Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Partnertreuetest

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Ghostdog, 13 Juli 2004.

  1. Ghostdog
    Gast
    0
    Gestern abend kam im ZDF der Spielfilm 'Verführ mich', indem ein älterer, wohlhabender Unternehmer mit einer wesentlich jüngeren, attraktiven Frau (Ex-Modell) verheiratet gewesen ist. Nun engagiert dieser Unternehmer für viel Geld einen jungen gutaussehenden Mann, damit dieser seine Ehefrau daraufhin testet, ob sie ihm tatsächlich treu ist.

    Unabhängig davon, wie realistisch dieses Szenario ist bzw wie der Film an sich war bzw ausging, hat mich das auf die Idee gebracht hier im Partnerschaftsforum das Thema Partnerschaft und Treuetest mal zur Diskussion zu bringen, zumal es laut Suchfunktion dieses mMn hochinteressante Thema noch nicht gibt.
    Schliesslich gibt es in echt zu genüge seriöse Agenturen, die Partnertreuetests anbieten... z.Bsp. nurmitmir.de

    Mich würde nunmal interessieren, wie ihr darüber denkt? Würdet ihr durchaus einen Lockvogel auf eure/n Partner/in Zwecks Treuetest ansetzen? Nach dem Motto 'Vertrauen ist gut - Kontrolle ist besser!'? Wenn ja generell oder nur unter bestimmten Umständen (bevor man sich zur Heirat entscheidet, bei Verdachtsmomenten, o.ä.)? Oder wär Euch dafür das Geld zu schade? (kostet ja nicht gerade wenig). Oder würdet ihr eher ne gute Freundin / Freund um einen Treuetest bitten? Oder findet ihr so einen Treuetest für überflüssig und seit der Meinung, das ihr das nicht benötigt?
    Und wie würdet ihr reagieren, wenn der Partner auf den Lockvogel anspringt? Sofortige definitive Trennung oder erst eine Diskussion mit Aussicht auf eine eventuelle zweite Chance?
    Oder seit ihr so 'liberal' eingestellt, das ihr eine offene Zweierbeziehung toleriert, in der gelegentliches Fremdgehen verziehen wird?

    Bin gespannt auf Eure Meinungen und Ansichten!
    Werde mich selbst später äussern.
     
    #1
    Ghostdog, 13 Juli 2004
  2. kathrin0704
    0
    hmmm,ich denke man brauch kein treue test, wenn man sich wirklich vertraut und auf Vertrauen basiert doch eine Beziehung,dann ist son treuetest nur der reine schwachsinn.Ich koennte damit nicht umgehen,wenn mein verlobter einen treuetest mit mir machen wuerde,ich meine ich bin 100%ig treu,aber ein treuetest ist fuer michein sehr grosser vertrauensbruch der sogar eine beziehung zerstoeren kann.
     
    #2
    kathrin0704, 13 Juli 2004
  3. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich vertraue eigentlich niemandem 100%ig und bin mir auch nicht sicher ob ich das jemals (wider) kann.
    Von daher denke ich schon dass ich so etwas nicht unbedingt abgeneigt wäre, wenngleich ich es nicht gutheißen kann.
     
    #3
    Mr. Poldi, 13 Juli 2004
  4. Bambi
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich finde das eine absolut linke Methode und kann echt nicht verstehen, was einem das bringen soll. Ich wäre so wütend, wenn das mit mir jemand machen würde, dass die Beziehung danach mit Sicherheit drunter leiden würde. Das ist sowas von kränkend! Und was hat der andere davon: Entweder, er kann behaupten, er habe es ja gewusst, oder entspannt aufatmen, sofern er davon ausgeht, dass der andere sich nicht vorgeführt vorkommt. Ein ganz mieses Psychospiel, was der Beziehung mehr schadet als irgendwas anderes.
     
    #4
    Bambi, 13 Juli 2004
  5. Larkin
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    2
    nicht angegeben
    Ich denke, wenn ich ernsthaft einen solchen Test für nötig halte, dann habe ich schon so wenig Vertrauen zu meinem Partner, dass ich unsere Beziehung in Frage stellen muss.

    Zudem: Wenn ich krankhaft eifersüchtig wäre und meinen Partern deswegen teste, er den Test besteht dann würde mich das vermutlich immer noch nicht überzeugen, sondern ich würde mir einreden das diese Frau ihm vermutlich nicht gefiel, bei einer anderen er mich aber vielleicht betrogen hätte, usw.

    Und wenn ich eine Freundin die er nicht kennt auf ihn ansetzen würde, bliebe hinterher immer die Frage ob sie mir die Wahrheit sagt, ob sie z.B. sagt dass nichts passiert ist um mir nciht wehzutun oder sie umgekehrt übertreibt ... wie ich es drehe und wende, es kämen immer nur weitere Probleme dabei heraus.
     
    #5
    Larkin, 13 Juli 2004
  6. LongDingDong
    Verbringt hier viel Zeit
    530
    101
    0
    Single
    Liebe heisst für mich Vertrauen und somit fählt das für mich weg. Verstehe auch nciht wie man jemanden hinterhrerspionieren kann.
     
    #6
    LongDingDong, 13 Juli 2004
  7. Celina83
    Celina83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.330
    121
    0
    Verheiratet
    Überlegt hab ich es auch schonmal und auch durch meine krankhafte Eifersucht meine eigenen Treuetests durchgeführt... heute würde ich es nicht mehr machen, denk ich. Würde ich zweifeln oder würde von dieser Partnerschaft viel abhängen, könnt ichs aber überlegen einen professionellen Test zu machen... Wem kann man heute schon vertrauen? Hab sooo oft gehört, dass Freunde/Freundinnen von ihren ach-so-lieben Partnern betrogen worden sind... meine besten Freunde haben mich schon hintergangen, selbst in meiner Familie (2. Grad) kann ich nicht sicher sein...

    Zur Zeit bin ich sehr glücklich mit meinem Schatz und würde nie, nie, niemals auf die Idee kommen, dass er mich betrügt... Bin ein realistischer Mensch und sehe sowas sichernicht durch die rosarote Brille...

    lg
    cel
     
    #7
    Celina83, 13 Juli 2004
  8. AustrianGirl
    0
    ich bin sehr eifersüchtig, krankhaft eifersüchtig! :traurig:
    wenn mit jmd. zusammen bin, denk ich, dass jedes mädchen, das vorbeigeht, besser sei als ich. :cry:
    aber ich glaub nicht, dass ich jmd. nachspionieren würde, das geht zu weit! obwohl es manchmal verlockend wäre :grrr:

    aber wenn ich mit jmd. zusammen bin, dann liebe ich ihn und versuche, ihm zu vertrauen. :jaa: es ist nur manchmal so schwer :geknickt:
     
    #8
    AustrianGirl, 13 Juli 2004
  9. elle
    elle (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    321
    101
    0
    vergeben und glücklich
    DITO!! Hätte es besser nicht sagen können!!
    elle
     
    #9
    elle, 13 Juli 2004
  10. orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden
    1.860
    148
    183
    vergeben und glücklich
    Wenn mein Partner sowas bescheuertes macht, würde ich mal unsere Beziehung überdenken.
    Ich meine, das ist ja wohl das Letzte. Entweder vertraut man oder nicht, aber solche Dinge sind einfach nicht drin.

    Vor allem ist es ja auch so, dass dann auch alles gegen einen ausgelegt werden kann. Unterhält man sich nur nett mit dem "Lockvogel", ist das gleich flirten und geht man mit ihm auf einen Kaffee heißt das dann gleich, das man fremd geht. Idiotisch sowas.
     
    #10
    orbitohnezucker, 13 Juli 2004
  11. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Ich halte von solchen Treutests absolut nichts.
    Wenn das Vertrauen schon so im Keller ist, dass man auf solche Ideen kommt, hat meiner Meinung nach die ganze Beziehung schon keinen Sinn mehr.
     
    #11
    Mieze, 13 Juli 2004
  12. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    dito
     
    #12
    User 12900, 13 Juli 2004
  13. Sabrina
    Sabrina (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.560
    123
    1
    Verheiratet
    Ich hab daran auch schon mal gedacht. ABER...ich muss ganz klar sagen, es hat einen Grund und zwar weil mein Freund mich schon mal betrogen hat und schwört dass es ein einmaliger Ausrutscher war. Und da wüsste ich gerne ob es wirklich nie mehr vorkommt oder ob er eine weitere Chance nutzen würde.
    Hätte er mich nicht betrogen würde ich nie über sowas nachdenken weil man einem mit diesem Misstrauen wehtun kann.

    Das müsste schon eine sein die er nicht kennt.
    Aber ne proffessionelle würd ich nicht nehmen.

    Ich denke nicht dass ich ihn benötige aber nach dem was war sollte man sich gewissheit verschaffen.

    Zweite Chance hatte er, ich würde schluss machen. Ein Mal hab ich verziehen, aber zwei Mal ist kein Ausrutscher mehr.
     
    #13
    Sabrina, 13 Juli 2004
  14. chen
    chen (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    313
    101
    0
    nicht angegeben
    Wenn man enttäuscht wurde, reagiert man meist vorsichtiger.
    Ich weiß (noch) nicht was ich davon halten soll. Aber ich finde es ziemlich paradox, dass ein Treuetest, der ja auch so etwas wie ein Vertrauenstest ist, das Vertrauen zerstören kann. Ich denke, dass wäre für mich der größte Grund, weshalb ich meinen Partner nie "überprüfen" lassen würde. Außerdem kommt es auch bei solchen Aktionen immer auf die jeweilige Situation an.
    Ich selbst wäre auch ziemlich enttäuscht, wenn mein Partner das mit mir machen würde. Ich lebe zwar nach dem Motto "Vertrauen ist gut - Kontrolle ist besser" aber das ist bei mir nicht soo extrem, da ich auch sehr verletzlich bin was meine Privatsphäre angeht. Außerdem überwiegt bei mir wohl das Motto "Was du nicht willst, das man dir tu, das füg auch keinem andern zu" :zwinker:.
    Und ich bin der Meinung, wenn man sich in einer Beziehung ohne bestimmten Grund nicht wohlfühlt (sprich grundlos eifersüchtig ist, also krank), sollte man sich helfen lassen und als Partner einer solchen Person keinen Grund zur Eifersucht geben und Hilfe anbieten, auch wenn es danach keine Beziehung mehr gibt.
     
    #14
    chen, 13 Juli 2004
  15. tinchenmaus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.530
    123
    4
    nicht angegeben

    genau meine Meinung
     
    #15
    tinchenmaus, 13 Juli 2004
  16. Krokodil
    Gast
    0
    Hm mal was anderes: Ohne Scheiß, es gibt so eine komische "Entwickler-Flüssigkeit", die Sperma sichtbar machen kann (z.B. Unterwäsche). Wenn eine Frau fremdgeht, dann soll man es sehen können... was sagt ihr dazu?
     
    #16
    Krokodil, 13 Juli 2004
  17. kerl
    kerl (53)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.138
    121
    1
    nicht angegeben
    ich würde es nicht machen lassen.

    1. ich bin kein eifersüchtiger mensch. wenn ich ständig schiss hätte das mein partner etwas macht was nicht "abgesprochen" war dann würde ich eine therapie machen.

    2. der zweifelhafte ruf solcher dubioser argenturen. wer garantiert mir das nichts bzw. etwas gelaufen ist. das ist rausgeschmissenes geld was ich lieber mit meinem partner verprassen würde.
    auf der www-seite steht "1000-fach bewährt" oder sowas. das halte ich mal für ein gerücht.

    lg
    kerl
     
    #17
    kerl, 13 Juli 2004
  18. ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.175
    171
    1
    Verheiratet
    dem kann ich nur zustimmen...:jaa:

    und wer weiß was einem diese agenturen da erzählen, sprich, ob die wirklich 100%ig die wahrheit sagen...
     
    #18
    ~°Lolle°~, 13 Juli 2004
  19. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ich würde es nicht machen. Ich vertraue meinem Freund (obwohl ich weiß, dass er vor mir sehr schlimm betrogen hat - nämlich mit mir!), und wenn ich das nicht mehr tue, kann ich ihn auch gleich verlassen! Außerdem würde er wohl flirten (tu ich selber auch hin und wieder), und in so nem Treuetest würde das gleich wieder falsch ausgelegt werden. Zwischen flirten und betrügen gibts einen ganz großen Unterschied!

    Und wenn er sowas mit mir machen würde, würde er mich nie wieder sehen. Das wäre der größte Vertrauensbruch, den er begehen könnte!
     
    #19
    SottoVoce, 13 Juli 2004
  20. Lita
    Gast
    0
    Es kommt wirklich darauf an, was vorher alles abgelaufen ist. Dann würde ich's vielleicht in Erwägung ziehn.
    Obwohl ich eigentlich denke, wenn das mal rauskommt und es war doch nix, dass ich dann eigentlich der Arsch bin. Mit sowas kann eine Beziehung auch in die Brüche gehn.
     
    #20
    Lita, 13 Juli 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test