Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Payback-Karte

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Chabibi, 16 August 2005.

  1. Chabibi
    Sehr bekannt hier
    2.300
    168
    253
    in einer Beziehung
    Hallo !

    Wollte mich grad mal bei diesem Payback anmelden weil ich in letzter Zeit öfter mal bei Läden eingekauft hab wo's Punkte hätte geben können und da die Teilnahme ja nix kostet dacht ich: warum nicht ?

    Jetzt hab ich auf der payback.de-Seite gesehen das es da ganz verschiedene Ausführungen gibt (Real-Payback, OBI-Payback, Kaufhof-Payback, Payback-Payback,...). Ist das egal welche ich nehme ? Könnte ich mir also einfach die schönste aussuchen ? Dazu hab ich nix gefunden...

    EDIT: o.k, hab doch was gefunden. Ist noch früh am Tag... :schuechte
     
    #1
    Chabibi, 16 August 2005
  2. so wird man doch irgendwie zum gläsernen Menschen :grrr:
     
    #2
    smileysunflower, 16 August 2005
  3. mehlbombe
    Gast
    0
    ....
     
    #3
    mehlbombe, 16 August 2005
  4. FrankTheZander
    Verbringt hier viel Zeit
    104
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hab mir meine bei Kaufhof geholt, jetzt kommt alle paar Monate mal nen Bogen mit Rabattmarken o.ä. von Kaufhof, mein Bruder hat die von real,- und bekommt Rabattmarken von dort.
    Würde mir die Karte also schon beim Geschäft mit den größten Umsätzen deinerseits organisieren.
     
    #4
    FrankTheZander, 16 August 2005
  5. glashaus
    Gast
    0
    **Datenschutz adé...**
     
    #5
    glashaus, 16 August 2005
  6. womanizer
    womanizer (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Also, das Paybacksystem gehört bei denen zusammen. Gibt das ja auch als "HappyDigits"-Version (T-online, Kaisers; weiß ich jetzt).
    Im Grunde wird der Kunde damit überwacht. Für die Anbieter praktisch, da sie so genau das Kaufverhalten, dieser Kunden erkennt und analysieren kann. Dafür wird der Kunde mit den Punkten, damit durch Rabatte oä. "belohnt"
     
    #6
    womanizer, 16 August 2005
  7. BadDragon
    BadDragon (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    645
    103
    3
    Single
    Das es echt Menschen gibt die es noch aktiv unterstuetzen das Großkonzerne wissen

    - Was sie kaufen
    - Wo sie kaufen
    - Wann sie kaufen
    - Wieviel sie von was kaufen
    - Mit was sie Bezahlen

    ohne das man weiss was mit diesen Daten passiert und wer sie alles einsehen darf und wie sie ausgewertet werden.

    Immer wenn mich in nem Laden ne Kassiererin fragt ob ich sone doofe Karte hab laechel ich und sage: Nein ich hab keine und ich brauch auch keine, ich mag meine Privatsphaere!
     
    #7
    BadDragon, 16 August 2005
  8. cactus jack
    Verbringt hier viel Zeit
    188
    101
    0
    Single
    würde ich nicht nehmen, weil dann passiert das

    RFID (Radio Frequency Identifiction) nennt sich die Technik, die seit kurzem Einzug in unseren Alltag hält. Kleine Computerchips senden biometrische Daten, zum Beispiel von Fingerabdrücken. Sie sind in den neuen Reisepässen versteckt, aber auch in Kundenkarten und sogar auf zahlreichen Produkten im Supermarkt.
    Quelle: frontal 21 zdf

    p.s. wo ist dein schicker avatar ?
     
    #8
    cactus jack, 17 August 2005
  9. Chabibi
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.300
    168
    253
    in einer Beziehung
    Also mich störts ehrlich gesagt nicht wenn solche Daten gesammelt werden sollten. Hab nix zu verbergen... :bandit:

    Off-Topic:
    Avatar ist bald wieder da
     
    #9
    Chabibi, 17 August 2005
  10. mehlbombe
    Gast
    0
    Off-Topic:

    Quelle: frontal 21 zdf
    und morgen regnets frösche...
     
    #10
    mehlbombe, 23 August 2005
  11. madison
    madison (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.852
    123
    5
    Verheiratet
    naja, ich habe zwar eine Payback-Karte, aber was bringt die denn? Gar nichts. Auf irgendwelche unnützen Dinge (meist irgendwelche "praktischen Haushaltshelfer" oder Staubfänger), die man dann bekommen kann, kann ich verzichten. Und man muss schon ganz schön viele Punkte sammeln, bis man den handgeschnitzen Kokosnuss-Glasuntersetzer bekommt.

    Neeee, wie schon erwähnt, nur damit der Handel genau weiss, was ich so alles einkaufe und mich dann gezielt mit Werbung bombardiert, muss nicht sein.
     
    #11
    madison, 23 August 2005
  12. Gigl
    Verbringt hier viel Zeit
    321
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das ist die falscheste Einstellung, die du haben kannst! Schau dir doch mal diese Seite an, besonders den Punkt "Was gibt es zu verbergen?"
     
    #12
    Gigl, 23 August 2005
  13. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Ich hatte auch mal so ne Paybackkarte, im Prinzip ist es egal welche du hast, du kannst bei den genannten einkaufen und die Punkte sammeln. meiner Meinung nach ist das aber sinnlos, weil keiner mehr an der Kasse fragt ob du die Karte hast und ich hab manchmal nicht dran gedacht. Außerdem bringen dir die Punkte nur was bei nem größerem betrag z.B. im Baumarkt. Ich glaub ich hab da zwei Jahre gesammelt und konnte einmal 25 Euro einlösen :frown:
    Da lob ich mir doch meine Marktkaufkarte, da kann ich mir mind. 3 x im Jahr was für 10 Euro einlösen.
     
    #13
    LadyMetis, 23 August 2005
  14. Chabibi
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.300
    168
    253
    in einer Beziehung
    Also ich werd bei Real jedesmal gefragt ob ich so ne Karte hätte. Und da es da ja auch für kleinere Beträge was gibt find ich die besser als die Marktkauf-Karte (die ich auch hab). Da kriegt man (zumindest hier) ja erst Punkte ab 25€-Einkaufswert. Und die hab ich nie... Und eine E-Center-Karte hab ich auch noch, da gibts auch ab 2€-Einkauf Punkte. Ist zwar alles nur Kleinkram aber die Karten kosten ja nix, machen keinen Aufwand und von daher... :bandit:
     
    #14
    Chabibi, 23 August 2005
  15. FrankTheZander
    Verbringt hier viel Zeit
    104
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Datenschutz ist ja schön und gut, meine Kontodaten etc. sollen soweit auch geschützt bleiben, aber wenn sich jemand wirklich die Zeit damit verschwenden möchte, mein Kauferhalten zu analysieren, soll er sich keinen Zwang antun.

    Wenn daraus der oft zitierte "gläserne Kunde" resultiert, dessen einzige spürbare Auswirkung für mich die gezielte Werbung über für mich interessante Produkte ist, nehme ich das ganze gerne in Kauf. Immerhin weniger Prospekte, die in den Müll wandern.
     
    #15
    FrankTheZander, 23 August 2005
  16. cactus jack
    Verbringt hier viel Zeit
    188
    101
    0
    Single
    bei den fussball weltmeisterschafts eintrittskarten ist ein ortungschip drin. anhand von diesem kann festgestellt werden ,dadurch das man voher beim kauf name und so angeben musste, wer sich wann und wo im stadion befindet.

    es ist schlimm wen die daten über euer einkaufsvorlieben habe,da man dadurch gezielt für unterschwellige botschaften benutzt werden kann.

    außerdem darf die wirtschaft besonders die grosskonzerne auf keinen fall mehr macht bekommen, die sind es nämlich die uns alle die arbeitsplätze wegnehmen und durch die wachsende discounttisierung die preise diktieren können. sieht man z.b. an den ölpreisen die jeden tag nach willkür geändert werden.das mit den krisengebiet und anschläge ist nur geheuchle das ändert so gut wie null an der fördermenge.
     
    #16
    cactus jack, 23 August 2005
  17. FrankTheZander
    Verbringt hier viel Zeit
    104
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Du vergisst, dass Du auch gegenwärtig "Opfer" zahlreicher unterschwelliger Werbebotschaften bist. Das einzige, was sich änderte, wäre die Tatsache, dass die Botschaften individueller zugeschnitten und mit weniger Streuverlust verbunden sein wären. Statt 50 unerwünschten und unnützen Informationen bekommst Du dann nur noch 30 passgenaue Informationen hinsichtlich Deiner Vorlieben - Ist das schlimmer?


    Um hier ein wenig Struktur reinzubekommen solltest Du dich erst einmal mit den Grundzügen des Marktes auseinandersetzen. Die Preise werden nicht diktiert, sie entstehen durch Angebot und Nachfrage. Wenn die Kunden (inkl. Dir) den Preis als oberste Maxime während der Kaufentscheidung wählen, werden die Discountanbieter Marktanteile gewinnen. Ändert der Kunde seine Prioritäten, wird sich der Markt, in diesem Falle der Anbieter anpassen. Ganz davon abgesehen, warum heißen denn Großkonzerne Großkonzerne? Weil Sie groß sind, was unter anderem durch eine große Zahl an Mitarbeitern bedingt ist... große Konzerne nehmen keine Arbeitsplätze weg. Vergiss das. Da sind ganz andere Faktoren entscheidend.
     
    #17
    FrankTheZander, 23 August 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Payback Karte
Salatfrau
Off-Topic-Location Forum
15 Oktober 2015
15 Antworten
emotional pain
Off-Topic-Location Forum
6 August 2014
7 Antworten