Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Penis erschlafft nach Vorspiel/bei Sex

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von jefflorberg, 29 November 2017.

Stichworte:
  1. jefflorberg
    Ist noch neu hier
    1
    1
    0
    in einer Beziehung
    Hallo,

    ich melde mich hier mal mit einem eher sensiblem Thema für mich zu Worte.
    Ich bin seit 2 Wochen mit meiner Freundin zusammen und wir hatten letztes Wochenende das erste mal Sex bzw. haben es versucht. Ich bin 22 Jahre un war bis zu dem Zeitpunkt Jungfrau. Ich war von 17-19 mit einem Mädchen zusammen wo eigentlich alles gepasst hatte. Sie lebte jedoch mit der Vorstellung kein Sex vor der Ehe, weshalb ich keine sexuelle Erfahrung mit ihr sammeln konnte. Und die letzten 2-3 Jahre hatte ich schlicht und einfach keine Lust auf eine Beziehung. Nun habe ich meine neue Freundin kennen gelernt und es passt einfach alles perfekt zusammen. Wir empfinden uns gegenseitig als sehr attraktiv, teilen eine Vielzahl von selben Interessen und verstehen uns einfach super.

    Nun war es am letzten Wochenende soweit, dass wir Sex miteinander haben wollte. Es lieg bis dahin alles gut, ich habe sie verwöhnt und sie mich mit einem Blowjob. Ich war in dem Moment auch sehr erregt und "er"dementsprechend steif. Das fand im Liegen statt. Also es dann dazu kam eine Stellung einzunehmen begann bei mir das Problem. Egal ob Missionar, Doggy oder Löffelchen im Liegen. Sobald ich angefangen habe meine Hüften zu bewegen erschlaffte mein Penis ziemlich schnell. Ein paar mal eindringen hat somit funktioniert, aber dann wurde er zu schlaff.

    Letztlich haben wir es doch einmal geschafft, jedoch hat sie mir einen Blowjob gegeben müssen, kurz bevor ich gekommen wäre.... dann war er hart genug um letztlich in ihr zu kommen... Aber da ich eben schon kurz vor dem Höhepunkt war, war das leider zu schnell vorbei.

    Gottseidank hatte sie dafür Verständnis und hat es gelassen genommen. Sie meinte es wäre mein erstes Mal, ich wäre aufgeregt etc... Das habe ich mir selbst auch eingeredet.


    Nunja wir wollen es dieses Wochenende nochmal probieren. Nur irgendwie befürchte ich, dass es wieder nicht klappt. Wenn ich es zum Biepsiel mit "Trockenübungen" probiere erschlafft er direkt wieder.
    Wo kann hier das Problem liegen, dass ich sobald ich meine Hüfte vorschiebe die Erektion verliere?
    Ich habe wie gesagt keine sexuelle Erfahrung und auch in den letzten Jahren einfach kein Interesse an einer Beziehung den damit verbunden Emotionen. Grundsätzlich fällt es mir auch schwer Emotionen zu zeigen. Ist das evt. mein Problem? Dass ich die Gefühle nicht zulassen kann und somit keine langanhaltende Erektion habe? Ist es einfach nur meine Aufregung?

    Zudem habe ich in der Zeit davor recht häufig SB betrieben, oft mehrmals am Tag. (Auch edging, also kurz bevor ich den Point of no return erreicht habe). Ist er vlt. einfach darauf konditioniert schnelle dauerhafte Berührung zu empfinden und ist mir Sex deshalb zu "langsam"?

    Ich bin da echt ratlos.... Vielleicht hat ja jemand von euch einen Rat für mich...

    Liebe Grüße Jeff
     
    #1
    jefflorberg, 29 November 2017
  2. User 163910
    Benutzer gesperrt
    25
    3
    3
    Single
    Denke das ist ein klassischer Fall von du machst dir zu viel Druck. Das es beim ersten mal mit ihr nicht optimal lief... Ich verpreche dir, da bist du in guter Gesellschaft! :jaa:

    Mach dir für alles weitere nicht selbst zu viel Stress. Mit dir ist schon alles in Ordnung. Aber wenn du es herauf beschwörst... :zwinker:
     
    #2
    User 163910, 29 November 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  3. Anila23123
    Anila23123 (23)
    Klickt sich gerne rein
    123
    18
    16
    nicht angegeben
    Ich pflichte daring_cutie bei. Es wird viel mit Aufregung zu tun gehabt haben und mit Druck. Das wird schon. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und bei wem klappt schon beim ersten mal alles perfekt?
     
    #3
    Anila23123, 29 November 2017
    • Hilfreich Hilfreich x 2
  4. User 83901
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.756
    348
    2.450
    vergeben und glücklich
    Du bist aufgeregt, das ist doch ganz natürlich. :jaa: Außerdem fehlen dir Sicherheit, Routine und Erfahrung, das kommt einem ja nicht von jetzt auf gleich zugeflogen.

    Ich würde versuchen das Ganze möglichst entspannt anzugehen und euch gegenseitig einfach zu verwöhnen und zu genießen. Der Rest kommt erfahrungsgemäß irgendwann von allein.
     
    #4
    User 83901, 29 November 2017
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  5. User 167764
    Ist noch neu hier
    46
    8
    11
    nicht angegeben
    Du könntest mit der o.a. "Konditionierung" Recht haben. Du wirst dich wahrscheinlich, wenn du Hand an dich legst, auf eine einzige Sensation festgelegt haben und ich vermute weiter, dass deine Fantasien in erster Linie visueller Natur sein werden.

    Um eine größere Bandbreite an Praktiken zu erlernen (und den von den Vorrednerinnen angesprochenen mentalen Druck abzubauen), würde ich einfach deine Freundin zu deiner "Fantasie" machen. Konzentrier dich erstmal nur auf ihr Vergnügen. Revanchier dich mit dem OV, genieß ihre Lust. Wenn sie ihren Orgasmus hatte, könnt ihr anfangen, an dir zu arbeiten. Du bist noch nicht an das "Rein-raus" gewöhnt, es lässt dich möglicherweise auch (noch) kalt. Deswegen empfehle ich die Reiterstellung, in der du regungslos bleibst. Versuch einfach unempfindlich zu bleiben, solange sie dich reitet. Das Besinnen auf das Edging kann dir (und ihr) hier gute Dienste leisten. Irgendwann wirst du zwangsläufig ein größeres Repertoire an Bildern und Praktiken, die dich erregen und befriedigen zur Verfügung haben.
     
    #5
    User 167764, 29 November 2017
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  6. Popoketz
    Popoketz (27)
    Ist noch neu hier
    15
    3
    2
    in einer Beziehung
    Wird wohl am Kopf liegen.
    Ansonsten Gummipuppe/ GummiMuschi kaufen und den "Akt üben"
     
    #6
    Popoketz, 30 November 2017
  7. Speed
    Öfters im Forum
    287
    53
    45
    nicht angegeben
    Ich habe bei meinem ersten Mal auch die Erektion verloren und danach nicht mehr. Das wird schon! Mach Dich nicht verrückt. Hilfreich könnte es in der Tat sein, bei der SB etwas enthaltsam zu sein, damit Du mit geladener Kanone in den Sex mit Deiner Freundin gehst.
     
    #7
    Speed, 1 Dezember 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  8. Unisex
    Sorgt für Gesprächsstoff
    227
    43
    16
    vergeben und glücklich
    ich hab das thema gerade hinter mir. mein partner (27) war bis vor 4 monaten jungfrau. nicht mal eine frau geküsst. wir hatten das gleiche problem. blasen ging alles super. dabei konnte er auch kommen. aber sobald ich eine position einnahm die halt zum sex führte war sein penis sofort down. für ihn war es sehr frustrierend. das ganze zog sich über einen monat hin das an sex gar nicht zu denken war denn sobald ich nur mit meiner vagina in der nähe kam war er sofort schlaff. wenn wir es mal geschafft haben ihn mit biegen und brechen rein zu bekommen konnten wir auch nur ein paar mal rein raus machen und dann war er so weich das gar nix mehr ging. ich hatte schon die befürchtung das er gar keinen interesse an sex hatte. ich hab dann "trick 17" versucht, ihn ewig heiß gemacht, blasen, nicht kommen lassen, blasen nicht kommen lassen etc.und dann aber ganz fix von blasen drauf setzen. dann war er wenigstens noch hart genug zum eindringen. an den sex an sich musste er sich mehrere male gewöhnen. kommen konnte er auch so bestimmt einen weiteren monat nicht. nach 2 monaten beziehung sah es dann eigentlich so aus. blasen, fix rauf setzen, ihn reiten, ich bin gekommen, wieder blasen und dann ist er beim blasen gekommen. nun sind wir mittlerweile 4 monate zusammen und wir schaffen es auch schon zusammen beim sex zu kommen. fazit war defitniv das er sich zu viel druck gemacht hat. er selbst kam aber aus dieser situation nicht heraus und es lag tatsächlich an mir ihn diesen druck zu nehmen. verständnisvoll sein, seine eigene sexualität zurück stecken und vollkommen auf ihn eingehen. ich denke du wirst dich einfach gedulden müssen und im kopf diesen gedanken ausschalten müssen, das du unbedingt einen steifen haben musst, das du unbedingt kommen musst. das ist totaler quatsch.als ich nach ewigkeiten damals meinen ersten orgasmus bekam, bekam ich ihn eigentlich nur weil ich im kopf aufgegeben hatte. aufgegeben ständig zu denken, wann kommt der orgasmus,kommt er jetzt ? kommt er jetzt ? als ich dieses denken beseite geschoben habe und mit dem gedanken ran gegangen bin ach egal da wird eh nix kommen und einfach an nix gedacht habe kam der orgasmus sofort....
     
    #8
    Unisex, 1 Dezember 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  9. Kalle71
    Kalle71 (46)
    Ist noch neu hier
    4
    1
    0
    Verlobt
    Das Problem habe ich immer wieder mal. Da gaben wir was neues probiert. Wir haben einen kleinen dildo für mich besorgt. Das törnt mich gut an und seitdem ist das Problem weniger geworden
     
    #9
    Kalle71, 3 Dezember 2017

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten