Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Penetrationsverweigerung

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von v69m, 21 Februar 2004.

  1. v69m
    Gast
    0
    Hallo,

    nach den Sprachgebrauch hier im Forum wird unter "Sex" die Penetration verstanden. Früher habe ich von Frauen gelernt, dass Penetration nicht so wichtig beim Sex ist, und dass es Ausdruck von Männlichkeit ist. Ich habe mir in meiner Phantasie jahrelang das Miteinander-Schlafen ohne Penetration vorgestellt und lehne männliche Verhaltensweisen, die Potenz=Macht ausdrücken, ab.

    Gibt es tatsächlich Frauen, die keinen Wert auf Penetration legen, oder haben mir die Frauen das damals nur gesagt, weil sie dachten, ich sei impotent oder ähnliches?

    Wie würdet ihr Frauen reagieren, wenn ich im Bett nicht von mir aus eine Penetration unternehmen würde. Würdet ihr mich dazu auffordern? Wie würdet ihr reagieren, wenn ich euch stattdessen bei den ersten malen ohne Penetration zum Orgasmus bringen würde? Was würdet ihr danach über mich denken? Etwa dass ich mich wegen meinem kurzen Schwanz minderwertig fühle? Oder dass ich psychische Probleme mit der Penetration habe?

    Ich kann mir Penetration schon vorstellen, aber nur, wenn die Frau das nicht als Ausdruck von männlicher Macht sieht. Seht ihr Frauen die Penetration so, oder warum nicht?

    Danke schonmal für eure Antworten,

    v69m
     
    #1
    v69m, 21 Februar 2004
  2. Woohoo
    Gast
    0
    man sollte sich einfach nicht so viele gedanken machen! keine frau denkt soviel drüber nach ob du ihn nun reinsteckst oder nicht wie die :grin: machs einfach.. oder eben nicht! aber irgendwas besonderes denken wird sie glaub ich nicht :smile:
     
    #2
    Woohoo, 21 Februar 2004
  3. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    ähm ich denk mal es geht nicht um macht spndern um sex, wenn du nicht gerade vor hast jemanden zu vergewaltigen (dann gehts um macht aber nicht um sex)
    Und bei sex gehts nun mal ums eindrigen, also im prinzip soll ja sex die leute dazu animieren sich fortzupflanzen rein biologisch, und das geht nun mal nicht ohne penetration oder ginge schon nur eben mit sehr geringen erfolgsaussichten.

    Macht ist ausserdem relativ, glaubst du das du macht hast, oder hat nicht eher sie die macht? Macht ist eine sache zwischen 2 menschen, einer gibt sie der andere nimmt sie, und beide üben macht aus, machtlosigkeit ist eine illusion.
     
    #3
    Reliant, 21 Februar 2004
  4. v69m
    Gast
    0
    Ich stimm Dir zu, dass beim Sex an sich die Macht über den Körper des anderen nicht negativ und sogar erwünscht ist, aber Sex spielt sich ja vor allem im Kopf ab, und ich möchte nicht dass die Frau mich in die Rolle eines Mannes (Mannsbildes) zwängt. Oder wollen Frauen genau das, ein MannsBILD? Dann lasse die Finger doch besser vom Sex...
     
    #4
    v69m, 21 Februar 2004
  5. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    also rein von der definition her keine penetration kein sex.


    Was genau ist dein problem mit macht? ich mein, da muss es doch nen tieferen grund geben oder?
     
    #5
    Reliant, 21 Februar 2004
  6. Schlumpf Hefti
    Benutzer gesperrt
    667
    0
    0
    nicht angegeben
    :bandit:
     
    #6
    Schlumpf Hefti, 21 Februar 2004
  7. Kathi1980
    Verbringt hier viel Zeit
    1.302
    121
    0
    Verheiratet
    Die ersten Male nur Petting fänd ich ok, aber ich möchte die Penetration schon, es fühlt sich einfach so "vollständig" an, wenn er in mir ist, das ist so schön innig und vereint. Und mit männlicher Macht habe ich kein Problem, weil ich eher ein bißchen devot bin als dominant. Wobei ich als männliche Macht nicht die Penetration sehen würde, sondern eher bestimmte Stellungen (z. B. von hinten oder Kopf beim blasen festhalten). Beim Reiten hat die Frau definitiv mehr Macht!
     
    #7
    Kathi1980, 21 Februar 2004
  8. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ich hätte auch nix dagegen, wenn es einige Male bei Petting bleiben würde. Allerdings sehe ich die Penetration als etwas an, was ein Paar wirklich VEREINT. Ich fühl mich da dem Mann mal gar nicht untergeordnet (so ein Quatsch!), sondern genieße die Nähe, das Verschmelzen, das Eins-werden, so blöd das auch klingt... Wenn ich möchte, dass er Macht über mich hat, lass ich mich fesseln oder sonstwas. Das ist MAL sehr erregend, aber auf Dauer hat Sex an sich meiner Meinung nach mal nichts mit Macht über den anderen haben zu tun. Vielleicht bestimmt der eine, wie man sich bewegt, oder der andere, wann beide gemeinsam zum Höhepunkt kommen. Aber das würde ich gar nicht als Macht ausüben definieren, denn das wollen dann ja beide so. Man zwingt den anderen ja zu nichts, sonst gäbe es ja wieder kein Vertrauen, und gerade das ist doch grundlegend...
     
    #8
    SottoVoce, 21 Februar 2004
  9. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    also ich kenn das von meinem Freund bis jetzt eigentlich nur so, dass er kommt.. wenn er dann mal net kommen würde, ohne mir zu sagen das er das mal ausprobieren will, würde ich mir eher GEdanken darüber machen ob ich net was falsch gemach hab,.. *g

    Aber allgemein mach ich mir da keine Gedanken drüber.. jeder soll es halt so machen wie er es möchte..
    Aber ne vorherige Aufklärung wäre da bestimmt gut.. ^ hm.. Aber als Zeichen der Männlichkeit seh ich das net..

    vana
     
    #9
    [sAtAnIc]vana, 21 Februar 2004
  10. v69m
    Gast
    0
    Ich hab kein körperliches Problem damit, ich will nur von der Frau nicht mit anderen Männern identifiziert werden. Zum Thema "Bin ich ein Mann?" starte ich einen eigenen Thread, weil da anscheinend der Grund für meine Jungfräulichkeit liegt...
    Danke für Deine Nachfrage.

    @SottoVoce:
    Mir geht es ja nicht um körperliche Macht, ich will eben nicht, dass eine Frau mich als ein Exemplar vom "starken Geschlecht" sieht. Macht gibt es auch unterschwellig ohne Zwang oder Gewalt... Wenn man das Gefühl hat, etwas freiwillig zu tun, heisst das noch lange nicht, dass da keine Macht ist, die einen lenkt.

    v69m
     
    #10
    v69m, 21 Februar 2004
  11. Miezerl
    Gast
    0
    Wie würdet ihr reagieren, wenn ich euch stattdessen bei den ersten malen ohne Penetration zum Orgasmus bringen würde? würde mir denken endlich mal einer der es schafft eine frau rundum verwöhnen zu können..bin rein durch petting noch nie zum orgasmus gekommen.. :schuechte
     
    #11
    Miezerl, 21 Februar 2004
  12. Inad
    Inad (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    421
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das würd ich auch denken, aber nachdem du ja noch wenig Erfahrung zu haben scheinst, wird es eh net mit Sex (also Penetration) anfangen, sondern erstmal mit Zärtlichkeit, Körper ertasten, Petting und Oralverkehr, und wenn das alles vorher passiert, weiß die Frau eh, dass du es net nur auf Sex anlegst!
     
    #12
    Inad, 22 Februar 2004
  13. Jeanny
    Gast
    0
    also bei den ersten Malen find ich es überhaupt nicht schlimm wenn man mit einem neuen Partner nicht gleich richtigen GV hat, im Gegenteil. Man kann ja auch mit den Händen und dem Mund so einiges anstellen und ich find das eigentlich ganz gut wenn's nicht sofort "richtiger" Sex (also GV) sein muss.
    Ich find das eher positiv, wenn einer nicht gleich GV will, sondern erstmal was anderes probiert.
    Aber ich würd trotzdem auf keinen Fall sagen, dass ich absolut drauf verzichten wollte, irgendwann sollte das dann schon auch sein, es gehört ja schließlich auch dazu, dass man richtig miteinander schläft.
     
    #13
    Jeanny, 22 Februar 2004
  14. also ich fände es überhaupt nicht schlimm wenn ein neuer Partner mich erst verwöhnen will ohne in mich einzudringen.
    Allerdings würde ich dann wahrscheinlich so geil werden das ich dann unbedingt will das er endlich in mich eindringt.
    Wenn der Partner dann nicht von selbst irgendwelche Anzeichen gibt ob er dass auch will, würde ich dann wohl die Initiative ergreifen.
    Ich würde aber auf keinen Fall von ihm denken er hätte einen zu kurzen Schw... oder wäre impotent wenn er nicht sofort "richtigen" Sex wollen würde.
     
    #14
    UnbeliveableDream, 22 Februar 2004
  15. vegeta
    vegeta (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    167
    101
    0
    Single
    ich finde es gehört schon dazu aber muss ja nicht von anfang an damit beginnen

    und sowiso bevorzuge ich meine partnerin zuerst zu verwöhnen und danach ist sie auch ganz wild auf mehr, irgendwie sehe ich das problem nicht, penetration hatt doch nichts mit unterwürfigkeit zu tun, frag mal deine freundin nachdem du sie oral so verwöhnt hast dass sie nur danach bettelt ob sie das als männlich ansieht wahrscheinlich wird sie mehr wert drauf legen gemeinsam vereint zu sein als das als unterwüRfig zu empfinden
     
    #15
    vegeta, 22 Februar 2004
  16. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    Also wenn ich eine Frau wäre würde ich Dich in der hinsicht auf Penetration ganz einfach zur Abwechslung auffordern... das beinhaltet natürlich auch das was Du nicht unbedingt bevorzugst... Eine Beziehung einzugehen bedeutet auch immer Kompromisse zu schließen..

    Charakterlich scheinst Du alles andere als Männlich zu sein... ich kann mir gut vorstellen wie problematisch es wohl für dich sein mag... Wenn ich mal ein paar deiner Texte so durchlese, auch zu anderen Themen, dann merke ich immer das Du die meiste Zeit garnet weißt was Du willst... und das ist vielleicht darin begründet da Du noch nicht erfahren hast, was z.B. das Sexleben mit einer Partnerin zu teilen alles für Dich bereithält... also würde es naheliegen sich jetzt mal richtig anzustengen gute Kontakte zu Frauen auszubauen, um in erster Linie diese für Dich sehr wichtigen erfahrungen zu sammeln...

    LG.. Bärchen.. :zwinker:
     
    #16
    Baerchen82, 22 Februar 2004
  17. lin
    lin
    Gast
    0
    also ich hätte da mühe damit und würde es wahrscheinlich in dem moment von dir verlangen....

    mein freund kann mich nur durch petting/OV, ... befriedigen...ich liebe aber die penetration an sich!

    und ich mag auch männliche männer.... sonst könnt ich ja ne frau nehmen :smile:

    nö wirklich, also ich meine jetzt nich einfach so machomässig oder sowas sondern einfach auf gewisse art männlich, weil ich das brauche... weil ich mich auch beschützt fühlen möchte und geborgen und das würde ich bei einem zu weiblichen mann nicht.

    und ich sehe die ganze sache auch nicht als spiel von macht an, weil macht für mich mit liebe wenig zu tun hat.
    ich sehe es eher als erfüllung an.... denn wenn die penetration abgeschlossen ist und ich durch petting/ov/.. zum orgasmus komme fühle ich mich wirklich befriedigt. nur OV oder mit der hand gibt mir dieses gefühl nicht.

    darum würdeste von mir wahrscheinlich sowas wie 'fick mich' hörn :smile:
     
    #17
    lin, 23 Februar 2004
  18. Meisje
    Gast
    0
    morgen..

    also sicher ist petting und so auch geil, kommen tu ich eh nur beim sb, aber pentration ist einfach das sahnehäubchen, das ziel - ich würde mich wahrscheinlich auf dich setzen oder so ... ich würd mir doch da keine gedanken machen - keine frau die ich kenne überlegt sich so was wie du ... ich find es einfach geil wenn er ihn langsam reinschiebt und dabei so geil stöhnt und wenn ich ihn in mir spüre usw... ich meine ich hatte auch sex mit frauen aber irgendwie hat penetration da immer gefehlt und fignern .. naja ... ist immer ncoh zu wenig :zwinker:
     
    #18
    Meisje, 23 Februar 2004
  19. neverdiez
    Gast
    0
    Also ich lese da zwischen den Zeilen etwas, das für ein evtl brauchbares Statement geklärt werden sollte.
    Wieso haben Dich Frauen "gelehrt" Penetration sei nicht das wichtigste beim Sex?
    Wieso meinten Sie Du bist impotent?
    Wieso erwähnst Du Deinen kurzen Penis so beiläufig?

    Ich denke nicht, dass Du Dir schnell eine Bestätigung holen möchtest, dass die Praktik ohne GV durchaus von Frauen gemocht und geschätzt wird, oder?
     
    #19
    neverdiez, 23 Februar 2004
  20. coco loco
    Verbringt hier viel Zeit
    227
    101
    0
    nicht angegeben
    das Eindringen gehört zum Sex für mich dazu. Und dabei sehe ich den Mann nicht als dominant an, ganz im Gegenteil! Durch den Sex befinden wir uns auf der gleichen Ebene!! Die Geschlechtsteile des Menschen sind schließlich dafür gemacht, zusammengeführt zu werden.

    Und es ist durchaus mal schön, wenn man sich nur oral oder mit den Händen gegenseitig verwöhnt, es ist eine Abwechslung. Aber dauerhaft ohne Penetration? Nee...
     
    #20
    coco loco, 23 Februar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten