Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • anni20
    anni20 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    150
    103
    6
    vergeben und glücklich
    6 Dezember 2004
    #1

    Penicillin und Pille....

    Hallöchen...

    Hab mal wieder eine frage...
    Wie lange bleibt Penicillin eigentlich im Körper bzw. wie lange beeinflusst Penicillin die Wirkung der Pille??
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    6 Dezember 2004
    #2
    also, ganz oben bei "aufklärung und verhütung" ist ein artikel zum thema wechselwirkung der pille mit anderen medikamenten. sehr praktisch eigentlich, dieser text ;-).

    dort ist zu lesen:

    Breitbandantibiotika
    (Schädigung der Darmflora)

    Zusätzlich aufpassen bei Antibiotika: Erst bis zu 10 Tage nach der Einnahme kann die Pille wieder komplett verstoffwechselt werden - und erst zu Beginn der neuen Pillenpackung NACH diesen 10 Tagen ist der Schutz wieder vollständig gegeben.


    es gibt meines wissens breitspektrum-penicillin; wie dein antibiotikum einzustufen ist, steht in der packungsbeilage deines präparats.

    also gilt: abstinenz (och nö...) oder zusätzlich verhüten im aktuellen einnahmemonat bis ende des pillenstreifens UND auch während der einnahmepause.
    wenn bei beginn des NEUEN streifens die LETZTE einnahme des antibiotikums schon 10 tage her ist, DANN ist voller schutz wieder gegeben.

    pillenexperten mögen mich ggf berichtigen.
    ich hatte neulich mittelohrenentzündung, einnahme des antibiotikums war mitten in der pillenpause - also mußte ich noch einen ganzen neuen pillenstreifen extra verhüten...

    zwar meinte meine hausärztin, das mit der pillen-aushebelung "kann sein, muß aber nicht" (grrr) - "ich kann schwanger werden, muß aber nicht", super! doch für mich gilt da safety first, will derzeit nicht schwanger werden.
    und so schlimm sind kondome ja auch nicht.

    und, tada!, jetzt hatte ich zum ersten mal im leben einige tage blasenentzündung, diesmal nur drei tage lang antibiotika. und da der pillenstreifen in drei tagen aufgebraucht ist und dann 7 tage pause, ist mit dem neuen streifen der schutz wieder da...besseres timing diesmal.

    wenn du unsicher bist, nenn doch mal die einnahme-termine, also wie lange du das penicillin nehmen mußtest und in welcher woche deines pillenstreifens du warst.


    gruß
    mosquito
     
  • anni20
    anni20 (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    150
    103
    6
    vergeben und glücklich
    7 Dezember 2004
    #3
    Also... hab am 6.12 mit dem Penicillin angefangen und höre am 11.12 damit wieder auf...Bin auch in der ersten woche des Pillenstreifens..

    Theoretisch wäre es doch möglich die letzen 7 pillen von dem streifen wegzulassen, dann die pause und nen neuen streifen anfangen...Dann bin ich doch eigentlich wieder geschützt..oder vertu ich mich da jetzt???

    lg. anni
     
  • bjoern
    bjoern (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.507
    121
    0
    Verheiratet
    8 Dezember 2004
    #4
    Stimmt, das kannst Du machen. Mit der ersten Pille des neuen Streifens bist Du dann wieder geschützt. Allerdings bringst Du damit Deinen Zyklus etwas durcheinander und es kann sein, dass die Abbruchblutung stärker ausfällt als sonst.
     
  • anni20
    anni20 (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    150
    103
    6
    vergeben und glücklich
    8 Dezember 2004
    #5
    Danke...
    Das mit der Abbruchblutung ist mir eigentlich recht schnuppe...*g*
    Aber danke für deine Antwort
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste