    0
    vergeben und glücklich
    die schönen momente hattest du doch schon...nach 2 monaten dürfte ihm schon klar sein ob es ihm ernst mit dir ist oder nicht...
    versuch lieber so schnell es geht klare fronten zu schaffen in ein paar monaten wird das ganze nämlich nicht leichter.

    wie steht um die gefühle zu deinen jetztigen freund? ist da noch was da oder ist es nur die gewohnheit?
    wenn du garkeine gefühle mehr für ihn hast dann solltest du dich trennen...sonst wirst du vllt nie kinder haben und es irgendwann bereuen...

    gruß silence
     
    #6
    sad silence, 28 Dezember 2006
  7. DieAndere
    DieAndere (43)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    8
    86
    0
    nicht angegeben
    Ich weiß nach 2 Monaten ja auch was ich will, stimmt schon. Habe auch ganz langsam angefangen ihn vorzubereiten. Habe ihm eine E-Mail geschrieben in der ich ihm gesagt habe wie viel Gefühle bei mir im Spiel sind. Dann haben wir telefoniert und er sagte, es wäre total schön das zu hören, aber das es für ihn auch ein bischen plötzlich kommt, dass ich so fühle. Über sich selbst hat er natürlich nichts gesagt.

    Da ist nichts mehr, noch nicht einmal ein schlechtes Gewissen oder Mitleid. Hat mich selbst ein bischen geschockt. Ich glaube wir hatten uns mehr auseinander gelebt als ich dachte.
     
    #7
    DieAndere, 28 Dezember 2006
  8. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    dann trenn dich.
    und zwar unabhängig davon, obs mit dem anderen was wird oder nicht.

    wenn du solche indifferenz fühlst, ist es höchste zeit für einen schlussstrich.

    natürlich könntet ihr auch noch versuchen, da was zu retten, aber du scheinst schon vor längerer zeit "gekündigt" zu haben.

    also red mit deinem jetzigen freund und fang an mit der wohnungssuche.

    vielleicht geht es ihm ja ähnlich mit dem auseinanderleben, auf nähe körperlicher art ist er ja nicht so erpicht, vielleicht ist er auch nur noch aus gewohnheit mit dir zusammen. vielleicht möchte er seinen anderen vorlieben ja stärker nachgehen und macht es nicht, um dich nicht zu belasten. wer weiß. kannst du wohl eher beurteilen.

    und dem anderen würd ich mitteilen, dass du dich trennst und ausziehst, weil das das richtige für dich ist - dass du nicht "für ihn" deinen mann verlässt, sondern für dich selbst. nicht, dass der jetzt panik bekommt und denkt, dass du sonst etwas erwartest.

    dass es nicht grad die feine art ist, wenn zwei liierte hinter dem rücken ihrer jeweiligen partner anbandeln, ist eh klar - wär schon besser, wenn ihr da jeweils reinen tisch macht. aber das könnt ihr jeweils nur für euch selbst machen... fang du in deinem leben an mit dem "aufräumen" und klären.
     
    #8
    User 20976, 28 Dezember 2006
  9. DieAndere
    DieAndere (43)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    8
    86
    0
    nicht angegeben
    Ich habe mich von meinem Freund getrennt. Wohne erst einmal im Gästezimmer bis es eine andere Lösung gibt.

    Dem Anderen habe ich gesagt, dass ich mich trennen werde. Er hat gelächelt, aber nichts gesagt zu uns, nur dass es sich sowas schon gedacht hat.

    Habe ihn nicht auf uns angesprochen. Ich glaube ich muss erst einmal die Trennung durchstehen bevor ich mit dem Neuen weiter mache.

    :kopfschue
     
    #9
    DieAndere, 29 Dezember 2006
  10. LaPerla
    Verbringt hier viel Zeit
    746
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn du mit deinem Mann nicht glücklich bist und ihr so verschiedene Vorstellungen von einer Partnerschaft und der Zukunft habt, verstehe ich sowieso nicht wie ihr es schon seit 7 Jahren schafft....

    Naja, abgesehen davon ist es egal wie es bei euch läuft einfach nur schäbig seinen Partner zu betrügen. Und dein Lover ist auch noch verheiratet. Geile Nummer. Das geht gar nicht. Ich finde du solltest dich von deinem Mann trennen, das wäre ja schonmal fair.
     
    #10
    LaPerla, 29 Dezember 2006
  11. DieAndere
    DieAndere (43)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    8
    86
    0
    nicht angegeben
    Deine Kommentare sind zum gähnen und lesen kannste auch nicht.

    :wuerg:
     
    #11
    DieAndere, 29 Dezember 2006
  12. LaPerla
    Verbringt hier viel Zeit
    746
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich habe beim schreiben eine Pause machen müssen und später weiter geschrieben ohne durchzulesen. So viel dazu.:tongue:

    Dein Verhalten ist echt billig, was soll ich sagen, du fragst doch hier nach der Meinung. Wenn du einen festen Partner suchst gehst du das ganze nicht gerade geschickt an. Und dann noch eine Ehe zerstören. Wo ist denn da der Respekt?
     
    #12
    LaPerla, 29 Dezember 2006
  13. kAuz
    kAuz (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    108
    101
    0
    Single
    Bin da ganz LaPerlas Meinung.

    Es ist derartig bescheuert seinen Partner längere Zeit zu hintergehen, weil man Angst hat alleine dazustehen..

    NATÜRLICH stehst du erstmal ohne deinen Partner da (und das ist auch richtig so, schließlich baust du grade ne Mauer gegen die Beziehung), aber soviel Fairness sollte man jawohl besitzen und es dem anderen mitteilen, dass man sich seiner Gefühle nicht mehr sicher ist oder was auch immer (wenn du ihm nicht sagen möchtest dass du ihn betrügst..)

    Wie kann man einen Menschen - den du ja scheinbar irgendwann mal geliebt hast - so hintergehen?

    Einzig positive am Thread ist, dass du dich inzwischen getrennt hast.
     
    #13
    kAuz, 29 Dezember 2006
  14. Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.700
    0
    2
    Single
    Wie wahr. LaPerla spricht mir aus der Seele.

    Wie kann man nur so naiv sein, so lange zusammen sein, wenn es sowieso nicht passt? Einfach nur Naivität. Mehr nicht.
    Da hättet ihr nicht zusammen in diesen neuen ort ziehen brauchen. Diese Logik...
     
    #14
    Mr. Keks Krümel, 29 Dezember 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Partnerin Geliebte
tf1975
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 September 2016
9 Antworten
Bananenstaude
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Juni 2016
40 Antworten
Verwirrter72
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Juli 2016
217 Antworten