Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Penis nur kurzzeitig steif

Dieses Thema im Forum "Das erste Mal" wurde erstellt von Hideki, 18 Juni 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hideki
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    nicht angegeben
    Hi Leute!

    Ich bin 21 Jahre alt und habe bisher zwei Beziehungen gehabt, die aber nur sehr kurz waren (unter 2 Monaten) und ich deshalb auch noch keinen Sex hatte.
    Seit vier Monaten habe ich jetzt aber eine neue Freundin, mit der ich auch megaglücklich bin, fühlt sich ganz anders an als was bei den früheren Beziehungen war. Sie ist 19 und hat schon deutlich mehr Erfahrung als ich, was nicht verwundert, wenn man bedenkt dass sie bspw. schon ne zweijährige Beziehung hinter sich hat.
    Dass ich noch Jungfrau bin weiß sie nicht. Und ich würde es gerne auch dabei belassen, obwohl ich es mir durchaus vorstellen könnte das zu erzählen.

    Auf jeden Fall kam es bei uns relativ schnell so weit, dass wir miteinander hätten schlafen können, allerdings konnte ich nicht. Bzw, mein kleiner Freund :zwinker: Der wurde einfach nicht richtig steif, und wenn er es war, dann hat er nicht lange durchgehalten.
    Hat mich natürlich ziemlich genervt, dass es auch nach mehreren Versuchen nicht geklappt hat.
    Dann habe ich das Thema ihr gegenüber angesprochen. Erwartungsgemäß war sie sehr verständnisvoll, meinte das sei ja kein Problem und wir können das ganze auch langsamer angehen lassen (wobei es bei uns alles andere als schnell oder gezwungen ging wie ich finde, es war ziemlich entspannt).

    Das Gespräch hat auf jeden Fall was geholfen, weil danach wurden keine entsprechenden Versuche mehr gestartet. Stattdessen wurde das Petting für uns zur (sehr angenehmen) Gewohnheit. Ich schaffe es damit problemlos, sie zu befriedigen, und sie kriegt es auch hin das gleiche bei mir zu schaffen.
    Jetzt nach etwa 2 Monaten Pause oder so hat sich bei mir das Gefühl eingestellt, wieder einen Schritt weiter gehen zu wollen. Aber das Problem ist immer noch das gleiche.
    Sie kriegt es mit Hand oder Mund zwar sehr schnell hin, dass mein Penis steif wird. Hört sie aber auf damit, hält das ganze nur 10 Sekunden oder so und schon erschlafft er wieder. Dauer-Erregung Fehlanzeige. Und in so einem Zeitlimit ist es natürlich auch sehr schwierig, von Hand/Mund zur Penetration zu wechseln :zwinker: Kriege das einfach nicht hin, weil der Penis halt nicht steif bleibt.

    Habe echt keine Ahnung, was ich tun soll. Natürlich kennt man die Sprüche, dass alles eine Kopfsache ist und man entspannt bleiben muss. Aber eigentlich habe ich das Gefühl, dass ich das auch bin. Damals am Anfang wars vielleicht nicht ganz so, insbesondere nach dem ersten Fehlschlag (weil der dann immer wieder im Kopf rumgeisterte), aber jetzt kommt mir das nicht mehr so vor.
    Irgendwelche Ratschläge? :frown:
     
    #1
    Hideki, 18 Juni 2010
  2. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    #2
    xoxo, 18 Juni 2010
  3. benedetto
    Sorgt für Gesprächsstoff
    164
    43
    9
    in einer Beziehung
    Du wirst ja das Problem nicht immer haben oder ?

    Also wenn du masturbierst usw. und mal ne Pause machst bleibt er ja auch noch steif und fällt nicht zusammen.

    Der Vorschlag eines Penisrings finde ich daher eher falsch, er würde vlt. die Auswirkungen aber nicht das Problem betreffen.
    Ich denke mal du bist recht nervös und angespannt oder ?
     
    #3
    benedetto, 18 Juni 2010
  4. Hideki
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    28
    86
    0
    nicht angegeben
    Hm, das ist ne gute Frage :what:
    Nein, ganz so schnell geht das beim Masturbieren nicht, aber viel länger ist es auch nicht. Keine Ahnung was da normal is xD

    Was das nervös/angespannt betrifft: Habe eigentlich nicht das Gefühl, dass das momentan der Fall ist. Aber wie es unterbewusst ist, kann ich schwer sagen.
     
    #4
    Hideki, 19 Juni 2010
  5. benedetto
    Sorgt für Gesprächsstoff
    164
    43
    9
    in einer Beziehung
    Hm, das hört sich für mich schon etwas außergewöhnlich an, also eigentlich sollte er schon deutlich länger steif bleiben (hab zwar nicht gemessen aber ist mein Eindruck) wenn man masturbiert und aufhört und nix *abturnenedes* passiert. Ist das schon immer so gewesen oder uach erst seit der zeit ?
    Mh, wie oft holst du dir so einen runter ? Kann es sein das du zu Oft Hand anlegst ?
    Wird er dabei so richtig steif, oder nur so halb steif ?
    Hast du einen Relativ großen Penis, Fleischpenis, Blutpenis ?
    Hast du ein seltsames Gefühl oder Schmerzen, eine Umstellung deiner Ernährung ?

    Es kann auch eine Störung im Hormonhaushalt bzw. gewissen Botenstoffen die für das Steifwerden des Penis zuständig sind (Botenstoff cGMP zb.) vorliegen. Wenn es so bleibt und du sicher bist das es nicht Nervosität oder sonstiges ist vlt. einmal beim Arzt ansprechen ?

    Also ich denke es ist schon eher Nervosität und du kannst dich nicht so richtig Entspannen, aber wie gesagt das was du zum Masturbieren gesagt hast kann auch auf andere Ursachen schließen lassen.
     
    #5
    benedetto, 19 Juni 2010
  6. Hideki
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    28
    86
    0
    nicht angegeben
    Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob das schon immer so ist oder nicht. Was mir aber aufgefallen ist, ist dass seit ich meine Freundin habe, das Masturbieren... naja, schwieriger geworden ist. Irgendwie fällt es mir schwerer, dass er tatsächlich steif wird. Kommen ist kein Problem, aber irgendwie isses lästiger :rolleyes:
    An der Häufigkeit des Masturbierens kanns nicht liegen. Seit meiner Beziehung isses sogar weniger geworden, weil mir im Prinzip die 2 Treffen pro Woche reichen, die ich mit meiner Freundin habe und sie sich selbst drum kümmert.
    Das mit dem Halb Steif trifft es meines Erachtens am besten.

    Meinen Penis würde ich normal einschätzen. Keine Ahnung ob Fleisch-oder Blutpenis, wie gesagt, würde ihn standardmäßig einschätzen.
    Ich habe weder seltsame Gefühle, Schmerzen oder sonst etwas ungewöhnliches. Umstellung der Ernährung gibt es auch nicht.
     
    #6
    Hideki, 19 Juni 2010
  7. benedetto
    Sorgt für Gesprächsstoff
    164
    43
    9
    in einer Beziehung
    Im Kopf kommst du aber schon richtig in Stimmung oder auch nicht ?
    Und früher beim Masturbieren wurde er schon richtig steif ?

    Das man mit Freundin weniger bis gar icht masturbiert ist normal, aber beim masturbieren hat man normalerweise keine Probleme wenns nur die Anspannung ist.
    Es könnte schon sein das eine Hormonelle Störung vorliegt oder gewisse Botenstoffe nicht richtig ausgeschüttet werden oder hast du gerade eine stressige Zeit ?.
    Ich würde das Problem vlt. mal beim Hausartzt oderso ansprechen wenn sich keine Besserung einstellt.

    Noch eine Frage, fährst du viel mit dem Fahrrad oder sitzt auf Sattelähnlcihen Sitzen ?
     
    #7
    benedetto, 20 Juni 2010
  8. Hideki
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    28
    86
    0
    nicht angegeben
    Ob ich im Kopf richtig in Stimmung komme? Naja, ich weiß nicht genau, was damit jetzt gemeint ist. Aber ich würde schon sagen, dass ich das in so einem Moment will.

    Ja, dieses Problem beim Masturbieren (was mich nicht wirklich stört, ich nur seltsam finde) hatte ich früher nicht.

    Fahrrad fahren tu ich nicht, auch nix vergleichbares.
    Stressige Zeit liegt nicht vor.
     
    #8
    Hideki, 20 Juni 2010
  9. benedetto
    Sorgt für Gesprächsstoff
    164
    43
    9
    in einer Beziehung
    Also wenn du wirklich meinst dass es nicht nur eine Blockade in dir selbst ist, kann ja sein das du da mal nicht konntest und dir dann zuviel Druck gemacht hast würde ich dir wirklich raten das mit einem Artzt anzusprechen und eine Meinung einzuholen.
    Andere Vorschläge oder Einfälle habe ich zur Zeit leider nicht, vlt. hat ja noch jemand Anders hier Ideen ?
     
    #9
    benedetto, 20 Juni 2010
  10. Hideki
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    28
    86
    0
    nicht angegeben
    Ja, wäre auch mal über weitere Meinungen dankbar ^^ Vielleicht hat ja auch jemand ne ganz andere Meinung?
    Aber auch dir vielen Dank benedetto. Mal sehen, ich denke ich mache morgen mal nen Termin bei nem Urologen aus. Schaden kann es nicht.


    Wenn ich momentan so drüber nachdenke, habe ich eher das Gefühl, es geht gar nix in meinem Kopf vor in so nem Moment °_° Aber wie gesagt, keine Ahnung was da abgehen sollte...
     
    #10
    Hideki, 20 Juni 2010
  11. Bartolus
    Bartolus (33)
    Benutzer gesperrt
    24
    0
    0
    Single
    Mich würde interessieren ob bei dir auch nichts geht wenn du deine Freundin verwöhnst. Sprich massieren/lecken/fingern? Wird da nix steif?
    Probierts doch mal inna Dusche, das Wasser und die Wärme kann ganz angenehm sein!
     
    #11
    Bartolus, 20 Juni 2010
  12. Hideki
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    28
    86
    0
    nicht angegeben
    Nein, so wirklich steif wird in solchen Situationen nichts.
    Mein Penis regt sich, wenn wir nah beeinander liegen, uns umarmen und küssen, aber auch das dürfte nicht ausreichen, um mehr draus werden zu lassen.

    Dusche: Da waren wir sogar schonmal. Da war ich auch richtig geil, aber zu mehr kam es da nicht, wobei ich gar nicht mal weiß, wieso. Ich weiß noch, dass ich eigentlich dazu ansetzen wollte mehr zu machen, aber irgendwas kam dazwischen.
    Allerdings habe ich auch gehört, dass so eine Stellung im Stehen eher schwierig sein dürfte, insbesondere beim ersten Mal.
     
    #12
    Hideki, 21 Juni 2010
  13. benedetto
    Sorgt für Gesprächsstoff
    164
    43
    9
    in einer Beziehung
    Ich denke Gesundheitlich wirds dir ja sonst gut gehen sonst hättest du das ja evtl. angeführt.
    Es kann noch immer sien das es unterbewußt irgendwie eine Blockade gibt und das du dir zuviel Druck machst, das sollle aber bei Selbstbefriedigung usw. eigentlich nicht auftreten.
    Ich würde zur Sicherheit wenns keine Besserung gibt einen Arzt kontaktieren und nachfragen.
    Ob dann Medikamente verschrieben werden oder Penisring ausprobiert oder egal was kommt dann hinterher wenns eine Diagnose gibt.

    Hm, kA aber wenn ich Sex habe oder weiß das ich Sex habe bin ich schon bevor Hand angelegt wird steif. Also bist du da wirklich richtig in Lustvoller Stimmung (also bist du geil ?) oder nicht ? Es könnte auch sein, dass er nur dann steif wird wenn wenn er direkt und stark stimuliert wird, weil eben eine Erektionsstörung vorliegt.
     
    #13
    benedetto, 21 Juni 2010
  14. Hideki
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    28
    86
    0
    nicht angegeben
    Also es gab definitiv bereits situationen, wo ich absolut scharf auf sie war. FUnktioniert hat es trotzdem nicht.
    Und mir ist nochwas zur Selbstbefriedigung aufgefallen: Wenn ich das mache, während ich nebenbei einen Porno anschaue, bleibt der Penis deutlich länger steif in einer Pause, als wenn ich es ohne Begleitmaterial mache.

    Termin für Arztbesuch steht, nächster Montag.
     
    #14
    Hideki, 21 Juni 2010
  15. Hideki
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    28
    86
    0
    nicht angegeben
    Okay, jetzt gibt es ziemlich interessante Neuigkeiten.
    Hab gestern mein erstes Mal Sex gehabt. Insgesamt war es im Laufe des Tages sogar drei Mal. Das macht mich natürlich erstmal happy, dass es funktioniert hat ^^ Aber das eigentliche Problem ist nach wie vor nicht behoben, und ich finde es sehr interessant, dass ich das jetzt sogar noch weiter spezifizieren kann.

    Während dem Akt selbst, also wenn ich eingedrungen bin, funktionierte alles einwandfrei. Musste ich den Penis aber dann mal rausziehen, zum Beispiel wegen einem Stellungswechsel, hat er wieder sehr schnell an Kraft verloren, sodass es teilweise nicht möglich war, direkt weiterzumachen, sondern er erst wieder gestärkt werden musste.
    Ebenso kam es zwei drei mal vor, dass mein Penis während dem Sex rausgerutscht ist. Das alleine ist ja weder was Besonderes noch was Schlimmes, allerdings bin ich mir nicht sicher, ob das nicht auch aufgrund mangelnder Steifheit passiert ist.

    Im Großen und Ganzen ist der Sex, wenn er einmal begonnen hat, aber kein Problem. Und zum Orgasmus komme ich ebenfalls. Bin mir aber nicht sicher, wie steif mein kleiner Freund während der ganzen Prozedur ist.
    Wenn er mal wieder schlapp gemacht hat, wurde er übrigens eher selten wieder so hochgepusht (mit Hand/Mund), dass er absolut senkrecht stand. Das war auch sehr schwer zu erreichen, genau wie ich es bereits geschildert hatte die letzten Tage über. Vielmehr wurde es so lange gemacht, bis er "halb steif" war - also schon größer geworden, aber eben nicht wirklich hart. Wird der Penis dann eingeführt, kann es auch weitergehen, und ich glaube in den nächsten Momenten wird er auch von alleine wieder kräftiger. Aber eben, so glaube ich, nicht tatsächlich so hart, wie er sein könnte (hab ich gemerkt, als ich ihn einmal rausgezogen habe).

    Meine Freundin indes geht mit der ganzen Situation sehr gut um. Sie sieht in der Sache nicht das geringste Problem, es kommt mir fast schon so vor als wäre das ganz normal. Sie erweckt bei mir also in keinster Weise das Gefühl, ich würde versagen bzw die Sache beim Stellungswechsel wäre etwas außergewöhnliches oder blödes.
    Das macht die ganze Sache für mich natürlich deutlich angenehmer und entspannter.
    Zudem sagte sie mir, ich sei wohl ziemlich gut im Bett. Sie hatte bisher vier Sexualpartner (zwei davon kann man kaum zählen) und würde mich sogar noch besser finden als diese. Diese Aussage überrascht mich dann schon ziemlich, immerhin war es mein erstes Mal, und in Kombination mit meinen Problemen... aber ich hatte nicht das Gefühl, sie würde das einfach nur so sagen, sondern sie klang ziemlich überzeugt (haben uns danach auch noch etwas darüber unterhalten). Wie gesagt, merkwürdig finde ich es schon etwas. Aber im Grunde ist es auch nicht so wichtig. Ich nehme es als Lob hin und bin zufrieden :zwinker:

    Bleibt halt nur mein ursprüngliches Problem, das nach wie vor vorhanden ist. Wenn das ganze eine Kopfsache ist, wieso ist es auch beim zweiten und dritten Mal gestern passiert? Gut, Angst vor schwächelnder Potenz kann natürlich nach wie vor vorhanden sein, aber immerhin war die Unsicherheit über das Erste Mal an sich schonmal weg.
    Ich bin gespannt, ob mir der Urologe am Montag weiterhelfen kann. Weiß noch gar nicht genau, was ich ihm sagen soll, bzw wie ich dafür sorge, dass es nicht wie ein reines Psychologie-Problem wirkt. Wenn ich z.B. sage, dass ich jetzt erst mein erstes Mal hatte, gehe ich stark davon aus, dass er meine Beschwerden nicht für voll nimmt und es als reine Kopfsache abkanzelt, die von alleine weg geht.
    Natürlich ist das durchaus eine Möglichkeit, die zutreffen kann. Aber ich möchte nicht, dass er zu so einer Diagnose kommt nur aufgrund von solchen Informationen.
    Na mal sehen.
     
    #15
    Hideki, 25 Juni 2010
  16. Hideki
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    28
    86
    0
    nicht angegeben
    Interessiert sich hier überhaupt noch jemand dafür, was ich hier schreibe? :rolleyes:
    Egal, hier der aktuelle Stand:

    War heute beim Urologen. Er kam mir sehr kompetent vor, hat gesagt dass es trotz jungem Alter und Beziehungsbeginn=Problembeginn nicht zwingend eine Kopfsache sein muss.
    Er hat mich abgetastet und die Hoden mit Ultraschall durchleuchtet, beides ohne Befund.
    Er sagt die einzig weitere sinnvolle Diagnose bei mir (wegen dem jungen Alter) wäre die Blut-/Hormon-Untersuchung. Allerdings wird die nicht von der Krankenkasse bezahlt, es würde mich also etwa 110 Euro kosten.
    Alternativ könnte er mir auch gleich Medikamente verschreiben: Zum Einen eine Kur, die man 4 Wochen benutzt (40 Euro) und bei Erfolg weitere 4 Wochen dranhängt (also insgesamt 80 Euro). Oder eben das klassische Viagra, das 6-10 Euro pro Tablette kostet und den Zweck hätte, einen eventuellen Teufelskreislauf zu durchbrechen, indem man wieder Sicherheit bekommt.

    Tja... das mit der Blutuntersuchung ist schon erstmal ne Menge Geld für nen Studenten. Könnte mir das zwar schon leisten, aber naja...
    Meine Präferenz ist jetzt, erst einmal noch abzuwarten. Vielleicht ist es ja wirklich ne Kopfsache, die mit mehr sexueller Erfahrung verschwindet, insbesondere kein Problem weil meine Freundin die ganze Sache ja nicht so eng sieht, ich also nicht gezwungen bin schnell ne Änderung herbeizuführen (außer für mich selbst).
    Werde das ganze jetzt also ein paar Wochen beobachten. Wenn dann noch keine besserung da ist, werde ich entweder die Untersuchung machen, oder gleich die Medikamenten-Kur starten.

    Meinungen dazu?
     
    #16
    Hideki, 28 Juni 2010
  17. SniPod
    SniPod (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    151
    43
    1
    in einer Beziehung
    Find ich gut. Deine Gelassenheit ist glaube das Beste, was du jetzt tun kannst. Damit kann das nur was werden :zwinker:
    mach dir net son Stress, wenns net klappt kannste ja immernoch auf Medikamente zugreifen :zwinker:
     
    #17
    SniPod, 28 Juni 2010
  18. Stupid is as stupid does
    Sorgt für Gesprächsstoff
    1
    26
    0
    Es ist kompliziert
    Ist ja fast so bei mir. Habe es mit meiner jetzigen Freundin auch ganz langsam angehen lassen. Aber ich kann mir gut vorstellen, warum er nicht steif wird . Bei mir war es wohl Nervosität. Ich bin keiner der einfach drauf losrammelt. Wenn ich mit einer Person schlafe, dann wollen wir es beide, und mit Gefühlen. Deshalb könnte ich auch nie eine aus der Disco abschleppen :grin:

    Ich habe ca. 2 Monate gebraucht, bis er steif wurde. Es war wohl einfach auch ein bisschen Scham dabei. Egal wie sehr wir uns geküsst haben, er wollte einfach nicht. Aber nachdem unsere Beziehung intenisver wurde, und ich ihr all meine Dinge die mir wichtig sind bzw. waren anvertraut hatte ging es plötzlich.
     
    #18
    Stupid is as stupid does, 6 Juli 2010
  19. Hideki
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    28
    86
    0
    nicht angegeben
    Vielleicht interessiert es ja jemanden, wie es mittlerweile bei mir aussieht. Es hat sich nicht allzuviel an der Situation geändert, er wird nachwievor schnell schlaff, teilweise (selten) kann das sogar während dem Sex passieren.
    Trotzdem ist der Sex einigermaßen in Ordnung, Ich bringe sie zum Orgasmus und komme auch selbst. Mit den ganzen Problemen von meiner Seite haben wir uns mehr oder weniger abgefunden. Ist teilweise etwas lästig, aber nicht weiter schlimm.
    Ich behalte es aber immer noch im Hinterkopf, vielleicht doch noch die Untersuchung beim Arzt zu machen, weil es ja nicht wirklich besser wird.
    Oder es ist doch eine Kopfsache... habe letztens mal versucht drauf zu achten, woran ich eigentlich denke. Ergebnis: An gar nix irgendwie °_° Ist das normal? ^^
     
    #19
    Hideki, 13 Juli 2010
  20. User 96776
    Beiträge füllen Bücher
    3.794
    248
    1.261
    Single
    Ich glaube, das wäre vernünftig mit der Untersuchung oder der Kur. Gut, als Frau kann ich da nicht wirklich mitreden, schon klar ;-) aber (ich weiß jetzt nicht genau wie jung du bist) Viagra ist glaube ich nicht so geeignet für ganz junge Männer oder. Kommt mir jedenfalls ein bisschen komisch vor.
     
    #20
    User 96776, 14 Juli 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Penis nur kurzzeitig
AhoiBrause
Das erste Mal Forum
2 Dezember 2015
23 Antworten
vivaz
Das erste Mal Forum
16 November 2015
3 Antworten
hundefreundin
Das erste Mal Forum
24 August 2014
13 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.