Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Petting

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Assassin90, 23 Juli 2008.

  1. Assassin90
    Verbringt hier viel Zeit
    13
    86
    0
    nicht angegeben
    Hi,
    ich hab ein Problem.
    ich hab bisher mit meiner Ex-Freundin immer nur Sex gehabt.
    Mit meiner neuen Freundin aber noch nich (sie ist auch noch Jungfrau).
    Sie hat bisher immer nur Pattingerfahrung gehabt.
    Ich hab aber nich so die Ahnung von Patting.
    Soll ich mich an ihr reiben?
    und vorallendingen:
    wenn ich auf ihr draufliege was soll ich dann tun ? ich hab keine ahnung

    Vielleicht könnt ihr mir ja helfen
     
    #1
    Assassin90, 23 Juli 2008
  2. BenNation
    BenNation (33)
    Meistens hier zu finden
    1.225
    133
    74
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    "Patting?"
     
    #2
    BenNation, 23 Juli 2008
  3. Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.273
    123
    1
    vergeben und glücklich
    1. es heißt "Petting", nicht "Patting". Das kommt vermutlich vom englischen "to pet": streicheln, liebkosen

    und Wiki sagt:
    Das heißt, mein lieber Assassin90, dass Du auch schon Petting hattest. Es sei denn Du hast beim Sex die jeweiligen Frauen nur mit Deinem besten Stück berührt und sonst mit keinem Körperteil.

    Wenn Du Petting machst, legst Du Dich nicht auf sie (es sei denn das macht euch heiß). Du küsst und streichelst sie. Und zwar überall. Das einzige, was nicht Petting ist, ist "rein und raus".

    Viel Spaß dabei!
     
    #3
    Flowerlady, 23 Juli 2008
  4. gentleman310
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    0
    Single
    kurz um gsacht - spaß ham ohne ner neizustecken :grin:

    triffts glaub ich gut oder? :zwinker:
     
    #4
    gentleman310, 23 Juli 2008
  5. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    " Petting ist die Vorstufe des richtigen Sex (Eindringen des Penis in die Scheide der Frau). Der Körper des Partners wird mit fingern und Händen gestreichelt und liebkost. Zum Beispiel an den Händen, Geschlechtsorganen, Gesicht und überall da, wo es Spaß macht. Dabei kann es aber auch zum Eindringen der Finger in die Scheide kommen und dadurch zu einem Orgasmus der Frau führen, oder umgekehrt beim Mann. Durch das intensive Betasten und Befühlen des Partners lernt man den Körper des anderen besser kennen und lernt schnell an welchen Stellen er/sie besonders empfindlich ist. Dadurch erhöht sich das Vertrauen beider Partner und ist somit eine große Hilfe für den ersten richtigen Sex. Wenn man seine Jungfräulichkeit behalten will oder kein Verhütungsmittel zur Verfügung steht, ist Petting das Beste, um Gefahren vorzubeugen.

    Besonders bei jungen, unerfahrenen Menschen ist Petting beliebt. Die Betonung liegt auf besonders, denn auch in Sachen Sex erfahrene Menschen praktizieren es.

    Grundsätzlich gilt, wie schon oben erwähnt, das man beim Petting nicht schwanger werden kann. Das gilt aber nur dann, wenn nicht doch Sperma in die Scheide gerät. In diesem Fall ist eine Schwangerschaft möglich. Man sollte auch daran denken, das Männer einen sogenannten Lusttropfen vor dem eigentlichen Orgasmus absondern. Dieser soll den Penis befeuchten und das Eindringen in die Scheide der Frau erleichtern. Selbst dieser Tropfen reicht schon aus, das eine Frau schwanger werden kann, da er schon einige Samenzellen besitzt. Also vorsehen, das nicht etwas an den Händen kleben geblieben ist. Ein wirklicher Schutz vor Geschlechtskrankheiten ist auch nur mit Hilfe eines Kondoms gegeben. Vergesst das nie und achtet auf die Hygiene, um Bakterien keine Chance zu geben. Dann viel Spaß beim Liebkosen des Körper des Partners. "

    Oder auch:

    " Was ist Petting?

    Im eigentlichen Sinne versteht man unter Petting die Liebkosung des Körpers, die den Geschlechtsverkehr vermeidet. "Necking" bezieht nur das Gesicht und die Brüste mit ein, während beim Petting auch die Geschlechtsorgane berührt werden. Es kann auch zum manuellen Verkehr kommen, bei dem beispielsweise ein Finger in die Scheide eingeführt wird. Intensives Petting kann zum Orgasmus führen. Früher war Petting eine beliebte Sexpraktik, um die Jungfräulichkeit zu bewahren.

    Diese Form des sexuellen Zusammenseins hat in den letzten Jahren wieder mehr an Bedeutung gewonnen, weil sie eine zärtliche Zuwendung darstellt und die "Ruck-Zuck-Nummer" zusehends verpönter wird. Petting hat aber nicht nur als Vorspiel große Bedeutung - vielen Paaren kommt es nicht mehr nur auf den vollzogenen Akt an, sondern auf die empfundene Lust. Der Weg zum Orgasmus ist genau so wichtig wie der eigentliche Orgasmus selbst.

    Welche Vorteile hat Petting?

    Petting ist sehr gut dazu geeignet, vor dem "Ersten Mal" den Körper des Partners zu erkunden und ein Gefühl dafür zu bekommen, was einem selbst und dem Partner gefällt. Je besser man sich gegenseitig kennt, desto größer wird das Vertrauen (auch das Selbstvertrauen) und desto weniger Ängste bleiben bestehen, dass man beim Sex etwas falsch machen könnte. Mit zunehmendem Alter kann Petting den Geschlechtsverkehr auch ersetzen, wenn etwa auf Grund körperlicher Probleme der Geschlechtsverkehr nicht mehr vollzogen werden kann.

    Petting kann man praktisch fast überall machen. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Alles, was beide Personen als lustvoll empfinden, ist richtig und gut. Manchmal stimuliert der Ort, an dem es passiert, noch zusätzlich und steigert das gegenseitige Verlangen. Zusätzlich kann man beim Petting auch Babyöl oder Gleitgelverwenden, um damit den Körper des anderen zu massieren und die Lustzonen zu reizen. Vorsicht ist jedoch angebracht, wenn man zusätzlich Kondome verwenden will: Öl kann das Latex angreifen und das Kondom durchlässig machen. "
     
    #5
    xoxo, 23 Juli 2008
  6. Unrockstar
    Unrockstar (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    vergeben und glücklich
    einfach spaß haben ohne das auto in die garage einzuparken :zwinker:

    kuschel mit ihr und streichel sie zärtlich, das wird ihr gefallen

    irgendwann bekommt sie dann schon die lust, sie braucht nur zeit
     
    #6
    Unrockstar, 23 Juli 2008
  7. Evelyn.S
    Evelyn.S (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    129
    101
    0
    in einer Beziehung
    ich kann mir nicht ganz vorstellen dass du schon Sex hastest, aber noch nie Petting.. Grob gesagt: Du wrst ja nicht zudeiner Ex gegangen sein und ihr einfach so ohne viel vorher getan zu haben, ihr dein bestes stück reingesteckt haben, oder? *gg* da gehören ja davor auch sicher schon ein paar zärtlichkeiten dazu. *hihi*:schuechte
     
    #7
    Evelyn.S, 25 Juli 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Petting
maramaria
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
4 April 2016
21 Antworten
user_*.*
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
20 Januar 2016
9 Antworten
FrageFee005
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
17 November 2015
24 Antworten
Test