Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Passivität

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von MalcomReed, 9 Dezember 2002.

  1. MalcomReed
    Gast
    0
    Wieso sind denn alle Mädchen sooo passiv??Jedesmal,aber auch jedesmal muss ich einen Schritt nach dem Anderen tun damit sich die Beziehung weiterentwickelt.Ich hatte jetzt Freundinnen mit einem Alter von 14,16,17 und 18 und immer das gleiche Bild.Das geht los mit dem Ansprechen,danach der 1.Kuss,das erste Petting usw.
    Gibt es denn keine Frauen die auch mal die Initiative ergreifen?Wäre für uns Jungs auch mal eine Erleichterung.Oder wie seht ihr das?

    Malcom
     
    #1
    MalcomReed, 9 Dezember 2002
  2. alexPixel
    Gast
    0
    das wüsste ich auch gerne...

    wobei auf alle würde ich das nicht beziehen, aber auf die mehrheit. Habe es auch schon erlebt das die frau den ersten schritt gemacht hat....
    ich denke das ist einfach gesellschaftlich so verankert. Der mann spielt doch immer das "starke geschlecht" also muss der mann folglich die frau anmachen...
    Was ich komisch finde ist das in den bars und discos meistens (eigenlich immer) mehr männer als frauen vorhanden sind.... wieso?
    Tja und da das angebot und die nachfrage dann klar sind... müssen wir männer dann halt immer ran...
    Es sind doch 50,4 % der menschen frauen oder (wegen der zahl bin ich mir nicht sicher, weiss das jemand genau)?
     
    #2
    alexPixel, 10 Dezember 2002
  3. mhel
    mhel (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.856
    123
    3
    nicht angegeben
    Also ich habs auch schon erlebt das sie mit allem (Händchenhalten, Kuss, ...) angefangen hat. Sie war da aber schon 19 *g*
    Ich denke das liegt aber auch am Selbstbewußtsein bzw den bisherigen Erfahrungen der jeweiligen Person.

    Also ich fand es toll, war mal was neues *g*


    Marcus der soooo schüchtern ist
     
    #3
    mhel, 10 Dezember 2002
  4. May-Britt
    Gast
    0
    Hi !

    Also, wie mhel meinte, dass es an Selbstbewusstsein und Erfahrungen der Person liegt, glaub ich auch. Jedenfalls bei mir so *g*. Wenn man schüchtern ist traut man sich nicht und /oder hat Angst vor ner Abfuhr . Wenn man keine Erfahrungen hat, dann weiss man halt net wies geht und lässt es den Partner machen.

    Im Übrigen, wir Frauen wollen doch erobert werden!! Da passt es eben nicht ins Bild wenn die Frau die Initiative ergreift:grin:
     
    #4
    May-Britt, 10 Dezember 2002
  5. Daimion
    Gast
    0
    Kenn ich gut das Problem! Immer müssen wir ran *g* (nicht immer aber in 80% aller fälle, jedenfalls bei mir!) Und das mit den Bars/Discos ist mir auch schon sooo oft aufgefallen. Kennst zufällig American Pie 2? Der Spruch vom "Stifmaster" hab ich mir bis heut gemerkt (er und seine kolegen sind inem Strandhaus und machen ne feier): "...verdammt nochmal, was is denn das fürn überschuss an Schw*nzen..." oder so ähnlich, jedenfalls der brüller *g*
    Zum Thema zurück, an was liegt den das, dass soviel mehr männer immer weggehn. Also mehr als Mädchen. Is ja echt nervig *g* Wie gesagt, meinen Erfahrugen nach ergreifen nur Mädchen die Initiative die schon etliche Typn vor einem hatten (also nicht wenig!) und eben die die wirklich 0% schüchtern sind!
    MfG Daimion
     
    #5
    Daimion, 10 Dezember 2002
  6. Ultimater
    Verbringt hier viel Zeit
    129
    101
    0
    nicht angegeben
    Sehr oft denk ich mir auch, dass auf Partys viel mehr Typen als Mädels sind.
    Ich schätz so Männer-Frauen 60%-40% oder so. Könnte sogar noch schlimmer sein. Und dazu kommt noch, dass von den 40% der Frauen eigentlich nur höchstens jede zehnte mir einigermaßen gefällt. Macht auf Party also 4% die mir gefallen, da auf ner Party wohl so zwischen 25 und 50 Leute sind, sind es genau 1-2 Mädels dir mir gefallen...

    Da ist es natürlich schwer eine kennenzulernen.

    Aber ich habs erlebt, dass Mädels auch "Mädchenabende" machen.
    Da sitzen sie am Wochenende, so 4,5 oder 6 Mädels zusammen, schauen Video usw.

    Ich könnte mir auch vorstellen, dass manche einfach langsam eine Abneigung gegen Discos haben. Denke, dass sie es satt haben, billig angemacht zu werden. So sagens manche einfach.

    Aber wenns so angesprochen wird bleibt die Frage :
    Mädels, wo seid ihr denn immer ?
     
    #6
    Ultimater, 10 Dezember 2002
  7. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Wollts noch einen Aspekt, um fröhlich weiterzugrummeln? *gggg*
    Bei mir zb liegts an reiner Bequemlichkeit - wieso soll ich mich zu irgendwas aufraffen und Energie verschwenden, wenns eh von ganz alleine daherkommt? Seis ne Anmache, ein Kuss, etc.
    Ich zeige erst Einsatz, wenn irgendwas net von alleine auftaucht bzw sich net gemäß meinen Erwartungen entwickelt - so gesehen gehts bei mir also immer darum, wer mehr Geduld hat, ich oder mein Gegenüber *hehe*.
     
    #7
    Teufelsbraut, 10 Dezember 2002
  8. Jeanny
    Gast
    0
    Da gibts recht verschiedene Gründe.... viele sind eben von natur aus recht schüchtern und trauen sich nix, aber die meisten sind es einfach gewohnt das der mann alles macht, wozu also der aufwand, wenns auch bequem geht? wenn man als frau noch nich so viel erfahrung mit männern /sexualität hat, is man natürlich sowieso zurückhaltender.
    hat auch vieles mit dem urprinzip männchen - weibchen zu tun: Das Männchen wirbt und balzt, das Weibchen trifft die Auswahl.
    So gesehn also alles recht logisch :smile:

    Greez
    Jeanny
     
    #8
    Jeanny, 10 Dezember 2002
  9. GiRL83
    Gast
    0
    Ich bin für normal auch eher der etwas schüchterne Typ ... aber bei meinem Exfreund habe ich den ersten Schritt gemacht und zwar habe ich ihn geküsst.
    Habe es einfach nicht mehr ausgehalten. :grin: Auf der Bank sitzen, sich umarmen und dann nix. Naja, aber dann nahm ich allen Mut und küsste ihn. :clown:
     
    #9
    GiRL83, 13 Dezember 2002
  10. Würstchen
    Verbringt hier viel Zeit
    575
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hmm, ich versteh nur nicht, dass Frauen dann so selten die Lust haben, was aktiv zu machen und den Sex mitzugestalten. Selbst zu steuern oder gar den anderen unter Kontrolle zu haben für eine Zeit lang, sodass Sex wirklich ein Wechselspiel zwischen den Partnern ist, kann doch so interessant sein (eben auch für die Frau). Und wieso sind Männer in ihrer ersten Beziehung meist trotzdem aktiver als Frauen? Sind Männer wirklich hemmungsloser?
     
    #10
    Würstchen, 13 Dezember 2002
  11. SKY
    SKY
    Gast
    0
    Hm, ob nun alle Männer hemmungsloser sind... würd ich so nciht sagen. Aber bestimmt sind mehr Männer hemmungsloser als viele Frauen.
    Doch ist das wirklich so ein Problem?
     
    #11
    SKY, 13 Dezember 2002
  12. Würstchen
    Verbringt hier viel Zeit
    575
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Nein, das muss kein Problem sein, aber zum Sex gehören zwei Menschen und wenn die Frau auf Dauer eher passiv ist, könnte der Mann den Eindruck von Unausgewogenheit bekommen. Sodass die Frau mehr auf der Seite des Empfängers ist. Und sich mal zu entspannen und zurückzulehnen könnte Jungen genau so gefallen oder zu sehen wie die Freundin die Führung übernimmt.
     
    #12
    Würstchen, 13 Dezember 2002
  13. DecoyS.Frost
    0

    +juhuuu+
    Seh ich ganz genau so +lolly+

    Immer muss der Mann den ersten Schritt machen und die Frau "sitzt nur auf ihren 4 Buchstaben" und macht rein gar nix. Iss mir bis jetzt auch immer so gegangen.

    Das geht los beim ansprechen.
    Mich hat noch nie eine Frau angesprochen (ok ich bin keine Schönheit aber auch nicht so abstoßend +ggg+ :zwinker: ). Da musste bis jetzt immer ich den ersten Schritt machen. Und ich bin mehr als schüchtern. Also das gilt nicht als Ausrede.

    Dann gehts weiter beim 1. Kuss.
    Also ich war es auch, der bis jetzt immer den Anfang gemacht hat, in der Hinsicht. Jedes Mal das selbe.

    Dann gehts weiter bei Petting.
    Da kann sie noch so viel Lust haben ... das scheint sie in Kauf zu nehmen ... da liegt sie lieber da und tut gar nix als dass sie mal den Anfang macht.

    Und beim Sex auch ... ich glaube mich hat noch nie eine Frau gefragt, als wir im Bett gelegen haben, ob ich nun Lust hätte (und ich lass mir für gewöhnlich viel Zeit und frag nicht gleich nach 2 Minuten).

    Mitunter bin ich auch noch nie von "jemandem" verführt worden +chihihi+ +eh schu wissen+. Da muss a i immer den ersten Schritt machen. Iss irgendwie total unfair.

    Es sagt ja niemand, dass ab jetzt IMMER NUR die Frauen den ersten Schritt machen müssen. Aber es sollte halt a bissl ausgeglichener sein.
    Also ihr "Frauen dieser Welt" +lolly+ ... wir bitten ganz ganz höflich drum ...

    @alle die jetzt gleich sagen werden ... "Also ich hab schon mal den ersten Schritt gemacht..."

    Ausnahmen bestätigen die Regel :tongue:
     
    #13
    DecoyS.Frost, 14 Dezember 2002
  14. *BlackLady*
    0
    Da hat mein Freund ja Glück, dass bei mir auch bei diesem Thema Gleichberechtigung herscht! :grin:
    Ich habe zwar wie gesagt mit meinem neuen Freund noch nicht geschlafen, aber ich freue mich schon darauf, wenn ich ihn so richtig nach allen Regeln der Kunst verführen darf! :drool:
     
    #14
    *BlackLady*, 14 Dezember 2002
  15. Würstchen
    Verbringt hier viel Zeit
    575
    101
    0
    vergeben und glücklich
    @BlackLady: Das find ich gut, dass du so denkst.
     
    #15
    Würstchen, 14 Dezember 2002
  16. Megaman
    Verbringt hier viel Zeit
    273
    103
    1
    nicht angegeben
    Das Problem ist ja.

    Wenn sie so passiv sind kann meint man, dass sie kein Interesse hätten, weil von ihnen nix kommt.
     
    #16
    Megaman, 15 Dezember 2002
  17. Uwe
    Uwe
    Verbringt hier viel Zeit
    342
    101
    0
    Single
    Viel schlimmer als die Frage nach der Initiative finde ich eher die nach der Rückmeldung. Ich habe mich inzwischen daran gewöhnt, dass Frauen den Luxus geniessen, umworben zu werden - und da die Männer das tun würde ich mich wohl ähnlich verhalten ... Das verleitet schon mal zu genereller Passivität. Frei nach dem Motto: Soll er schon machen, wenn er mich will.

    Aber hier beginnt für mich das Problem. Einige Frauen scheinen einfach unfähig zu sein Farbe zu bekennen. Sind ständig zögerlich. Wissen selbst nicht, was sie wollen.
    Hey, im Ernst: Woher sollen wir wissen, was ihr wollt, wenn ihr es selbst nicht wisst. Gebt uns Rückmeldung. Zeigt uns gelegentlich mal, was euch gefällt. Entscheidet euch mal und steht auch dazu, anstatt beim ersten Anzeichen von Problemem gleich einen Rückzieher zu machen.

    So, jetzt habe ich wieder gut pauschalisiert. Es geht natürlich auch anders.
     
    #17
    Uwe, 16 Dezember 2002
  18. Væna
    Gast
    0
    hmmm, dann bin ich dir grosse ausnahme... bis jetzt musste wirklich ich immer alles in die hand nehmen...
    bei meinem jetzigen freund war ich die, die den ersten kuss gab. wir lagen da, halb in den armen, kopf an kopf gestützt, und was macht der geehrte herr, mir minuten lang in die augen schauen und sich nicht getrauen... da wurde es mir doch zu bunt und ich machte dies... das gleiche mit händchen halten, etc.
    und ich muss sagen, wenn ich alleine in der disco bin (mit paar weibern :grin: ) dann mache ich auch nie den ersten schritt, da die lieben männlichen wesen sowieso kommen, da sie so schwanzgesteuert sind. nun ja, nicht alle sind so, aber seeeeeehr viele, und davon habe ich einfach genug. den wenn frau mal was von sich aus macht, dann wirds so interpretiert, dass man wirklich etwas will. aber muss man in der disco immer nur beziehungen finden oder gehts auch, wenn man einen neuen kollegen gewinnen möchte?
    daher gebe ich mir keine mühe mehr... gleich ran und hopp, nun ja, ich rede halt zuerst gerne (bin sowieso vergeben und total treu) und schaue, ob ich gut klar komme... mehr als gute freunde können wir eh nicht werden, da ich ja vergeben bin!
    ich mache momentan auch mehr den ersten schritt, was das lust sein und verführen an geht. mein schatzi tuts schon mal, aber momenan vermehrt ich! es liegt am selbstbewusstsein, wie man aufgezogen worden ist, etc. wenn mami immer sagte, lass das die männer machen, dann verfolgt eim das das ganze leben... bei mir wars zum glück nicht so *fg*
    liegt vielleicht auch dran, dass ich mit 12 jahren in die jugendfeuerwehr ging und viel mehr mit männchen als weibchen zu tun hatte und somit mich mehr darauf fixierte als bescheuerte tussen, welche eben faul sind!
     
    #18
    Væna, 16 Dezember 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Passivität
patti123
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 Juni 2013
42 Antworten