Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    31 März 2010
    #1

    PDF-Datei zuschneiden

    Hallo

    Ich hab ein kleines Problem:
    Ich hab eine PDF-Datei, bei der die DIN A 4 Seite nur etwa zu 1/8 Text enthält, also 7/8 der Seite sind leer. Den bedruckten Bereich würde ich deshalb gerne ausschneiden, sodass der Rest wegfällt.
    Ich hab den Acrobat Reader zum Lesen von PDF-Dateien und finde da leider keinerlei Funktion, mit der ich irgendeinen Bereich ausschneiden kann. :geknickt:

    Kann mir jemand weiterhelfen?

    Danke!
     
  • Opferlamm
    Gast
    0
    31 März 2010
    #2
    Mit einem PDF Reader geht das nicht, damit kannst Du das PDF wirklich nur lesen. Wenn Du PDF Dateien bearbeiten willst, dann brauchst Du Adobe Acrobat, die Software ist allerdings recht teuer und mir ist bisher keien freie Software bekannt mit der man das machen kann.
    Soll es ein PDF bleiben oder kann es auch etwas anderes werden wie z.B. ein Word Dokument oder so ?
    Du kannst ja ansonsten auch den Text aus dem Dokument raus kopieren und dann in ein Worddokument o.ä. einfügen,...wäre das eine Lösung für Dich ?
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    43.350
    898
    9.198
    Single
    31 März 2010
    #3
    Mein Vater hat Software dafür (PDF-Professionel), mit der hab ich das früher auch immer gemacht, aber mir die zu holen, wäre derzeit recht umständlich für mich, deswegen suche ich andere Möglichkeiten.

    Das Dokument soll schon ein PDF-Dokument bleiben oder zumindest wieder werden.
    Wenn ich den Text raus kopiere in Word und dann in eine PDF-Datei umwandle, wandelt mir FreePDF dann nur den markierten Teil um oder wieder die ganze Seite?
     
  • Opferlamm
    Gast
    0
    31 März 2010
    #4
    Also ich kenne bisher nur das Tool PDF Creator, das macht halt ein PDF aus der gesamten Seite des Word Dokumentes. Aber es wäre ja z.B. eine Möglichkeit ein kleineres Seitenformat zu wählen (A5 oder A6), dann wird das PDF auch entsprechend kleiner,...wäre das ok für Dich ? Ich weiß ist alles irgendwie ne ziemliche Krückenlösung,...aber mir fällt gerade nichts besseres ein,...
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    43.350
    898
    9.198
    Single
    31 März 2010
    #5
    Das hab ich schon probiert, hat aber irgendwie nicht funktioniert. Dann war immer irgendwo was abgeschnitten. :ratlos:

    Ich werde mir wohl doch die entsprechende Software besorgen müssen.

    Danke aber für die Tipps!
     
  • User 86199
    User 86199 (37)
    Meistens hier zu finden
    823
    128
    177
    Verheiratet
    31 März 2010
    #6
    Kopier es doch ins WORD (der Vorschlag kam ja schon) und verkleinere dann über "Seite einrichten" die Seite so sehr, dass sie deiner Wunschgröße entspricht. Anschließend wieder in ein PDF umwandeln.

    Edit: Ups, ich hätte Opferlamm's Beitrag genauer lesen sollen. :zwinker:

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 18:29 -----------

    Auch wenn du die genauen Maße der Seite selbst festlegst?
     
  • donmartin
    Gast
    1.903
    31 März 2010
    #7
    edit: Sorry .....an die Anderen...ist ja schon alles gesagt worden.... :zwinker:


    Ich verstehe den Sinn und Zweck der Aktion nicht....... ?!

    Die Möglichkeiten gibt es eigentlich nur, ein kleineres Format zu wählen, oder in Word das Querformat auswählen, kopierten Text einfügen und eine große Schriftart wählen, dann noch Seite einrichten, oder Seitenränder einstellen (damit der Druckbereich kleiner wird) und in PDF speichern/exportieren.
    Somit hat du nicht 7/8 frei sondern 3/4 belegt.


    Nehme ich zB bei Seite einrichten = A6 US und querdruck, Schriftart 14 dann hat die Seite in PDF auch nur 10x14 cm....
    Also, immer wie du auch die Seite zum Druck einrichtest, da die Konvertierung über einen "Druckertreiber" genauso funktioniert.

    Das PDF (PortableDataFormat) war ja ursprünglich zum Datenaustausch immer im gleichen Format zum schnellen Druck und Anzeige geschaffen worden. Es kommt (kam) immer darauf an, welchen Druckertreiber man verwendet. Heute ist die Software sowas von ekelhaft unsicher und kompliziert, ich nutze auch NUR den Systemeigenen oder irgendeine Freeware....aber wozu braucht man PDF?


    Sonst bleibt dir nix anderes über, als daraus ein Bild zu machen. (Screenshot).Kann auch niemand mehr im Nachhinein ändern.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    43.350
    898
    9.198
    Single
    31 März 2010
    #8
    Der Sinn ist folgender:
    Die Datei ist ursprünglich eine ZDL-Datei, eine Visitenkarte erstellt mit Design Pro. Die Druckerei will aber eine PDF-Datei als Druckvorlage, deswegen die Umwandlung.
    Ich könnte die Karte wohl auch mit MS-Word erstellen, aber das Problem der leeren Seite bestünde trotzdem.
    Und wenn ich in Word 59x62mm als Seitengröße vorgebe, dann dürfte ich kaum noch was erkennen. :ratlos:
     
  • ülpentülp
    0
    31 März 2010
    #9
    in diesem falle sollte es egal sein, in welcher grösse du die datei bei der druckerei abgibst.
    die geben das am druck dann schon richtig ein, das da nur visitenkarten und keine din-a4 blätter rauskommen :zwinker:
    deine datei wird eingelesen und ins richtige format für die ausgabe gewandelt.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    43.350
    898
    9.198
    Single
    31 März 2010
    #10
    Da wär ich mir nicht so sicher. Ich hab die Karte schon mal im nicht exakten Format übermittelt und wurde prompt dafür gerügt. Eine DIN A 4 Seite wars damals zwar nicht, aber eben nicht die genauen Milimetermaße.
     
  • donmartin
    Gast
    1.903
    31 März 2010
    #11
    JA! So sieht es aus.

    Daher "PortableDataFormat", damit sie sich nicht mit 3 Millionen Formate und Programme rumschlagen müssen.....

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 19:38 -----------

    Was ist das denn für eine Druckerei?
    Du kannst doch nicht als "PrivatMensch" die genauen Maße eingeben müssen, "Text vom Rand" Links, Rechts usw....das sollten die schon machen. .....

    Eigentlich kannst du doch genau die Größe in Word erstellen, als Visitenkarte/Etikett - was weiss ich - 16 Stück Hoch und 4 Stück in der Breite und dann umwandeln in PDF. Die drucken ja nicht EINE Mini Visitenkarte sondern große Bögen und dann wird es geschnitten.

    ....Seltsam alles.... :zwinker:
     
  • ülpentülp
    0
    31 März 2010
    #12
    na ja, VK haben doch aber eigentlich standarts, oder?
    man kann sich auch anstellen (druckerei)

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 19:42 -----------

    Off-Topic:
    don, wir sollten mal absprechen, wer antwortet ... sonst is das alles immer doppelt.. :zwinker:

    :grin:
     
  • User 34625
    User 34625 (47)
    Meistens hier zu finden
    1.141
    133
    36
    in einer Beziehung
    31 März 2010
    #13
    Nur werden mit den Freeware-PDF-Writern z.B. Farbseparationen (sofern Farbe vorhanden ist) kaum so aufbereitet, wie es die Druckerei benötigt.

    Wenn die Druckerei aber das PDF so akzeptiert – auch gut.

    Mein Vorschlag ist, die Visitenkartendatei im offensichtlich nicht zu verändernden A4-Format mehrfach zu kopieren. Dürfte etwa 8x Platz haben.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    43.350
    898
    9.198
    Single
    31 März 2010
    #14
    So ich hab jetzt die Vorlagen als DIN A 4 Seite übermittelt und warte einfach mal ab, ob irgendeine Rückmeldung kommt.

    Wenn die Druckerei große Bögen druckt, wovo ich ausgehe, wäre es ja bestenfalls noch sinnvoller, wenn ich beispielsweise 8 Karten auf jeder Seite hätte... :ratlos:

    Ach ja ist übrigens www.meindruckportal.de
    Definitiv etwas umständlich und kundendiensttechnisch auch weiter weg als der Copyshop in der Stadt, aber die Preise sind einfach dermaßen unschlagbar niedrig! :zwinker:
     
  • donmartin
    Gast
    1.903
    31 März 2010
    #15
    ich sach nix mehr......

    :d
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    43.350
    898
    9.198
    Single
    31 März 2010
    #16
    Die Druckdaten wurden korrekt übermittelt. Mal sehen, ob ich noch irgendeine Nachricht morgen bekomme.
     
  • donmartin
    Gast
    1.903
    31 März 2010
    #17
    Hmmm...da steht auch, dass die "Schneiden und Visitenkarten im Format Format 85 x 55 mm drucken, also stellen die sich das schon ein... Was kostet den der "Dateicheck?" (ob die Datei Druckfähig ist)?

    :grin: ist alles ein bisschen "wirr" auf der Seite.....aber nun gut, wird schon klappen...
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    43.350
    898
    9.198
    Single
    31 März 2010
    #18
    15 Euro!
     
  • donmartin
    Gast
    1.903
    31 März 2010
    #19
    :eek: Ok...ich sag wirklich nix mehr..... :grin:
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    43.350
    898
    9.198
    Single
    31 März 2010
    #20
    Irgendwas hat denen wohl doch nicht gepasst. Ich bekomm angeblich eine detaillierte Fehlerbeschreibung per Mail. Bis jetzt is noch nix da.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste