Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Petition gegen Studiengebühren

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von User 4590, 30 März 2004.

  1. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Das Thema Studiengebühren könnte in absehbarer Zeit jeden von uns Studenten betreffen. In Hessen sind es beispielsweise 50 Euro "Verwaltungspauschale", in Baden-Würtemberg sind Gebühren in Höhe von mehreren hundert Euro geplant. Da wohl niemand Lust geschweige denn die Mittel hat, jedes Semester einige hundert Euro abzudrücken, die nicht mal direkt an die Uni fließen, hier eine Seite, auf der eine Petition gegen die Gebühren erstellt wird.


    Petition gegen Studiengebühren


    Laut der neuen (vielleicht bald endlich wirksamen) EU-Verfassung kann sich der Gesetzgeber nicht über Petitionen hinwegsetzen, die von mind. 1.000.000 EU-Bürgern unterzeichnet wurden. Davon ist diese hier zwar noch weit entfernt, aber einen Versuch ist es auf jeden Fall wert!

    Bitte tragt euch dort ein, auch wenn ihr nicht studiert! Jeder Eintrag wird gebraucht!
     
    #1
    User 4590, 30 März 2004
  2. Tomcat24
    Gast
    0
    Deutschland ist was die Gebühren im Bildungsbereich angeht noch ein echter Sozialstaat. Aber auf dauer werden wir uns das nicht mehr leisten können. Besonders, da immer mehr Menschen studieren.
    Auserdem gibt es schon Studiengebühren für Zweitstudien und Langzeitstudenten, für mich eine richtige Entscheidung.
     
    #2
    Tomcat24, 30 März 2004
  3. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich studiere in Hessen und bin somit von den 50 € betroffen. Dennoch werde ich mich nicht an dieser Petition beteiligen, ebnsowenig wie ich mich an diversen Protestaktioen/Demonstarationen beteiligt habe, denn im Grunde sehe ich das genauso wie In Love and War.
    Mit dieser Meinung stehe ich bei meinen Kommilitonen auch nicht alleine :smile:
    Was ich allerdings nicht gut finde (dagegen laufen ja auch bereits entsprechende Klagen) ist dass die Gelder in den Landeshaushalt fließen und nicht direkt den Hochschulen zugute kommen.
     
    #3
    Mr. Poldi, 30 März 2004
  4. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite Themenstarter
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Das finde ich auch richtig. Ich finde es nur nicht gut, dass das Erststudium mit Gebühren belegt werden soll, und erst recht finde ich es nicht gut, dass diese Gebühren dann noch nicht mal an die Hochschule gehen, sondern für irgendwas anderes verwendet werden sollen.
     
    #4
    User 4590, 30 März 2004
  5. Mic
    Mic
    Verbringt hier viel Zeit
    273
    101
    0
    Single
    das ist Quatsch! Und ganz besonders bei I-Net Petitionen!

    Studiengebüren für Langzeitstudenten finde ich gut. Es kann net angehen, dass wenn ich in der Regelstudienzeit fertig werde, dann mit meinen Steuergeldern die Faulenzen studeirn, die ja immerhin mind. 2 Semester (also ab dem 3.) über der Regelstudienzeit seien müssen, bis sie bezahlen müssen.

    Unser Staat braucht doch geld, damit wenn was da ist die Grünen es wieder für irgend nen Naturschutz und Sozialscheiß rauswerfen können. Aber selber dicke Autos fahren.
     
    #5
    Mic, 30 März 2004
  6. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite Themenstarter
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben

    Ich hab das aus der Mail übernommen, die ich von meiner Uni-Fachschaft bekommen hab, ich glaub also weniger, dass das Quatsch ist. Aber selbst wenn es nicht stimmen sollte, ist diese Petition trotzdem wichtig.
     
    #6
    User 4590, 30 März 2004
  7. User 9364
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    103
    7
    Verheiratet
    Es hat alles seine Vor- und Nachteile.
    Natürlich wäre es super wenn wir kostenlos studieren könnten, aber wer soll das denn am Ende bezahlen.
    Das Problem ist nur, dass dann verschiedene Personen nicht mehr studieren könnten, weil ihre Eltern einfach das Geld nicht haben. BAFöG kann man ja eh vergessen. (Ich bekomme sowieso keins.)
    Meine Eltern finanzieren meinem Bruder und mir das Studium. Wenn da jetzt noch solche Gebühren dazukommen, wäre die Familie total pleite.

    Grundsätzlich finde ich auch die Idee mit den Studiengebühren für Langzeitstudierende gut, aber dabei sollte man auch ein bisschen auf den Studiengang schauen. Meine Studienrichtung (Wirtschaftsingenieurwesen) ist an der Uni kaum in der Regelstudienzeit zu schaffen. Ich kenne jedenfalls keinen der es geschafft hat. Vier Semester sind bei uns der Puffer. Das ist auch OK, aber weniger sollte es nicht sein. Schon allein, weil die Verzögerungen meist nicht vom Studenten ausgelöst werden, sondern davon, dass die Unis nicht genug Plätze für Hauptseminare und Projekte bereithalten können, weil ihnen das Geld für Arbeitskräfte fehlt. (Mich hat das schon ein Semester gekostet und ich schließe nicht aus, dass es noch eins wird.)

    Wenn man dann aber irgendwelche Medienwissenschaftsheinis sieht, die denken, dass drei Klausuren im Semester viel sind, dann kann man denen ruhig nur zwei Semester Spielraum geben. Da gibts ja sogar die Möglichkeit das Studium in einer kürzeren Zeit als der Regelstudienzeit zu schaffen.

    Und wie die meisten schon gesagt haben, sollte solches Geld natürlich direkt an die Unis gehen. Unsere Uni hätte es echt nötig.
     
    #7
    User 9364, 30 März 2004
  8. Tomcat24
    Gast
    0
    Studiengebühren haben für Studenten natürlich auch Vorteile. Vielleicht kommen die Unis dann endlich mal von ihrem alten Denken ab und sehen die Studenten als Kunden für einen Dienstleistung. Dann könnten Praktikumsplätzen nicht mehr nach einem Losverfahren verteilt werden.
    Unis sollten auch mal neue Möglichkeiten nutzen um an Geld zu kommen. Viele Unternehmen möchten im Bereich der Forschung mehr nit Unis zusammenarbeiten, aber durch die ganze Bürokratie werden solche Drittmittel verhindert, ich kann hier aus eigener Erfahrung sprechen.
     
    #8
    Tomcat24, 31 März 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Petition gegen Studiengebühren
Diorama
Off-Topic-Location Forum
11 Mai 2008
42 Antworten
lucy
Off-Topic-Location Forum
29 März 2006
50 Antworten