Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • kirstenkekse
    Benutzer gesperrt
    10
    0
    0
    Single
    1 Oktober 2008
    #1

    PC macht komische Geräusche!

    Hi!
    Es geht um meinen PC. der macht seit einiger Zeit so "röhrende" Geräusche, schlimm it es v.a. beim starten, das hört sich so an als hätte er alterserscheinungen (soo alt ist der aber noch nicht).
    wenn windows gestartet ist wird es etwas besser, aber man hört es immer noch... der pc ist dann einfach nur lauter als sonst.
    was kann das sein?
    meint ihr man kann sowas selbst reparieren, bzw lohnt sich das überhaupt zu reparieren, oder lieber einen neuen zulegen?

    lg & danke schonmal!

    ps: ich habe auf einen rat schonmal dr hardware 2008 drüberlaufen lassen, der hat aber nichts auffälliges gefunden !!!
     
  • User 631
    Verbringt hier viel Zeit
    549
    103
    6
    nicht angegeben
    1 Oktober 2008
    #2
    Könnte ein verschmutzter Lüfter sein. Öffne (oder lass öffnen) den PC und reinige mit Druckluft oder (vorsichtig, nicht die Elemente berühren) mit einem Staubsauger alle staubbehafteten Elemente.
     
  • User 18780
    User 18780 (35)
    Meistens hier zu finden
    2.339
    133
    25
    Verheiratet
    1 Oktober 2008
    #3
    Es ist durchaus üblich, dass lüfter beim einschalten des PCs auf voller geschwindigkeit laufen und damit auch maximale lautstärke erreichen.
    das bios oder das betriebsystem regelt den lüfter dann auf ein sinnvolles maß.

    warum der rechner jetzt lauter ist als früher könnte an einem defekten kugellager eines lüfters liegen (hatte ich schon, nach etwa 1 - 1.5 Jahren).

    kannst du herausfinden, welcher der lüfter das geräusch verursacht? ich würde den rechner aufmachen und mal reinhorchen. man kann die lüfter auch der reihe nach testweise ausstecken, solange man das nicht allzu lange tut. dazu solltest du aber wenigstens etwas ahnung vom innenleben des rechners haben.
     
  • nighti
    nighti (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    369
    101
    0
    Verheiratet
    2 Oktober 2008
    #4
    Es kann ein Lüfter sein wie schon vermutet, es kann auch das Netzteil sein, darin ist auch ein Lüfter! Es kann auch die Festplatte sein, die werden manchmal lauter wenn sie kurz davor stehen ihren Geist aufzugeben! Dann klingt das richtig röhrend und als der PC auf der Platte rumkratzen würde! Ohne jetzt eine 100% richtige Diagnose zu stellen würde ich auf jeden Fall raten deine Daten zu sichern! Alles andere wird man nur feststellen könne wenn man sich den PC direkt ansieht, sonst bleibt es Spekulation...
     
  • BenNation
    BenNation (35)
    Meistens hier zu finden
    1.231
    133
    74
    vergeben und glücklich
    2 Oktober 2008
    #5
    Du musst ja richtig Geld haben, wenn du dir gleich mal einen ganzen neuen Rechner kaufen willst...

    Ein Desktop-PC ist kein einzelnes Bauteil. Prinzipiell kann so ziemlich jedes Teil ausgetauscht werden. Wegschmeissen ist also in keinem Fall nötig (es sei denn, das Teil ist eh schon vom letzten Jahrtausend)

    Wenn etwas röhrt, dann ist es in 99% der Fälle ein Lüfter? Was sonst bewegt sich da drin? Okay, vielleicht das DVD/CD Laufwerk, aber da müsste man nur mal das Medium rausnehmen.

    Du kannst das Teil einfach mal aufschrauben und mal mit den Ohren suchen, wo es in etwas herkommt. Ich hab bei meinem Zwischendrin mal jeden Lüfter kurz mit dem Finger gebremst und so ermittelt, welcher es war. Aber nur kurz, sonst kann es dem System schaden.
     
  • User 18780
    User 18780 (35)
    Meistens hier zu finden
    2.339
    133
    25
    Verheiratet
    2 Oktober 2008
    #6
    Off-Topic:
    Das wollte ich nicht vorschlagen, da es nur ratsam ist, das bei lüftern zu machen, wo in der mitte ne fläche zum draufdrücken ist.
    in die rotorenblätter würde ich nicht reingreifen, zum einen könnte ne ecke rausbrechen und es könnte auch rot im rechner werden.

    ist auf jeden fall auch eine methode! nur nicht bei jedem lüfter.
     
  • BenNation
    BenNation (35)
    Meistens hier zu finden
    1.231
    133
    74
    vergeben und glücklich
    2 Oktober 2008
    #7
    Off-Topic:
    Hmm, also bei mir hat jeder Lüfter eine Fläche in der Mitte...
     
  • dummdidumm
    dummdidumm (55)
    Verbringt hier viel Zeit
    730
    101
    0
    nicht angegeben
    2 Oktober 2008
    #8
    Wir tauschen bei diesen röhrenden Geräuschen den entsprechenden Lüfter aus. Bei der Gelegenheit wird natürlich auch der Staub aus der Maschine entfernt. Welcher Lüfter es ist, hört man meistens schon, wenn man beim Laufen auf den Lüfter pustet.

    Das Problem sind schlicht ausgeschlagene Lager der kleinen Propeller. Da hilft natürlich kein Fett oder so, das kriegt man auch mit Säubern nur kurzfristig beseitigt. Deswegen Lüfter austauschen, das hilft. Und so ein Lüfter kostet - glaube ich - maximal um die 20 Euro.

    Bei der Anzahl zu wartenden Maschinen trott das Problem hier regelmäßig auf und wir haben entsprechende Lüfter immer auf Lager
     
  • User 18780
    User 18780 (35)
    Meistens hier zu finden
    2.339
    133
    25
    Verheiratet
    2 Oktober 2008
    #9
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31 August 2017
  • User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    2 Oktober 2008
    #10
    Davon würde ich abraten, weil man damit leichter Staub in die Lager rein- als aus ihnen rausbläst.

    Deutlich besserer Vorschlag. Man kriegt zwar nicht alles restlos weg, richtet aber bei gegebener Vorsicht deutlich weniger Schaden an.
    Gröbere Verschmutzung lässt sich gut mit einer Pinzette entfernen - natürlich bei ausgeschaltetem Rechner.

    Manchmal kann man auch am Lauf eines Lüfters erkennen, dass er Probleme macht.
     
  • Steirerboy
    Steirerboy (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    521
    101
    0
    vergeben und glücklich
    2 Oktober 2008
    #11
    Ich kann einen Pinsel empfehlen, um den Staub wegzubekommen, vor allem das, was der Staubsauger übriglässt.

    Für Flächen habe ich einen größeren, vergleichbar mit dem für Rouge, und fürs Feine einen Haarpinsel.
     
  • No_matter_how
    Verbringt hier viel Zeit
    14
    88
    2
    nicht angegeben
    2 Oktober 2008
    #12
    mein Tipp: einfach mal abwarten. Als mein Rechner das erste mal laut geworden ist hab ich auch alles versucht (vollkommen von staub befreit, Software zur Fehlersuche, Freunde gefragt die sich mit Hardware auskennen...etc.). Im Endeffekt hat sich das Problem von selbst erledigt was es auch war, aufjedenfall wieder leise geworden.

    Das ist in den letzten Jahren bei meinem PC phasenweise (1-2 Monate) immer wieder mal aufgetaucht und wieder verschwunden.:tongue:
    Es braucht also nicht immer eine Lösung wenn man Geduld hat, ob es bei dir aber dauerhaft laut bleibt oder sich auch von selbst regelt weiß ich natürlich nicht.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste