Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ernährung Partyessen für Fleischesser und Veganer

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von Zuckerherz, 2 September 2009.

  1. Zuckerherz
    Zuckerherz (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    103
    7
    Single
    Hallo Leute,

    ich mache bald eine Party, zu der auch ein Veganer kommt.
    Ich möchte eigentlich kein Extra-Essen für eine Person machen, weil ich es blöde finde die eine Person damit "auszuschließen". Will damit nicht sagen, dass Veganer Außenseiter sind, ich finde es sogar sehr bewundernswert, aber es ist natürilch schon etwas womit ich nicht so oft in Kontakt habe.

    Gibt es Essen, dass lecker ist, viele Leute mögen, satt macht und das vegan ist?

    Ich wollte eigentlich belegte Brötchen machen, mit hauptsächlich Mett. Dann noch Wurst und Käse und Eiern. Ich kenne keinen veganen Brotbelag außer vielleicht Marmelade, aber das kann man doch nicht als Abendbuffet anbieten!
    Dazu wollte ich noch Kartoffelsalat, Nudelsalat, gemischten Salat und evtl. Tomate Mozarella machen. Kartoffelsalat ist mit Mayo, Nudelsalat mit Fleischwurst und Mayo (vllt beschwern sich die leute auch wenn kein Fleisch drinne is) und gemischter Salat mit Joghurtdressing, wo ja auch sicher Milch oder so drin ist.
    Außerdem wollten mir ein paar Leute beim Essen machen helfen, und wenn die zu Hause den Salat machen kann ich auch nich kontrollieren ob das wirklcih vegan is, und alleine schaffe ich das ganze auch nicht.

    Das einzige Vegane was mir einfällt (und ich bin schon beim normalen Essen ideenlos) ist ein Gemüsesalat mit Essig-Dressing. Und Baguette. Aber ist das nicht etwas ärmlich, das als einziges anzubieten?

    Warmes Essen wollte ich nicht machen, weil ich das letztes Mal hatte und das echt blöd mit dem Herd und so war, weil die Wohnung auch nicht so groß is und wenn alle betrunken sind mag ich es nicht so, wenn da warme Speisen rumstehen.

    Puh. Ich mache mir immer um so vieles viel zu viele Gedanken, oder? ^^
    Ich hoffe ihr habt Ideen :smile:

    PS: Es sollten auch nicht so exotische Zutaten drin sein, die man erst irgendwo im Reformhaus besorgen muss!
    PS2: Ich habe gerade erfahren, dass nicht mal Zucker vegan ist! Gibts noch irgendwelche Fallen, vor denen man sich hüten muss?
     
    #1
    Zuckerherz, 2 September 2009
  2. babyStylez
    babyStylez (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    512
    103
    6
    nicht angegeben
    Ich frag nachher mal meine Mitbewohnerin :smile: Ihr Freund ist veganer.. der fällt sicher was ein!
     
    #2
    babyStylez, 2 September 2009
  3. Zuckerherz
    Zuckerherz (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    194
    103
    7
    Single
    Danke, das ist echt lieb :herz:
     
    #3
    Zuckerherz, 2 September 2009
  4. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Deine Einstellung in Ehren und ich kann deinen Gedankengang durchaus nachvollziehen, aber ganz ehrlich: Willst du wirklich den Großteil deiner Gäste ein veganes Essen "zumuten"? Da könnte einigen der Spaß gehörig vergehen, wenn sie an Tofu-Brätlingen herumkauen dürfen.
    Ich glaube kaum, dass dein veganer Gast erwartet und sogar will, dass sich ihm alle anderen anschließen müssen.
    Vielleicht fragst du ihn am besten selbst, was er gerne hätte und was du "darfst" oder nicht darfst.
     
    #4
    munich-lion, 2 September 2009
  5. SimoneLustig
    Verbringt hier viel Zeit
    22
    88
    1
    nicht angegeben
    Hallo,

    also nur kaltes buffet?

    Aufstriche kann man fertig kaufen wenn du nix selbermachen willst (im DM zum beispiel)

    ansonsten:
    aufstrich

    aufstrich

    oder einfach nur Räuchertofu, oder margarine+schnittlauch,
    oder einfach ne avokado kleinmachen+salzen....

    Bei baguett zbw weißmehl-produkten musst du auch aufpassen, die sind nicht immer vegan.

    Kartoffelsalat geht doch prima, einfach mit gemüsebrühe statt hühnerbrühe...

    nudelsalat (mit nudeln ohne ei - klar)... karotten, erbsen, mais und anmachen, schmeckt super!

    antipasti?!

    normaler gemischter salat?

    es gibt soooo viel... bei weiteren fragen, nur zu :zwinker:

    Liebe Grüße

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 21:41 -----------

    Nachtrag:

    allgemein wirst du viel im DM finden... eingelegte gurken z.b.
    oder gemüse-bratlinge (eignen sich super um "burger" zu machen)

    an Aufstrichen vom DM kann ich den
    "Toskana" und den
    "Soja-Aufstrich -wie feine Leberwurst" empfehlen.
     
    #5
    SimoneLustig, 2 September 2009
  6. also ich finde, wenn du darauf achtest, dass es viel obst+gemüse gibt, ist das nicht so dramatisch. denn bei salaten kannst du ja bitten, dass dazu würstchen getrennt gemacht werde und ein dressing (oder mehrere) seperat daneben stehen, so dass der veganer dann essig+öl nehmen kann

    ansonsten kannst du ja für dressings oder so die produkte von alpro soja verwenden.

    wenn du vegane rezepte suchst, google mal nach "attila hildmann", auf der website findest du rezepte, die vegan sind und total lecker schmecken(ich bin selbst nicht vegan, aber die rezepte finde ich total lecker)
     
    #6
    rotes_handtuch, 2 September 2009
  7. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Man kann doch davon was abzwacken und dann für die anderen die geliebte Mayo druntermischen

    Da das Gleiche...für die anderen kommt halt später die Wurst dazu.

    Ich finde, dass man beim kalten Buffet durchaus für jeden etwas anbieten sollte und auch gut kann und nicht nur vegane Speisen.
     
    #7
    munich-lion, 2 September 2009
  8. SimoneLustig
    Verbringt hier viel Zeit
    22
    88
    1
    nicht angegeben
    Naja also ich finde wenn man z.b. kartoffelsalat macht, wo ist da das problem den mit gemüsebrühe statt hühnerbrühe zu machen?

    ganz ehrlich, wenn es bei uns zu geburtstagen buffett gibt ist meist über die hälfte vegan und keiner, der es nicht wüsste würde draufkommen.
    eher sind sie überrascht wenn sie davon erfahren.

    aber klar, wenn man vorher groß anpreist "DAS ist vegan" dann würden die meisten Fleischesser zurückschrecken und mit den bescheuerten Vorurteilen ankommen.

    und, MAYO gibts auch vegan.... schmeckt keiner raus.

    Liebe Grüße

    p.s. "veganisch" gibts nicht, es gibt nur "vegan"
     
    #8
    SimoneLustig, 2 September 2009
  9. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Ich habe es aber so verstanden, dass die TS überhaupt kein Fleisch oder ähnliches anbieten will - nur damit sich der eine Gast nicht ausgeschlossen fühlt.

    Drum schreibe ich ja: Man sollte das Buffet mischen...keiner merkt, wenn der Kartoffelsalat mit Gemüsebrühe (aber auch da muss auf den Brühwürfel geachtet werden) angemacht wurde, aber es fällt auf, wenn weder Käse, Fleisch oder Wurst aufliegt und das würde bei manch meiner Gäste nicht so gut ankommen.
     
    #9
    munich-lion, 2 September 2009
  10. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Ich bin auch Veganerin und bisher gabs damit auf keiner Party Probleme. Häufig hat der/die Gastgeber/in extra was für mich gemacht, was am Ende von allen verspeist wurde :tongue:.
    Je nach Art der Party gabs Salate (Tomate, Gurke, Blatt, [...] Essig-Öl-Sauce), selbstgemachte Guacamole und Chipsdingens, die Pringles Original sind veganertauglich, Popcorn mit Zucker ohne Butter ebenfalls (könnte man ja im Topf selbst "ploppen" lassen), öhm, Spieße (Weintraube, usw.), jegliches Obst. Sandwiches mit Gurke, Tomate, Salatblatt dazwischen, evtl. Sojakäse oder noch besser Reiskäse, Kartoffelsalat mit Essigsaucenkram anstelle von Mayonnaise, Nudelsalat das selbe, einen machst du halt mit "normalem" Dressing, den anderen ohne Milchproduktbestandteile.
    What else... ehm, Tofuwürstchen kommen auch immer gut, aber die Mühe bräcuhtest du dir eigentlich nicht zu machen, finde ich. Sag doch dem Veganer, er soll selbst noch was mitbringen. Finde ich eigentlich selbstverständlich weils halt doch nicht soo einfach ist für Leute, die damit nichts zu tun haben :smile:.

    btw.: Klar ist der meiste Zucker in Europa vegan, nur in den USA muss man aufpassen.
     
    #10
    User 50283, 2 September 2009
  11. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Dafür werden von Procter&Gamble, der auch Pringles herstellt, Tierversuche durchgeführt, das dürfte Veganern ja auch nicht unbedingt gefallen...
     
    #11
    User 12900, 2 September 2009
  12. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.397
    398
    3.882
    Verheiratet
    Ich hatte neulich auch Vegetarier da und ich habe einfach alles vegetarisch gemacht und dazu separate Sachen mit Würstchen oder Kabanossis angeboten.

    Das könntest du dann eben mit vegan machen - sprich, vegane Salate, Brot, Aufstriche - und für die "normalos" dann eben Würstchen, Kräuterbutter etc. dazu.

    So, dass du für die Veganer ein komplettes Essen anbieten kannst und die anderen trotzdem alles essen können. Du könntest kleine Fähnchen kaufen und damit das vegane Essen markieren - dann gibt es keine bösen Überaschungen.

    Alles vegan oder doppelt machen würde ich nicht - nur eben zu den veganen Sachen "Allesfresseressen". Ich finde auch nicht, dass alle Gäste für einen Abend nichts richtiges zu Essen haben dürfen, nur weil ein paar viele Sachen verweigern :zwinker: Sorry, aber ein Buffet ohne Käse, Mayo, Sahne und Fleisch wäre nichts für mich.
     
    #12
    User 20579, 2 September 2009
  13. Drachengirlie
    Verbringt hier viel Zeit
    707
    113
    35
    vergeben und glücklich
    Naja, wenn jetzt die Hälfte vegan wäre, dann würde ich die Mühe ja verstehen.
    Aber wenn es nur EINE Person ist, würde ich jetzt nicht wegen dieser einen Person ALLE Gericht vegan anrichten. Man muss ja die "normalen" nicht zwingen vegan zu essen, so wie man die Veganer nicht zwingen kann "normales" zu essen! :zwinker:

    Ich würde mich an deiner Stelle auch mal den Veganer fragen, wie er sich die Feier vorstellt und was man da machen könnte! :smile:

    Aber deine Idee finde ich trotzdem sehr schön und nett! :smile: Nur ist es halt eine einzige Person!
     
    #13
    Drachengirlie, 2 September 2009
  14. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Es ehrt Dich, dass Du Dir so viele Gedanken machst - aber wär ich der Veganer, erwartete ich das nicht. Wäre mir sogar eher unangenehm. Und da sprech ich aus "vegetarischer Erfahrung"... Nun gut, dogmatische Veganer könnten ggf. eine gewisse Erwartungshaltung haben, aber mit militanten oder missionarischen Veganern hab ich eh so meine Probleme :zwinker:.

    Ich bin Vegetarierin und hab noch auf jeder Party was zu essen gefunden. Klar ist es für Veganer noch schwieriger, aber vermutlich ist Dein vegan lebender Gast ja daran gewöhnt, dass die Auswahl für ihn kleiner ist. Ich bringe im Übrigen zu Partys meist selbst etwas zu essen mit und könnte mich theoretisch auch an meinen eigenen Salat halten ;-).

    Ich fragte den Veganer vorher, was er gern isst, schaute mich bei chefkoch.de nach veganen Rezepten um und bereitete einen oder zwei Salate vor und kaufte vielleicht noch einen passenden Aufstrich. Bei mir gibts außerdem eh einen großen Teller mit Rohkost und Dips. Und wenn der vegane Gast da ist, sagte ich ihm kurz, was definitiv an veganem Essen da ist.

    Ich verzichtete jedenalls an Deiner Stelle nicht auf beliebte und einfache Sachen wie Brötchen mit Mett, nur weil eben ein Veganer kommt. Sowohl Essen wie üblich anbieten als auch etwas, das auch der Veganer gern isst. Die gesamte Essensplanung richtete ich jedenfalls sicher nicht nach dem einen Gast mit Sonderwünschen.
     
    #14
    User 20976, 2 September 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Partyessen Fleischesser Veganer
Lotusknospe
Lifestyle & Sport Forum
9 Dezember 2016 um 19:56
68 Antworten
ProxySurfer
Lifestyle & Sport Forum
26 Mai 2016
163 Antworten
DerRabauke
Lifestyle & Sport Forum
28 Februar 2010
152 Antworten