Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • engelchen260387
    Verbringt hier viel Zeit
    78
    91
    0
    vergeben und glücklich
    14 Januar 2008
    #1

    Periode und Grippe

    Hallo!
    Also ich hab jetzt wie schon in meinem letzten Thread geschrieben ne Pause gemacht und natürlich hab ich jetzt noch ne starke Grippe dazu bekommen.
    Nun wollte ich mal fragen ob dieses Wick-Medi-Night Zeug oder so was auswirkungen auf die stärke und dauer der Blutung haben?
    Hab totale Bauchkrämpfe und Ibuprofen oder so hilft nichts!
    Ich will nur nicht das ganze Grippezeug (Kein Antibiotika) in mich reinschmeißen und nachher noch stärkere Schmerzen oder Blutungen bekommen.

    Gruß Engelchen
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.334
    898
    9.197
    Single
    14 Januar 2008
    #2
    Nur Aspirinmittel haben insofern Auswirkungen, dass sie blutverdünnend wirken und dir die Blutung dann evtl. stärker vorkommt. Alles andere beeinflusst die Stärke der Blutung nicht und verursacht so direkt auch keine Bauchkrämpfe.

    Mach dir eine Wärmflasche und ansonsten empfehl ich dir Magnesium. Das wirkt krampflösend und ist günstiger als z.B. Buscopan.
     
  • engelchen260387
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    78
    91
    0
    vergeben und glücklich
    14 Januar 2008
    #3
    Kann man die Blutung auch verkürzen?
    Indem man früher wieder mit der Pille anfängt oder so?
    Ich blute normal immer so 6 Tage und das ist mir zu lang, wegen den Bauchkrämpfen.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.334
    898
    9.197
    Single
    14 Januar 2008
    #4
    Nein das funktioniert eher nicht. Du hättest die Pille höchstens durchnehmen können.
    Wenn die Blutung schon eingesetzt hat, wirst du an der Dauer nichts mehr ändern können. Du kannst die Pause zwar jederzeit verkürzen, aber die Blutung wird höchstwahrscheinlich trotzdem andauern.

    Hast du denn 6 Tage lang Krämpfe?
    Ich hab das nur am ersten Tag und auch nur in den ersten paar Stunden.
    Wärme, Magnesium und evtl. Buscopan oder was ähnliches aus der Apotheke. Müsste auf jeden Fall helfen.
     
  • engelchen260387
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    78
    91
    0
    vergeben und glücklich
    14 Januar 2008
    #5
    Also Krämpfe habe ich auf jeden Fall die ersten 3 Tage.
    Buscopan hilft mir gar nichts und das einzige was kurzzeitig hilft ist ein Warmes Bad
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.334
    898
    9.197
    Single
    14 Januar 2008
    #6
    Du machst ansonsten ja LZZ oder?
    Dann muss ich dir das ja nicht mehr empfehlen und du hast die Beschwerden ja nur alle paar Monate mal.
     
  • engelchen260387
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    78
    91
    0
    vergeben und glücklich
    14 Januar 2008
    #7
    Hab auch nur Pause gemacht, weil ich solche Magenschmerzen hatte und dachte es kommt vielleicht vom länger keine Pause machen, aber nun hab ich totale Bauchkrämpfe, ist auch nicht besser und der Magen kam vom Rücken
     
  • User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.657
    248
    780
    nicht angegeben
    14 Januar 2008
    #8
    x
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.334
    898
    9.197
    Single
    14 Januar 2008
    #9
    Dann solltest du wegen der anhaltenden Magenschmerzen unbedingt mal zum Arzt gehen!!!
    Könnte eine Lebensmittelunverträglichkeit sein oder auch was anderes. Auf jeden Fall solltest du es abklären lassen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste