Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • marigold
    marigold (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    101
    101
    0
    vergeben und glücklich
    15 November 2005
    #1

    patentrezept: aufheitern?

    hallo!
    bin gerad in der situation, wo einer meiner kumpel ziemlich down ist...
    nun hab ich mich gefragt, ob es ein patentrezept gibt, um jemanden aufzuheitern...
    würde mich sehr über kreative ideen freuen :smile:
    lg marigold
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Ich will ihn irgendwie aufheitern =(
  • coffeejunk
    coffeejunk (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    51
    91
    0
    Single
    15 November 2005
    #2
    hi du.

    also ein echtes patentrezept gibt es nicht! ich denke das beste was du tun kannst ist einfach für ihn da sein und was mit ihm unternehmen.. tu das was ihr sonst auch gemacht habt.. lenke ihn ab. bring ihn auf andre gedanken.
    ansonsten fällt mir auch grad nicht ganzsoviel ein...

    gruß cj
     
  • Sade
    Sade (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    126
    101
    0
    vergeben und glücklich
    15 November 2005
    #3
    Reden, reden, reden... :blablabla
    Ich denke auch, für ihn da zu sein, ist das Beste, was du machen kannst. Ansonsten helfen auch gemeinsame Dvd-Abende mit Komödien und "Alles-wird-gut"-Filmen, natürlich auf sein Problem angepasst.
    Also solche Filme, wo die "Deppen" am Ende glücklich sind und nicht die "Perfekten". :tongue:
     
  • *lupus*
    *lupus* (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    15 November 2005
    #4
    Oh, daran wär ich auch sehr interessiert. :downunder

    Vielleicht Sport?
     
  • marigold
    marigold (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    101
    101
    0
    vergeben und glücklich
    15 November 2005
    #5
    reden, ist einfach gesagt...ich will ihn halt nich zulabern und nerfen...ich weiß ja selber wie das ist...er ist auch gerade nicht so gespächig und will mich nicht mit seinen problemen belasten...
    trotzdem danke :schuechte
     
  • chiquo
    chiquo (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    280
    103
    1
    nicht angegeben
    15 November 2005
    #6
    vielleicht mit irgendwas ablenken, was nich so häufig gemacht wird. :zwinker:

    mir fällt jetzt kein gutes beispiel ein, deswegen nehm ich das:
    ihr könntet zusammen weihnachtskekse backen. das lenkt ab und am ende habt ihr was zu naschen :zwinker:...
     
  • La Vita è bella
    Verbringt hier viel Zeit
    208
    101
    0
    nicht angegeben
    15 November 2005
    #7
    weshalb ist er den down?

    es gibt ganz verschiedene methoden, allerdings kommt es einbischen auf sein "tief" an.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    15 November 2005
    #8
    ich bin schon länger semiprofessioneller aufheiterer für einen freund von mir, der unter anderem an einer form von blutkrebs leidet, ne räumungsklage am hals hat, heftige zahnarztphobie UND zahnprobleme - und derben liebeskummer aushalten muss...er ist schon mal umgekippt, als er nur beim zahnarzt ANRUFEN sollte für einen reinen beratungstermin. dazu noch einige schulden (unter anderem bei mir).

    ich hör zu, nehm ihn in den arm, kehre die positive seite raus, wenns irgendwo eine gibt ("okay, du bist umgekippt und hast drei shirts verschwitzt, aber immerhin hast du den ersten termin nun hinter dir und überlebt"). etwas zynischer humor (passt nicht bei jedem) - und ansonsten erzähl ich dann mal kram aus meinem leben, was mich nervt, was mir passiert ist...ich geh mit ihm raus, ne runde spazieren, seh mit ihm mal einen film oder eine folge coupling (geniale britische serie), ...

    meist endet es damit, dass er meint "heut war ich sicher, dass ich die ganze woche nicht mehr lache, und schon stimmt das gar nicht mehr."

    den kummer ernstnehmen, auch wenn man selbst ihn nicht so nachfühlen kann. aber auch nicht zu sehr beim selbstmitleid unterstützen. ggf pläne für nächste schritte machen, um die katastrophe zu bewältigen.

    was fürn kummer hat er denn, marigold?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste