Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Peepshow fürs Handy

Dieses Thema im Forum "News zu Liebe, Erotik und Sexualität" wurde erstellt von *Mario*, 28 Mai 2004.

  1. *Mario*
    *Mario* (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    457
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Peepshow fürs Handy

    Die Teilnehmer vereinbarten Diskretion, entsprechend schamhaft rücken sie mit Details über das Geheimtreffen Ende April in Amsterdam heraus. In der für leichten Lebenswandel bekannten Stadt verhandelten Spitzenmanager europäischer Mobilfunkanbieter mit Pornofilmproduzenten und Betreibern von Erotikshops über künftige Allianzen. Mit diesem Sex-Bündnis soll die Erfolgsgeschichte erotischer Internet-Angebote im Mobilfunkmarkt fortgeschrieben werden. "Die großen Investitionen in die Breitbandtechnik UMTS müssen schließlich wieder hereingeholt werden", sagt Berth Milton, dessen Firma bei dem klandestinen Treffen dabei war. Der Chef des Porno-Anbieters "Private Media Group" hat bereits 23 Verträge mit einigen der weltweit größten Netzbetreibern unterzeichnet. Namen darf er nicht nennen. Das Potenzial für das Geschäft mit dem kabellosen Cyber-Sex scheint riesig: Das Marktforschungsunternehmen Gartner beziffert die Umsätze in Westeuropa schon für das kommende Jahr auf 1,2 Milliarden Euro. In Deutschland gibt es bereits "Playboy"-Videos zum Herunterladen, und künftig soll es noch härter auf dem Display zugehen. Am offensivsten hat bislang Vodafone den Wachstumsmarkt penetriert: "Wir bringen derzeit ein Jugendschutzsystem zur Marktreife", sagt Konzernsprecher Jens Kürten, "erst dann ließen sich auch Inhalte verbreiten, die erst ab 18 Jahren zugelassen sind." Konkurrent O2 aus München arbeitet an einer ähnlichen Vorrichtung. Schon die heute verbreiteten, eher züchtigen "Nacktbilder" würden, so bestätigt O2-Sprecherin Christine Knoepffler, "sehr, sehr gut laufen".

    DER SPIEGEL 20/2004 - 10. Mai 2004
    URL: http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,299903,00.html
    MOBILFUNK
     
    #1
    *Mario*, 28 Mai 2004
  2. *Mario*
    *Mario* (39)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    457
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Pixel-Pornos erst ab 18 Jahren

    Jugendschutz
    Pixel-Pornos erst ab 18 Jahren

    | 13.07.04 |

    Kaum ist das Geschäft mit mobiler Erotik angelaufen, rudern die Handy-Netzbetreiber auch schon wieder zurück.

    Schnellere Mobilfunknetze und große Handy-Displays haben das Geschäft mit der mobilen Erotik in Schwung gebracht. Nun treten die Netzbetreiber zur Einhaltung des Jugendschutzes aber schon wieder kräftig auf die Bremse.

    Als erster Netzbetreiber kommt Vodafone Forderungen von Jugendschützern nach und blockiert Dienste wie erst ab 18 Jahren freigegebene Erotik, bestimmte Flirt-Chats oder Spiele, berichtet FOCUS. Wer solche Services nutzen will, muss eine spezielle PIN anfordern.

    Zunächst testet Vodafone das Verfahren in Großbritannien. Im Lauf des Jahres will auch die deutsche Mobilfunkbranche Blockadeoptionen für das Handy vorstellen.

    Quelle: http://focus.msn.de/hps/fol/newsausgabe/newsausgabe.htm?id=4385
     
    #2
    *Mario*, 14 Juli 2004
  3. floderstarke
    Verbringt hier viel Zeit
    268
    101
    0
    nicht angegeben
    ich weiß nicht ob sich dass lohn
    die meisten leute schämen sich doch dabei
    entdeckt zu werden
    und diese gefahr ist beim handy viel größer
     
    #3
    floderstarke, 17 Juli 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Peepshow fürs Handy
Beltane
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
21 August 2014
13 Antworten
DocDebil
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
16 April 2012
5 Antworten
Damian
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
7 Juni 2006
7 Antworten