Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Periode nicht eingetreten

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von MasterOfDesaster, 27 Januar 2010.

  1. MasterOfDesaster
    Sorgt für Gesprächsstoff
    220
    43
    11
    vergeben und glücklich
    Meine Freundin bekommt immer zwischen Dienstag und Mittwoch ihre Regel. Gester ist nichts passiert und Heute hatte sie erst Nachmittags eine leichte Blutung. Sie nimmt aber regelmäßig die Pille und ein Kondom haben wir auch immer verwendet.
    Seit letzten Donnerstag hatte sie eine Blasenentzündung und hat eine Woche Antibiotika genommen, in der Zeit hatten wir keinen Sex.
    Kann die Periode verschoben sein? Könnte sie schwanger sein?

    Mfg

    Master
     
    #1
    MasterOfDesaster, 27 Januar 2010
  2. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Eine leichte Blutung ist ja schon mal ein Hinweis.

    Ansonsten: der Körper ist keine Maschine. Das kann sich schon mal verschieben, zB durch Stress, Krankheit, Medikamente oder auch einfach so.


    Eine Blutung in der Pillenpause (bzw. auch wenn sie ausbleibt) sagt nichts über eine mögliche Schwangerschaft aus. Das Ausbleiben ist also kein Hinweis darauf! Solang man korrekt verhütet, kann da ja auch nichts passieren :zwinker:


    Nimmt sie dann immer noch AB?

    Zum Schutz: der ist erst wieder gegeben, wenn sie 7 Pillen nach dem AB genommen hat. Da sie ja jetzt Pause gemacht hat, werden das wahrscheinlich die ersten 7 Pillen des neuen Streifens sein. Bis dahin also zusätzlich verhüten.

    Also wenn ihr in der AB Zeit keinen Sex hattet und davor immer doppelt verhütet hat - wieso soll sie schwanger sein?! Da kann ja nichts passiert sein.

    Das Verschieben oder Ausbleiben kommt durch die Krankheit und das AB. Kein Grund zur Sorge also :smile:
     
    #2
    User 48246, 27 Januar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  3. MasterOfDesaster
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    220
    43
    11
    vergeben und glücklich
    Hm, das sind ja schon ein bisschen beruhigende Worte, langsam bekomme ich nämlich echt Panik :-( Eine Schwangerschaft wäre jetzt nicht unbedingt erwünscht...
     
    #3
    MasterOfDesaster, 27 Januar 2010
  4. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Kein Grund für Panik.

    Wie gesagt, solang ihr keinen Sex hattet während der AB Zeit oder davor eine Verhütungspanne ist alles ok.

    Also ruhig bleiben :smile:
     
    #4
    User 48246, 27 Januar 2010
  5. MasterOfDesaster
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    220
    43
    11
    vergeben und glücklich
    An Verhütungspannen kann ich mich nicht erinnern, haben auch erst in diesem Zyklus Sex gehabt, das letzte Mal hatte sie ihre Tage. Vorher hatten wir nur Petting und da haben wir peinlich genau auf alles geachtet, sollte also tatsächlich ausgeschlossen sein. Das ungute Gefühl bleibt aber...
     
    #5
    MasterOfDesaster, 27 Januar 2010
  6. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich

    Das ist schade.. denn es ist wirklich unnötig.

    Du kannst mir da wirklich vertrauen.

    1. sagt eine Blutung null aus.

    2. scheint sie ja grad eh zu kommen.

    3. ist eine Verschiebung oder das Ausbleiben, nach der Krankheit und dem AB ganz normal - fast sogar vorhersehbar.

    4. habt ihr doppelt verhütet und gut aufgepasst.


    Also entspann dich :zwinker:
     
    #6
    User 48246, 27 Januar 2010
  7. MasterOfDesaster
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    220
    43
    11
    vergeben und glücklich
    Danke für die beruhigenden Worte, ist nur schwer für mich, ich leide schon fast an Hypochondrie und mach mir echt bei allem massig Sorgen. Meine Freundin klagt schon seit Ende Oktober über Bauchschmerzen, eigentlich fast nur nach dem Essen. Könnte zwar auch von dem enormen Streß kommen den sie hat aber so Horrorgedanken bleiben :-(

    Zudem sagt sie mir gerade, dass momentan nix ist mit Blutung...
     
    #7
    MasterOfDesaster, 27 Januar 2010
  8. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    War sie wegen den Bauschmerzen schon mal beim Arzt? Wenn das nur nach dem Essen ist - vielleicht ne Lebensmittelunverträglichkeit?
    Aber Stress wirkt sich auch auf den Körper aus. Psychosomatische Bauchschmerzen sind lästig, aber dagegen kann man wenig machen, außer den Stress abstellen.

    Auch wenn nix ist mit Blutung --> kein Problem. Ehrlich. Mach dir wirklich keine Sorgen mehr deswegen.

    Ist denn noch was unklar?? Oder fällt es dir einfach generell schwer nicht das schlimmste anzunehmen??
     
    #8
    User 48246, 27 Januar 2010
  9. MasterOfDesaster
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    220
    43
    11
    vergeben und glücklich
    Fällt mir generell schwer nicht das schlimmste anzunehmen. Zumal meine Freundin jetzt total abweisend ist...
     
    #9
    MasterOfDesaster, 27 Januar 2010
  10. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Wieso ist sie denn jetzt abweisend? Ist sie auch ängstlich oder fühlt sie sich irgendwie von dir überbesorgt?

    Ihr müsst euch nämlich wirklich keine Sorgen machen... aber gerade, wenn das alles neu ist, dann macht man sich umso mehr Gedanken.
     
    #10
    User 48246, 27 Januar 2010
  11. MasterOfDesaster
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    220
    43
    11
    vergeben und glücklich
    Sie hat genau wie ich Angst, kommen damit gerade gar nicht klar...
     
    #11
    MasterOfDesaster, 27 Januar 2010
  12. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Hast du sie meine Antworten lesen lassen oder ihr weitergeleitet?

    Es besteht wirklich kein Grund dazu...


    Dass das für euch grad echt schwer ist glaub ich euch. Aber: lasst euch doch helfen :smile: Deshalb hast du doch hier um Rat gefragt oder?

    Und es gibt selten einen Problem Thread wo man so deutlich sagen kann:
    da kann wirklich NICHTS passiert sein!!

    Also hört bitte auf euch Sorgen zu machen... deine Freundin vor allem. Je mehr sie auf die Blutung wartet, um so weniger wird diese kommen.

    Und es ist wirklich unerheblich, ob die Blutung kommt oder nicht!

    Von daher...


    Mir gehen jetzt dann die Ratschläge leider aus. Weil fachlich hab ich alles gesagt... und wenn ihr das nicht annehmen könnt :hmm:
    Also versucht es einfach jetzt wirklich zu glauben und euch nicht selber verrückt zu machen. Bitte!!
     
    #12
    User 48246, 27 Januar 2010
  13. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    Vielleicht beruhigt dich eine 2. Meinung etwas: Eine Schwangerschaft ist nach deiner Schilderung nahezu völlig ausgeschlossen. Dass sich die Blutung verschiebt, kann aufgrund der Krankheit und / oder des Antibiotikums schon mal passieren.

    Aber wenn ihr euch häufiger Sorgen macht: Holt euch bei eBay einen 20er-Pack Schwangerschaftstests und nutzt sie, wenn ihr euch unsicher fühlt. Ich habe auch immer welche daheim, nachdem ich einmal einen so realistischen Traum hatte, dass ich mir morgens doch unsicher war :zwinker: Allerdings wären bei mir die Chancen deutlich größer als bei euch.
     
    #13
    User 505, 27 Januar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  14. MasterOfDesaster
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    220
    43
    11
    vergeben und glücklich
    So, nochmal danke für alles, es hat sich jetzt wieder einigermaßen gelegt, sie hat ihre Tage jetzt wohl bekommen und wir hoffen, dass jetzt alles seinen normalen Weg geht, auch wenn ein bisschen Anspannung bleibt.
    Mir stellt sich nur jetzt die Frage: Sie hat Samstag immer ihre letzte Pille genommen und dann den Sonntag drauf wieder die Erste. Verschiebt sich das jetzt auch?

    Nochmal ein großes Dankeschön an Mietzie und das Forum allgemein :smile:
     
    #14
    MasterOfDesaster, 28 Januar 2010
  15. Lily87
    Gast
    0
    Von was soll sie denn schwanger sein? :zwinker:

    Da müsstest du ja Kampfspermien haben :tongue:

    Was verschiebt sich? Die erste Einnahme oder wie? Nö, kann sie so weiternehmen wie immer. :zwinker:
     
    #15
    Lily87, 28 Januar 2010
  16. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Die Pillenpause verschiebt sich nicht, egal wann und ob sie ihre Tage bekommt-sie nimmt 21 Pillen und macht dann 7 Tage Pause, danach wieder 21 nehmen usw.

    Übrigens ein Tip für die Zukunft (bzw zwei):

    1. Wenn man die Pille nimmt, dann sagt die Blutung niemals etwas über eine Schwangerschaft aus. Deine Freundin hat eine sogenannte "Entzugsblutung" und keine "normale Periode". Man könnte also theoretisch eine Blutung haben und trotzdem schwanger sein, oder auch keine Blutung und nicht schwanger.

    2. Viele Frauen haben während der Pilleneinahme keine, selten oder kürzere Blutungen. Ich hab so gut wie nie meine Tage (alle 3-4 Monate mal ganz wenig) und das obwohl ich meine Pausen immer mache. Mach dir darüber keine Sorge, das kann an der Pille liegen-aber deine Freundin sollte es vorsichtshalber mit ihrem Frauenarzt abklären, wenn sie tatsächlich mal 2-3 Monate keine Periode bekommt.
    Nur so am Rande, für die Zukunft.
     
    #16
    User 75021, 28 Januar 2010
  17. DocMiller
    Öfters im Forum
    142
    53
    31
    vergeben und glücklich
    Grundsätzlich unterliegt das Blutungsverhalten gewissen Schwankungen, die auf Erkrankungen, Stress oder andere Gründe zurückzuführen sind. Die kontrazeptive Wirkung der Pille ist aber trotzdem gegeben. Zu erwähnen wäre aber noch, dass die Wirkung der Pille in seltenen Fällen bei Antibiotikaeinnahme beeinträchtigt sein kann, weshalb während der Antibiotikaeinnahme und 7 Tage danach zusätzlich verhütet werden soll und eine Pause ausgelassen und direkt das nächste Blister angehängt werden soll. Da Ihr aber nach der antibiotischen Behandlung direkt eine Einnahmepause gemacht habt, kann die Wirkung der Pille noch die ersten 7 Tage nach der Pause eingeschränkt sein.

    Eine Schwangerschaft kann man wohl in dem beschriebenen Fall auschließen. Ihr hattet während und nach der antibiotischen Behandlung keinen Sex und habt ansonsten zu der bereits extrem sicheren Pille noch zusätzlich mit Kondomen verhütet.

    Eine Sache sei noch erwähnt. Auch unter Einnahme der Pille deutet eine Blutung auf das Fehlen einer Schwangerschaft hin. Auch unter physiologischen Bedingungen entsteht die Entzungsblutung durch hormonellen Entzug. Wäre eine Frau schwanger, würde der Körper selbst soviel Progesteron produzieren, dass durch das Absetzten der Pille keine Entzugsblutung mehr entstünde. Umgekehrt ist nur das Fehlen einer Entzugsblutung kein Hinweis auf eine Schwangerschaft, weil bei den heutzutage verwendeten Präparaten die Hormondosen so gering sind, dass eine Entzugsblutung auch ausbleiben kann. Ich bin immer verwundert, woher anderslautende Aussagen stammen, die medizinisch einfach nicht korrekt sind.
     
    #17
    DocMiller, 30 Januar 2010
  18. User 86199
    User 86199 (36)
    Meistens hier zu finden
    811
    128
    168
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Danke :jaa:
     
    #18
    User 86199, 30 Januar 2010
  19. MasterOfDesaster
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    220
    43
    11
    vergeben und glücklich
    Wow, danke für die ausführlichen Antworten :smile: Ich hoffe einfach mal das Beste, also dass nichts passiert ist, sollte aber auch so sein.
    Habe ich das jetzt richtig verstanden: Die letzte Pille hat sie Samstags genommen, die Antibiotika wurden Samstag oder Sonntag abgesetzt. Morgen (Sonntag) wäre dann wieder die erste Pille. Ist es dann erst wieder am nächstem Samstag, also nach 7 Pillen sicher oder spielt das durch die Pillenpause keine Rolle mehr?
     
    #19
    MasterOfDesaster, 30 Januar 2010
  20. glashaus
    Gast
    0
    Doch, gerade durch die Pause müsst ihr noch 7 korrekt eingenommene Pillen abwarten, bevor ihr euch auf den Schutz wieder verlassen könnt.
     
    #20
    glashaus, 30 Januar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Periode eingetreten
NoOneEverLoved
Aufklärung & Verhütung Forum
7 Dezember 2016 um 16:28
28 Antworten
NoOneEverLoved
Aufklärung & Verhütung Forum
14 November 2016
5 Antworten