Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Periode war noch nie "normal"

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von User 95651, 4 Juni 2010.

  1. User 95651
    User 95651 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    1.430
    248
    1.263
    vergeben und glücklich
    Hallo!

    Also mein Problem ist, dass meine Regel noch nie regelmäßig war. Und das seit ca. 12 Jahren.

    Die letzte ist auch schon wieder über 2 Monate her.
    Wobei es diesmal vielleicht vom Stress kommen kann.
    (Schwangerschaftstests waren auch negativ).

    Als ich hormonell verhütet habe, sah das natürlich anders aus. Hatte Belara, Monostep und Cerazette.
    Durch die Belara und Monostep war es noch relativ regelmäßig.
    Bei der Cerazette hatte ich gar keine Blutung mehr.

    Aber die Tatsache, dass es sich in den ganzen Jahren nie eingependelt hat, hat meine Frauenärzte irgendwie nie interessiert.
    Mich nun aber irgendwie schon :hmm:

    Wenn ich meine FÄ nun nochmal drauf anspreche, was könnte sie dann unternehmen?
    Oder meint ihr, ich übertreib da einfach?
     
    #1
    User 95651, 4 Juni 2010
  2. klatschmohn
    Meistens hier zu finden
    1.585
    133
    75
    Single
    Ich kann dein Problem gut verstehen- überall hört man, dass sich das irgendwann einpegelt, bei mir ist das auch nie passiert. Ich hab mit 12 zum ersten mal meine Periode bekommen und es hat sich nicht eingepegelt, nicht im geringsten. Ich habe mit 24 angefangen die Pille zu nehmen, und bis dahin ist nichts passiert- sie sind auch gut mal 2-3 Monate einfach ausgefallen. Ich denke allerdings, dass diese "Problematik" bei mir auch psychische Ursachen hat bzw. hatte.

    Ich nehme jetzt auch gerade die Cerazette, werde die Pille aber im Sommer absetzen. Mal sehen, wie es dann aussieht. Also du bist nicht die einzigste mit dem Problem- aber wirklich helfen kann ich leider auch nicht.

    Warst du schon bei verschiedenen Fä?
     
    #2
    klatschmohn, 4 Juni 2010
  3. kessy88
    kessy88 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.124
    148
    152
    vergeben und glücklich
    willkommen im club!
    ich hatte meine tage das erste mal mit 13. bis ich 17 war, hatte sich das nicht eingependelt. teilweis habe ich nicht 2 sondern 5 monate gewartet. immer das ungute gefühl, dass es jederzeit überall dann plötzlich losgehen könnte...
    dann hatte ich darauf keine lust mehr und da ich dann auch noch meinen ersten freund hatte, ließ ich mir die Pille verschreiben. die nehme ich nun seitdem. nun klappt alles, was aber auch nicht verwunderlich ist. übrigens nehme ich auch monostep.

    ich finde es merkwürdig, dass deine frauenärztin nicht richtig darauf eingeht. ich würde mal zu einer anderen gehen und das da ansprechen. vielleicht kann man dir da weiterhelfen.
     
    #3
    kessy88, 4 Juni 2010
  4. SchwarzeFee
    0
    Hallo,
    ich gehöre auch dazu :zwinker:
    Hab mit 10 meine Tage bekommen und hatte sie auch nie regelmäßig. Mit 18 oder so hab ich dann mal Pille genommen. Da kam Regel auch regelmäßig. Leider habe ich die Pille aber ned vertragen... hab dann andere Sorten probiert, aber nix ging... wurde mir dann erklärt, dass es Menschen gibt, die vertragen diese Hormonschübe nicht (ist bei allen Frauen meiner Familie so, liegt also wohl in den Genen)... seitdem hab ich meine Tage wieder unregelmäßig. Wenn ich sie mal 2 - 3 Monate nicht bekomme, ist das nix außergewöhnliches... mache mir da schon gar keine Gedanken mehr. War aber auch deswegen noch nicht beim FA, was ich jetzt aber mal unbedingt machen muss. War schon 2 Jahre ned mehr da.
     
    #4
    SchwarzeFee, 4 Juni 2010
  5. Bloodberry85
    Sorgt für Gesprächsstoff
    2
    26
    0
    Verlobt
    Hi,
    ich würde dir auch raten, mal eine andere Ärztin zu befragen (wenn du deine jetzige nicht darauf ansprechen willst - es schein sie ja nicht besonders zu interessieren.....).
    Meine Tage hatte ich auch eher unregelmäßig - wenn auch nicht mit so großem Abstand, wie du jetzt hast (man sagt "normal" sind wohl zw. 26 und 40 Tage im Zyklus) Mit der Pille hatte ich dann immer zur selben Zeit und den 21d Rhythmus, mit dem Nuvaring auch.
     
    #5
    Bloodberry85, 4 Juni 2010
  6. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.906
    398
    4.247
    Verliebt
    bei mir hat sich das auch nie eingependelt, ohne hormone war zwischen 20 - 90 tagen alles drinn.
    28 tage habe ich noch nie gehabt.
    mein arzt (ärzte) fand das nie soooo ungewöhnlich, nichtmal in der kidnerwunschphase.

    erst seitdem ich sterilisiert bin (obwohl mein arzt behauptet das spiele hormonell keine rolle, was ja auch logisch wäre, weil es nicht eingreift) , habe ich einen fast regelmäßigen zyklus von 35-38 tagen, das ist für mcih gradezu sensationell pünktlich und regelmäßig.

    geschadet hat es mir aber nie was, zwei kinder konnte ich auch so bekommen, hat nur beim ersten etwas länger gedauert, wobei ich sicher auch ein paar fehlgeburten dabei hatte (ich teste nie so früh, daher weiß ich es halt nicht), aber selbst das hielt sich noch in grenzen, alles unter 2 jahren übungszeit ist ja völlig normal.

    es ist zwar doof immer so ungewiss zu sein wann sie kommen, abe rich denke jetzt ist es eh egal, wegen der paar jährchen muss ich mir da auch nicht mehr die gedanken machen.:grin:
     
    #6
    User 71335, 4 Juni 2010
  7. User 95651
    User 95651 (31)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    1.430
    248
    1.263
    vergeben und glücklich
    Danke für die Antworten!

    Habe meine Periode (mehr oder weniger) auch seitdem ich 12 bin.

    Mit 18 habe ich dann die Pille genommen und bis dahin war es nicht unüblich, dass ich sogar mal über 6 Monate keine Blutung hatte.

    Auch nach dem Absetzen der Pille(n) hat es Ewigkeiten gedauert, bis mal wieder was kam.

    Ich hatte schon 3 verschiedene Frauenärzte und bin eigentlich ziemlich zufrieden mit meiner jetzigen.


    Aber dann scheint das ja vllt doch normal zu sein. Ich werde sie einfach das nächste Mal richtig drauf ansprechen, sonst war es immer nur so nebenbei.


    lg
     
    #7
    User 95651, 5 Juni 2010
  8. User 93633
    User 93633 (31)
    Meistens hier zu finden
    694
    128
    174
    Single
    Hm, hab gerade die Suchfunktion durchgesehen aber nichts passendes gefunden. Vielleicht kann ich mich ja hier dranhängen und mir jemand die Frage beantworten :zwinker:

    Bei mir ist es ebenfalls so, das meine Regel sehr unterschiedlich kommt, Pausen bis zu einem halben Jahr sind keine Seltenheit. Mit der Pille hat sich das so halbwegs eingependelt, allerdings habe ich die vor ein paar Monaten abgesetzt.
    Meine Frage nun: Wenn ich jetzt wieder anfangen will.. muss ich dann wirklich, wie laut beschreibung erst wieder auf die nächste Regel warten? Oder kann ich nun einfach so wieder beginnen? Dürfte ja dann eigentlich nichts passieren oder übersehe ich da etwas?
     
    #8
    User 93633, 10 Juni 2010
  9. Aily
    Benutzer gesperrt
    2.562
    108
    345
    Verliebt
    Das ist ja hart, hätte nie gedacht, dass mehrere Monate dazwischen liegen können.
    Ich denke es ist wirklich wichtig, die FA da gang klar darauf anzusprechen, denn soetwas muss einfach untersucht und evtl. hormonelle Störungen (z.B. Schulddrüsenunterfkt.) ausgeschlossen werden.

    Was die Pillle betrifft, muss ich sagen, dass ich mittlerweile wirkliche Zweifel habe, ob sie nicht sogar dem "Einpendeln" entgegenwirkt, da sie ja in den Zyklus eingreift und ihn evtl. noch mehr aus dem Lot bringt, als er ohnehin schon ist.
     
    #9
    Aily, 10 Juni 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Periode war noch
NoOneEverLoved
Aufklärung & Verhütung Forum
7 Dezember 2016 um 16:28
28 Antworten
NoOneEverLoved
Aufklärung & Verhütung Forum
14 November 2016
5 Antworten
NoOneEverLoved
Aufklärung & Verhütung Forum
9 November 2016
18 Antworten