Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Partnersuche im World Wild Web - Was kann man sich von Singlebörsen erhoffen!?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von GAK, 3 September 2009.

  1. GAK
    GAK
    Benutzer gesperrt
    8
    0
    0
    nicht angegeben
    Hallo!

    Da ich bei der Partnersuche über das Internet noch sehr neu bin, wollte ich hier mal im Forum mich an Leute wenden, die vielleicht schon etwas mehr Erfahrung im Bereich Singlebörsen oder Communities gesammelt haben.
    Vor allem suche ich Leute, die ihren Partner vielleicht über eine Singlebörse oder Chat gefunden haben. Da würde ich vor allem gerne wissen, auf was man so generell achten sollte, wenn man jemanden über eine Singlebörse kennen lernen möchte.

    Ich habe mir bisher einige Singlebörsenvergleichsportale angeschaut und dort wurden vor allem die beiden Singlebörsen pairfusion.com und websingle.at empfohlen. Vor allem suche ich auch eine Singlebörse, die kostenlos ist.

    Wichtig wäre mal am Anfang zu wissen, wie man ein gutes Profil erstellt? Auf was sollte man dabei achten?
    Wie kann man Massennachrichten von wirklich ernst gemeinten Nachrichten unterscheiden?
    Und natürlich bin ich auch an negativen Erlebnissen mit Onlinedating interessiert. Denn vielleicht kann mein Thema auch anderen Leuten helfen, diese Fehler zu vermeiden.

    Wäre für ein paar gute Tipps dankbar.
     
    #1
    GAK, 3 September 2009
  2. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.902
    398
    4.243
    Verliebt
    Ich habe vor ein paar Monaten ausführlich in einem ähnlichen Thread dazu einige Tipps gegeben, war zwar eher für Sexbörsen, aber im Grunde ist das nicht viel anders.

    Vorgehensweise in Sexpartnerbörse

    Falls du noch mehr Fragen hast oder nachhaken möchtest nur zu ich habe reichlich zu dem Thema recherchiert und geschrieben und viele Männer und auch einige Frauen (vieles waren aber Selbsttests) dazu befragt was ihrer Meinung zum Erfolg führt und was nicht.:zwinker:
     
    #2
    User 71335, 3 September 2009
  3. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Aus meiner Erfahrung heraus, gibt es eigentlich keine Singlebörse, die wirklich was taugt. Und schon gar nicht die kostenpflichtigen.
    Aber eine kostenlose auszuprobieren kann nicht schaden.
    Aber Du musst davon ausgegehen, dass sich in Singlebörsen oft ganz komische Typen und Perverslinge rumtreiben, so dass ich mal davon ausgehe, dass Du zwar von Männeranfragen erschlagen wirst, aber wenn Du selektiv vorgehst, kommen, wenn überhaupt, nur 5% davon in die engere Auswahl.

    Aber Lollypoppy kann Dir dazu mehr sagen, sie kennt sich gut damit aus.
     
    #3
    User 48403, 3 September 2009
  4. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.902
    398
    4.243
    Verliebt
    Danke das du mich nochmal darauf aufmerksam machst.

    Upps, jetzt hatte ich doch glatt übersehen das der TS eine SIE ist.:ashamed::grin: Dann das ganze natürlich einfach umgedreht.:zwinker:

    Dann ist die Sache natürlich noch viiiiiiiiiel einfacher.:grin:
    Kurzes charmantes Profil (gib nicht zuviel preis, dass ist überhaupt nicht nötig)und ein Profilbild (geht sogar ohne als Frau) und dein Postfach ist binnen 24 Stunden mit ca. 100 Mails gefüllt.
    Davon sind wie radl schon sagte bestimmt einige Perverslinge, Bildersammler, jede menge Seitenspringer und sonstige obskure Typen und Fakes, dass kann man testen oder einfach einen gesunden Instinkt dafür entwickeln.

    Allerdings sind deutlich mehr als 5% "brauchbar" ca. 30-60% je nach Seite. Es gibt einfach viele wirklich süße und tolle Männer die sich einfach nur noch auf diesen Wege an Frauen rantrauen, die es aber wirklich verdient hätten, beachtet zu werden.:zwinker:
    Da gibt es wahrlich viele Schätze zu entdecken.

    Die Spreu vom Weizen trennt sich bereits bei den ersten Mailwechsel oder beim Profilbesuch. Und man sollte sich dafür Zeit nehmen, viel zwischen den Zeilen lesen, schauen wie ein Mann es versteht auf deine Worte einzugehen, zwischen den Zeilen zu lächeln und sich generell verkäuft usw....
    Man muss das sehr aktiv lesen und immer höflich und persönlich antworten (es gibt seiten da wird deine Antwortrate, Maillänge und Mailbewertung angezeigt und das gibt den Männern schon Rückschlußmöglichkeiten:zwinker: ), Fotos würde ich mal ganz unbeachtet lassen, erst muss ein virtuelles Bild entstehen, dann kann man immer noch schauen.:zwinker:

    Achja, grundsätzlich braucht man als Frau weder eine Single- noch Sexbörse, da reichen Foren wie diese oder studiVZ oder facebook oder all die anderen Netzwerke, wo sich viel Menschen tummeln.
    Der Rest geht von alleine.
     
    #4
    User 71335, 3 September 2009
  5. donmartin
    Gast
    1.903
    Ich kann nur von der anderen Seite etwas dazu beisteuern. Gebe "lolly" mal wieder recht, nur eben aus Sicht eines Mannes.
    Ich habe eine Zeit lang aktiv gesucht und mich in zig Börsen angemeldet. Das ist aber schon viele Jahre her, meine derzeitige Freundin und ich haben uns über eine kostenlose Seite kennengelernt.

    Bei sehr vielen Frauen hatte ich den Eindruck, dass sie einfach nur "spielen" wollten und der Sache nicht ernsthaft nachgegangen sind. Ja, Komplimente hört jeder gerne, man kann sich noch so viel schreiben, 8 (ja Acht!) von 10 Frauen haben ohne irgendeinen Grund oder sich zu verabschieden einfach den Kontakt abgebrochen. Waren aber weiterhin angemeldet oder man fand sie auf anderen Portalen wieder.
    Nur mal kurz abchecken, ob "Frau noch einen Marktwert" hat, ist nicht die feine Art.

    Obwohl es vorher Absprachen gab, in die Richtung: "wenn man meint, das gibt nichts, oder keine Lust mehr hat - ehrlich sagen, dann hat man das zu akzeptieren und in dem Falle habe ich niemanden "belästigt" oder mit PNs bombadiert.
    Als Mann kann man sich die Finger wund schreiben, wenige Antworten überhaupt und viele mit kurzen Sätzen oder Ablehnung.
    Was sicher auch denen zu verdanken ist, die ohne Respekt und einfach Dumm und Dämlich sind und die Unerfahrenheit sowie die Tatsache, dass dort ein Frauenname steht ausnutzen und die Frauen als "Freiwild" ansehen.

    Trotzdem, es sind sehr sehr viele "unnatürliche" und "überzogene" Profile von Frauen dabei.
    Zu hohe Ansprüche und einfach nicht in der Lage, sich selber darzustellen oder sich einmal zuerst Gedanken über sich und ihre Ziele und Wünsche zu machen und sich nicht im klaren darüber sind, was sie eigentlich wollen.
    Partnersuche im Internet funktioniert anders und ist "Schwerstarbeit". Die Erfahrung kommt mit der Zeit und ich denke, Frau muss sich ein dickes Fell anlegen um die Spreu vom Weizen zu trennen oder frühzeitig die Tür zuzumachen.
    Es fehlen ja die Gestik, Mimik, der Geruch und eben der direkte Blickkontakt.
    Aber, man(n) und Frau müssen etwas dafür tun, und sich nicht hinsetzen, bei der ersten "Niederlage" alle über einen Kamm scheren und/oder darauf warten, dass "der Traumprinz/die Traumprinzessin" ans Postfach klopft.....

    Aber ich möchte dich nicht abschrecken, oder dir irgendwelche Hoffnungen nehmen. Probier es aus, du hast nichts zu verlieren. Es gibt die "Liebe auf die erste Mail"....:zwinker: , habs ja selber erlebt.
    Natürlich sein, bleiben, den Anstand wahren und wenn du genau weisst was du willst und auch bereit bist "Abstriche" zu machen - dann wirds schon klappen! Denn es täuscht zu viel über die Realität hinweg, man sollte sich auch nichts schön oder nett reden.
    Wird jemand zu aufdringlich, höflich darauf verweisen, ansonsten den Mods melden oder sperren/in Ignore Liste eintragen. Verrate nicht zu viel über dich, jemand der Interesse hat, wird nicht gleich am 2. Tag ein Date haben wollen.....

    Was gibts noch? Vielleicht helfen dir die Beiträge hier, mache nicht die "Fehler" die viele machen....:zwinker:
    Nicht hinter jedem Rechtschreibfehler lauert ein Analphabet....

    Von den wirklich 2-3 Dutzend Frauen-Bekanntschaften sind bis heute ganze 2 übrig geblieben. Mit denen ich aber keine Beziehung eingegangen bin, sondern wir sind gute Freunde, per Mail.
    (Was sich erst nach zig Mails heraus kristallisiert hat)
    Aus einer Beziehung ist nichts geworden, aber wir verstehen uns wirklich gut, und es macht auch Spass Menschen kennenzulernen und sich auszutauschen. Ohne Hintergedanken und mit dem Wissen des Partners.

    Viel Erfolg!!
     
    #5
    donmartin, 3 September 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  6. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Also ich hab mal einen kennen gelernt über ne Singlebörse im Internet, bei ihm hats gefunkt bei mir leider nicht. Was mir für ihn sehr leid tat da er wirklich sehr nett war.

    Mein Bruder hat seine jetzige Freundin übers Internet kennen gelenrt die sind jetzt auch zusammen gezogen das passt auch total.

    Und ne Freundin von mir hat auch nen Kerl übers Internet kennen gelernt da passt das auch voll und die passen auch gut zusammen! :winkwink:
     
    #6
    capricorn84, 4 September 2009
  7. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Daran sieht man, dass es durchaus funktionieren kann. Allerdings spielt da auch ein Portion Glück eine Rolle, ich hab von Leuten gehört, die jahrelang in Singleböresn unterwegs waren und nie was Gescheites gefunden hatten. Die Faktoren Herangehensweise, Partnerauswahl und Ansprüche spielen allerdings schon eine entscheidende Rolle.

    Tatsache aber ist, dass der Mann es in einer Singlebörse erheblich schwerer hat als eine Frau - wie auch im richtigen Leben. Ich sehe da keinen sehr grossen Unterschied, weshalb ich auch das Kennenlernen im Reallife definitiv bevorzuge.

    @donmartin:
    Deine Erfahrungen decken sich quasi zu 100% mit meinen Erfahrungen.
     
    #7
    User 48403, 4 September 2009
  8. ColaBoy
    Gast
    0
    Also soviel manche auch über das schimpfen, Partner oder Sex-Dates übers Internet zu finden, so muss ich sagen, dass es bei mir recht gut hingehauen hat.
    Ich habe meine jetztige Freundin bei websingles.at kennengelernt (sind jetzt 9 Monate zusammen) und davor etliche Sex-Dates auf mehreren Seiten organisieren können.
    Allerdings wenn man einen fixen Partner sucht, der dann optisch, charakterlich, örtlicher Nähe usw. passt, kanns schon ein bissal dauern.

    Gutes, aussagekräftiges Profil brauchste halt, was du suchst, wie er sein sollte, hübsche Fotos, sympathische Antworten auf die Fragen, und versuch nicht zu arrogant rüberzukommen.

    Perverslinge oder Unsympathler kannst du ignorieren mit der möglichen Funktion die es heutzutage schon fast überall gibt.

    Als Frau tut man sich nicht so schwer, da wird man meistens angeschrieben. Doch kanns sicher auch nicht schaden wenn du mal gezielt suchst und deine Favouriten anschreibst. Von manchen kommt nix zurück, von manchen schon...naja du wirst schon sehen.
    Oft auch einfach nur online sein, obwohl du nicht am PC bist, das erhöht die Zuschriften die du bekommst drastisch.
    Da es oft soviele Leute auf solchen Seiten gibt, grenzt man es ein und oft schaut man auch nur wer ist jetzt online.

    Die Chance ist halt auch größer, wenn du dich bei mehreren Singlebörsen anmeldet und ein Profil erstellst.
    hotornot.de würde mir da noch einfallen.

    Negative Erlebnisse hatte ich kaum welche mit Onlinedating.
    Nur ein Blind-Date war nicht so der Bringer. Also triff dich lieber nur mit wen der dir Fotos zeigt.
    Natürlich gibt es auch etliche Fakes auf solchen Seiten. Männer die sich als Frauen ausgeben und Modelfotos herzeigen, Frauen die Komplexe wegen ihrer Figur haben und Fotos von supperschlanken Frauen herzeigen. Aber solche wirst du schnell enttarnen, da die Fotos oft nicht authentisch wirken und wenn man so jemanden fragt ob man sich mal treffen möchte, wird er immer nein sagen oder es soweit hinauszögern dass du selbst kein Interesse mehr hast.

    Natürlich kanns auch mal sein, dass du dich in wen verschaust aber er nicht an dir interessiert ist. Wie im richtigen Leben halt.
    Aber irgendwann funkts dann auf beider Seiten...wirst schon sehen. :smile:
     
    #8
    ColaBoy, 4 September 2009
  9. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ah bestens, dann kann ich mich zitieren:
    "Ich würde keine explizite Partnerbörse nutzen, sondern meinvz/studivz. Du kannst Singlegruppen beitreten und diese unsichtbar machen, sodass Bekannte / Freunde nichts mitbekommen und du kannst dennoch ein Foto mit Gesicht reinmachen, dass ist nämlich meiner Meinung nach wichtig. Immer noch E-Mail Adressen auszutauschen und nach Fotos zu bitten und diese dann zuzuschicken finde ich immer so umständlich und Zeit vergeudend."
     
    #9
    xoxo, 6 September 2009
  10. Hessy
    Hessy (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    193
    101
    0
    Single
    ich würd hier bei SIE sucht IHN schreiben ...

    "Warum in die Ferne schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah!"
     
    #10
    Hessy, 6 September 2009
  11. ViolaAnn
    ViolaAnn (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    946
    113
    67
    Verheiratet
    Ich habe alle meine bisherigen Partnern ausem Netz Kennengelernt.
    Meinen ersten Freund kannte ich durch ne Freundin (bin noch mit ihr befreundet) Weil sie Seine Schwester ist.
    Haben halt gechattet und er kam dann von der arbeit und hat mich gesehen. Und abends bei ihr meine Kontakt daten von YIM und MSN rausgesucht.

    haben dann gechattet und uns unterhalten und hat halt gefunkt, geklappt, getroffen perfekt!

    Nachdem die Beziehung in die brüchte ging durch streits, und weil er sich in ne andre verliebt hat, hab ich mich in Singel börsen angemeldet. Damals bei Neu.de (Frauen können sich dort Kostenlos anmelden)

    doch Wirklich was gefunden habe ich nicht und meinen Nächsten Partner habe ich selbst dort nicht gefunden. Da ich mich dann schon recht bald in nem guten Freund verliebt habe, und wir schon während ich mit meinen Ex Freund noch zusammen war schon bissel geflirtet haben, das aus meiner ersten Beziehung war dann die Chance für die neue.

    ich war mit ihm dan fast 3 Jahre zusammen, bis ich ihn nun vor gut 5 Monaten wegen meinen neunen Partner verlassen habe, da ich mich nun neu verliebt habe. Ebenfalls in nen Guten Freund den ich aus dem Selben Forum wie meinen zweiten Freund kannte.

    Nun sind wir gut 4 1/2 monate zusammen und es läuft super.

    Wenn es mit ihm aus ist, und zwar weils halt so ist und nicht weil ich mich wieder verliebt habe, würde ich mich aufkeinen fall mehr bei Singelbörsen alá Neu.de, Freenetsingels oder ähnliches anmelden.

    Wenn dann würde ich es eher auf eDarling probieren. Kam nun öfters in der Werbung und macht für mich nen Guten eindruck.

    Aber egal wo man seinen Partner in weiten WWW findet, ob chat, forum, singelbörse!
    Ich würde eher erstemal auf ne Freundschaftliche basis bringen bevor ich mich gleich ins Beziehungsleben stoße ohne den anderen richtig lange zu kennen.

    Meinen Zweiten Freund kannte ich 1 Jahr bevor ich mit ihm zusammen kam.
    Meinen Jetzigen Partner kannte ich genauso lange wie meinen zweiten Freund, waren also nun gute 4 Jahre vorher schon befreundet. Bevor wir uns verliebt haben und unsre Beziehung den anfang fand.

    Und ja Freundschaften übers Internet, mit Chatten in ICQ,MSN, oder so gehen wirklich. Was der Vorteil bei meinen Partner war, das wir in dem Forum wo wir uns kennenlernten ein Team Speak hatten und demnach die ganzen jahre immer mal wieder auch so reden konnten.

    also nicht nur schreiben und den anderen nicht hören. Denn meist reicht es schon den anderen einfach reden zu hören und man merkt ob der eine einem Sympatisch ist.

    Sollte es solche möglichkeiten über Team Speak nicht geben würde ich aber auf keinen fall einfach einen Fremden meine Telefon nummer oder Handy nummer geben!

    LG ViolaAnn
     
    #11
    ViolaAnn, 6 September 2009
  12. banklimit
    Meistens hier zu finden
    1.051
    133
    48
    nicht angegeben
    Hallo,

    also ich habe da einiges an Erfahrung im Laufe der Zeit (ca. 10 Jahre) gesammelt. Meine Freundinnen habe ich zum Großteil übers Netz kennengelernt, sonst auch mit einigen nur Sex gehabt.
    Man könnte Bände über das Online-Flirten schreiben, es gibt da so viele Aspekte die mir einfallen.

    Ich kenne es natürlich nur aus Männersicht, aber vielleicht kann ich dir gerade bei den negativen Seiten weiterhelfen.

    Zu deinen Fragen:

    - Wichtig wäre mal am Anfang zu wissen, wie man ein gutes Profil erstellt? Auf was sollte man dabei achten?
    Wichtig ist, dass du *nicht* nur so ein blabla schreibst wie "Gehe gern ins Kino, auf Party und Cocktails trinken". Das ist total langweilig und du wirkst wie die anderen 1,5 Millionen Frauen. Du musst die Besonderheiten (negativ(positiv oder witzig umformuliert) und positiv) deiner Person herauskehren. Interessante Hobbies, Eigenarten (positiv darstellen!). Auch sollte man ein ganzheitliches Bild deiner Person bekommen, also solltest du möglichst viele Aspekte auszählen aus den Bereichen Hobbies, Persönlichkeit, evtl. Beruf. Was macht dich aus, was machst du besonders gern, was schätzen Freunde an dir, welche Ziele hast du im Leben, wie ist dein Charakter.

    Wie kann man Massennachrichten von wirklich ernst gemeinten Nachrichten unterscheiden?
    - Mails in denen nicht auf Dinge aus deinem Profil eingegangen wird
    - Mails, die seltsam unpersönlich scheinen
    --> Eigentlich ganz einfach das zu erkennen!


    Und natürlich bin ich auch an negativen Erlebnissen mit Onlinedating interessiert. Denn vielleicht kann mein Thema auch anderen Leuten helfen, diese Fehler zu vermeiden.
    Da gibt es einie Sachen:
    - Klassiker: die Person sieht nicht aus wie auf dem Foto. Das ist mir einige Male passiert und ich war jedesmal sauer. Z.B. sah sie auf den Fotos voll süß aus und in Wahrheit war sie total verpickelt/dünn/dick oder ähnliches. Eine Frau hatte auch eine Behinderung, was ich sehr traurig fand und es war ein komischer Moment wo es dann "herauskam".
    - Klassiker: viele Frauen haben mir erzählt dass der Mann sich als Psycho, krankhaft schüchtern oder Langweiler entpuppt hat beim Date. Daher vorher unbedingt telefonieren!
    - Klassiker: der Mann will nur Sex und täuscht Interesse an einer Beziehung vor (hab ich auch schon gemacht :smile:). Wenn du das erkennen willst: er will sich immer nur kurz mit dir treffen, selten mal einen Tagesausflug oder so machen, fängt schnell mit Annäherungsversuchen an.
    - Klassiker: der Mann hat eine Freundin, will was für nebenbei. Erkennst du daran, dass er sich zu seltsamen Zeiten mit dir treffen will, selten Fr/Sa abend weil die natürlich für seine Freundin reserviert sind. Er will auch meist nur kurze Treffen, meist zu Hause. Selten will er mal ins Kino oder in Bars (da könnte er ja ertappt werden).

    Sonstiges was ich dir ans Herz legen könnte:
    - Mach dir unbedingt mehrere Bilder ins Profil. Darunter sollte sein: Normales Foto, lustiges Foto, Party-Foto, Urlaubsfoto. Auch eins wo du ganz sichtbar bist, viele Männer denken sonst du könntest mit dem Gewicht lügen.
    - Oft ergibt sich was mit jemand wo du es vorher nicht gedacht hast, lass es auf dich zukommen.
    - Achte stets darauf, dir mit ca. 5 Männern zu schreiben. Wenn einer abspringt, einen neuen besorgen. Klingt sehr technisch, aber es ist nunmal so dass das ganze auch viel mit Statistik zu tun hat :smile:
    - gute Webseiten meiner Erfahrung nach: fin....de, d**ingcafe.de, st**ivz.de

    Viel Erfolg....
     
    #12
    banklimit, 6 September 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Partnersuche World Wild
Nyras
Liebe & Sex Umfragen Forum
6 Mai 2015
6 Antworten
MTP
Liebe & Sex Umfragen Forum
15 Februar 2009
55 Antworten