Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

permanente Beeinträchtigung der weiblichen Libido durch die Pille?

Dieses Thema im Forum "News zu Liebe, Erotik und Sexualität" wurde erstellt von Odysseus, 30 Mai 2005.

  1. Odysseus
    Gast
    0
    Die hormonellen Verhütungspillen ermöglichen einer Frau die Freiheit, Sex ohne Angst um eine mögliche Schwangerschaft zu haben. Allerdings muss diese Freiheit unter Umständen mit einer permanent geringeren Lust auf Sex erkauft werden.

    Die Pille wurde immer wieder mit verschiedenen Nebenwirkungen, wie z.B. Thrombosen, Migräne und Gewichtszunahme, in Verbindung gebracht. Aber auch eine Abschwächung der weiblichen Libido durch einen gesenkten Testosteronspiegel kann eine mögliche Nebenwirkung sein, die auch nach dem Absetzen der Pille noch anhält.

    Zu diesem Ergebnis kamen Irwin Goldstein, Claudia Panzer et. al. von der Universität Boston nach einer Studie an 125 jungen Frauen, die über Sexualstörungen klagten. 62 von ihnen nahmen die Pille, 40 hatten diese in der Vergangenheit eingenommen und 23 haben niemals die Pille genommen.
    Die Forscher maßen über ein Jahr alle drei Monate die Konzentration des Eiweiß-Körpers SHGB, der das männliche Sexualhormon Testosteron an sich bindet und so dessen Wirkung blockiert. Testosteron ist u.a. für die Freude am Sex verantwortlich. Die Konzentration von SHGB war bei Frauen, die die Pille nehmen, siebenmal höher, als bei denjenigen, die noch nie hormonell verhütet haben. Frauen, die die Pille nicht mehr einnahmen, wiesen immerhin einen noch dreifach überhöhten Konzentrationswert auf.

    "Es besteht die Möglichkeit, dass die Pille schon nach kurzer Einnahmedauer den Stoffwechsel der Frauen für den Rest ihres Lebens prägt", sagt Goldstein.


    Quelle: New Scientist
     
    #1
    Odysseus, 30 Mai 2005
  2. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Ist bei mir anscheinend ein wenig der Fall :cry:
     
    #2
    User 12616, 1 Juni 2005
  3. Powerlady
    Powerlady (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.613
    121
    0
    Verheiratet
    Also ich nehm jetzt schon über 3 Jahre die Pille und hab eigentlich noch nix bemerkt! Gott sei Dank!! :tongue:
     
    #3
    Powerlady, 1 Juni 2005
  4. rainy
    rainy (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.090
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Bei mir war es wie gesagt auch so. Jetzt nehme ich die Pille schon fast ein Jahr nicht mehr, es hat sich gebessert und ist fast so wie vor der Pille :smile:
     
    #4
    rainy, 1 Juni 2005
  5. Powerlady
    Powerlady (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.613
    121
    0
    Verheiratet
    und wie stark hat sich dass bei euch ausgewirkt?
     
    #5
    Powerlady, 2 Juni 2005
  6. Unicorn1984
    Verbringt hier viel Zeit
    3.025
    121
    0
    Verheiratet
    also für mich ist meine Libido immer noch vom mann abhängig und nicht von der einnahme der pille, ich kann über diese studie nur lachen :smile:
     
    #6
    Unicorn1984, 2 Juni 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - permanente Beeinträchtigung weiblichen
Mikiyo
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
1 August 2016
37 Antworten
Florian_PL
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
30 Juni 2015
33 Antworten