Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • kleines ding
    0
    24 November 2005
    #1

    Pdv???

    also wie der titel schon sagt:

    WAS ist die prozessdatenverarbeitung?
    ich tipp mir seit einer halben stunde die finger wund und finde einfach keine definition. :geknickt:

    es werden sich doch sicher ein paar pc-spezies finden die mir helfen können, oder? :engel:


    danke schonmal :zwinker:
     
  • Lt. Cmdr. Data
    Verbringt hier viel Zeit
    594
    101
    0
    Single
    24 November 2005
    #2
    Noch nie gehört. Aber Prozessdaten riecht für mich nach industrieller Anwendung ... Visualisierung von Messwerten, Steuerung von Produktionsprozessen, etc.
     
  • kleines ding
    0
    24 November 2005
    #3
    wow das sagt mir wenn ich ehrlich bin garnichts^^ aber danke :zwinker: ich versteh irgendwie die ganze zeit nur bahnhof :geknickt:
    ich kann nur soviel sagen ich schätze das es irgendwas mit LOGO zutun hat, sollte es zumindest^^ naja vlt fällt irgendwem ja doch noch was ein ich für meinen teil hab keine ahnung
     
  • User 16418
    User 16418 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.896
    123
    21
    Verliebt
    24 November 2005
    #4
    Hab mal kurz gegooglet und Folgendes gefunden

    Def:Ein Prozeß ist ein Vorgang zur Umformung und/oder zum Transport von Material, Energie und/oder Information.


    Es gibt 4 Prozeßklassen:

    1.Verfahrensprozesse: Prozesse zur chemischen oder physikalischen Umformung von Rohstoffen zu Werkstoffen oder Energie (z.B. Erdöl zu Benzin, Kraftwerk, Zementwerk).

    2.Fertigungsprozesse: Prozesse zur Veränderung der Form des Werkstückes durch mechanische Bearbeitung (z.B. Drehen, Fräsen, Bohren, Gießen, NC Maschinen).

    3.Verteilungsprozesse: Prozesse zur räumlichen oder zeitlichen Verteilung von Material, Energie oder Information (z.B. Hochregallager).

    4.Meß- und Prüfprozesse: Prozesse zur Untersuchung der mechanischen, physikalischen oder chemischen Eigenschaften von Objekten (z.B. Flugsimulatoren, Prüfstände)


    Def:Als Prozeßdatenverarbeitung bezeichnet man den Einsatz von Datenverarbeitungsanlagen zur Überwachung, Steuerung, Regelung und Optimierung von Prozessen. Dabei handelt es sich schwerpunktmäßig um Fertigungsprozesse. Der Einsatz der PDV in der Industrie erfolgt aufgrund ihrer Wirtschaftlichkeit.


    Ob des richtig ist kA du wirst es wissen :zwinker:
     
  • kleines ding
    0
    24 November 2005
    #5
    du wirst es wissen ist gut x)
    ich werds morgen erfahren^^
    danke danke danke danke ich könnt dich knuddeln x)) *erleichtert ist*
     
  • Lt. Cmdr. Data
    Verbringt hier viel Zeit
    594
    101
    0
    Single
    24 November 2005
    #6
    Logo ... hab ich schonmal gehört. Ist das ned ne Programmiersprache "für Kinder"?

    Edit: Hatte recht. Prozessdatenverarbeitung hat mit Steuerungs-/Regelungstechnik zu tun.
    Link wurde entfernt
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31 August 2017
  • kleines ding
    0
    24 November 2005
    #7
    lol
    zu logo : man kann mit einem kleinen beweglichen dreieck (der igel, warum auch immer^^) lustige bilder auf den monitor malen.
    ja es ist für kinder^^ aber hey mehr kann mein lehrer nunmal nicht :engel:
     
  • CK1
    CK1 (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    30
    86
    0
    Single
    24 November 2005
    #8
    LOGO ist auch eine SPS-Produkt Reihe von Siemens, für kleinste und kleine Anwendungen, wenns was größeres werden soll S7 (warum kleckern, wenn man auch klotzen kann).
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste