Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • regen_bogen
    Verbringt hier viel Zeit
    971
    103
    1
    vergeben und glücklich
    23 August 2007
    #1

    Pfandflaschen ?!?!

    Hey ihr, vielleicht kann mir von euch jemand weiter helfen... :drool: :drool:

    Wenn ich jetzt zum Beispiel zu Aldi geht und dort 6 Flaschen Apfelsaft kauft, die dann leer mache und zum Beispiel bei Lidl abgebe, dann hat Aldi ja ein Gewinn gemacht und Lidl ein Verlust. Oder?! :schuechte

    Wie machen die das??? :ratlos_alt:
    Seid es den blöden Flaschenpfand so verstärkt gibt grübel ich da schond rüber. Vielleicht bekomm ich endlich die Lösung raus! :ichstehim :smile:
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Pfandflaschen!
  • Druss
    Druss (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    259
    101
    0
    Single
    23 August 2007
    #2
    hmmm

    auf http://www.dpg-pfandsystem.de/servlet/PB/menu/-1/index.html steht folgendes... :grin:



    So funktioniert das DPG-System

    Zentrales grafisches Element des DPG Systems ist das DPG-Kennzeichen. Dieses Kennzeichen, das mit spezieller DPG-Farbe auf Getränkeverpackungen aufgebracht wird, ermöglicht zusammen mit EAN-Code die sichere Auslesung bei der Rückgabe. Die Abrechnung der Pfandgelder erfolgt bilateral zwischen den teilnehmenden Unternehmen unterstützt durch die Stammdatenbank der DPG.
     
  • Antonella
    Antonella (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    128
    101
    0
    Single
    23 August 2007
    #3
    Soweit ich weiss sind die üblichen Discounter da nicht dabei..deshalb findet man auch auf jeder Aldiflasche das Aldizeichen und bei Lidlflaschen eben das Lidlzeichen...Aldi nimmt keine Lidlflaschen und andersrum.


    Off-Topic:
    so unbeschwert möcht ich auch mal wieder sein, dass ich über solche Dinge gerne nachgrüble :grin:
     
  • Rapunzel
    Rapunzel (34)
    Sehr bekannt hier
    5.737
    171
    0
    Verheiratet
    23 August 2007
    #4
    Das stimmt nicht, lidlflaschen kann man auch bei aldi abgeben oder plus etc. :smile:
     
  • crimson_
    Verbringt hier viel Zeit
    789
    103
    14
    vergeben und glücklich
    23 August 2007
    #5
    Diese Insellösungen gibt es seit Mai 2006 nicht mehr. Jedes Unternehmen, das Pfandflaschen verkauft, muss diese auch annehmen, egal ob von der eigenen Firma oder der Konkurrenz. Ausnahmen bilden kleinere Geschäfte (kleiner als 200qm) und Kioske.
     
  • regen_bogen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    971
    103
    1
    vergeben und glücklich
    23 August 2007
    #6
    Off-Topic:
    jaja...*ggg* :schuechte


    cool, das is interessant!!!

    @Druss: Danke für dein Link!
     
  • derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit
    732
    101
    0
    Single
    23 August 2007
    #7
    also ich hab vor kurzen bei lidl so ecklige wasserflaschen gekauft

    so, dann hab ich die bei aldi in den automaten, und es gab kein problem....der autom. hats angenommen
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    23 August 2007
    #8
    PET-Flaschen muss jeder annehmen, der sie verkauft.

    Gewinn bzw. Verlust wird dadurch nicht gemacht, da es ja nur Pfand ist. Wenn z.B. Aldi eine Flasche Wasser einkauft, bezahlt Aldi dafür ja keine 25 Cent Pfand. Die werden nur dem Kunden berechnet, damit er die Flasche eben nicht wegwirft, sondern zurückbringt (zu Aldi oder einem anderen Discounter).
     
  • User 24257
    Verbringt hier viel Zeit
    371
    101
    0
    nicht angegeben
    23 August 2007
    #9
    nicht jede PET-Flasche. Wir reden hier nur von Einwegflaschen. Wer die anbitet, muß die zurückhemen. Aber das heißt nicht,daß der Laden auch Mehrwegflaschen zurücknehmen muß.
     
  • User 12370
    User 12370 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.103
    123
    7
    nicht angegeben
    23 August 2007
    #10
    Ohne Ausgleichssystem wärs dann aber doch ein Verlust für z.b. lidl, die geben dir dann das pfand zurück - haben aber gar keins bekommen.

    Die Frage WIE das funktioniert, finde ich durchaus auch interessant. Und toll finde ich diese Regelung sowieso. Die Situation vorher (dass jeder seine eigenen Flaschen hat) fand ich extrem nervig.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    23 August 2007
    #11
    plus nimmt keine coca cola sachen an. nur pepsi. aldi macht das glaub ich nur mit plastikmehrweg von anderen märkten wie lidl oder norma und umgekehrt.
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.592
    248
    716
    vergeben und glücklich
    23 August 2007
    #12
    Durch die automatisierte Erkennung kann man nun bei jedem Händler, der Einwegflaschen führt, auch die Flaschen der Konkurrenz zurückgeben. Die Rücknahmeverpflichtung ist allerdings auf Flaschen des gleichen Materials (zum Beispiel PET) beschränkt. Die neuen Leergutautomaten benötigen von nun an aber einen Internetzugang oder einen LAN-Anschluß an die EDV-Systeme des Händlers. Dies ist notwendig, um Daten mit Pfandverrechnungsstellen der DPG (sogenannte Clearing-Stellen) auszutauschen.

    von wiki.
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    23 August 2007
    #13
    Mich würde mal interessieren: Wenn jemand seine Pfandflasche nicht zurückgibt, wer verdient dann am Pfand?

    Das Geschäft, wo er es gekauft hat? :ratlos_alt: Ich vermute mal eher nicht, die werden vielleicht alle Pfandeinnahmen an irgend so eine Pfandverrechnungsstelle abführen müssen? Aber verdienen die dann daran? Oder wird das irgendwie wieder an die Geschäfte anteilig zurückgeführt? :ratlos_alt:
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    24 August 2007
    #14
    Doch PET-Flaschen schon. Die verkaufen ja auch selbst Fanta und Coke.
     
  • whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    24 August 2007
    #15

    Kaum ist man mal 4 Jahre aus Deutschland raus, schon reibt man sich verwundert die Augen ueber den rasanten Fortschritt dort:

    Leergutautomaten mit Internetzugangang. Da kann ich nur sagen:

    WOW

    Das nenne ich mal einen wegweisenden technischen Durchbruch! Welch glueckliches Land, das sich mit solchen Problemen befassen darf!
     
  • regen_bogen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    971
    103
    1
    vergeben und glücklich
    24 August 2007
    #16
    "Die Abrechnung der Pfandgelder erfolgt bilateral zwischen den teilnehmenden Unternehmen unterstützt durch die Stammdatenbank der DPG."

    Mhm...is des ne Antwort auf die Frage? :schuechte :tongue:


    Die Automaten nehmen ja nur Flaschen mit mit "DPG-Kennzeichen" und dem "EAN-Code" an.
    Diese zwei Zeichen sind ja "auf den Getränkeverpackungen aufgebracht".
    Heißt das dann, dass man nur Flaschen mit diesem Ettiket (?) zurück bringen darf????

    Quelle: http://www.dpg-pfandsystem.de/servlet/PB/menu/1056718/index.html
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    24 August 2007
    #17
    nein tun sie nicht. mein freund hat gestern gesehen, wie die kassiererin die coca cola flschen weggeschmissen hat. und ich hab im plus noch nie ne coca cola gesehen, auch keine fanta.
     
  • Rapunzel
    Rapunzel (34)
    Sehr bekannt hier
    5.737
    171
    0
    Verheiratet
    24 August 2007
    #18
    Also in unserem plus gibt es auch coca cola, fanta und coca cola zero...
    Bei uns nehmen sie auch die kleinen colafalschen...
     
  • LadyMetis
    LadyMetis (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.376
    123
    3
    Verheiratet
    24 August 2007
    #19
    Aber irgendwie funktioniert das auch nicht immer. Wenn ich z.B. Wolfhöher Bier in Ingolstadt im Edeka kaufe und es in Nürnberg in Edeka abgeben will, nehmen die das nicht, weil die dieses Bier nicht haben :mad:

    Mir ging es mal so dass ich eine Cola PET Flasche im getränkemarkt vom Marktkauf im Automaten abgeben wollte und bei der Flasche war das Etikett eingerissen und der Automat wollte es nicht nehmen... die an der Kasse auch nicht :angryfire Die meinte dann ich soll sie wieder mitnehmen, kleben und wieder bringen. :ratlos:
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    24 August 2007
    #20
    Also hier bei uns im Plus schon.
    Hab erst letzte Woche Coke Zero gekauft.

    Komisch, dass das nicht einheitlich ist. :ratlos:
    Aber hier bei uns im Plus gibts definitiv auch Coke-Produkte und die Flaschen werden auch zurückgenommen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste