Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Penisabdruck

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von LongDingDong, 21 Juli 2004.

  1. LongDingDong
    Verbringt hier viel Zeit
    530
    101
    0
    Single
    Ist schon Länger(1 bis 2 Jahre) her, als ich irgedwo im Fernsehen gesehen habe, dass man sich seinen eigenen Dildo basteln kann. Da gibt es so eine flussige Substanz in der man den Penis unter bringt für paar minuten, die wird dann Hart und hinterher wird dort die Flüssigkeit für den Dildo dort reingegossen.

    WEis jemand wo man das zeug herbekommt und genaueres zu dem Thema?
     
    #1
    LongDingDong, 21 Juli 2004
  2. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    Also im Adult Shop hab ich das Ding net gefunden..

    und alles andere wäre fremdwerbung..

    hmm... da find ich das grad auch net *G aber bei irgend nem Online shop gibt es so n Set..

    mit der Masse und Anleitung usw ^^ hm.. glaub des kostet 40euro oder so..

    vana
     
    #2
    [sAtAnIc]vana, 21 Juli 2004
  3. DerDomi
    DerDomi (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.160
    121
    1
    nicht angegeben
    Müßte es doch eigentlich in nem Sexshop geben, meine es auch schon mal gesehen zu haben. Schau doch mal bei orion oder beate uhse nach.
    Habe diesen Beitrag auch gesehen!
     
    #3
    DerDomi, 21 Juli 2004
  4. LongDingDong
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    530
    101
    0
    Single
    Ich finde diese Idee einfach nur geil und will das mal probieren, hat das denn jemand schon gemacht?
     
    #4
    LongDingDong, 21 Juli 2004
  5. Katrin0802
    Gast
    0
    Den Bericht habe ich auch schon gesehen.

    War glaube ich damals bei Liebe Sünde auf Pro Sieben.

    Einfach mal googeln, soll helfen :zwinker:
     
    #5
    Katrin0802, 21 Juli 2004
  6. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    *fragt sich was du mit dem Dildo dann machen willst*

    :ratlos:

    vana
     
    #6
    [sAtAnIc]vana, 21 Juli 2004
  7. LongDingDong
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    530
    101
    0
    Single
    zur Zeit nix wenn ich mal eine -freundin habe kann man den ja einsetzen, ist auf jeden Fall persöhnlicher als so ein gekauftes.
     
    #7
    LongDingDong, 21 Juli 2004
  8. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    öhm ja.. aber welche Frau glaubt dir, dass du den als Single mal einfach gemacht hast und den keine andere Frau benutzt hat ? *G

    Also ich würd den Typ schief angucken, der mir sowas verklickern will ^^

    vana
     
    #8
    [sAtAnIc]vana, 21 Juli 2004
  9. LongDingDong
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    530
    101
    0
    Single
    Ich kann es ja dann mit der Frau selber basteln, wenn ich dann mal eine -habe, jetzt dann nru so zur Probe.
     
    #9
    LongDingDong, 21 Juli 2004
  10. OnleinHein
    OnleinHein (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    393
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Link editiert ... Werbung muss gebucht werden! (Bei Bedarf per PN weitergeben)

    An sich eine ganz lustige Angelegenheit, erstmal muss man diese Gipsähnliche Masse anrühren und in diese Form kippen.
    Dann bindest Du Dir so ein beigelegtes Gummiringteil um den Schniedel, damit Du auch brav die Erektion halten kannst, Du wirst Dir nämlich beim gedanken daran, Dein Ding in einen Topf mit Gipsmasse zu stecken, so dermassen beknackt vorkommen, dass Du das "normal" nicht hinbekommen wirst :zwinker:

    Ach ja, vorher gründliche Intimrasur, is klar

    Das Timing ist dann entscheidend. Du darfst Dein Teil da erst wieder rausziehen, wenn die Masse hart genug ist, um weiterhin die Form zu halten, aber auch nicht zu spät, da Gips beim erhärten im Inneren bekanntlich schonmal reichlich heiss wird...

    Dann VORSICHTIG dieses Gummiringteil zerschneiden und hoffen, dass Dein Penis zügig wieder eine etwas kompaktere Form annimmt, die es Dir ermöglicht, ihn aus dieser Schüssel zu bekommen. Sollte aber kein Problem sein.

    Aushärten lassen, Latexmasse rein - fertig.

    Bei einigen führt das unter Umständen für ein paar Tage zu Ausschlag am Ständer, aber was tut man nicht alles für eine ästhetische Zimmerdekoration.

    In jedem Fall juckts für zwei Tage höllisch.

    Ach ja, kannst nach Belieben auch blinkende Neon-LED`s in die feuchte Masse schieben.

    Leider ist nach einamligem Gebrauch die Form kaputt, für richtige Scherze musst Du schon jemanden kennen, der das nötige Equipment hat, um Dir eine Mehrweg-Form aus Gips zu basteln und auch bereit ist, Dir diesen Gefallen zu tun. Solche Leute gibts leider nicht oft, aber wenn Du so einen erstmal aufgetrieben hast, kannst Du zu Ostern deinen Lümmel aus Schokolade verschenken, Kerzen in Penisform bauen und natürlich auch Latexdildos herstellen.

    Leider erlaubt die Gipsform nicht, dass man mit ihr Kuchen backt, da sie sonst im Ofen kaputtgeht. Man kann eben nicht alles haben...
     
    #10
    OnleinHein, 21 Juli 2004
  11. Buu
    Buu (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    395
    103
    1
    Verheiratet
    Wäre ja geil wenn es sowas gäbe! Würde ich mir gleich einen basteln =0)

    aber wohl dann nur zum hinstellen...den Selbermachen bringt mir nix...kann da nicht kommen.
     
    #11
    Buu, 21 Juli 2004
  12. -JIMMY-
    -JIMMY- (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    361
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hast du das schon durchexerziert OnleinHein?? Echt krasser gedanke, vor allem die Beleuchtung find ich ne nette Idee, kann man alles ausleuchten:zwinker:
     
    #12
    -JIMMY-, 21 Juli 2004
  13. sara01
    Gast
    0
    Dein Penis originalgetreu und im Maßstab 1:1 aus Gips, Schokolade oder Silikon modelliert? Ob Du das skurril oder originell findest, musst Du selbst entscheiden. Die Herstellung jedenfalls ist relativ einfach. In dieser Rubrik erfährst Du, wie es geht. Und zum weiteren Fachsimplen ist im Forum auf dieser Seite eine spezielle Rubrik eingerichtet.)
    (Danke an Beorn, auf den die nachfolgende Anleitung zurückgeht)


    --------------------------------------------------------------------------------

    Material
    Vorbereitungen
    Form herstellen
    Form ausgießen
    Nachbearbeitung
    Verwendung
    Variationen
    Tipps & Tricks
    Beispiele




    --------------------------------------------------------------------------------

    Material
    Um einen originalgetreuen Abdruck von Deinem Penis herzustellen, brauchst Du:


    1 Gipsbinde
    (z. B. im Format 15 cm x 2 m, gibt's in jeder Apotheke, ungefähr 3 Euro)
    1 Haushaltsschere
    1 flache Schüssel
    1 Liter lauwarmes Wasser
    1 Stück Plastikfolie im Format 30 cm x 30 cm
    (z. B. Platiktüte, Frischhaltefolie, Frühstücksbeutel usw.)
    50 g fetthaltige Lotion oder Creme
    (z. B. Vaseline, ungefähr 1,50 Euro)
    100 ml Salatöl
    Außerdem brauchst Du natürlich das Material, aus dem Dein Abdruck später bestehen soll. In dieser Anleitung wird beispielsweise Modellgips verwendet. Den kriegst Du im Baumarkt. Eine 1-kg-Packung kostet ungefähr 1,10 Euro. Wenn Du dort bist, nimm' doch gleich auch noch einen dieser praktischen Gummibecher ("Gipsbecher") mit. Der kostet ungefähr 0,60 Euro und ist ideal zum Gipsanrühren. Schließlich brauchst Du dann noch einen Messbecher (zum Beispiel für Waschmittel) und einen Löffel.

    Natürlich kannst Du auch andere Materialien verwenden. Mehr dazu im Abschnitt Variationen.




    Vorbereitungen
    Für die ganze Aktion solltest Du eine Ort wählen, den Du gut sauberhalten kannst und der einigermaßen warm ist. Das Badezimmer ist eine gute Wahl. Lege Dir am besten direkt noch einen Lappen bereit, um etwaige Gipsflecken vom Boden zu entfernen, solange sie noch nass sind.
    Fülle das lauwarme Wasser in die Schüssel und stelle sie in Griffweite. Mit der Schere schneidest Du von der Gipsbinde 6 bis 8 Streifen zurecht und legst sie ebenfalls in Griffweite ab. Die Streifen sollten so lang sein, dass Dein Penis vom Ansatz bis zur Eichel gut damit abgedeckt werden kann. Etwas zu lang ist besser als etwas zu kurz, denn sonst musst Du mit später mit Flicken arbeiten.
    Dann schneidet Du mit der Schere eine kleines Loch mitten in die Plastikfolie. Das Loch sollte nicht zu groß sein, ungefähr finderdick.
    Verteile jetzt die Fettcreme auf Deinen Händen und creme Deinen Penis vollständig damit ein. Die Haut muss am Ende gut eingefettet sein, aber vermeide, dass sich eine sichtbare Cremschicht auf der Haut bildet. Die Fettcreme sorgt nur dafür, dass sich Dein Penis später leichter von der Gipshülle trennt. Je sorgfältiger Du eincremst, desto weniger Stress hast Du später. Pack' ruhig richtig zu, denn für das Folgende muss Dein Penis richtig steif sein. Falls nötig, hilf also ein bisschen nach.
    Wenn Dein Penis durch und durch steif ist, stecke ihn durch das kleine Loch in der Plastikfolie und lege sie eng am Körper an. Achte darauf, alle alle Haare unter der Plastikfolie bleiben, sonst werden sie mit eingegipst und das gibt später Probleme.




    Form herstellen
    Jetzt ist es soweit. Vergewissere Dich noch mal, dass Dein Penis stocksteif ist und nimm dann einen Gipsbindenstreifen. Ziehe ihn kurz durch das lauwarme Wasser in der Schüssel, so dass er ganz weich und schmierig wird. Dann legst Du ihn auf Deinen steifen Penis und verstreichst ihn gut, so dass er absolut hauteng anliegt und keine Bläschen zurückbleiben. Wiederhole das ganze mit weiteren Streifen, bis Dein Penis vollkommen bedeckt ist. Dann lege mindestens noch eine zweite Lage von Streifen auf.
    Jetzt heißt es warten. Die Gipsbindenstreifen brauchen ungefähr 2 bis 4 Minuten, bis sie soweit ausgehärtet sind, dass Du die entstandene Form ("das Negativ") vorsichtig von Deinem Penis abziehen kannst. Bis dahin muss Dein Penis absolut steif bleiben, sonst wird das spätere Resultat enttäuschend. .
    Wenn Du Deinen Penis aus der Form herausgezogen hast, leg' sie vorsichtig an sicherer Stelle ab, so dass sie endgültig aushärten kann. In der Zwischenzeit kannst Du etwaige Gipsreste von Deinem Penis entfernen.




    Form ausgießen
    (am Beispiel Gips)
    Gieße das Salatöl am besten über einem Waschbecken in die gut ausgehärtete Form und schwenke es so darin herum, dass die ganze Form zumindest von innen ölig ist. Nimm aber nicht zuviel Öl und gieße überschüssige Flüssigkeit wieder aus!
    Mische einen Messbecher Gips mit zwei Messbechern Wasser im Gummibecher und rühre mit dem Löffel solange, bis die Masse gleichmäßig zäh ist.
    Dann gieße die Masse vorsichtig in die Form, bis sie vollständig gefüllt ist, und stelle die Form so hin, dass nichts auslaufen kann. Als Halter kannst Du zum Beispiel die Papprolle einer aufgebrauchten Klorolle nehmen.
    Jetzt kannst Du schon mal den Gipsbecher und den Löffel säubern, indem Du sie mit klarem Wasser abwäschst.
    Die Gipsmasse in der Form braucht einige Zeit, bis sie durch und durch ausgehärtet ist. Mache Dich nicht zu früh daran zu schaffen, sonst zerstörst Du wohlmöglich das ganze Werk. Am besten ist es, Du wartest bis zum nächsten Tag.
    Dann löse die Form vorsichtig von der Füllung. In aller Regel wird das nur gehen, indem Du die Form mehr oder weniger auseinander nimmst, also kaputt machst. Das ist leider ein - kleiner - Nachteil bei dieser ganzen Geschichte.
    Wenn alles geklappt hat, hast Du dann aber ein kleines Kunstwerk hergestellt, das Deinen Penis originalgetreu (auch in feinen Einzelheiten wie z. B. Adern) im Maßstab 1:1 wiedergibt.




    Nachbearbeitung
    Kleine Unregelmäßigkeiten kannst Du vorsichtig mit einem Zahnstocher beseitigen. Nach entsprechender Grundierung kannst Du Deinen Gipspenis natürlich auch mit Farbe anmalen. Auf einer entsprechenden Unterlage fixiert, kannst Du ihn schließlich auch aufrecht stehend aufbewahren.




    Verwendung
    Wozu braucht man sowas? Nun, das Mittel heiligt den Zweck. So ein Gipspenis macht sich prima als Briefbeschwerer auf Deinem Schreibtisch. Oder als Türklopfer an Deiner Zimmertür. Im Bücherregal kann er sehr dekorativ wirken und ist in jedem Fall für Deine Besucherinnen und Besucher ein unschlagbarer Blickfang. Natürlich kannst Du ihn auch verschenken. Da herstellungsbedingt jeder Abdruck, den Du von Deinem Penis nimmst, ein echtes Unikat ist, ist so ein Geschenk nicht nur sehr persönlich, sondern vor allem auch wertvoll ;-)




    Variationen
    Diese Anleitung kannst Du an vielen Stellen nach Deinen persönlichen Vorstellungen anpassen. So muss es nicht zwingend ein Gipsmodell sein, das am Ende dabei herauskommt. Das Ganze funktioniert auch mit Schokolade, Silikon oder Blei. Beachte aber, dass Silikon zum Beispiel ewig braucht, um ganz auszuhärten. Das Ausgießen der Form mit Bronze oder Gold dürfte die technischen (und finanziellen) Möglichkeiten eines normalen Haushalts sprengen, ist aber im Prinzip ebenfalls möglich.
    Als sehr nützlich erweist sich die Anwesenheit einer Helferin oder eines Helfers, der das Herstellen der Form (Eingipsen des Penis) übernimmt und Dich anschließend bei Laune hält, also dafür sorgt, dass Dein Penis steif bleibt, während die Form aushärtet.
    Anstelle der Plastikfolie kannst Du Dich natürlich auch von jeglicher Behaarung befreien. Dann achte aber darauf, dass alle Hautpartien, die mit dem Gips in Berührung kommen, gut eingefettet sind.
    Und schließlich ist so ein Abdruck auch nicht auf den Penisschaft begrenzt. Wenn Du willst, kannst Du auch den Hodensack mit einbeziehen. Dann sollten aber die Haare dort am besten ganz entfernt oder wenigstens so kurz wie möglich gestutzt sein. Und auch hier gilt dann: gut einfetten!




    Tipps & Tricks

    Vorhaut
    Wenn Du nicht beschnitten bist, sieht der Abdruck später besonders eindrucksvoll aus, wenn Du vor dem Eingipsen die Vorhaut ganz zurück ziehst, so dass die Eichel vollständig frei liegt. Möglicherweise passiert das ganz automatisch, wenn Du Deinen Penis durch das kleine Loch in der Plastikfolie schiebst. Dann lass es ruhig so, denke aber daran, auch die blanke Eichel gut einzufetten.
    Hier ist noch mehr Platz für Deine Erfahrungen. Auf welche Schwierigkeiten bist Du bei Deinen Versuchen gestoßen und wie hast Du die Probleme gelöst? Lass' alle an Deinen Erfahrungen teilhaben. .







    --------------------------------------------------------------------------------
    Beorn:
    Dies ist die Penisspitze, die noch von der Form ( = dem "Negativ") erhalten geblieben ist. Damit es spannender wurde, habe ich die Vorhaut zuerst zurück und dann ein kleines bisschen wieder nach vorne geschoben, um einen Wulst zu bekommen. Von innen sieht man sehr schön, wie gut die Venen und das Bändchen abgebildet werden.
    Mail an Beorn
    Beorn:
    Hier ist ein fertiger Penisabdruck, bei dem das Negativ mit Gips ausgefüllt wurde. Auch hier sind wieder schön die Venen auf der Rückseite zu sehen, leider hat der Eichelkranz einige Macken, da muss noch sauberer gearbeitet werden... Das Modell ist übrigens kürzer als das Original, nur so als kleine Rechtfertigung :smile:
    Mail an Beorn

    --------------------------------------------------------------------------------
    Dennis:
    Diesen Abdruck habe ich mit Kunstharz hergestellt und anschließend körperfarben bemalt.
    Um die Form herzustellen, habe ich übrigens eine andere Methode benutzt, als sie oben geschildert wird. Meine Methode habe ich im Forum kurz beschrieben. Klappt auch!
    Mail an Dennis

    --------------------------------------------------------------------------------
    Jack:
    Diese Bilder zeigen die beim Eingipsen entstehende Gipshülle (das "Negativ"), aus dem später durch Ausgießen mit Gips, Kunstharz oder anderen Materialien der eigentliche Abdruck (das "Positiv") entsteht.
    Rechts kann man sehen, dass das zusätzliche Eingipsen des Hodensacks ebenfalls relativ problemlos möglich ist.
    Mail an Jack

    ps ich hoffe ich ferstosch hir mit gegen keine regeln

    gruß sara :zwinker:

    nachweisch wo es sted

    http://nfj.druck-stelle.de/kf.htm
     
    #13
    sara01, 21 Juli 2004
  14. OnleinHein
    OnleinHein (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    393
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Jep. Das Set zum kaufen hat mein Onkel mal benutzt, daraufhin ham wir nen Kumpel gefragt, der in einem Institut arbeitet, wo sie Modelle bauen und reichlich Gipsmasse übrig haben :zwinker: dadurch wurde die ganze Sache ein wenig billiger (und lustiger)
     
    #14
    OnleinHein, 21 Juli 2004
  15. SchwanzusLongus
    Verbringt hier viel Zeit
    222
    101
    0
    Single
    ----
     
    #15
    SchwanzusLongus, 23 Juli 2004
  16. Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hmh, Schokolade, wie?

    Da würde ich erstmal keine Vaselie nehmen, eher Butter oder so. Denn Vaselinereste schmecken bestimmt nicht so toll, falls sie mal anbeißen sollte.

    Und ich würde Kuvertüre nehmen, das ist das Zeugs für den Kuchen, weil das im Gegensatz zur normalen Tafel mehr glänzt.

    MIr kommt da grade so ne Idee:

    Erstmal etwas Kuvertüre rein und schön schwenken, bis die Form komplett mehrere Millimeter dick bedeckt ist. Nach dem Abkühlen das gleiche nochmal mit weißer Schokolade, dann mit Milchschokolade,... vielleicht auch ne Marzipanfüllung? OK, diese längste Praline der Welt ist dann für den direkten Verzehr gedacht. KOmplett mit Kuvertüre würd ich es nicht versuchen, weil die wird verdammt hart und man kann sie kaum essen.


    Und wunder dich nciht, wenn du nach Ende der Beziehung das Teil wiederbekommst, mit abgebissenen wichtigen Teilen...
     
    #16
    Event Horizon, 23 Juli 2004
  17. 2SaD
    2SaD (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    35
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Und angenommen man will es nicht gerade als Briefbeschwerer verwenden sondern vielleicht einfach als Sex Toy.....gibt es dafür auch eine gute Lösung zum ausgießen oder ist der Weg in den Sex Shop am besten?
     
    #17
    2SaD, 23 Juli 2004
  18. mausewix
    Gast
    0
    klingt vielleicht abwegig
    aber es gibt für elektriker ein giessharz,mit dem sie kabelverbindungen ausgiessen damit sie wasserdicht werden
    vielleicht wäre sowas ja gut zugebrauchen und ich glaub das wäre nicht mal so teuer
     
    #18
    mausewix, 23 Juli 2004
  19. OnleinHein
    OnleinHein (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    393
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Da würde ich mich bei Entscheidung fürs selber-zusammenmixen auf jeden Fall vergewissern, dass das verwendete Material für den Körper überhaupt verträglich ist. Wird dann wohl auch etwas mehr kosten, da wäre vielleicht so ein Sexshop wirklich die bessere Alternative, wenn man kein Profi auf dem Gebiet der (Bio)Chemie ist und auch keinen solchen kennt...

    Nicht, dass man sich da irgendwelche Giftstoffe Gott weiss wo reinschiebt und diese Körperöffnung dann erstmal 4 Wochen für den ihr von der Evolution zugedachten Zweck nur unter grossen Schmerzen oder gar nicht verwenden kann :zwinker:
     
    #19
    OnleinHein, 23 Juli 2004
  20. 2SaD
    2SaD (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    35
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Chemie sollte das kleinste Problem für mich sein (gruß an meine uni :grin: )

    aber ich mach mich mal mit meiner kleinen auf den weg zum shop....mal sehen ob die was in der art haben
     
    #20
    2SaD, 23 Juli 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Penisabdruck
Mr.Chainsaw
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
31 August 2007
12 Antworten
Superbrain16
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
8 Juli 2006
16 Antworten